www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Münchner Hallenbäder
Eine heiße Sache - Saunakomfort in den M-Bädern





Sauna tut gut (Foto: Klafs Saunabau)
Sauna tut gut (Foto: Klafs Saunabau)
Erdsauna (Bild: Martin Schmitz)
Erdsauna im Michaelibad: auch die Sonnenterasse lockt.Ruheraum im Mülerschen Volksbad (Foto: Martin Schmitz)
Ruheraum im Müller'schen Volksbad
anschließend genüsslich schwimmmen (Foto: Martin Schmitz)
anschliessend genüßlich schwimmen gehen

Fotos: Martin Schmitz (3), Bojan Tezak (3), Klafs Saunabau (1)
Bei schlechtem Wetter, kühlen Temperaturen oder Dauerregen draussen ist es einfach gut, wenn Sie es so richtig warm haben. Denn wenn Sie regelmäßig in der Sauna ins Schwitzen kommen, stärken Sie Ihre Abwehrkräfte und beugen Erkältungen vor.

Der Trick dabei ist die plötzliche Temperaturveränderung durch den Kaltwasserbottich oder die kalte Dusche. Der kleine Kälteschock fördert die Durchblutung und wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus.

In Ihrem Blut bilden sich dabei die so genannte Immunglobuline, die für die Abwehr von Krankheitserregern verantwortlich sind.

Und Sie fühlen sich wohler, denn während Sie schwitzen, entschlacken Sie ihren Körper.

Die Münchner Hallenbäder mit ihren attraktiven Sauna-Landschaften bieten die perfekte Umgebung für Ihre Schwitzkur.

Die Öffnungszeiten sind für Berufstätige ideal - meistens bleibt bis 23.00 Uhr Zeit, um sich in der Sauna gesund zu erholen.

Und für den vernünftigen Flüssigkeitsausgleich gehört zu jeder Sauna ein Restaurant oder eine Caféteria.

Bei drei Saunagängen von jeweils 10 bis 15 Minuten verliert ein Erwachsener bis zu eineinhalb Liter Flüssigkeit.

Deswegen ist es wichtig, dass Sie nach dem Saunabad viel trinken. Besonders empfehlenswert sind übrigens Saftschorlen oder Kräutertees.

Der Besuch in der Sauna ist auch für Ihre Psyche erholsam. In der entspannten Atmosphäre entspannen sich Ihre Muskeln und die stressbedingten Verkrampfungen lösen sich. Kurz gesagt: es geht Ihnen richtig gut.

Damit das immer so ist, ist jede der modernen Saunen in den M-Bädern bestens ausgestattet.

Saunieren im Sommer trainiert übrigens den Wärmehaushalt. So kann der Körper seine Wärmeabgabe üben – ein Mechanismus, der vor allem im Sommer gefordert ist. Die verbesserte Hautdurchblutung erleichtert das Schwitzen. Das verbessert die Abstrahlung und Ableitung der Wärme. Durch regelmäßige Saunagänge lernt der Organismus, sparsamer und ökonomischer zu schwitzen, so dass man Hitzeperioden einfacher verkraftet. Auch gegen die Sommergrippe wirkt sich Saunabaden positiv aus.

Saunaregeln

  • Gehen Sie nicht hungrig oder mit vollem Magen in die Sauna.
  • Zuerst erfolgt die Reinigung unter der Dusche.
  • Ein warmes Fußbad vor der Sauna fördert ebenfalls das Schwitzen.
  • In der Sauna Handtuch unterlegen und auf der mittleren und oberen Bank schwitzen. Aber nicht länger als 15 Minuten.
  • Liegend spüren Sie die Wärme angenehm gleichmäßig. Die letzten zwei Minuten sollten Sie jedoch sitzen.
  • Gehen Sie nach dem Saunieren an die frische Luft.
  • Der Kneippschlauch oder die Schwallbrause sind die schonendste Art der Abkühlung.
  • Vor Benutzung des Kaltwassertauchbeckens Schweiß abspülen. Bei Bluthochdruck Tauchbecken meiden!
  • Im Anschluss an die Abkühlung bewirkt ein Fußbad ein wohliges Wärmegefühl.
  • Wiederholte Kaltwasseranwendungen trainieren Blutgefäße und stärken das Immunsystem.
  • Eine anschließende Ruhepause ist angenehm und fördert zusätzlich die Erholung.
    Zwischen den Saunagängen können Sie das Solarium nutzen (Besonnungszeit verkürzen) oder eine Massage genießen.
  • Zwischen zwei Saunagängen sollten ca. 20 Minuten Erholung liegen. Mehr als drei Saunagänge erhöhen die gesundheitliche Wirkung des Saunierens nicht.
  • Trinken Sie nach dem Saunabad viel, z. B. Saftschorlen, Kräutertees oder ein Glas quellfrisches Münchner Trinkwasser

- das Prinzregentenstadion mit großen Saunen-Bereichen (mehr)

Saunieren macht die Abwehrkräfte winterfit und fördert die Entspannung im Alltag. Mit unterschiedlichen Events machen die M-Saunen auch 2020 das Schwitzen zum Erlebnis – mit besonderen Eindrücken, Aufgüssen und Zu-satzangeboten. Die Teilnahme ist bis auf den regulären Saunaeintritt kostenlos.

Im Laufe des Septembers werden wieder alle zehn Hallenbäder und Saunas für Gäste geöffnet. Eine Reservierung wie bei den Sommerbädern ist hier nicht notwendig.

Hinweis: Das Müller‘sche Volksbad ist ab Montag, 14. September wieder geöffnet, die Sauna und das römisch-irische Schwitzbad bleiben noch bis Mitte Oktober geschlossen. Das Hallenbad im Michaelibad öffnet am Donnerstag, 1. Oktober, die Sauna am Montag, 5. Oktober. Der Saunabereich des Forstenrieder Parks bleibt bis auf weiteres noch geschlossen (Stand 26.09.2020)

Die aktuellen Saune Preise in der Hallenbädern (Stand Sept. 2020)

Der Saunabesuch kostet 15 Euro, mit der Bäderkarte 13,50 Euro. Dampfbäder müssen noch außer Betrieb bleiben. In der Sauna werden nur Schwitzkabinen über 60°C angeboten, die Aufgüsse finden ohne Wedeln statt.

Die Eintrittspreise sind für die Saunas und viele Hallenbäder gesenkt, da aufgrund der aktuellen Vorgaben Attraktionen nur eingeschränkt betrieben werden können. Es gibt derzeit keinen speziellen Abendpreis für die Sauna.

Wegen der Besucherzahlbeschränkungen ist die Badezeit in allen Hallenbädern auf drei Stunden begrenzt, die Saunazeit auf vier Stunden. Die Nachzahlung kostet jeweils 5 Euro pro angefangener halber Stunde.

- weiter zu: Adressen & Features der städtischen Saunen und Dampfbäder (mehr)
- Körper-Peeling: Das besondere Sauna-Erlebnis im Westbad (mehr)
- Die Bäderpreise: SWM Stromkunden sparen mit der M-Card (mehr)
- Infos zum Thema "Entschlackung" (mehr)

(Infos: SWM-München)


- weiter zu: Adressen und Features der städtischen Saunen und Dampfbäder
- Münchens mit 2.248 qm Wasserfläche in 5 Becken wohl größtes Bad ist die Olympia Schwimmhalle, zu der eine 13.500 qm große Liegefläche auch im Freien gehört (weiter)
- das Prinzregentenstadion mit großen Saunen-Bereichen (mehr)
- Wellness pur im Münchner Süden: Die Sauna im Hallenbad Forstenrieder Park (mehr)
- Das neue Wohlfühlparadies im Münchner Osten: Die Sauna im Cosimawellenbad (mehr)
- Körper-Peeling: Das besondere Sauna-Erlebnis im Westbad (mehr)
- In der Therme Erding erwartet Sie eine Stollensauna mit Soledämpfen
- Im Nordwesten Münchens: die Königstherme in Königsbrunn (mehr)
- Promotion: Heilbad Krumbach in Krumbach /Schwaben (mehr)

- Zum Bäder-Special auf www.ganz-muenchen.de

Anzeige


-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021