www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Freibadsaison endet: 670.000 Besucher – alle Hallenbäder öffnen ab 14. September 2021


Olympia Schwimmhalle im Olympiapark (Bild: Martin Schmitz)
Olympia Schwimmhalle im Olympiapark
Familienbad (Bild: Marikka Laila Maisel)
Dantebad
Nordbad ab 06.07.2020 (©Foto: Martin Schmitz)
Nordbad
Südbad mit Wellnessbecken mit Strömungsbereich (Foto: MartiN Schmitz)
Südbad mit Wellnessbecken mit Strömungsbereich

Bilder: Martin Schmitz

Jod-Schwefelbad Bad Wiessee (©Foto Gesundheitszentrum Jod-Schwefelbad Gmbh / Mattheo Thun & Partners)
Jodschwefelbad Bad Wiessee - das neue Badehaus eröffnete im Juni 2020 (mehr)

Zum Finale der Sommerbadsaison 2021 zählen die SWM rund 670.000 Besucherinnen und Besucher in ihren derzeit sieben Freibädern.

Am Montag, 13. September 2021, ist planmäßig der letzte Öffnungstag fürs Prinzregentenbad, Freibad West, Michaeli-Freibad, Naturbad Maria Einsiedel und Ungererbad. Nur das Schyrenbad bleibt bis 30. September geöffnet.

Die täglichen Besucherzahlen in jedem Freibad waren bis 1. September wie schon 2020 aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen begrenzt, Zutritts-Voraussetzung war in der Zeit eine Online-Reservierung.

Nicole Gargitter für die Bäderleitung: „Wir durften – Stand heute, kurz vor Ende der Frei-badsaison – über 75.000 Badegäste mehr als 2020 begrüßen. Eine erfreuliche Zahl, zumal das Sommerwetter wechselhaft war und wir wegen des Brandschadens im Bad Georgenschwaige aktuell ein Freibad weniger haben.“

Ihre Co-Chefin Clara Kronberger gibt einen Ausblick: „Fürs nächste Jahr wollen wir das Thema digitales Ticketing vorantreiben – unabhängig von den künftigen Rahmenbedingungen für den Bäderbetrieb, die wir jetzt noch nicht absehen können.“

Die Freibäder durften heuer ab 21. Mai öffnen (2020 ab 11. Juni mit wetterbedingter Verlängerung einiger Sommerbäder bis Ende September).

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Freue mich, dass alle Hallenbäder ab 14. September öffnen“

Mit dem Ende der Freibadsaison wechselt das Badpersonal in die Hallenbäder. Am Dienstag, 14. September, öffnen damit auch das Müller’sche Volksbad sowie die Hallenbäder Michaelibad, Forstenrieder Park und Westbad inklusive deren Saunen.

Das Hallenbad Giesing-Harlaching ist dann auch wieder für Gäste außerhalb von Schwimmkursen geöffnet. Das Dantebad geht nahtlos in den Winter-Warmfreibad-Be-trieb über, ab 14. September gilt dort die 3G-Regel.

Der SWM Aufsichtsratsvorsitzende, Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Ich freue mich sehr, dass ab Dienstag wieder alle Hallenbäder öffnen. So können die Münchnerinnen und Münchner auch in der kommenden kühleren Jahreszeit Entspannung und Sport auf ganz vielfältige Weise genießen!

Für Hallenbäder und Saunen gilt aktuell die 3G-Regel: Der Nachweis einer Impfung, einer Genesung oder eines negativen Corona-Tests (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden) muss zusammen mit dem Lichtbildausweis an der Kasse vorgelegt werden.

Ausgenommen sind Unter-Sechsjährige sowie Schülerinnen und Schüler bei Vorlage eines Schülerausweises o.ä. Selbsttests werden in den M-Bädern nicht akzeptiert. OP-Masken (FFP2-Masken sind nicht mehr vorgeschrieben) müssen im Kassen-bereich, im Stiefelgang und in den Umkleiden getragen werden.

Die Attraktionen in den Becken wie Sprudelliegen, Wasserpilz und die Welle im Cosimawellenbad dürfen mit den Vorgaben der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wieder in Betrieb sein.

Dampfbäder und Biosaunen laufen ebenfalls wieder, Aufgüsse finden zunächst weiterhin ohne Wedeln statt. Dort gilt weiterhin eine Maximalbelegung entsprechend Aushang.

Ab 14. September gelten in den Hallenbädern und Saunen wieder die regulären Preise, siehe www.swm.de/baeder.

Eine Reservierung ist in den Hallenbädern nicht nötig. Eine Echtzeitanzeige informiert für jedes Hallenbad über die aktuelle Belegung. Die Hallenbäder Westbad und Michaelibad, das Müller’sche Volksbad und das Bad Forstenrieder Park nehmen ab Ende der Sommersaison ihren Betrieb auf. Denn die Mitarbeiter in diesen Hallenbädern sind derzeit unverzichtbar für den Betrieb der Sommerbäder.
Zu den Herausforderungen gehört dabei, dass die SWM seit der Öffnung der Sommerbäder viele Hallenbad-Mitarbeiter dort eingesetzt haben. Durch die derzeitigen Vorgaben ist in den Sommerbädern der Personalbedarf mehr als 30 Prozent höher als sonst. Die reguläre Akquise von Saisonkräften konnte derweil wegen der coronabedingten Bäderschließung nicht wie gewohnt umgesetzt werden.

Betriebsschwerpunkt auf den Sommerbädern

- Neue Preise und Regeln 2020 bei den Bädern der Stadtwerke München (SWM) ab 11.06.2020 (weiter)

- Zurück zum Bäder-Special auf www.ganz-muenchen.de (weiter)
- Mehr zum Thema baden: Badeseen in und rund um München (weiter)
- In Ottobrunn bietet sich als Alternative das Freizeit Bad Phoenix an (weiter)
- Textilfrei? Hier sind einige FKK Bademöglichkeiten (weiter)
- Link: die M-Bäder im Internet (weiter)
- mehr Infos zum Thema "Sauna & Entschlackung" (weiter)

Anzeige


-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021