www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



"To Italy with Love” Die Corona-Hilfsaktion im Zeichen der europäischen Freundschaft


“To Italy with Love” Die Corona-Hilfsaktion im Zeichen der europäischen Freundschaft

To Italy with Love“ ein Herzensprojekt, gegründet in München von Dr. Hansjörg Künzel und Elke Menzel, als spontane Corona-Spendenaktion ist inzwischen ein gemeinnütziger Verein.

Von April 2020 bis März 2021 wurden durch die Hilfsaktion bisher mit insgesamt 12 Transportfahrten von Deutschland nach Italien mehr als 500.000 Masken und weitere medizinische Materialien persönlich an verschiedene Krankenhäuser, Institutionen und bedürftige Einzelpersonen überreicht.

Die spontane Hilfsaktion für Italien entstand ganz zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020. Hintergrund war unter anderem die damals noch fehlende Unterstützung seitens der deutschen und europäischen Politik. Das Verhältnis zwischen Italien und Deutschland war zu diesem Zeitpunkt sehr angespannt und drohte die sonst so engen und freundschaftlichen Verbindungen zu sprengen.

Dass die Italiener sich von uns Deutschen so im Stich gelassen gefühlt haben, hat uns ganz besonders getroffen. Wir haben bei unseren Hilfsaktionen oft gehört dass sie nie geglaubt hätten, dass Deutsche kommen und ihnen helfen in dieser Situation“, so Dr. Hansjörg Künzel.

bergabe ans Rote Kreuz in Perugia, Übergabe von Masken an die Komune Marsciano (In der Mitte die Bürgermeisterin Frau Mele)
bergabe ans Rote Kreuz in Perugia, Übergabe von Masken an die Komune Marsciano (In der Mitte die Bürgermeisterin Frau Mele)

Spontane Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise:

Hansjörg Künzel: „Wir verdanken den Italienern so viel: nicht nur Kaffee und Wein, sondern vor Allem das italienische Lebensgefühl mit seiner offenen Fröhlichkeit, der genussvollen Lebensart, dem herzlichen Miteinander. Seit meiner frühen Jugend fühle ich mich mit Italien und den Italienern sehr verbunden. Deshalb wollen wir einfach helfen!

Zusammen mit Elke Menzel hat er ein zweites Zuhause in Italien gefunden und die beiden sind von Beginn der Corona-Krise an persönlich in Kontakt mit Krankenhäusern, Ärzten und Bürgermeistern, hauptsächlich in der Lombardei und in Umbrien.

“To Italy with Love” Die Corona-Hilfsaktion im Zeichen der europäischen Freundschaft

Unbürokratische und persönliche Hilfe vor Ort:

Innerhalb weniger Monate entstand aus einer spontanen Spendenaktion eine gemeinsame Mission – und im Oktober 2020 wurde der Verein „To Italy With Love“ gegründet und hat vor wenigen Wochen den Status der Gemeinnützigkeit in Deutschland erreicht.

Der Verein möchte durch eine unbürokratische, schnelle und zielgerichtete Unterstützung den von einer akuten Krisensituation – wie bspw. bei der Corona-Krise – betroffenen Menschen helfen; insbesondere in ländlichen Regionen Italiens, die nicht im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen, wie beispielsweise Umbrien.

Im Verein ‚To Italy With Love’ haben sich inzwischen sieben Menschen zusammengetan, die sich mit voller Herzkraft für das Projekt engagieren. Dabei liegt ihnen allen besonders am Herzen: die Aktionen finden auf Augenhöhe mit den Italienern statt.

Der Verein trägt Sorge dafür, dass die Geld- und Sachspenden direkt und zu 100% den Betroffenen persönlich übergeben werden.

Betroffene können Krankenhäuser, Kommunen, Einrichtungen (z.B. Altersheime, Hospize, etc.), Hilfsinstitutionen sowie Privatpersonen sein. Sachspenden sind im Fall der Corona-Krise neben medizinischen Apparaten zum Beispiel auch Schutzmasken, Desinfektionsmittel und medizinische Handschuhe.

Übergabe von Masken an die Misericordia Marsciano
Übergabe von Masken an die Misericordia Marsciano

Ziel des Vereins ist es, neben dem humanitären Aspekt, auch auf einer zwischenmenschlichen Ebene Verbindung herzustellen und über deutsche Grenzen hinaus einen Hilfsbeitrag für Italien zu leisten. Dies kommt sowohl den bedürftigen Menschen als auch der europäischen Völkerverständigung zugute, so dass der Zusammenhalt zwischen europäischen Nachbarn stärker ist als jede Krise.

Masken und Handschuhe kommen dort an, wo sie am dringendsten benötigt werden:

Von April  2020 bis März 2021 wurden dank zahlreicher Spender und Unterstützer bereits 12 Fahrten von Deutschland nach Italien unternommen und insgesamt schon mehr als 500.000 Masken und mehr als 100.000 Latexhandschuhe – die zwischenzeitlich wie Gold gehandelt wurden – persönlich an verschiedene Institutionen (Krankenhäuser, Arztpraxen, Zivilschutz, Alters- und Behindertenheime sowie Hospize, Essensausgaben, Sozialeinrichtungen und ein Gefängnis), ausgewählte Unternehmen (Supermärkte, Apotheken) und bedürftigen Einzelpersonen überreicht.

Die Aktionen stoßen auf große Dankbarkeit – und der Verein kann sich auch über ganz konkrete Erfolge freuen. Unsere Hilfsmittel bewirkten laut Dr. Paolo Groff – dem Leiter der Notaufnahme des Uniklinikums Perugia – eine so merkliche Verbesserung, dass es unter dem Pflegepersonal des Krankenhauses sukzessive immer weniger Ansteckungen gab und die Pflege der Patienten so wieder mit voller Personalstärke fortgeführt werden konnte. ‚To Italy With Love‘ hat definitiv etliche Menschenleben gerettet, da durch die Masken viele Infektionen verhindert wurden‘ (Prof. Groff)

Als die Coronawelle im Sommer 2020 ein wenig abebbte, hat TIWL ein Altenheim mit Badenwannenlifter und Rollstühlen ausgestattet, denn auch nach der Corona Pandemie ist es Ziel des Vereins, Kranke und Bedürftige mit Hilfsmitteln zu versorgen und die zahlreichen Volontäre, die sich ehrenamtlich in Hilfsorganisationen betätigen, zu unterstützen..

Seit Jahresanfang steigen nun leider wieder unaufhörlich die Infektionszahlen in ganz Europa. Wie schon in der ersten und zweiten Welle sind in Italien die ländlichen Regionen besonders stark betroffen, da die meisten Hilfen in die Großstädte fließen. Wir konzentrieren unsere Arbeit deshalb jetzt wieder verstärkt auf den dortigen Bedarf an medizinischen Hilfsmitteln wie Atemschutzmasken, Handschuhen und Desinfektionsmitteln. 

In besonders abgelegenen Regionen wir beispielweise Norcia ist die Not besonders groß: seit dem schweren Erdbeben 2016 leben dort noch tausende Menschen in Notunterkünften. Aufgrund der Enge haben sich 14% der Bewohner mit Covid 19 infiziert. „Hier war die Dankbarkeit unglaublich groß, dass wir in diese abgelegene Region gekommen sind, um die Menschen mit Schutzmasken zu versorgen“.

In Italien wird von Mailand bis Rom in Presse und Fernsehen über die Hilfsaktionen berichtet. Elke Menzel: „wenn wir damit erreicht haben, dass der Ruf von uns Deutschen rehabilitiert wird, hat unser Projekt noch diesen wunderbaren Nebeneffekt“. Tatsächlich haben in vielen Orten die Bewohner aktiv mitgeholfen, die Masken von Haus zu Haus an die Bevölkerung zu verteilen.

Spendenkonto:
TO ITALY WITH LOVE e.V.
IBAN: DE72 7015 0000 1006 3319 69
BIC: SSKMDEMMXXX
Betreff: Spende für Italien

Kontakt:

Dr. Hansjörg Künzel
+49 (0)172 9705000
h.kuenzel@to-italy-with-love.com

www.to-italy-with-love.com

©Fotos: To Italy with Love

“To Italy with Love” Die Corona-Hilfsaktion im Zeichen der europäischen Freundschaft


- Wie entwickeln sich die Coronavirus Fälle in und rund um München (RKI Zahlen für München und die angrenzenden Landkreise) (mehr)

Kostenloser Corona-Schnelltest in den Pasing Arcaden @ Testzentrum SaniPlus Apotheke (©Foto: Pasing Arcaden)
- Kostenloser Corona-Schnelltest in den Pasing Arcaden @ Testzentrum SaniPlus Apotheke (mehr)
- Kostenloser Corona-Schnelltest seit 16.03.2021 im OEZ Olympia Einkaufzentrum @ Schnelltestzentrum SaniPlus Apotheke (mehr)

- 24.06.2020 Ruhestörung am Gärtnerplatz - Isarvorstadt (Polizeieinsatz) (mehr)

- Promi-Ladies geben wieder Gas Schauspielerin Isabella Hübner und Designerin Angelika Zwerenz: Erste gemeinsame Spritztour nach den Lockerungen an den Starnberger See – im Oldtimer und mit Maske  „Frauenfreundschaften überstehen jede Krise und kommen nie aus der Mode!“ (mehr)

- Demo: "Wir zeigen Gesicht! Rettet die Touristik" in München vor der Bayerischen Staatskanzlei am 13.05.2020 (mehr)

09.05.2020, Samstag
Demonstationen im Kontext mit der Corona-Pandemie am 09.05.2020 - Corona-Demonstration am Marienplatz – Statement von OB Reiter (mehr)

- Mund-Nasen-Bedeckung seit 27.04.2020 Pflicht in Geschäften und im öffentlichen Personen Nahverkehr (MVV/MVG) (mehr)

- Sicher unterwegs mit SIXT ride: Jetzt Safe-Taxis mit Infektionsschutz über die SIXT App buchen (mehr)

Münchner Wertstoffhöfe öffnen mit Sonderregeln am 20. April 2020- mit geänderten Öffnungszeiten und Auflagen (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
Münchner Wertstoffhöfe öffnen mit Sonderregeln am 20. April 2020- mit geänderten Öffnungszeiten und Auflagen (mehr)

Corona-Krise: Gute Idee in der Krise - Unternehmerin Christina Duxa macht jetzt Masken und hilft Senioren  (©Foto. Christina Duxa)
- Corona-Krise: Gute Idee in der Krise - Unternehmerin Christina Duxa macht jetzt Masken und hilft Senioren (mehr)

- München Klinik Schwabing übernimmt Verantwortung für Gesundheitsversorgung von Corona Patienten. Zum Schutz die Empfehlung: Keine Besuche von stationären Patientinnen und Patienten (mehr)

- Corona-Pandemie, Ausgangsbeschränkungen Tag 2: MVG hält München am Laufen (mehr)

Weitere „Drive-In“-Station auf der Theresienwiese eröffnet zur Abstrichentnahme bei Verdacht auf eine Corona-Virusinfektion"  (©Foto: Martin Schmitz)
Weitere „Drive-In“-Station auf der Theresienwiese eröffnet zur Abstrichentnahme bei Verdacht auf eine Corona-Virusinfektion" (mehr)

- Die Stadtsparkasse München ist „Die Bank unserer Stadt“ – erst recht in der Corona-Krise (mehr)

- Geschlossen – und doch höchst lebendig: Die bayerischen Museen in den Zeiten der Krise (mehr)

- Gesundheitsthemen - Wellness - Heilverfahren (mehr)

Anzeige:




-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021