www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Münchner Wertstoffhöfe öffnen mit Sonderregeln am 20. April 2020- mit geänderten Öffnungszeiten und Auflagen

Am 20.04.2020 öffnen sie die Türe: die Wertstoffhöfe der AWM München
Am 20.04.2020 öffnen sie die Türe: die Wertstoffhöfe der AWM München (©Foto. Marikka-Laila Maisel)

Am 20.04.2020 öffnen sie die Türe: die Wertstoffhöfe der AWM München (©Foto. Marikka-Laila Maisel)

Am 20.04.2020 öffnen sie die Türe: die Wertstoffhöfe der AWM München (©Foto. Martin Schmitz)

Am 20.04.2020 öffnen sie die Türe: die Wertstoffhöfe der AWM München (©Foto. Martin Schmitz)

Am 20.04.2020 öffnen sie die Türe: die Wertstoffhöfe der AWM München (©Foto. Martin Schmitz)

©Fotos: Martin Schmitz, Marikka-Laila Maisel, AWM-München

Nicht nur Baumärkte und Gärtnerein und Gartenbaubetrieb dürfen am Montag, den 20.04.2020 wieder öffnen; auch die Münchner Wertsoffhöfe der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) sind wieder erreichbar, sofern sich die "Kundschaft" an ein paar Spielregeln hält.

30 Tagen hatten die Müpnchner zeit, Gartenarbeiten zu erledigen, einiges wird an Gartenabfällen oder Renovierungsmaterial anfallen, aber es muß ja nicht gleich am ersten Tag oder in der ersen Woche geschahen...

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) informiert, dass
die Münchner Wertstoffhöfe ab Montag, 20. April, wieder geöffnet sind.
Kristina Frank, Kommunalreferentin und 1. Werkleiterin des AWM: „Ich freue mich, den Münchnerinnen und Münchnern in diesen schwierigen Zeiten mitteilen zu können, dass die Wertstoffhöfe ab 20. April wieder öffnen. Der AWM erwartet bei der Wiedereröffnung einen großen Ansturm. Ich bitte deshalb alle, unsere Vorsichtsmaßnahmen und Regeln zu beachten.“


Video: Tag 30 der erweiterten Corona Ausgangsbeschränkungen in München (19.04.2020, Sonntag) U.a. mit einem Besuch beim Wertstoffhof Perlach

Bis auf Weiteres gelten für die Münchner Wertstoffhöfe folgende geänderte Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.30 bis 18 Uhr, Samstag von 8 bis 15 Uhr.

Sonderregelungen:
- Die Münchner Wertstoffhöfe sollten nur bei dringendem Entsorgungsbedarf aufgesucht werden.

- Um bestmögliche Sicherheit für Nutzer und Mitarbeiter zu gewährleisten, müssen in den nächsten Wochen die Besucherströme aufgeteilt und strenger geregelt werden: An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge anliefern, deren Kennzeichen auf eine gerade Ziffer endet. Am 20. April zum Beispiel ein Auto mit dem Kennzeichen: M-EA 8024. An ungeraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Endziffer auf dem Kennzeichen einfahren. Am 21. April beispielsweise ein Auto mit dem Kennzeichen M-AM 9325.

- Ausschließlich in München gemeldete Personen dürfen die Münchner Wertstoffhöfe anfahren. Personen, die ein auswärtiges Kennzeichenhaben, jedoch in München wohnen, müssen darüber einen Nachweis mitbringen, zum Beispiel einen Ausweis und/oder den Gebührenbescheid des AWM.

- Die Anlieferberechtigung wird am Einfahrtstor kontrolliert. Besteht keine Berechtigung für diesen Tag, muss das Fahrzeug leider abgewiesen werden.

- Fußgänger und Radfahrer müssen sich ebenfalls an die Reihenfolge der Wartenden halten und können nicht bevorzugt werden.

- Es dürfen ausschließlich haushaltsübliche Mengen abgegeben werden.

- Abfälle und Wertstoffe sollten sich möglichst vorsortiert im Fahrzeug befinden, um den Aufenthalt am Wertstoffhof zu verkürzen.

- Es werden gleichzeitig maximal zehn Personen eingelassen. Durch diese Blockabfertigung muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Vor den Einfahrtstoren der Wertstoffhöfe wird Sicherheitspersonal den Zustrom regeln.

- Besucherinnen und Besucher müssen einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen inklusive des Wertstoffhofpersonals einhalten.
Der Zugang zu Containern über Treppen beziehungsweise Podeste ist nur einzeln gestattet. Das Wertstoffhofpersonal kann beim Ausladen leider keine Hilfe anbieten.

- Die Anzahl der Begleitpersonen (ausschließlich Mitglieder des eigenen Hausstandes) sollte möglichst gering gehalten werden. Kinder müssen während der Entsorgung im Fahrzeug bleiben.

- Bis auf Weiteres werden auf den Wertstoffhöfen keine Erden verkauft.

- Abfälle und Wertstoffe aus Haushalten, die vom Corona-Virus betroffen sind, dürfen nicht am Wertstoffhof angenommen werden und müssen über die Restmülltonne entsorgt werden.

Dazu müssen sie in gut verschlossenen Beuteln oder Säcken verpackt werden. Scharfe oder spitze Gegenstände sind so zu verpacken, dass diese den Beutel nicht durchstechen können (zum Beispiel in einer Plastikdose).

Kristina Frank: „Bitte bringen Sie Geduld mit, beachten Sie die Sonderregelungen, wenden Sie die allgemeinen Hygienevorschriften an und halten Sie sich an die Anweisungen des Personals, damit die Wertstoffhöfe weiterhin offen bleiben können.

Es wäre hilfreich, wenn nicht alle direkt in der ersten Woche nach Öffnung der Wertstoffhöfe anliefern würden. Bitte bringen Sie uns in diesen Tagen nur Abfälle, die Sie nicht mehr daheim zwischenlagern können.“

Sollte es zu groben Missachtungen der Verhaltensregeln oder der Weisungen des Aufsichtspersonals kommen, behält sich der AWM die Schließung der Wertstoffhöfe zum Schutz der Bevölkerung und der Beschäftigten vor.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Öffnungszeiten wieder auf die gewohnten Zeiten erweitert.

Informationen zu Abfällen und Wertstoffen, die an den Münchner Wertstoffhöfen angenommen werden, sind auf der Internetseite des AWM unter www.awm-muenchen.de/abfalllexikon abrufbar.

Weitere Informationen zu den Wertstoffhöfen im Allgemeinen und zu den einzelnen Wertstoffen gibt es unter www.awm-muenchen.de/wertstoffhof oder telefonisch im Infocenter unter der Nummer 089 233-96200, Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis14 Uhr.

räumlich getrennte Parkplätze erwartet die Besucher der Münchner Wertstoffhöfe ab Montag, 20.04.2020(©Foto: Martin Schmitz)
räumlich getrennte Parkplätze erwartet die Besucher der Münchner Wertstoffhöfe ab Montag, 20.04.2020


- Corona-Sonderseite des Statistischen Amtes geht online (mehr)

- 24.06.2020 Ruhestörung am Gärtnerplatz - Isarvorstadt (Polizeieinsatz) (mehr)

- Promi-Ladies geben wieder Gas Schauspielerin Isabella Hübner und Designerin Angelika Zwerenz: Erste gemeinsame Spritztour nach den Lockerungen an den Starnberger See – im Oldtimer und mit Maske  „Frauenfreundschaften überstehen jede Krise und kommen nie aus der Mode!“ (mehr)

- Demo: "Wir zeigen Gesicht! Rettet die Touristik" in München vor der Bayerischen Staatskanzlei am 13.05.2020 (mehr)

09.05.2020, Samstag
Demonstationen im Kontext mit der Corona-Pandemie am 09.05.2020 - Corona-Demonstration am Marienplatz – Statement von OB Reiter (mehr)

Herrmann: Wegfall der allgemeinen Ausgangsbeschränkungen macht Motorradtouren ab 06.05.2020 wieder möglich  (©Fito: Martin Schmitz)
- Herrmann: Wegfall der allgemeinen Ausgangsbeschränkungen macht Motorradtouren ab 06.05.2020 wieder möglich (mehr)

- Mund-Nasen-Bedeckung seit 27.04.2020 Pflicht in Geschäften und im öffentlichen Personen Nahverkehr (MVV/MVG) (mehr)

- Sicher unterwegs mit SIXT ride: Jetzt Safe-Taxis mit Infektionsschutz über die SIXT App buchen (mehr)

- München Klinik Schwabing übernimmt Verantwortung für Gesundheitsversorgung von Corona Patienten. Zum Schutz die Empfehlung: Keine Besuche von stationären Patientinnen und Patienten (mehr)

Weitere „Drive-In“-Station auf der Theresienwiese eröffnet zur Abstrichentnahme bei Verdacht auf eine Corona-Virusinfektion"  (©Foto: Martin Schmitz)
Weitere „Drive-In“-Station auf der Theresienwiese eröffnet zur Abstrichentnahme bei Verdacht auf eine Corona-Virusinfektion" (mehr)

Corona-Krise: Gute Idee in der Krise - Unternehmerin Christina Duxa macht jetzt Masken und hilft Senioren  (©Foto. Christina Duxa)
Corona-Krise: Gute Idee in der Krise - Unternehmerin Christina Duxa macht jetzt Masken und hilft Senioren (mehr)

- Corona-Pandemie, Ausgangsbeschränkungen Tag 2: MVG hält München am Laufen (mehr)

- Corona-Krise: MAYSER stellt die Produktion auf Mundschutz-Masken um (mehr)

- Corona: Deutsches BIP fällt um zehn Prozent. Bei einem Lockdown bis Ende Juni erleidet Industrie virusbedingt sogar ein Minus von 18 Prozent (mehr)

- Geschlossen – und doch höchst lebendig: Die bayerischen Museen in den Zeiten der Krise (mehr)

- Gesundheitsthemen - Wellness - Heilverfahren (mehr)

Anzeige:




-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020