www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Auf den Spuren von Marc Chagall - ExodusZyklus Originalgrafiken, Unikate und mehr – Ausstellung in Schrobenhausen
vom 01.05.-26.06.2011 im Museum im Pflegschloss

Marc Chagall Ausstellung im Pflegschloss Schrobenhausen (©Foto. MartiN Schmitz)
Marc Chagall Ausstellung im Pflegschloss Schrobenhausen




St. Emmeramsmühle

Marc Chagall Ausstellung im Pflegschloss Schrobenhausen (©Foto. MartiN Schmitz)
Marc Chagall Ausstellung im Pflegschloss Schrobenhausen

©Fotos: Martin Schmitz ()

Immer zur Spargelzeit präsentiert das Museum im Pflegschloss der Stadt Schrobenhausen besondere Ausstellungen, die allein schon einen Besuch in Schrobenhausen Wert sind.

Und wenn man schon gleich in Schrobenhausen ist, warum dies nicht gleich mit einem weiteren Museumsbesuch verbinden:

Das Museum im Pflegschloss 2011 ab 01.05.2011 die Ausstellung Auf den Spuren von Marc Chagall - ExodusZyklus Originalgrafiken, Unikate und mehr.

Präsentiert werden in der Ausstellung alle 24 Motive aus Chagalls berühmt gewordenem Zyklus "The Story of the Exodus", der 1966 in einer kleinen Auflage von nur 285 Arbeiten erschien.


Impressionen Chagall Ausstellung 2011 im Pflegschloss Schrobenhausen (bis 26.06.2011)

Den Farblithografien sind 10 biblische Radierungen Chagalls gegenübergestellt, die 20 Jahre früher entstanden sind.

12 Skizzen zu den Glasfenstern von Jerusalem (von Chagalls engem Mitarbeiter Charles Sorlier ausgeführt) und eine umfangreiche Sammlung jüdischer Kultgegenstände, von denen etliche in Chagalls biblischen Bildern immer wieder erscheinen, runden die Ausstellung ab.

Die Ausstellung präsentiert außerdem auch weniger bekannte Radierungen Chagalls und dokumentiert wie unterschiedlich Chagall gleiche Themen in verschiedenen Lebensabschnitten gestaltet hat.

In der AUsstellugn können Besucher den Quellen seiner Inspiration folgen

- Seine jüdisch geprägte Kindheit und Jugend -
Die Ausstellung zeigt eine Sammlung jüdischer Kultgegenstände, die Chagall als Kind begleiteten und die er in seinen Werken immer wieder darstellte.

- Seine Wahlheimat Frankreich -
Er erklärte: „Ohne Frankreich wäre ich nicht Chagall.“ Pariszyklus, 1954

- Die Bibel -
Sie war für ihn „die reichste poetische Quelle aller Zeiten“, und tröstet ihn „in Zeiten des Zweifels“. Exoduszyklus, 1966 und Entwürfe zu den Glasfenstern von Jerusalem

- Die Liebe, der Zirkus, die Musik und mehr -
Originallithographien aus verschiedenen Schaffensperioden.

Chagall möchte in seinen Werken nicht die Realität abbilden, sondern einen „Seelenzustand“ wiedergeben. Er erklärt: „In meiner Kunst füge ich den Regeln des Impressionismus und des Kubismus die Dimension des Psychischen hinzu.“

Wie in Traumbildern verbindet er kaleidoskopartig verschiedene Bildelemente, die zwar aus der Wirklichkeit bekannt sind, die aber in ihrer neuen Anordnung nicht mehr der Realität entsprechen.

mehr unter:
www.chagallausstellung.com

Chagalls Bildgestaltung

Wer kennt sie nicht, die Geige spielenden Esel, die schwebenden Liebespaare und fliegenden Uhren, die üppigen Blumensträuße des großen jüdischen Malers Mare Chagall. Wer nicht schon vom ekstatischen Farbenrausch Chagallscher Bilder in den Bann gezogen?

Chagall möchte in seinen Werken nicht die Realität abbilden, sondern einen "Seelenzustand" wiedergeben. Er erklärt: „In meiner Kunst füge ich den Regeln des Impressionismus und des Kubismus die Dimension des Psychischen hinzu."

Dieses Selbstverständnis Chagalls lässt uns seine oft eigenartig anmutende Bildkomposition verstehen: Wie in Traumbildern verbindet er kaleido skopartig verschiedene Bildelemente, die zwar aus der Wirklichkeit bekannt sind, die aber in ihrer neuen Anordnung nicht mehr der Realität entsprechen, über die wir Bescheid wissen und verfügen.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 17 Uhr. Für Gruppen auch außerhalb der regulären Zeiten auf Anfrage möglich

Die Ausstellung ist seit 01.05. bis 26.06.2011 im Museum im Pflegschloss in Schrobenhausen zu sehen.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

Der Eintrittspreise pro Person beträgt für Erwachsene EUR 5,00, bzw. Ermäßigt 3,00 €).

Schülergruppen (ab 10 Personen) 2,00 € p. P., (zwei Begleitpersonen frei)
Familienkarte € 11 (2 Erw. + 4 Kinder bis 6 J.)

Führungen Samstag, Sonntag und an Feiertagen
um 15 Uhr Preis pro Person 3 € zzgl. Eintritt

Gruppen-Sonderführungen für Erwachsene
(nach Anmeldung, max. 25-30 Pers.): EUR 30,00 zzgl. Eintritt

Schulklassen & Kindergärten: EUR 20,00 zzgl. Eintritt

Anfahrt

PKW
A9 Ausfahrt Langenbruck, dann B 300 Richtung Augsburg, Abfahrt Schrobenhausen Mitte; oder
A8 Ausfahrt Dasing, dann B 300 Richtung Ingolstadt/Regensburg Abfahrt SchrobenhausenMitte /
dann Stadtzentrum – am Kreisverkehr zweite Abfahrt rechts und Wegweiser Museen folgen Parken am Kreisverkehr erste Abfahrt rechts,
nach 50 m rechts Parkplatz am Busbahnhof - Parken kostenfrei;
in der Innenstadt und in der Nähe des
Museums - kostenpflichtig

Bahn
Bahnhof Schrobenhausen – von dort zu Fuß in 5 – 10 Minuten in die Innenstadt und zu den Museen

Anzeigen





Brunnenhof Dienstleistungs GmbH - praktikale Lösungen bei personellen Engpässen. Der Brinnenhof lädt zum Spargeltag

Spargel vom Wengerhof in Schrobenhausen

Spargelwein vom Staatlichen Hofkeller Würzburg

Spargelhof Haslangkreit - Schrobenhausener Spargelhof

Frischer Schrobenhausener Spargel vom Spargelhof Ulrich Karl

Spargelerzeugerbetrieb Tyroller in Mühlried/Schrobenhausen

Spargelhof Koppold Schäönauerhof - frischer Spargel vom Hof aus dem Schrobenhausener Lnd


Das BauernBräu im Altstadthotel Schrobenhausen - Leckeres nicht nur zur Spargelzeit


Spargelzeit im Zum Schimmelwirt Gasthof Metzgerei Jakob Stief in Schrobenhausen

Nicht nur in der Spargelzeit ein Tipp: Gasthof Bogenrieder im Paartal


Museum im Pflegschloß
Am Hofgraben 3
86529 Schrobenhausen
(0 82 52) 08252/90985-0 oder 08252/90-237 und 08252/ 90-213
Internet (weiter)

Gleich nebenan im südwestlichen Teil der Altstadt das besuchenswerte Euopäische Spargelmuseum.

Special:
Museen in Oberbayern, Teil 1 (weiter)
Museen in Oberbayern, Teil 2 (weiter)
Museen in Oberbayern, Teil 3 (weiter)

Spargelzeit in München - das Special (mehr)
Spargel aus Schrobenhausen (mehr)

Rückblick auf 2009: Hundertwasser – Ausstellung in Schrobenhausen seit 18. April bis 14. Juni 2009 im Museum im Pflegschloss (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2014



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de