www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Spargelanstich  zur Eröffnung der Spargelsaison am 14.04.2021


Spargelzeit 2021 - Spargel aus Schrobenhausen - ein Spargelanstich auf dem Viktualienmarkt fand wegen Corona NICHT statt - stattdessen kam Wirtschaftsminsiter Hubert Aiwanger am 14.04.2021 zum Anstich ins Schrobenhausener Pflegschloss


Spargelstechen 2020 auf dem Feld mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (©Foto: Martin Schmitz)
Spargelstechen im Vorjahr 2020 auf dem Feld mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber
Spargelstechen 2020 auf dem Feld mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (©Foto: Martin Schmitz)

Spargelstechen 2020 auf dem Feld mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (©Foto: Martin Schmitz)

Spargeisortieren kann man zur Not auch mit links... (©Foto. Martin Schmitz)
Spargeisortieren kann man zur Not auch mit links...
Spargelkorb (©Foto. Martin Schmitz)

Spargel Vorführung auf dem Viktualienmarkt (Foto: Martin Schmitz)

viele Spargelfelder werden schon geerntet (©Foto. Martin Schmitz)

©Fotos: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann

Das Schrobenhausener Anbaugebiet, im Städtedreieck - München - Augsburg - Ingolstadt gelegen, stellt über ein Drittel der bayerischen Spargelanbaufläche.

Seit dem 19. Jahrhundert wird im Schrobenhausener Land Spargel angebaut. Bereits im Jahre 1856 lieferte der Graf von Sandizell Spargel an die herrschaftliche Küche nach München. 1913 pflanzte Christian Schadt eine erste Anlage im großräumigen Feldanbau.

Von der Nachbarschaft wurde der aus Groß-Gerau (Rheinhessen) stammende Bauernsohn zunächst wenig beachtet. So blieb er 10 Jahre alleiniger Spargelanbauer im Schrobenhausener Land.

Heute wird die gesamte Spargelfläche im Schrobenhausener Anbaugebiet auf ca. 800 ha geschätzt und hat zunehmende Tendenz, 300 Betriebe unterschiedlicher Größe bauen Spargel an.

Der sandige Boden von Aichach, Schrobenhausen bis in die Hallertau eignet sich bestens für das königliche Gemüse. Die Flugsandböden, mit einem gewissen Schluff- und Lehmanteil, verleihen dem Schrobenhausener Spargel den kräftigen, etwas nussartigen Geschmack.


Spargelanstich 2021 im Pflegschloss Schrobenhausen mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger am 14.04.2021

Des weiteren zeichnet sich der Schrobenhausener Spargel durch seine Frische und einer guten Qualität aus. Mit einer Fülle von Vitaminen, Mineralstoffen sowie ätherischen Ölen bietet Spargel zudem die ideale Möglichkeit, in wohlschmeckender Form etwas für die Gesundheit zu tun.

Frischen Spargel können Sie direkt vom Spargelerzeugerbetrieb im Schrobenhausener Anbaugebiet kaufen. Die Direktvermarktungsbetriebe sind ausgeschildert.

Um die regionale Herkunft und höchste Qualität sicherzustellen, wurde das Anbaugebiet Schrobenhausen abgegrenzt, außerdem wurden Qualitäts- und Prüfrichtlinien eingeführt.

Die Spargelerzeugerbetriebe, die dieses Logo führen, verpflichten sich auf freiwilliger Basis, sich von einer unabhängigen Stelle, dem Landeskuratorium für Pflanzliche Erzeugung (LKP) Bayern, überprüfen zu lassen.

Als Orientierungshilfe und zum Schutz des Missbrauchs für die Verbraucher hatte der Spargelerzeugerverband Südbayern e.V. für den Schrobenhausener Spargel beim Deutschen Patent- und Markenamt Antrag zur Eintragung als geschützte geographische Angabe (g.g.A) gemäß der Verordnung (EG) Nr. 896/2010 gestellt, die im Oktober 2010 nun auch bestätigt wurde.

Damit zählt der Schrobenhausener Spargel mit zu den bayerischen Spezialitäten.

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, den Schrobenhausener Spargel frisch direkt ab Hof beim Erzeuger zu kaufen, so bestellen Sie einfach im Internet »www.spargel.de« kostengünstig Ihren Schrobenhausener Spargel. 

Wer sich noch näher mit dem Spargel befassen will, der sollte jedoch einmal das Schrobenhausener Anbaugebiet besuchen.

Dort kann man in gepflegten Lokalen einheimische Spargelgerichte genießen, man kann den Spargelbauern bei der Ernte zusehen oder man kann das saftige Grün der Spargelfelder im Sommer oder das goldgelbe Herbstlaub auf sich wirken lassen.

Der Spargelerzeugerverband lädt Sie alle zu einem derartigen Besuch ein. Um Ihnen Orientierung zu geben, wurde im letzten Jahr speziell für diesen Zweck ein Ausflugsatlas durch das Spargelland Schrobenhausen erstellt.

Ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß, sie finden leicht Zugang zu bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten des Gebietes. Ein Erlebnis besonderer Art ist der Spargelwanderweg im Herzen des Anbaugebietes.

Die Schrobenhausener Spargelbauern planten eigentlich heuer den Auftakt in die neue Spargelsaison wie jedes Jahr am Viktualienmarkt in München mit einem symbolischen Spargelstechen.


Spargelanstich 2021 im Pflegschloss Schrobenhausen - Reden vor dem Anstich am 14.04.2021

Der großen Nachfrage folgend ist Spargel mit einer Gesamtanbaufläche von knapp 4.000 Hektar inzwischen die flächenmäßig bedeutendste Gemüsekultur im Freistaat. Rund 650 Hektar davon sind Junganlagen, die erst in den nächsten Jahren Ertrag bringen.

Schon vorher konnte man den Schrobenhausener Spargel auch schon im Handel begegnen, doch jetzt sind die Preise endlich aus so, dass der heimische Spargel auch von mehr Menschen preislich erwingbar ist. Da die Gastroomie im Rahmen der Crorona Ausgangsbeschränkungen zumindest noch bis zum 19.04. geschlossen ist, kann man natürlich nun erst recht in der heimischen Küche den Spargel zubereiten.

Spargel aus der Region ist unvergleichlich:

Ein Ausflug zum Spargelessen macht sich zu Saisonbeginn so schon bezahlt nach nur einer Portion, wenn man jetzt mal nur das Benzingeld rechnet...

Die Hofläden der meisten Spargelerzeuger haben 2021 bereits geöffnet, der Direktvertrieb hilft den Bauern, natürlich werden auch hier wie derzeit notwendig die 1,5 m Abstand eingehalten.

Ebenso haben auch schon viele Spargelhütten geöffnet, und auch auf Wochenmärkten ist der Schrobenhausener Spargel dieser Tage bereits erhältlich.

Am 24.06.2021 geht mit dem Johannitag traditionell die Spargelsaison zu Ende.

Spargelanstich 2021 im Pflegschloss Schrobenhausen mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Spargelkönigin Juliane Wenger am 14.04.2021  (Foto: Martin Schmitz)
Spargelanstich 2021 im Pflegschloss Schrobenhausen mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Spargelkönigin Juliane Wenger am 14.04.2021
Eintrag ins Goldene Buch von Schrobenhausen: Spargelanstich 2021 im Pflegschloss Schrobenhausen mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Spargelkönigin Juliane Wenger am 14.04.2021 (Foto: Martin Schmitz)
Eintrag ins Goldene Buch von Schrobenhausen: Spargelanstich 2021 im Pflegschloss Schrobenhausen mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Spargelkönigin Juliane Wenger am 14.04.2021

Mit einer Anbaufläche von etwa 4.000 Hektar Spargel war 2018 ein Rekordjahr. Noch nie wurde in Bayern so viel Spargel angebaut“, sagt BBV-Spargelexperte Theo Däxl.

2019 wurde aufgrund der größeren Anbauflächen eine gute Ernte von rund 23.045 Tonnen erzielt, im Corona Jahr 2020 ging allerdings der Ertrag laut Statistischem Landesamt auf 15.358 Tonnen herunter.

Rund 65 Spargelanbauer im Anbaugebiet „Spargelland Schrobenhausen“ beginnen in diesen Tagen wieder mit der Spargelernte auf 600 ha Anbaufläche.. So können die Verbraucher ab April bis Mitte Juni frischen Spargel aus heimischen Anbau erhalten.

Vor allem die Verbraucher konnten sich über ein großes Angebot an Spargel in hervorragender Qualität und über günstige Preise freuen. „Den Spargelbauern und ihren Erntehelfern verlangte der Saisonverlauf einiges ab. Wegen der extremen Witterung, den großen Erntemengen und den enormen Preisschwankungen lagen da bei manchem die Nerven blank“, sagt Däxl.

In dieser Situation hat sich die Direkt- und Selbstvermarktung als tragende Säule des bayerischen Spargelanbaus erwiesen: „Trotz des großen Angebots war die Nachfrage im Ab-Hof-Verkauf direkt beim Spargelbauern sehr gut und die Preise waren bis auf kleine Abweichungen stabil“, sagt Däxl.

Die Verbraucher schätzen die Frische, die gute Qualität der regionalen Ware und den direkten Kontakt zum Spargelbauern. Damit bleibt der Spargel das Paradebeispiel für eine regionale Spezialität.

Ganz anders hat sich jedoch die Situation auf den Großmärkten und auf Handelsebene dargestellt. In ganz Europa wurden nahezu zeitgleich Rekordmengen geerntet. Das führte auf Großhandelsebene zu einem Preiseinbruch.

Damit hatten besonders Betriebe und Regionen zu kämpfen, die in den vergangenen Jahren den Anbau stark ausgeweitet haben. Der Preis für Spargel im Münchner Großmarkt lag in der dieser Saison deshalb um rund 27 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Viele Betriebe reagierten, indem sie die Ernte auf den Spargelfeldern frühzeitig einstellten und den Pflanzen so bis zur Saison 2019 eine längere Regenerationszeit ermöglichen. Für das kommende Jahr hoffen die bayerischen Spargelbauern mal wieder auf eine Saison ohne Extreme.


Film Video: 43. Schrobenhausener Spargelkönigin 2018/2019 Lena I. - Krönung Lena Hainzlmair am 17.07.2018

Wer mehr über Spargel aus dem Schrobenhausener Land wissen möchte, dem sei das Büchlein "Spargelzeit im Schrobenhausener Land" empfohlen von Sabine Beck und Mathias Petry (Redaktionsleiter der Schrobenhausener Zeitung), das vom Verband der Spargelerzeuger Südbayern e.V. herausgegeben wurde und zu Ostern 2009 erschienen ist.

Für 8,80 € kann man es im Handel und auch in einigen Hofläden Schrobenhausener Spargelerzeugerbetriebe erwerben.

Die Spargelzeit endet auch dieses Jahr wieder am 24. Juni.


Rückblick: Spargelanstich durch Landtagspräsidentin Ilse Aigner zum Auftakt der Spargelsaison 2019 auf dem Münchner Viktualienmarkt zusammen mit der Schrobenhausener Spargelkönigin Lena I.

Fotogalerie Spargelanstich Viktualienmarkt 10.04.2019, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, (©Foto: Martin Schmitz)

- Spargel online kaufen auf spargel.de (mehr)

- Spargel aus dem Schrobenhausener Land (mehr)
-
Spargel-Special auf ganz-muenchen.de (mehr)

- Spargelspecial: Eröffnung der Spargelsaison 2021 am 14.04.2021 in Schrobenhausen vor dem Pflegschloss statt in München auf den Viktualienmarkt (mehr)

- Europäisches Spargelmuseum in Schrobenhausen (mehr)

- Schrobenhausen im Internet (www.schrobenhausen.de)
-
Video: Produktinfos zum Thema Spargel und Spargelanbau von Spargelexperten Peter Strobl (mehr)

Spargel-Erzeugerbetriebe kurz vorgestellt (wird ausgebaut)
- Spargelhof Ulrich Karl in Peutenhausen. Schrobenhausener Spargel aus kontrolliertem Anbau, Erdbeeren und Speisekartoffeln (mehr)
- Erlebnishof Spargelhof Koppold - Schönauerhof - Schrobenhausener Spargel und mehr vom Bauernhof (mehr)
- Spargelhof Sigllechner in Hohenwart (mehr)

- Spargelhof Tyroller Högenau in Schrobenhausen (mehr)
- Schrobenhausener Spargel vom Spargelhof Hainzmair in Pörnbach (mehr)

- Spargel , Paartaler Schinken und mehr: Gasthof - Metzgerei Jakob Stief "Zum Schimmelwirt" in Schrobenhausen (mehr)
- Ausflugsziel im Schrobenhausener Spargelland: Gasthof Bogenrieder in Waidhofen ist nicht nur kinderfreudlich hervorragend (mehr)
"Zu Müllers Winkelhausen" in der Nähe von Schrobenhausen (mehr)

- Spargel: Selbst gemacht – doppelt gut: Sauce Béchamel und Sauce Hollandaise (mehr)
- Spargel-Flammkuchen - Abwechslung in der Spargelsaison mit dem Grafschafter Goldsaft (mehr)
- Karamellisierter Spargel mit Garnelen in Goldsaft-Marinade (mehr)

Anzeige / Promotion:
Erlebnishof Waglerhof - Spargel und mehr aus Inchenhofen im Schrobenhausener Spargelgebiet

Schrobenhausener Spargel vom Spargelhof Nestler in Hohenried

Spargelhof Haslangkreit - Schrobenhausener Spargelhof

Schrobenhausener Spargel vom Bauernhof Ziegler

Spargelhof Tyroller Högenau in Schrobenhausen

Frischer Schrobenhausener Spargel vom Spargelhof Ulrich Karl

Spargelhof Koppold Schäönauerhof - frischer Spargel vom Hof aus dem Schrobenhausener Lnd


Nicht nur in der Spargelzeit ein Tipp: Gasthof Bogenrieder im Paartal


Schrobenhausener Spargel vom Spargelhof Hainzlmair in Pörnbach

Spargelhof Sigllechner in Hohenwart bei Schrobenhausen www.premium-spargel.de

Spargelzeit im Zum Schimmelwirt Gasthof Metzgerei Jakob Stief in Schrobenhausen






Krönung der Schrobenhausener Spargelkönigin 2018/2019 Lena I. (©Foto.Martin Schmitz)
- 43. Schrobenhausener Spargelkönigin 2018/2019 Lena I. (mehr)

Spargel
Linktipps:
www.spargel.de (Website des des Spargelerzeugerverbandes Südbayern e.V., viele Infos, Rezepte, Bestellmöglichkeiten etc. )

- Tagesausflug ins Spargelland (mehr)
- Der Spargel-Wanderweg (mehr)
Nicht nur in der Spargelzeit ein gutes Ausflugsziel: das Europäische Spargelmuseum nebst benachtbarten Lenbachmuseum in Schrobenhausen  (Foto: Marikka-Laila Maisel)
- Nicht nur in der Spargelzeit ein gutes Ausflugsziel: das Europäische Spargelmuseum nebst benachtbarten Lenbachmuseum in Schrobenhausen (mehr)
- Lenbachmuseum in Schrobenhausen. Franz von Lenbach – Geburtshaus (von 1823) mit Museum (mehr)
Archiv:
- Spargelanstich 2010 auf dem Münchner Viktualienmarkt am 12.04.2010 (mehr)
-
Spargelkönigin 2009/2010: Johanna Schuster - Johanna III. (mehr)
- Spargelanstich 2009 auf dem Viktualienmarkt am 16.04.2009 (mehr)
- 25. Gewerbeschau Soba in Schrobenhausen vom 12.-20.03.2016 (mehr)

- Spargelspecial: Rückblick - Eröffnung der Spargelsaison 2016 am 06.04.2016 in München auf den Viktualienmarkt (mehr)

FilmVideo-Impressionen Spargelmarkt Schrobenhausen 2009 (mehr)
FilmRückblick: Video-Impressionen Spargelmarkt Schrobenhausen 2008 (mehr)

- Spargelzeit 2008 - Rückblick (Archiv)
- Fotos vom Spargel Anstich 2004, Teil 1, Teil 2

specials

- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)

- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de