www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Oktoberfest 2006
Das Wichtigste in Kürze


Fremdenverkehrschefin und Festleiterin Dr. Gabriele Weishäupl mit einem der neuen Wiesn-Souvenirs

Auftakt 2006 am 16.09. - hier finden Sie bis dahin Anstich Fotos vom Vorjahr
Trachten- und Schützenzug am 17.09.2006 (Foto: Martin Schmitz)
Trachten- und Schützenzug am 17.09.2006

Und Souvenirs gibt es wieder in Hülle und Fülle

Sonnebrille mit Wiesn-Design (9,90€)



musizierende Bärchen

Unterwäsche im Wiesn Design


Veranstalter des Oktoberfestes ist das Tourismusamt der Landeshauptstadt München. Fremdenverkehrschefin und Festleiterin Dr. Gabriele Weishäupl stellte am 20.07.2008 der Weltpresse das Oktoberfest 2006 in den Räumlichkeiten des Münchner Stadtmuseums vor:

“O’zapft is!” – Mit dem traditionellen Fassanstich des Münchner Oberbürgermeisters Christian Ude wird am Samstag, 16. September 2006, 12.00 Uhr das Oktoberfest eröffnet.

Am Tag darauf (17.09.2006) findet traditionell der Trachten und Schützenzug statt, zu dem weit über 8.000 Mitwirkende von der Maximiliansstraße aus zur Wiesn ziehen (mehr)

Um den Besucherzustrom am letzten Wiesn-Wochenende zu entzerren, wurde wie schon im Vorjahr vom Münchner Stadtrat dem Antrag auf Verlängerung des Oktoberfestes bis einschließlich des Feiertags „Tag der deutschen Einheit“ am Dienstag, 03. Oktober, stattgegeben.

Wiesnfans und solche, die es werden wollen, können sich deshalb heuer 18 Tage lang auf dem größten Volksfest der Welt amüsieren.

Heuer wird zum 173. Mal unterhalb der Bavaria wieder Lebenslust und Lebensfreude zu spüren sein, wenn es heißt, „Auf geht’s zur Wiesn!“.

Das Festgelände erstreckt sich in diesem Jahr als „Große Wiesn“ über eine Fläche von 31 Hektar.

621 Betriebe wurden zugelassen, darunter 75 gastronomische Betriebe, 235 Schausteller, 323 städtische Verkaufseinrichtungen sowie mehrere Servicebetriebe (Elektroinstallation, Zeltbau, usw.). Insgesamt sind rund 12.000 Personen auf dem Oktoberfest beschäftigt. 

Neues von der Wiesn

Neu im Schaustellerbereich: 

  • Wild'n Wet“ , die höchste mobile Raftingbahn der Welt, garantiert spritziges Fahrvergnügen für die ganze Familie (mehr)
  • Im "Münchner Hoffreuhaus" sorgen Kuhglockenlabyrinth, Gaudimühle und Almdisco für Wiesn Gaudi pur
  • "Futureworld" stellt Space Wanderer mit blubberndem Säurebad, Fahrstuhl zu den Sternen und einer Raumstation, die es in sich hat, vor Herausforderungen
  • Das „Familien Platzl“ bietet Spiel, Spaß und Service für Kinder und deren Begleitung
  • Der „Wiesn Guglhupf“  dreht sich gemütlich auf dem Oktoberfest und bietet Guglhüpfer, Kaffespezialitäten undmehr zum Schlemmen für die ganze Küche
  • Knackige Gurkenspezialitäten aus „Oma's Gurkenfass“ für den herzhaften Genuß zum Wiesn Bier
  • News aus den Festzelten: Neue Innengestaltung im Schottenhamel Zelt, Zelt-Neubau mit Lüftungsjalousie bei Fischer-Vroni, Ausschank von antialkoholischen Getränken und kleinen Gerichten bereits ab 10.00 Uhr am Eröffnugnstag - An den Wochenenden ab 11.00 Uhr Musik in den Festhallen

Das Wiesn-Angebot

Festbier und Kulinarisches

In den 14 Festhallen mit zusammen knapp 100.000 Sitzplätzen wird das spezielle Oktoberfestbier der sechs Münchner Großbrauereien (Augustiner, Hacker-Pschorr, Löwenbräu, Paulaner, Spaten und Staatliches Hofbräuhaus) mit einer Stammwürze von rund 13 Prozent ausgeschenkt. Dazu schmecken bayerische Schmankerl wie Radi (Rettich), Obatzta (Angemachter Käse), Schweinswürstl, Brathendl oder Steckerlfisch. Eine Wiesn-Spezialität sind die Ochsen am Spieß in der Ochsenbraterei. Insgesamt laden rund 74 gastronomische Mittel- und Kleinbetriebe zum Feiern ein. 

Bierpreis 2006:

6,95 bis 7,25 Euro (2005: 6,80 Euro bis 7,25 )
Alkoholfreies Bier ist zum gleichen Preis erhältlich. 
Übersicht Bierpreise 2006 (mehr)

Immer wieder rundherum

Rund 100 Fahr-, Schau- und Belustigungsgeschäfte laden zur Wiesn-Gaudi ein. Typisch für das Oktoberfest ist die spezielle Mischung aus Hightech und Nostalgie. Neben den spektakulärsten Großfahrgeschäften wie „High Energy“, „Eurostar“ oder „Olympia Looping“ finden sich Traditionsbetriebe, die nur noch auf der Wiesn anzutreffen sind: zum Beispiel die „Krinoline“, das „Teufelsrad“ und die Wiesn-Institution, das Varieté Schichtl. Rund 90 Prozent der Schaustellerbetriebe haben ihre Wurzeln im 19. Jahrhundert; dazu gehören unter anderem die Schiffschaukeln, Rutschbahnen und Irrgärten. 

Öko-Wiesn

Das mit dem „Öko-Oscar“ 1997 ausgezeichnete Oktoberfest ist auch weiterhin führend bei der Umsetzung umweltverträglicher und ökologisch relevanter Maßnahmen bei Großveranstaltungen: Abfallreduzierung, Wasser-Recycling, Verwendung von Öko-Strom “M-Strom Natur“ und Schmankerlangebote aus zertifiziertem Bio-Anbau und artgerechter Tierhaltung. 

Die „günstige“ Wiesn 

Familientage 

 

Mittagswiesn

Dienstag, 19.09.2006          12.00 – 18.00 Uhr
Dienstag, 26.09.2006          12.00 – 18.00 Uhr
(Ermäßigte Fahr-, Eintritts- und Verkaufspreise)

Montag - Freitag                 10.00 – 15.00 Uhr 
(an den Geschäften mit Mittagswiesn-Plakat ermäßigte Fahr-, Eintritts- und Verkaufspreise)

Tipps für einen gelungenen Wiesnbesuch

  • Die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.
  • Wer es gern gemütlich hat, der sollte die Samstage für den Besuch meiden und die ruhigeren Tage unter der Woche für denWiesnbummel wählen.
  • Aktion „Wiesnhits für Kids“ – eine Broschüre des Tourismusamtes zeigt im Überblick Angebote und Serviceleistungen für Kinder; 
  • Bitte darauf achten, dass sich Kinder unter sechs Jahren - auch in Begleitung Erziehungsberechtigter - nach 20.00 Uhr nicht mehr in Bierzelten aufhalten dürfen. Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist die Anwesenheit auf der Festwiese ab 20.00 Uhr nur  in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestattet. Kinderwagen sind von Sonntag bis Freitag auf dem Festgelände bis 18.00 Uhr erlaubt. An Samstagen sind Kinderwagen auf der Wiesn generell untersagt.

Special Wiesnaufbau 2006 mit immer neuen Fotos (weiter)
Bierpreise und Limopreise 2006 (mehr)
17.09.2006: Trachten und Schützenzug (mehr)
Übersicht der großen Wiesnzelte (mehr)
Übersicht der kleinen + mittleren Wiesnzelte (mehr)
Übersicht Fahrgeschäfte (mehr)
Startseite Oktoberfest Special (mehr)

Immer Bescheid wissen: der Oktoberfest Newsletter (weiter)







AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist wieder dabei 2015 (weiter)
ZLF 2012 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de