www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




"Heidi The Coaster" Oktoberfest 2019 Neuheit von Ewald und Christina Schneider in der Schaustellerstraße
Logo "Heidi The Coaster"

Die Booster Auffahrt beschleunigt die Fahrgäste katapultartig auf 13 Meter Höhe -  Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz
Die Booster Auffahrt beschleunigt die Fahrgäste katapultartig auf 13 Meter Höhe - Heidi The Coaster
 Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz

 Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz

 Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz

Segnung von Heidi The Coaster am Pater Paul Schäfersküppe am 25.09.2019 (©Fotp: Martin Schmitz
Segnung von Heidi The Coaster am Pater Paul Schäfersküppe am 25.09.2019
 Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz

 Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz

©Fotos: Martin Schmitz

Ganz schön kurvig geht es auf 430 Metern Schienenlänge zu in dem funkelnagelneuen Spinning Coaster "Heidi The Coaster" von Ewald und Christina Schneide, der seinen ersten richtig großen Auftritt auf der Wiesn 2019 haben wird.

Die Schienenführung von „Heidi – The Coaster“ ist zwar baugleich mit anderen Dreh-Achterbahnen, wurde aber vom französischen Hersteller Reverchon um eine aufschwingende Kurve nach der ersten Abfahrt ergänzt.


Vorgestellt: Wiesn-Neuheit: Heidi The Coaster - Erstfahrt beim Presserundgang 2019 (Onride)

Der Boost Spinning Coaster mit der feschen Heidi wird die Herzen der kleinen und großen Kirmesbesucher im Sturm erobern. Zahlreiche Deko-Ideen im Bavaria-Look nehmen die Besucher mit in Heidi's Welt.

Die frei drehenden Gondeln machen die Optik perfekt: Die Fahrgäste nehmen auf urigen „Wirtshausstühlen“ Platz. Aber die bayerische Gemütlichkeit täuscht, sobald sich „Heidi The Coaster“ in Bewegung setzt: Mit viel Juchhe!!! geht's auf die kurvige Piste...: Die Booster Auffahrt beschleunigt die Fahrgäste katapultartig auf 13 Meter Höhe, man darf sich farbenfrohe LED Illumination und -Effekte freuen.


Wiesn-Neuheit: Heidi The Coaster - Onride-Video Nachts

Trotz rasanter Geschwindigkeit von etwa 58 Stundenkilometern ist die Fahrt in den drehbaren Gondeln, in denen bis zu vier Personen nebeneinander sitzen können, familientauglich.

Der Coaster präsentiert außer einem aufregenden Fahrerlebnis auch zahlreiche technische Highlights, die neue Maßstäbe bei mobilen Achterbahnen setzen:

• mit rd. 21 km/h schnellste Auffahrt der Welt bei mobilen Achterbahnen. Booster Lift auf 13 Meter Höhe – erstmals konstruiert für „Heidi“
• computergesteuerte Illumination der gesamten Fahrstrecke mit „tanzenden Lichtern“. Tausende LEDs sind an den Schienen angebracht und rasen über die Anlage. Erstmals konstruiert für „Heidi“
• Schrägkurven im 30 Grad-Winkel
• Höchstgeschwindigkeit bis 57 km/h
• Ausführung nach der in Deutschland gültigen baurechtlichen Norm EN 13814
• frei drehende 4er-Gondeln
• individuelles Soundsystem in jeder Gondel – erstmals konstruiert für „Heidi“
• Grundmaß 20,5 x 42 m, wahlweise 42 x 20,5 m
• Fahrstrecke: 430 m
• Fahrzeit: 140 Sek.
• Fotokasse
• Ausstattung: zahlreiche Details im Bavaria-Look wie „sprechender Hirsch“, Maibäume, Gemsen und Murmeltiere, Kuckucksuhr als Kasse

Konstruiert wurde Heidi The Coaster vom französischen Hersteller Reverchon, gebaut beim Metallbauer HAB Hallen- und Anlagenbau Wusterhausen aus rund 100 Tonnen Stahl. Vor dem Oktoberfest 2019 ist der Einsatz noch auf einem kleineren bayerischen Volksfest geplant.

Freuen kann man sich also 2019 auf Heidi - The Coaster, deren Wiesn-Premiere Dank des kurzfristigen Wegfalls einer in den Orient verkauften Wildwasserbahn gleich an einem besonders aufmerksamkeitsstarken Platz in der Schaustellerstraße stattfinden darf.

 Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz

Weggefallen ist 2019 übrigens der höchste transportable Freifallturm der Fall "Power Tower 2", mit dem die Familie bislang auf der Wiesn vertreten war.


Segnung der neuen Achterbahn "Heidi the Coaster" am 25.09.2019 durch Pater Paul Schäfersküppe, Zirkus- und Schausteller-Seelsorger.

Infos auch unter www.heidi-thecoaster.de

Auf dem Oktoberfest 2019 zu finden in der Schaustellerstraße gegenüber High Energy



 Heidi The Coaster (©Fotp: Martin Schmitz

Anzeige

Heidi - The Coaster - NEU auf dem Oktoberfest




Weitere Links zur Wiesn

  • Oktoberfest: die Startseite (weiter)
  • Überblick: Fahrgeschäfte/Attraktionen traditionell (mehr)
  • Überblick: Fahrgeschäfte/Attraktionen modern (mehr)
  • Überblick: Fahrgeschäfte/Attraktionen gesamt (mehr)
  • Oktoberfest: die kleinen und mittleren Gastronomen (weiter)
  • Oktoberfest: die großen Wiesnzelte (weiter)
  • Oktoberfest: die Bierpreise (weiter)
  • Oktoberfest: wichtige Telefonnummern (mehr)
  • Oktoberfest: hinkommen mit dem MVV (mehr)
  • Oktoberfest: die Taxistandplätze (mehr)
  • Oktoberfest: wohnen während der Wiesn, Wiesncamp, Hotels (weiter)
  • Oktoberfest: Wiesn Kantinen in der Aufbauzeit (mehr)


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
- Die "Oide Wiesn" ist 2019 wieder dabei (weiter)
- Rückblick: ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)

- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de