www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share


34. Deutscher Filmball 2007 -
Stars und Sternchen im Münchener Hotel Bayerischen Hof am 20.01.2007 (Archiv)
Gut Geschäfte finden Sie genau hier: www.shops-muenchen.de
Uschi Glas beim Deutschen Filmball 2007 (Foto: Spio)
Uschi Glas beim Deutschen Filmball 2007, wie gewohnt in Blachnik


Film ab: Glanz & Glamour: Deutscher Filmball 2007

Gab sich die Ehre: Johannes Heesters (103 J., sitzend) mit seiner Frau Simone Rethel (mi.), zusammen mit Gastgeber Steffen Kuchenreuther (re.)
Lareen Lee Smith, Til Schweiger /Foto: Nathalie Tandler)
Lareen Lee Smith, Til Schweiger
Davorka Tovilo (in einer sexy Haute Couture-Robe des bekannten Designers Daniel Fendler (Foto: Nathalie Tandler)
Davorka Tovilo (in einer sexy Haute Couture-Robe des Münchner Designers Daniel Fendler)
in offenherziger Armani Robe: Schauspielerin Sandra Speichert (Foto: Spio)
in offenherziger Armani Robe: Schauspielerin Sandra Speichert
Christine Neubauer (Foto: Nathalie Tandler)
Christine Neubauer


©Film: Spio, ©Fotos: Nathalie Tandler (3), Spio
40. Deutscher Filmball 2013 (weiter)
35. Deutscher Filmball 2008 - Ornella Muti kam als Stargast am 19.01.2008 (weiter)
Fotogalerie Stars auf dem roten Teppich beim Filmball 2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 (©Fotos: Martin Schmitz)

Alljährlich wird in München der Deutsche Filmball im Bayerischen Hof gefeiert. Organisiert wurde der Treff für Filmleute, Wirtschaftsbosse und Politiker von 1974 bis 2006 von Joachim Henkel.

Romy Schneider, Curd Jürgens und Roger Moore zog es damals zu den ersten Bällen nach München.

Die Faszination ist ungebrochen. Auch heute will jeder noch dabei sein beim Event, zu dem Gastgeber Steffen Kuchenreuther, Münchner Kinobetreiber und in seiner Funktion als Präsident der Spitzenorganisation Deutsche Filmwirtschaft (Spio) einlädt.

Schon Wochen vor dem Event, das nur auf Einladung überhaupt zu besuchen war, gibt es regelmäßig keine Karten mehr. Für die es, wenn es sie auf dem freien Markt denn gäbe, pro Person 240 € zu zahlen wären, ohne Essen und Getränke, versteht sich.

Die wichtigsten und größten Tische rund um die Tanzfläche sind reserviert für die großen Filmfirmen UIP, Buena Vista, Sony Pictures, Twentieth Century Fox, Bavaria Film und Constantin Film, die hier regelmässig ihre aktuellen Stars und manchmal auch noch Unbekannte vorstellen, die es mit Filmen in der bevorstehenden Saison sicher schaffen werden, einen Namen zu bekommen. Daniel Brühl mit "Goodbye Lenin" war vor einigen Jahren so ein Beispiel, bei dem sich noch während des Filmballs viele fragten, wer denn das sei, so prominent platziert. Was sich wenige Wochen später ändern sollte, als der Film so glanzvoll die Kinos füllte.

Ein Ort, wichtige Kontakte zu knüpfen, glanzvoll zu feiern, der zudem 2003 durch den mit Millionenaufwand renovierten Ballsaal und die hinzugewonnene Falks Bar auch von den Räumlichkeiten her gewann.

Am 20.01.2007 geben sich die Stars erneut hier ihr Stelldichein. Unter neuem Logo, mit neuer Organisation und neuen Spielregeln, was das Berichterstatten betrifft.

So konnte ganz-munchen.de 2007 zum ersten Mal in diesem Jahrtausend nicht persönlich im Ballsaal zugegen sein, der Veranstalter lenkte dieses Mal durch Zugangsbeschränkungen die Berichterstattung. Lebte diese doch bislang von den Szenen und Gespräche, die vor allem in der Lobby und im Ballsaal im Laufe des Abends stattfanden, können wir 2007 hier leider wenig bieten außer Fotos und Filmausschnitte, die die SPIO zur Verfügung stellte. Immerhin dies. Dazu gibts noch einige eigene Fotos vom roten Teppich.

Noch einmal nach 20 Jahren dabei sein konnte 2007 Schauspieler Johannes "Jopi" Heesters in Begleitung seiner Frau Simone Rethel, der mit seinen 103 Jahren am Abend zwar nicht mehr tanzte, aber dennoch im Mittelpunkt stand. Hessters geniesst das Leben auf seine alten Tage.

Auch am Vorabend des Filmballs war Heesters als Ehrengast mit 4 Liedern auf der Bühne dabei, als die Narrhalla im Ballsaal des Deutschen Theaters ihre große Soirée mit Vorstellung der Debütanten zelebrierte.

Ministerpräsident Edmund Stoiber, der zwei Tage zuvor seinen Rücktritt für den Herbst 2007 angekündigt hatte, wurde bei seiner Ankunft mit spontanen Beifallsbekundungen von Schaulustigen und Geladenen begrüßt. "Ich kann sagen, es ist ein großartiges Gefühl, das ist ein großes gesellschaftliches Ereignis" äußerte sich Stoiber auf die Frage, wie er sich bei seiner letzten Eröffnung des Filmballs fühle. Er sprach sich unter Applaus dafür aus, den Filmball auch gegen Bestrebungen, ihn nach Berlin zu verlegen, weiter in München, "in dieser besonderen Atmosphäre", zu halten.

Für den glanzvollen Auftritt der nationalen und internationalen Filmstars am roten Teppich sorgte der Audi VIP Shuttle Service, bestehend aus einer Flotte von 20 hochwertig ausgestatteten Audi A8. Auch die silbernen Gastgeschenke am Stand des Sponsoren Thomas Sabo waren gern gesehen.

Andere Gäste am roten Teppich: Mario Adorf mit Frau Monique, Columbia TriStar Boss Martin Bachmann, Rosalind Baffoe, Oliver Berben, Birgit Bergen (ganz in Gold), Schauspieler und Regisseur Christian Berkel mit Lebensgefährtin Andrea Sawatzki (in Rena Lange), Schauspieler Michael Brandner, Daniel Brühl, Doreen Dietel, Doris Dörrie, Ken Duken und Marisa Duken, Nina Eichinger (im Outfit der der Münchner Designerin Sabine Fietzek, Nina's Vater Bernd Eichinger war ausnahmsweise einmal nicht zugegen, ist beruflich in den USA), Veronica Ferres (in Jenny Packham) mit Mann Martin Krug, Bavaria Chef Dieter Frank, Constantin Vorstand Thomas P. Friedl, ex-Glücksrad-Dreherin Maren Gilzer und Egon F. Freiheit, Uschi Glas (wie immer in Blachnik, wie immer die Erste), Natascha Grün, "Das Parfum" Star Karoline Herfurth, wie immer in extravagantem Glamourkleid Renate Hirsch-Giacomuzzi, FC-Bayern Torwart Oliver Kahn, Dorkas Kiefer, Sonja Kirchberger, Schauspieler Herbert Knaup mit Frau Christine, Constantin Chef Fred Kogel, Juliane Köhler, Diana Körner, Lara Joy Körner mit Ehemann Heiner Pollert, Berlinale Boss Dieter Kosslick, Joachim Król, Dr. Antje-Katrin Kühnemann und Ehemann Dr. Jörg Gühring, Caroline Link, Anna Loos-Liefers (in Rena Lange), Michaela Merten (ganz Vamp) und Ehemann Pierre Franckh, Christine Neubauer (in "Talbot & Runhof"), Top Model Eva Padberg (trug "Rena Lange"), Christiane Paul (in Strennesse), Kai Pflaume, Produzentin Uschi Reich, BLM Chef Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring mit Frau Gattin Sylvia Henke, Armin Rohde, Marc Rothemund, Jessica Schwarz (in "Roberto Cavalli"), Entertainment-Media Chef Ulrich Scheele mit Frau Karin (macht in einigen Tagen selbst mit der DIVA Verleihung ein Top Event), Til Schweiger (in Schlips, dafür mit "One way" Filmpartnerin Laureen Lee Smith, Giulia Siegel, Ralph Siegel mit Kriemhild Jahn, Sandra Speichert (mit recht offenherzigem Kleid von Armani), Sabrina Staubitz (in "Talbot Runhof"), Jessica Stockmann-Stich, FC-Bayern Fußballer Bastian Schweinsteiger, Jasmin Tabatabai, Anna Thalbach, Davorka Tovilo (in einer sexy Haute Couture-Robe des bekannten Designers Daniel Fendler), nach zwei Jahren Abwesenheit auch wieder einmal Münchens Oberbürgermeister Christian Ude mit Frau und Tochter, Tatort Kommisar Udo Wachtveitl, Regisseur Dieter Wedel mit Freundin und Tänzerin Dominique Voland, Audi Vorstand Ralph Weyler mit Frau Birgit, Produzent Peter Zenk, Bettina Zimmermann (in Rena Lange), Regina Ziegler, Dennenesch Zoudé, u.v.m.

A. Fotos Filmball 2007, Teil 1, 2, 3, ©Fotos: Spitzenorganisation der Filmwirtschaft, SPIO
B. Fotos Filmball 2007, Teil 1, 2, 3, 4 ©Fotos: Nathalie Tandler

Der Filmball 2007 im Bayerischen Hof soll alljährlich nicht nur ein Branchentreff sein, sondern vor allem auch Geld einbringt zu Gunsten der Deutschen Filmkünstler Nothilfe.

Der Deutsche Film sicherte sich in 2006 einen Rekordanteil verkaufter Kinotickets, so übertrafen einige Filme die magische 3 Millionen Zuschauergrenze, allen voran "Das Parfum" und "Deutschland - Ein Sommermärchen", dicht gefolgt von "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug". Aber auch Filme wie "Die Wilden Kerle 3" und "Hui Buh - Das Schlossgespenst" begeisterten jeweils mehr als 2 Millionen Kinobesucher. Produktionen wie "Wer früher stirbt ist länger tot" und "Das Leben der Anderen" lockten jeweils über 1 Millionen Zuschauer in die Kinos. Nicht zu vergessen Filme wie "Urmel aus dem Eis", "Sommer vorm Balkon", "Der Rote Kakadu" u.v.a…

Auch in 2007 werden vielversprechende deutsche Produktionen zahlreiche Kinogänger begeistern. Michael "Bully" Herbigs "Lissi und der wilde Kaiser" geplant im 3. Quartal oder Til Schweigers "One Way" und Marcus H. Rosenmüllers "Schwere Jungs", die bereits im Januar in die deutschen Kinos kommen werden "Die Wilden Kerle 4 - Der Bruderkampf" im Februar und März. Des weiteren werden im Lauf des Jahres Filmtitel wie "Die wilden Hühner und die Liebe", "Schwere Jungs", und "Pornorama", um nur Einige zu nennen, in den deutschen Kinos an den Start gehen.

Grund genug um wie jedes Jahr im Bayerischen Hof zu feiern. 1.100 geladene Branchenvertreter, nationale und internationalen Filmstars sowie zahlreiche Prominente aus Wirtschaft, Politik und Sport werden über den neuen, großzügigen, überdachten und beheizten Teppich schreiten und sich dem Blitzlichtgewitter der Medien stellen.

Ablauf

Der Einlass erfolgt über einen neuen, mediengerechten (?) Red-Carpet-Zugang vorm Hotel Bayerischer Hof.

  • ab 20:00 Uhr Champagner-Empfang und Einlass in den Ballsaal
  • 21:00 Uhr Offizielle Eröffnung des 34. Deutschen Filmballs 2007 mit Grußwort von Steffen Kuchenreuther, Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. und Schirmherr Dr. Edmund Stoiber, MdL, Bayerischer Ministerpräsident
  • ab 22:00 Uhr Das Roulette zugunsten der Filmkünstlernothilfe eröffnet auf der Galerie mit attraktiven Preisen von der HypoVereinsbank, IWC, Thomas Sabo und vielen weiteren Partnern
  • Der 34. Deutsche Filmball wird musikalisch begleitet vom Orchester Thilo Wolf und The Clou Experience.
  • Mitternacht: Traditionelles Weißwurstessen
  • Tanz bis in die Morgenstunden

Diejenigen, die keinen Zutritt zu dieser exklusiven Veranstaltung haben, können dennoch live dabei sein:

Unter der neuen Adresse www.Deutscher-Filmball.de war so etwas wie ein "Live-Foto-Blog" geplant mit aktuellen Bildern. Auch für diejenigen, die in der Vergangenheit schwelgen wollen, ist die brandneue Website zum Ball interessant. Unter der Rubrik "Historische Galerie" befinden sich 17 legendäre Bilder wie z.B. Erfolgsproduzent Bernd Eichinger in jungen Jahren oder unvergessene Schauspieler wie Klaus Kinski, Curd Jürgens, Romy Schneider u.v.m.

Wenn sei ein paar tausend mehr Fotos aus den letzten Jahren sehen wollen, empfehlen wir die Links in unserem Rückblick, siehe unten...

A. Fotos Filmball 2007, Teil 1, 2, 3, ©Fotos: Spitzenorganisation der Filmwirtschaft, SPIO
B. Fotos Filmball 2007, Teil 1, 2, 3, 4 ©Fotos: Nathalie Tandler

Bälle 2007 im Bayerischen Hof

Wahrlich... vom 19.01.2007: Verleihung des Bayerischen Filmpreises im prinzregentheater (mehr)
Danach feierte die Constantin mit Stars: Fotos "Blue Midnight", Teil 1, 2
Am 25. Januar 2007 fand zum 17. Mal die Preisverleihung der "DIVA - Deutscher Entertainment Preis" im Deutschen Theater in München statt (mehr)
powered by: www.gut-einkaufen-in-muenchen.de

33. Deutscher Filmball 2006
Deutscher Filmball 2006 - Infos (mehr)
Unsere Rubrik "Wahrlich" berichtet vom Deutschen Filmball 2006 (mehr)
Stars am Roten Teppich, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 Fotos: ©Martin Schmitz
Stars im Ballsaal, Teil 1, 2 Fotos: ©Hannes Magerstaedt www.magerstaedt.de
Stars im Ballsaal, Teil 1, 2, 3, 4, Fotos: ©Martin Schmitz
Noch mehr Fotos, Teil 1, 2, Fotos: ©Daniela Boehme

HINWEIS: wenn sie auf die Miniaturfotos der Galerien klicken, öffnet sich in einem neuen Fenster das Bild in deutlich größerem Format.

32. Deutscher Filmball 2005 - Stars und Sternchen im Bayerischen Hof am 15.01.2005 (mehr)

Fotogalerien Filmball 2005 (die Übersichten enthalten Miniaturansichten, die sich beim Klicken zu einem größeren Foto öffnen):

Galerie Nr. 1, Teil 1,2,3,4,5,6,7,8
Galerie Nr. 2, Teil 1,2,3,4,5,6,7,
Galerie Nr. 2, Teil 1,2,3,

31. Deutscher Filmball 2004 - Stars und Sternchen im Bayerischen Hof am 18.01.2004 (mehr)
Fotogalerien mit mehreren Hundert Fotos lassen Sie teilhaben an Münchens glamourösesten Event :
Stars am Roten Teppich, Teil 1 (mehr) Fotos: ©Marikka-Laila Maisel
Stars im Foyer auf dem Weg in den Ballsaal (mehr) Fotos ©Martin Schmitz
Stars im Ballsaal (mehr) Fotos: ©Marikka-Laila Maisel
Stars im Ballsaal II: wer noch mit dem Stoiber tanzt und anderes (mehr) Fotos: ©Martin Schmitz

30. Deutscher Filmball 2003
Rückblick: Auch 2003 wieder eine Bildergalerie: Impressionen zum 30. Filmball 2003

27. Deutscher Filmball 2000
Rückblick: Noch mehr Glamour: Impressionen vom 27. Deutschen Filmball 2000

Auf einer Special Seite haben wir die Filmpremieren aus dem Jahr 2004 zusammmengefasst, über die wir mit vielen Fotos berichtet haben, u.a. (T)Raumschiff Surprise, Garfield, Spiderman 2, Vorsicht Bissig, Triell - Der Kurzfiom, Die Bärenbrüder, Phantom der Oper, Alexander - Der Film (mehr)

Und hier finden Sie eine Zusammenfassung der Filmpremieren 2005 (mehr) und 2006 (mehr)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: