www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


powered by: www.shops-muenchen.de
Geschenke einkaufen: besser planen mit shops-muenchen.de

120 Weihnachtsmärkte in und rund umMünchen

Weihnachtskonzerte in München & Weihnachtslesungen in München 2019

Vor Weihnachten gibt es in München zahlreiche Weihnachtskonzerte und Weihnachtslesungen, die ganz-muenchen.de in einem Special alljährlich hier zusammenstellt.

02. Dezember 2019, Montag
20:00 Uhr I Musici di Roma Pepe Romero, Gitarre im Prinzregententheater. Anlässlich seines 75. Geburtstages begibt sich Pepe Romero, der „König der Gitarre“, an der Seite langjähriger Weggefährten auf eine große Jubiläumstournee: Mit dem Kammerorchester „I Musici di Roma“ teilt er eine immense Bühnenerfahrung – begonnen hat der musikalische Werdegang für beide bereits Anfang der 1950er Jahre. Das italienische Ensemble hat seitdem mit der Wiederentdeckung von Werken aus dem 18. Jahrhundert weltweit Erfolge gefeiert und bildet heute das älteste aktive Kammermusikensemble überhaupt.

3. Dezember 2019 – 3. Januar 2020
19:30 Uhr Così fan tutte - Kammeroper München im Cuvilliés-Theater. Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr ist die Kammeroper München zum Jahresende erneut mit ihren beiden aktuellen Mozart-Projekten in dem prachtvollen Rokokobau zu erleben. „So machen es alle – wir machen es anders!“ Unter diesem Motto bringt das Ensemble mit Mozarts „Così fan tutte“ eines der größten Meisterwerke der Opernliteratur auf die Bühne. Die rasante und frische Inszenierung vereint freche Anträge, schmeichlerische Liebesschwüre und vorgetäuschte Suizidversuche. Ein geniales Stück für eine Kammerbühne, in dem der Zuschauer nah am Geschehen sitzt und so unmittelbar miterleben kann, wie sich das Psychologische in Gestik und Mimik der Darsteller ausdrückt.


03.12.2019, Dienstag
20:00 Uhr Break the Tango - Tango meets Streetdance im Prinzregententheater. Ausgangspunkt ist der Tango: elegant und melancholisch, sinnlich und verführerisch. Wie ein Gegensatz wirkt da der Breakdance – immer lässig und cool, stürmisch und schnell. Aber bei dieser Show brechen die Unterschiede allmählich auf, verschwimmen in einer rauschhaften Bühnenperformance. Entwickelt hat sie der Choreograph German Cornejo, der mit Breakdance-Spezialist Björn „Buz“ Meier ganz neuartige Bewegungen und Figuren schuf. Das Ergebnis ist eine explosive Show mit Spitzentänzern, angeführt von Cornejo selbst und Gisela Galeassi. Sie tanzen zur Musik einer stimmgewaltigen Sängerin und einer vierköpfigen Band, die Pophits von Adele oder Rihanna spielen sowie Elektrotango, einen Stil, der Tango um elektronische Beats erweitert. Visuelle Effekte und Videoprojektionen verstärken die intensive Stimmung.

04.12.2019, Mittwoch
20:00 Uhr New Classics Live - Prague Royal Philharmonic in der Philharmonie am Gasteig. Mit „New Classics Live“ erwartet das Publikum eine Reise in besondere Klangwelten: An einem Abend mit großer programmatischer Bandbreite zeigen Werke aus Neo-Klassik, Minimal Music und orchestraler Filmmusik die vielen Facetten einer jungen Klassik, die den Geist der Zeit atmet. Eindrucksvoll von Olga Scheps am Klavier und dem Orchester „Prague Royal Philharmonic“ interpretiert, verweben sich eindringliche Melodien, betörende Harmonien und repetitiv überlagernde Strukturen zu einem dichten Klangteppich, der neue musikalische Dimensionen eröffnet.

08.12.2019 – 9. Februar 2020
Arielle, die Meerjungfrau - Disney in Concert in der Philharmonie am Gasteig. Basierend auf dem beliebten Märchen von Hans Christian Andersen hat Disney mit „Arielle, die Meerjungfrau“ eine unvergesslich schöne Liebesgeschichte für die Ewigkeit geschaffen. Nach der erfolgreichen Deutschland-Tournee im Frühjahr 2019 kommt der Kultfilm in seiner ursprünglichen Synchronisation von 1989 nun erstmals in die Philharmonie. Während das Original auf Großbildleinwand gezeigt wird, erklingt die Oscar-prämierte Musik von Alan Menken und Howard Ashman mit den stimmungsvollen Film-Songs wie „Unter dem Meer“ live gespielt von einem großen Symphonieorchester.

08.12.2019, Sonntag
19.30 Uhr London Brass im Prinzregententheater. Als eines der traditionsreichsten Blechbläserensembles hat London Brass seit der Gründung im Jahr 1985 nichts von seiner Virtuosität und charmanten Frische eingebüßt. Aus dem Philip Jones Brass Ensemble hervorgegangen, setzt sich die Formation heute aus den Blechbläsern der großen Londoner Orchester zusammen. Stets steht der Anspruch, die Klangvielfalt klassischer Blechbläser-Kammermusik einem großen Publikum nahezubringen, im Vordergrund.

09.12.2019, Montag
20.00 Uhr Russische Weihnacht - Moskauer Kathedralchor im Prinzregententheater Mit Weihnachtshymnen und -chorälen, russisch-orthodoxen liturgischen Psalmen und Liedern bringt der Moskauer Kathedralchor die Mystik der östlichen Liturgie nach München und entführt seine Hörer in die weite Landschaft seiner faszinierenden Heimat. Die Wärme der heimatlichen Stuben wird spürbar, wenn jahrhundertealte Traditionen der klirrenden Kälte des strengen russischen Winters die Stirn bieten, wenn der Zauber der Weihnacht in die Herzen der Menschen dringt. Die erhabenen Gesänge gleichen einem Wunderwerk aus Harmonie und Klang, sie bewegen die Seele im tiefsten Inneren. Neben geistlichen Werken erklingen volkstümliche Weihnachtslieder und traditionelle Weisen aus Russland.

13.12.2019, Freitag
19.30 Uhr Alt-Russische Weihnacht Tanz- und Gesangsensemble RUS in der Philharmonie am Gasteig. Tiefer Glaube und weiße Winterromantik: Russland feiert Weihnachten als ein großes, andachtsvolles Fest. In einem opulenten Spiel setzt das Tanz- und Gesangsensemble RUS die schönsten Weihnachtsbräuche des alten Russlands wirkungsvoll in Szene. Wenn dann mehr als 40 Künstler auf der Bühne stehen, vereinen sich lyrische Gesänge, Maskenspiel und winterliche Traditionen zu einem Programm voller Lebensfreude und versetzen das Publikum in Feststimmung: Das preisgekrönte Ensemble lädt mit altherkömmlichen Liedern, folkloristischen Tänzen und farbenprächtigen Trachten dazu ein, die ganz besondere Atmosphäre der russischen Weihnacht mitzuerleben.

15.12.2019, Sonntagt
19.30 Uhr Südtiroler Weihnacht in der Philharmonie am Gasteig. Festlich-besinnliche Geschichten sowie das traditionelle Volksliedgut der Berge – die Südtiroler Weihnacht vereint beides auf ganz besondere Weise. So wird etwa der legendäre Trentiner Bergsteigerchor, der „Coro della SOSAT“, Lieder aus den Südtiroler Bergen anstimmen, bei denen freilich auch das berühmte „La Montanara“ nicht fehlen darf. Hier werden der typische Klang und jene bewusste Spontaneität des Berggesangs lebendig erhalten. Durch den Abend in der Philharmonie im Gasteig führt die beliebte BR-Moderatorin Traudi Siferlinger.

16. & 17. Dezember 2019
Irish Christmas - Songs and Dances from Ireland im Prinzregententheater. Weihnachten lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise feiern, auch im musikalischen Sinn. In Irland sind keltische und römisch-christliche Traditionen zu einer einzigartigen Kultur zusammengewachsen. Die Grüne Insel ist das Land der Missionare und Heiligen; zugleich ist sie das Reich der unverwüstlichen Lebensfreude, in dem Jigs, Reels und Square Dance in den Alltag wie in feierliche Anlässe Einzug halten. Also auch zum irischen Christfest, an dem sich Harfenklang, Fiddle und Pipes ein fröhlich getaktetes Stelldichein geben. Die gebürtige Dublinerin Janet Harbison führt dies mit ihrem Irish Harp Orchestra sowie Tänzerinnen und Tänzern mitreißend vor: Irish Christmas lädt mit neuem Programm ein!

18. Dezember 2019 & 8. Februar 2020
Sissi - Der Originalfilm mit Live-Orchester in der Philharmonie am Gasteig. Die Lebensgeschichte der Kaiserin Elisabeth, besser bekannt als Sissi, fasziniert seit jeher Generationen. In Ernst Marischkas österreichischem Historienfilm wurde sie herzerfrischend von Romy Schneider verkörpert. Es verwundert nicht, dass die legendäre Schauspielerin besonders als Sissi heute wie damals berührt: Beide Frauen gewannen Millionen von Herzen, mussten bereits in jungen Jahren mit großem Ruhm zurechtkommen und sich ihren Weg abseits des Öffentlichkeitsbildes erkämpfen. In der Philharmonie lassen Ludwig Wicki und das Pilsen Philharmonic Orchestra nun den Originalfilm von 1955 glanzvoll auf großer Leinwand auferstehen. Vor der Prachtkulisse der Habsburgermonarchie und begleitet von Anton Profes’ sehnsuchtsvollen Klängen findet die junge Liebe der unvergleichlichen Romy Schneider als Sissi und Karlheinz Böhm als galanter Kaiser Franz Joseph I. entgegen elterlicher Prinzipien und höfischer Reglements zueinander …

20. Dezember 2019, Freitag
- 19.30 Uhr Das 2. vorweihnachtliche Benefiz-Rudelsingen in der Black Box im Gasteig € 17,–; erm. € 15,– Das Rudelsingen gehört seit vielen Jahren unzertrennbar zu München und begeistert über tausende Fans – einmal im Jahr gibt es ab jetzt ein ganz besonderes Event im Gasteig: das Kultformat zum Mitsingen in einer Benefiz-Veranstaltung! Alle Rudelsängerinnen und Rudelsänger sind aufgerufen, sich und anderen Menschen singend Gutes zu tun. Der Reinerlös der Veranstaltung ist bestimmt für einen guten regionalen Zweck. Das 2. vorweihnachtliche Benefiz-Rudelsingen in München mit Uli Wurschy und Volker Becker startet am Freitag, den 20. Dezember sowie am Samstag, den 21. Dezember um 19:30 Uhr mit einem bunten Programm und vielen Weihnachtshits, die auf das Fest einstimmen. Ein Beamer strahlt jeweils die Texte an die Leinwand, die Sänger werden mit Klavier und Einspielungen begleitet.
- 19.30 Uhr Weihnachten am Münchner Hof im Cuvileethater, München. Bach: Suite Nr. 2 h-moll BWV 1067, Corelli: Concerto grosso op. 6 Nr. 8 „per la notte di natale“, Dall’Abaco: Concerto a più istrumenti op. 5 Nr. 6, Bach: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-moll BWV 1041, Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050

20. Dezember 2019 – 6.Januar 2020,
Der Nussknacker - Ein Weihnachtsmärchen im Prinzregententheater. Alles nur ein Traum? Irgendwo zwischen Schein und Wirklichkeit, zwischen Tag und Nacht hat Peter I. Tschaikowsky sein Meisterwerk angesiedelt. Wie kein zweites verkörpert „Der Nussknacker“ getanzte Fantasie und musikalische Wunderwelt in einem. In einer Mischung aus Ballett, Farben, Licht und sogar Artistik wird der Zuschauer in zauberhafte Szenen, in fremde Welten und winterverschneite Landschaften entführt. Mäusekönig und Zuckerfee, Kaffee, Tee und Schokolade – sie alle sind dabei, sind Teil der vertrauten Handlung, die ebenso wie Tschaikowskys pittoreske musikalische Einfälle unverzichtbarer Bestandteil ist. Neu ist die faszinierende Verbindung aus klassischem Ballett und Artistik, die dem „Nussknacker“ fabelhafte Momente verleiht. Gegenstände wirbeln in müheloser Leichtigkeit über die Bühne; Traumgestalten, Artisten und fantastische Wesen verleihen dem bekannten Stoff eine besondere Note und sphärischen Charakter.

20. & 23. Dezember 2019,
19:30 Uhr Weihnachten am Münchner Hof - Hofkapelle München im Cuvilliés-Theater Für ihr Weihnachtsprogramm begibt sich die Hofkapelle München in die schönste Spielstätte der Stadt. Eingerahmt von der Kulisse des reich verzierten Cuvilliés-Theaters erklingen berühmte Kompositionen aus dem Schaffen von Johann Sebastian Bach, Corellis „Weihnachtskonzert“ sowie ein Werk von Evaristo Dall’Abaco, der einst als Münchner Hofmusiker unter Max II. Emanuel wirkte.

22. Dezember 2019, Sonntag
15:00 Uhr Christmas Swing - Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra in der Philharmonie. Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchestra haben mit ihrem Programm „Christmas Swing“ eine wunderschöne, romantische Weihnachtsrevue geschaffen, die hierzulande ihresgleichen sucht. Berühmte amerikanische Weihnachtsmelodien erklingen in Originalarrangements der 1930er bis 1950er Jahre – authentisch gespielt, wie nicht anders von diesem Orchester gewohnt. Vor einer zauberhaften Kulisse, mit stimmungsvollen Lichteffekten, einem Schlitten und Weihnachtsmann vereint das Orchester musikalisch besinnliche Momente mit groovend-festlichem „Swing“.

23. Dezember 2019, Montag
- 11.00 Uhr Regensburger Domspatzen im Prinzregententheater Seit über tausend Jahren vereinigt der Chor die besten aller Knabenstimmen. Am Tag vor Heiligabend verzaubern die Regensburger Domspatzen im Prinzregententheater mit einer Auswahl geistlicher Werke sowie den schönsten Weihnachtsliedern aus aller Welt.
- 19.30 Uhr Weihnachten am Münchner Hof im Cuvileethater, München. Bach: Suite Nr. 2 h-moll BWV 1067, Corelli: Concerto grosso op. 6 Nr. 8 „per la notte di natale“, Dall’Abaco: Concerto a più istrumenti op. 5 Nr. 6, Bach: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-moll BWV 1041, Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050

23. & 30. Dezember 2019
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel- Der Originalfilm mit Live-Orchesterin der Philharmonie Seit seiner Kinopremiere 1973 in der damaligen Tschechoslowakei wurde „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mittlerweile in über 50 Ländern rund um den Erdball ausgestrahlt und bringt jedes Jahr zur Weihnachtszeit ein bisschen Märchenzauber in unsere Wohnzimmer.
Diesen Winter dürfen sich das schöne Aschenbrödel und ihr Prinz erneut über eine ganz besondere Bühne freuen: Die Philharmonie im Gasteig verwandelt sich für einen Nachmittag in den Schauplatz der bezaubernden Liebesgeschichte. Während der Märchenfilm auf einer Großbildleinwand seinen Lauf nimmt, wird der Film-Soundtrack des tschechischen Komponisten Karel Svoboda live von einem großen Symphonieorchester gespielt und lässt die Zuschauer beinahe selbst zu Besuchern des Hofballs werden. Und wer ganz genau hinschaut, entdeckt vielleicht auf einer der Stufen sogar einen zierlichen Schuh ...

25. – 27. Dezember 2019
- Forever Broadway - Die große Musical-Gala in der Philharmonie Jede Zeit hat ihre Märchen. Die heutigen trifft man wohl nicht zuletzt auf den Musical-Bühnen dieser Welt an. Hier werden Träume geträumt, magische Welten erschaffen – Märchen gelebt. Hier erinnert sich Glamourkatze Grizabella in „Memories“ an ihre feine Vergangenheit, hier gerät Sängerin Christine in die Fänge des „Phantoms der Oper“ und wird Eva Perón zu „Evita“. Hier sehnt sich „Elisabeth“ nach Freiheit und begegnet dem Tod, hier huldigt man dem „König der Löwen“ Simba und lernt mit Eliza gute Manieren. „Forever Broadway“ lässt die Gattung in einer großen Gala hochleben und feiert ihre schönsten Klassiker. Solisten, Orchester und Tänzer nehmen das Publikum mit in die faszinierenden Welten des Musicals, begeistern mit prachtvollen Kostümen, temperamentvollen Tänzen und hinreißenden Songs. An Weihnachten wird die Philharmonie im Gasteig zum Broadway und hochkarätigen Hotspot der Musicalwelt mit großen Gefühlen und intensiver Leidenschaft.

26. & 27. Dezember 2019
15:00 Uhr Budapester Operettengala in der Philharmonie. Traumland Operette: Nirgendwo lässt es sich sehnsuchtsvoller seufzen als im Rausch der herrlichen Musik, die Komponisten wie Johann Strauß, Franz Lehár oder Emmerich Kálmán der Nachwelt vermachten. Und kein anderes Ensemble vermag den Geist und das Flair jener vergangenen Zeit authentischer zu verkörpern als das Budapester Operettentheater, wenn die hervorragenden Sängerinnen und Sänger des Ensembles in die Welt der schönen Melodien entführen und die schnittigen Herren mit ihren Damen bei Walzerklängen durch den Saal schweben. Prickelnd wie ein Glas Champagner steht dieses Ensemble auf der Bühne, vereint die schönsten Operettenklassiker zu einem künstlerischen Meisterwerk und vermittelt herrlich-beschwingte Leichtigkeit.

27.12.2019, Freitag
-
20:00 Uhr Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original im Herkulessaal der Residenz. Es ist genau 20 Jahre her, dass Ernst Mosch – Gründer und musikalischer Leiter der „Egerländer Musikanten“ – nach über 40-jähriger Tätigkeit, die in der großen Abschiedstournee 1998 gipfelte, verstarb. Mit Ernst Hutter führt seitdem ein seit Mitte der 1980er Jahre festes Orchestermitglied das Ensemble und Lebenswerk Moschs weiter. „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“ sind in der Tradition der „Original Egerländer Musikanten“ nicht nur „das erfolgreichste Blasorchester der Welt“. Sie erreichen mit ihrer Musik, und ihrem stets professionell aber zugleich sympathischen Auftreten Menschen aller Altersgruppen. Im Rahmen einer großen Europatournee, die 40 Konzerte alleine in Deutschland umfasst, machen die Musiker auch Halt in München: Auf dem Programm stehen dann neben neuen Kompositionen aus der Feder der Bandmitglieder auch die großen Hits aus der MoschÄra – ein musikalisches Erlebnis der ersten Güte, voller Leidenschaft und musikalischem Können.

Samstag, 28. Dezember 2019 & 1. Januar 2020
Beethoven: Symphonie Nr. 9 - Münchner Symphoniker in der Philharmonie am Gasteig. Beethovens neunte Symphonie galt aufgrund ihres grandiosen Chorfinales schon zur Entstehungszeit als einzigartig – und ist es noch immer. Dabei hatte Beethoven lange mit seiner Idee gehadert, die überschwänglichen Verse aus Friedrich Schillers Ode „An die Freude“ für Gesangssolisten und Chor an den Schluss seines ohnehin schon Grenzen sprengenden Werks zu setzen. Keine der nachfolgenden Komponistengenerationen kam an dem Jahrhundertwerk vorbei. Zugleich gelang Beethoven mit seiner Hymne eine universell gültige Botschaft. 1985 wählten sie die Staats- und Regierungschefs Europas nicht ohne Hintersinn zum musikalischen Aushängeschild der Europäischen Union.


29.12.2019, Sonntag
- 15:00 und 19 Uhr Schwanensee St. Petersburg Festival Ballett in der Philharmonie Draußen tanzen die Schneeflocken, und drinnen entführt die Kompagnie des St. Petersburg Festival Ballett in eine zart-weiße Märchenwelt. Tschaikowskys flügelschlagende Vögel mit ihren federleicht wippenden Kostümen, atemberaubende Spitzenkunst und die rauschenden Bilder des Corps de Ballet: Seit über 100 Jahren beflügelt der „Schwanensee“ die Fantasie von Kindern wie Erwachsenen. Ein fesselndes Erlebnis für die ganze Familie, umso mehr noch, wenn in der Nachmittagsvorstellung eine Märchenerzählerin durch die Geschichte führt.
- 20:00 Uhr Max Mutzke & MIKIs Takeover! Ensemble im Herkulessaal der Residenz. Seinen Durchbruch feierte der Mann mit der markanten Soulstimme 2004 als Gewinner von Stefan Raabs Casting-Wettbewerb im Rahmen der ProSieben-Show „TV total“. Seitdem hat sich viel getan in der Karriere des Jazzsängers Max Mutzke. Für sein jüngstes musikalisches Projekt hat sich der Sänger mit dem Streichquintett „MIKIs Takeover! Ensemble“ zusammengetan – gemeinsam unterziehen sie die großen Klassiker der älteren und jüngeren Soul- und Popgeschichte einer Neuinterpretation, die es in sich hat. Da kommt James Browns „It’s a Man’s World“ im Walzertakt daher und Radiohead’s Hit „Creep“ erhält mit melancholischer Cello- Unterstützung eine geradezu Bach’sche Aura. Musik für die Seele!

30. Dezember 2019 – 4.Januar 2020,
Magic! Zauber der Illusion im Prinzregententheater Die internationale Elite der Magier-Zunft trifft zum Jahreswechsel erneut im Prinzregententheater zusammen, um das Publikum das Staunen zu lehren. In einem neuen Programm zeigt sie, wie vielfältig ihre Kunst ist, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. So werden die Künstler auch diesmal die Gelegenheit nutzen, neue atemberaubende Tricks und außergewöhnliche Spezialeffekte zu präsentieren. Und wenn man sich noch so sehr bemüht, dahinter zu kommen: Perfekte Illusion bleibt das bestgehütete Geheimnis der Welt.

31.12.2019, Dienstag
15:30 Uhr Münchner Rundfunkorchester Festliche Silvestergala im Herkulessaal der Residenz Wenn sich das alte Jahr dem Ende neigt und das neue zum Greifen nah ist, dann liegt oft ein kleines bisschen Wehmut in der Luft, stets gepaart mit gespannter Vorfreude, was das nächste Jahr wohl bringen mag. Wie könnte man diesen besonderen Tag besser und stimmungsvoller begehen als mit einer Gala der großen Gefühle? Das Münchner Rundfunkorchester lädt zu einem festlichen Konzertprogramm mit Paraphrasen aus der Welt der Oper in den Herkulessaal der Residenz ein. Gemeinsam mit dem Chefdirigenten Ivan Repušić begrüßt es als Solisten die Sopranistin Ana Durlovski sowie seinen „Artist in Residence“ Emmanuel Pahud, den Soloflötisten der Berliner Philharmoniker.
- 16:00 Uhr, Ensemble Clemente - Silvesterkonzert im Max-Joseph-Saal. Virtuosität und Spielwitz stehen beim Ensemble Clemente im Einklang mit der Freude an barocker Musik, die den Künstlern einen großen musikalischen Fundus bietet.
- 20:00 Uhr, Last Night of the Year Münchner Symphoniker in der Philharmonie „La donna è mobile“, „O mio babbino caro“, „Brindisi“ … Große Emotionen liegen in dieser letzten Nacht des Jahres in der Luft! Die Münchner Symphoniker verzaubern ihr Publikum mit schicksalhaftträumerischen Klängen, bevor das Jahr mit den beliebtesten Belcanto-Arien und Duetten voller Leidenschaft verabschiedet wird. Natürlich darf die spritzige Musik von Johann Strauß dabei nicht fehlen!


Das Special wird ständig aktualisiert



Informationen: Veranstalter

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr

Der Münchner Christkindlmarkt auf dem Marienplatz sowie die privaten Weihnachtsmärkte in München werden 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden (mehr)
Ganz im Trend: Online-Shopping beim „Christkindlmarkt mal anders“ 2020 (mehr)

Anzeige
Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz am Odeonsplatz

Schlemmerpyramide auf dem Sternenplatz auf dem Rindermarkt in München

Konrads Hüttenazauber Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz am Odeonsplatz

NEU am Rindermarkt: Münchner Weinstub'n auf dem Münchner Christkindlmarkt 2019

Neuhauser Weihnachtsmarkt auf dem Rotkreuzplatz vom 27.11.-23.12.2017

Sendlinger Weihnachtsmarkt am Harras vom 25.11.-22.12.2019

Die Hirtenalm 2019 auf dem Münchner Christkindlmarkt vor dem C&A in der Fußgängerzone: Hirtentrunk, Hirtenpusch,  Adventsschinken und mehr

Weihnachtsdorf Pasing Arcaden auf dem Paseo Platz der Pasing-Arcaden vom 21.11.-22.12.2019

Haidhauser Weihnachtsmarkt vom 26.11-24.12.2019

Punschstüberl auf dem Christkindlmarkt am Münchner Marienplatz

Spöckmeier's Christkindl Stüberl in der Rosenstraße am Marienplatz, direkt vorm Restaurant Zum Spöckmeier

Hamburgs Fischhüttn auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Bodo's Lebkuchen & Kirschglühwein auf dem Sternenweg in der Sendlinger Straße

Geiers Mandelküche auf dem Münchner Christkindlmarkt vor dem C&A in der Fußgängerzone: Biomandeln, Schokomandeln, Vanillemandeln, exotische Nüsse

Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor 25.11.-22.12.2019


Circus Krone - die 1. Winterspielzeit 2020 beginnt mit einer Premiere am 25.12.2019. „Hereinspaziert - Manege frei!“ ist der Programmtitel des ersten Programmes der 101. Wintersaison

7 Jahre Kyoto Sushi. 15% sparen am Abend beim All you can Eat Sushi im Kyoto Sushi!


Anzeige:


powered by: www.shops-muenchen.de
Startseite Weihnachtsspecial: Weihnachtsmärkte und Geschenkideen (mehr)
35 Weihnachtsmärkte und Christkindlmärkte in München 2019 (mehr)
135 Christkindlmärkte und Weihnachtsmärkte aus dem Münchner Umland 2019 (mehr)
ab 21.11.2019: Weihnachtsdorf an den Pasing Arcaden (mehr)
ab 21.11.2019: Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz (mehr)
ab 25.11.2019: Sendlinger Weihnachtsmarkt am Harras (mehr)
ab 25.11.2019: Der 24. Christkindlmarkt am Sendlinger Tor (mehr)
ab 26.11.2019: 44. Haidhauser Weihnachtsmarkt (mehr)
ab 28.11.2019: Neuhauser Weihnachtsmarkt am Rotkreuzplatz (mehr)
LUDWIG BECK, Kaufhaus der Sinne: Münchens größter Markt für Weihnachtsdekoration (mehr)
Service für Christkindlmarkt-Besucher (weiter)
Christlkindlmarkt Marienplatz (mehr)
Münchner Christkindlmarkt 2019: „Singen unterm Christbaum – ein Singerlebnis zum Mitmachen“ an neuem Ort Kripperlmarkt und zu neuer Uhrzeit (mehr)
Christlkindlmarkt Marienplatz - Weihnachtsmarkt mit Tradition - die Geschichte (mehr)
Christkindl-Postamt am Münchner Christkindlmarkt – Postalische Grüsse vom Christkind (mehr)
Krampus-Sternlauf auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Himmelswerkstatt auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Der Münchner Christkindlmarkt – Die Münchner Stadtkrippe (mehr)
Weihnachtsgedichte - einige Klassiker (mehr)
Weihnachtskonzerte in und rund um München (mehr)
Weihnachten in München: Mit der Christkindl-Trambahn durch München (mehr)
M-Bäder: Schwimmen und Saunieren an den Feiertagen (mehr)
Essen gehen an Weihnachten (mehr)
Weihnachten: Festliche Konzerte, Weihnachtsgottesdienste, Christmette in der Münchner Innenstadt (mehr)
Münchner Weihnachtsmärkte. Budenzauber und Eiskunstdarbietungen am Münchner Flughafen (mehr)

Umland Ausflugtipps


5 Tipps für eine streßfreie Weihnachtszeit  (©Foto:iStock evgenyatamanenko)
5 Tipps für eine streßfreie Weihnachtszeit (mehr)


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de