www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Wellness pur im Münchner Süden:
Hallenbad Forstenrieder Park (Stäblibad) mit moderner Saunalandschaft
(Corona-bedingt erst ab Ende der Sommerferien 2021 wieder geöffnet)


Das 1976 eröffnete – von seinen Fans "Stäblibad" genannten - Hallenbad an der Stäblistraße im Forstenrieder Park ist durch sein 25-m- großes Sportbecken (ca. 27° C) ein Anziehungspunkt für Vereinsschwimmer und Tauchclubs. Fitnessfreunde lockt ein separates Becken zu Aqua-Aerobic und Co. Auch gibt es ein Nichtschwimmerbecken (ca. 30° C)

Ein Mutter-Kind-Bereich und je ein Plantschbecken (ca. 34° C) innen und außen das Bad für die Kleinsten und ihre Eltern attraktiv.

Für die Kleinen gibt es im Freien auch einen Kinderspielplatz. Im Sommer lädt die Liegewiese (mit eigenem FKK-Bereich) zum Sonnenbad ein.

Kostenlose Wassergymnastik, die nicht nur nicht nur Körper und Herz-Kreislaufsystem in Schwung bringt, bietet das Forstenrieder Bad Dienstag um 9 Uhr und 12 Uhr sowie Donnerstag um 10.15 Uhr, 12 Uhr und 19 Uhr (im Eintrittspreis enthalten). Dauer: je 20 Minuten.

Ob gelenkschonendes Aqua-Jogging,  kräftigendes Ausdauertraining mit Aqua-Cycling oder entspannendes Schwangerenschwimmen – die M-Bäder haben Kurse für jeden Geschmack. Außerdem gibt es zahlreiche Schwimmkurse, z. B. für Kinder, Erwachsene oder für bestimmte Schwimmstile. Und weil man nicht früh genug damit anfangen kann, sind auch Kurse für Babys und Kleinkinder im Angebot. Die meisten Kurse sind kostenpflichtig, Anmeldung kann erforderlich sein.

Weitere Infos zum Kursangebot im Bad Forstenrieder Park finden sie (hier)

Massage wird Montag mit Freitag von 12.30 bis 20.00 Uhr angeboten.

Im Forstenrieder Bad können sie eine Ganzkörpermassage, auf Wunsch auch nur eine Rückenmassage machen lassen. Terminvereinbahrung machen sie dafür direkt im Bad Forstenrieder Park.

Nach kompletter Entkernung des Gebäudes aus den 70er Jahren öffnete Ende 2003 nach knapp sieben Monaten Bauzeit (Projektplanung Planplus GmbH) eine moderne und großzügige Saunalandschaft mit rund 550 Quadratmetern, die sich in zwei Bereiche teilt.

Zum einen gibt es zwei Saunakabinen mit Dampfbad (ca. 45° C), Finnischer Sauna (ca. 95° C) und Sanarium als Softsauna (ca. 60° C).

Zum anderen ein Abkühlbereich mit zwei kleinen Tauchbecken (ca. 15° C)  und verschiedenen Kaltduschen, ein Fußwärmebecken- und ein Aufenthalts-Liegebereich, sowie ein vollständig akustisch abgetrennter Ruheraum.

Highlight hier ist der gänzlich neu gestaltete Außenbereich: Der Innenraum, den dunkle Plattenbeläge, warme Hölzer, Bambusstrukturen und Glasflächen dominieren, wurde durch einen japanischen Meditationsgarten mit Wasserlauf erweitert.

Die Saunabesucher sind durch den hohen Sichtschutzzaun aus Bambus vollkommen abgeschirmt, der umgebende Park wirkt als Kulisse.

Ein kleiner Rundweg mit Steckkieselbelag führt über das Kneippbecken zum Trinkbrunnen. Auf Trittplatten im dunklen Kiesbelag erreicht man Ruheliegen.

Bepflanzt ist das Areal mit Winterblühende Kirsche, Japan-Ahorn, Bambus, Liguster und Moos. Entspannung pur(Christine Propst, Landschaftsarchitektin).

Hallenbad Forstenrieder Park
Stäblistraße 27 b
81476 München
Tel. 01801-796223

MVG:
StadtBus 132 (Hatzelweg), 134 (Bad Forstenried) MetroBus 63, StadtBus 134, 151 (Stäblistraße)

Bäder-Hotline: 01801 796 223
(3,9 Cent/Minute aus dem Festnetz der M-net Telekommunikations GmbH und der Deutschen Telekom AG)

Öffnungszeiten Schwimmhalle 

Montag: 8 bis 18 Uhr, Dienstag mit Sonntag: 8 bis 22 Uhr.

Öffnungszeiten Sauna:

Täglich: 10 bis 22 Uhr, Damensauna: Mittwoch; An allen übrigen Tagen sowie Feiertagen gemischter Saunabetrieb.

Eintrittspreise (2020):

Der Eintritt ins Hallenbad kostet fürs Bad Forstenrieder Park 5 Euro.

6- bis 14-Jährige, Schwerbehinderte und Inhaber des München-Passes zahlen ermäßigt 3 Euro. Mit der SWM Bäderkarte zahlen Besucher 4,50 Euro bzw. 2,70 Euro. Die Familienkarte kostet 16 Euro.

Der Saunabesuch kostet 15 Euro, mit der Bäderkarte 13,50 Euro. Dampfbäder müssen noch außer Betrieb bleiben. In der Sauna werden nur Schwitzkabinen über 60°C angeboten, die Aufgüsse finden ohne Wedeln statt.

Die Eintrittspreise sind für die Saunas und viele Hallenbäder gesenkt, da aufgrund der aktuellen Vorgaben Attraktionen nur eingeschränkt betrieben werden können. Es gibt derzeit keinen speziellen Abendpreis für die Sauna.

Wegen der Besucherzahlbeschränkungen ist die Badezeit in allen Hallenbädern
auf drei Stunden begrenzt, die Saunazeit auf vier Stunden. Die Nachzahlung kostet jeweils 5 Euro pro angefangener halber Stunde.

Früh- und Spätschwimmertarife können bis auf Weiteres nicht angeboten werden.

- Münchner Hallenbäder eröffnen ab Anfang Juli 2020 nach Corona wieder - Betriebsschwerpunkt bleibt auf den Sommerbädern (mehr)

- Überblick: M-Bäder - die Frei- und Hallenbäder der Stadt (mehr)
- Am 14.11.2008 wurde der neue Freilufthof im Müller’schen Volksbad eröffnet (mehr)
- Am 2. Dezember 2008 eröffnete in Sendling das runderneuerte Südbad (mehr)

Anzeige


-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021