www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



30. Deutscher Filmball 2003 -
Stars und Sternchen im Bayerischen Hof am 18.01.2003 (Archiv)
Karin und Edmund Stoiber mit Veronica Ferres (©Foto:Marikka-Laila Maisel)
Karin und Edmund Stoiber mit Veronica Ferres
Anke Engelke mit Freund & Pop Literat Benjamin von Stuckrad-Barre (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Anke Engelke mit Freund & Pop Literat Benjamin von Stuckrad-Barre
Doris Dörrie (Foto: Marikka-Laila Maisel)





Heike Makatsch, bernd Eichinger (Foto: Marikka-Laila Maisel)







©Fotos: Marikka-Laila Maisel

Alljährlich wird in München der Deutsche Filmball im Bayerischen Hof gefeiert. Organisiert wird der Treff für Filmleute, Wirtschaftsbosse und Politiker von 1974 bis 2006 von Joachim Henkel.

Romy Schneider, Curd Jürgens und Roger Moore zog es damals zu den ersten Bällen nach München.

Die Faszination ist ungebrochen. Auch heute will jeder noch dabei sein. Schon Wochen vor dem Event, das nur auf Einladung überhaupt zu besuchen war, gab es keine Karten mehr.

Ein Ort, wichtige Kontakte zu knüpfen, glanzvoll zu feiern, der zudem 2003 durch den mit Millionenaufwand renovierten Ballsaal und die hinzugewonnene Falk Bar auch von den Räumlichkeiten her gewann.

Am 18.01.2003 gaben sich die Stars erneut hier ihr Stelldichein.

Journalisten für viele Zeitungen und Magazine, etliche Kamerateams und jede Menge freie Fotografen waren auf der Suche nach Themen und Motiven. Wir diesmal auch wieder, es galt schließlich ein Jubiläum, den 30. Deutschen Filmball, zu zelebrieren.

Eine Fotogalerie mit Impressionen zum Filmball 2003 finden Sie hier, Teil 1, 2, 3,

Draussen und in den Hallen alle Jahre wieder Fans, Autogrammsammler, die hier ein wenig Rampenlicht zu erhaschen hoffen.

Teils professionell schon seit Jahren immer wieder dabei, auch von der Kleidung her dem strikten Dresscode (Männer: Smoking mit Fliege) angepasst.

Dieses öffentliche Vorspiel des Balles, macht viel von dem Gamour aus, der auf München alljährlich fällt.

Doch das wahre Leben spielt sich innen ab, bei den Promis aus Film, Wirtschaft und Politik.

Die Schirmherrschaft hat wieder Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber übernommen, auch Münchens OB Christian Ude nebst Gattin Edith von Welser-Ude folgten 2003 wieder der glamourösen Einladung.

Schon am Eingang erhielt jeder Ballbesucher eine Kleinbildkamera von Agfa. So waren denn letztlich aussen die gestylten Fans manchmal kaum von ihren Idolen zu unterscheiden.

An alles war gedacht, die BMW AG und deren Münchner Niederlssung stellte eine Flotte und den VIP-Fahrservice, Aigner Parfums für die Damen- und Herren-Präsente, und zahlreiche Firmen Preise für die am späteren Abend im Nebenraum hinter der Bar stattfindende Spielbank / Tombola, bei der man für 2 Euro den Jeton sein Glück probieren konnte und zugleich etwas für die Künstler-Nothilfe spendete.

Bis hin zum Maßanzug gingen die Preise, und mancher Gast setzte hoch. Wir haben unser Glück auch versucht und mit 3 Jetons à 2 Euro auf 3 Zahlen gesetzt. Die 32 kam, und schon waren wir auf Anhieb Gewinner eines Schlüsselbundes und eines Wandkalenders.

Arri-Boss Bob Arnolf verspielte über 500 Euro, und gewann eine Puppe. Alles ist relativ....

Auch die Fliege in letzter Minute mußte kein Problem sein: Loden Frey hatte einen Fliegen- Stand dezent gegenüber dem Eingang zum Ballsaal plaziert, 20 bis 50 Euro - und schon war ein versehentlicher Fauxpas bei der Herrenbekleidung beseitigt, wenngleich es zumindest Heino Ferch es irgendwie schaffe, "nur" mit Kravatte im Ballsaal den Dresscode zu knacken.

Ein erstmals angebotenes Sondermodell in schwarz mit kleiner Aufschrift "Deutscher Filmball" fand Absatz bei Gästen, die schon mit Fliege erschienen, und die Gelegenheit zur Veränderung ihres Outfits wahrnahmen.

Wer kam, gehörte zum Jubiläum sicherlich dem Who-is-Who des deutschen Filmes an. Recht und links vor der Bühne die Tische der großen Filmfirmen, welche ihre bekannten und auch manchmal ihre hoffentlich bald erst bekannten Stars und Sternchen einluden.

Da war schon mal hilfreich, wenn man hinter dem Namen der Akteure in Klammern sah, in welchem (noch nicht veröffentlichten) Film sie mitspielten.

Gesehen wurden aus dem Bereich Politik, Wirtschaft, Medien und Verbände z.B. auch Steffen Kuchenreuther (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft) nebst seiner Frau Soo Leng, sowie Prof. Dr. Wolf Dieter Ring (Bayerische Landeszentrale für Neue Medien) und Prof. Dr.Johannes Kreile (Bundesverband Deutscher Fernsehproduzenten) und Frau Brigitte.

Bei der Constantin sah man u.a. Bernd und Tochter Nina Eichinger, Doris Dörrie, Helmut und Tamara Dietl, bei der Columbia TriStar Veronika Ferres, Martin Krug, Heike Makatsch auch Focus Chef Helmut Markwort nebst Patricia Riekel (Bunte).

Warner Broth. Film hatte einige bekannte wie auch einige vielleicht demnächst bekannte Gesichter am Tisch, Moritz Bleibtreu gehörte zu den schon Etablierten, daneben genossen Darsteller und Regisseure der Filme "Good Bye Lenin" und "Alter Affe Angst" die guten Plötze direkt vor der Bühne.

Am Buena Vista Tisch trafen sich Stars Uwe und Natascha Ochsenknecht, Heiner und Viktoria Lauterbach, Suzanne von Borsody, Rufus Beck, Anke Engelke (mit Freund & Pop Literat Benjamin von Stuckrad-Barre), Anna Loss und Jan Josef Liefers.

Am Tisch der Twentieth Century Fox Hoger Speckhahn, PRO 7 Comedy Talent Oliver Kalkofe, der an diesem Abend trotzdem noch ein wenig für seinen Sender arbeiten musste (wir trafen ihn bei einer Aufzeichnung im Cafe im ersten Stock an).

Weitere Namen des Abends: Heino Ferch, Sissi Perlinger - heftig und häufig tanzend angetroffen mit Begleiter Dierk Prawdzik, Schauspielerin Birgit Bergen ganz in weiß, Boris Ex- Patrice Farameh, die sich blendend mit Model Sarah Kern verstand, Monti Lüftner, PRO 7 Moderator Alexander Mazza mit (neuer Freundin?) Viola Schröder, Bernd und Barbara Herzsprung, Gerd Käfer, Rufus Beck und Frau Yvonne, Uschi Dämmrich von Luttiz mit Tochter Stephanie.

Um Mitternacht leerte sich der Ballraum, die Bars und vor allem der Palais-, jetzt Weißwurst-Keller war das Ziel der Menge, die Letzten sollen noch bis in den Morgen durchgefeiert haben. Uns war es genug, deshalb kamen sie schon in der Nacht zum Sonntag in das Vergnügen, die Fotos sehen zu können bei uns.

Anzeige






Auch 2003 wieder eine Bildergalerie:
Eine Fotogalerie mit Impressionen zum Filmball 2003 finden Sie hier, Teil 1, 2, 3,
Rückblick:
Film44. Deutscher Filmball 2017 am 21.01.2017. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film43. Deutscher Filmball 2016 am 16.01.2016. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film42. Deutscher Filmball 2015 am 17.01.2015. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film41. Deutscher Filmball 2014 am 18.01.2014. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film40. Deutscher Filmball 2013 am 19.01.2013. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film39. Deutscher Filmball 2012 am 21.01.2012. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film38. Deutscher Filmball 2012 am 14.01.2011. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film37. Deutscher Filmball 2010 am 16.01.2010. Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film36. Deutscher Filmball 2009 am 17.01.2009 Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)
Film35. Deutscher Filmball 2008 in München - Bericht vom roten Teppich am Bayerischen Hof. Fotos & Video (mehr)

34. Deutscher Filmball 2007
Seit 2007 findet der Deutsche Filmball statt mit neuem Logo, mit neuer Organisation und neuen Spielregeln, was das Berichterstatten betrifft.

So konnte ganz-muenchen.de 2007 zum ersten Mal in diesem Jahrtausend nicht persönlich im Ballsaal zugegen sein, der Veranstalter lenkte durch Zugangsbeschränkungen die Berichterstattung. Wir konnten deshalb 2007 hier leider wenig bieten außer Fotos und Filmausschnitte, die die SPIO zur Verfügung stellte. Immerhin dies. Dazu gab es noch einige eigene Fotos vom roten Teppich (weiter).
A. Fotos Filmball 2007, Teil 1, 2, 3, ©Fotos: Spitzenorganisation der Filmwirtschaft, SPIO
B. Fotos Filmball 2007, Teil 1, 2, 3, 4 ©Fotos: Nathalie Tandler

33. Deutscher Filmball 2006
Deutscher Filmball 2006 - Infos (mehr)
Unsere Rubrik "Wahrlich" berichtet vom Deutschen Filmball 2006 (mehr)
Stars am Roten Teppich, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 Fotos: ©Martin Schmitz
Stars im Ballsaal, Teil 1, 2 Fotos: ©Hannes Magerstaedt www.magerstaedt.de
Stars im Ballsaal, Teil 1, 2, 3, 4, Fotos: ©Martin Schmitz
Noch mehr Fotos, Teil 1, 2, Fotos: ©Daniela Boehme

17.01.2004
31. Deutscher Filmball 2004. Dabei sein oder nicht ist für sie keine Frage. Zur alljährlichen Soirée der Stars und Sternchen haben auch wir uns wieder gesellt.
- Unsere Rubrik "Wahrlich..." hatte für Sie 2004 einen ausführlichen Bericht über den Abend (weiter).
- Bericht unserer Filmrubrik zum Deutschen Filmball 2004 (weiter).
Fotogalerien mit mehreren Hundert Fotos lassen Sie teilhaben an Münchens glamourösesten Event. :
- Stars am Roten Teppich, Teil 1 (mehr) Fotos: ©Marikka-Laila Maisel
- Stars im Foyer auf dem Weg in den Ballsaal (mehr) Fotos ©Martin Schmitz
- Stars im Ballsaal (mehr) Fotos: ©Marikka-Laila Maisel
- Stars im Ballsaal II: wer noch mit dem Stoiber tanzt und anderes (mehr) Fotos: ©Martin Schmitz
Rückblick - Noch mehr Glamour: Impressionen vom 27. Deutschen Filmball 2000



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |