www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Lanzarote - Vulkanlandschaften, Wasserwelten und das Wirken César Manriques: Wo Kunst Natur wird

Die Kunst und Philosophie von César Manrique findet sich überall auf der Insel wieder (Foto:Martin Schmitz)
Die Kunst und Philosophie von César Manrique findet sich überall auf der Insel wieder

Besuchervorführung zur Erläuterung der geothermischen Anomalien im Timanfaya Nationalpark



Vulkantunnel Jameos del Agua

Cueva de los Verdes
Casa Museo Monumento del Campesino (Foto: MartiN Schmitz)
Casa Museo Monumento del Campesino

Bodega Stratvs

Internationales Museum für zeitgenössische Kunst - Castillo de San José

Die Insel verfügt über hervorragende Golfanlagen

Windsurfen vor Lanzarote

Die einzigartigen Buchten, Strände und Vulkanlandschaften Lanzarotes begeistern Natur-Liebhaber, Sportler, Künstler – und die Unesco: 1993 wurde die viertgrößte kanarische Insel zum Biosphärenreservat erklärt.

Inzwischen gibt es auf Lanzarote zudem 13 Naturschutzgebiete. Genießer entdecken Weinrouten, Bodegas sowie goldfarbene Strände. Und nicht nur Kunst-Liebhaber sind verzaubert von den Werken und vom Wirken César Manriques, dem berühmtesten Insulaner.

Das Landschaftsbild von Lanzarote ist geprägt von Vulkanen, Oasen Palmen, weiten Stränden und verwinkelten Buchten. Der Filmregisseur Pedro Almódovar beschrieb die Insel anlässlich der Dreharbeiten seines neuen Films „Verlorene Umarmung“ (Kinostart in Deutschland: August 2009) als Ort, in dem „die Natur als Person" auftritt.

Die Natur war es auch, die den Architekt und Künstler César Manrique (1919-1992) zu seinen Kunstwerken inspirierte.


Lanzarote: Fundación César Manrique Museum und Stiftung

Manrique hinterließ mit seinen Skulpturen, Galerien, Villen, gestalteten Höhlen und Gärten überall auf der Insel seine Handschrift. Ehrensache, dass auch das Logo von Turismo Lanzarote von ihm kreiert wurde.

Zeitlebens setzte er sich ein für die Balance von Mensch und Natur, und das mit großem Erfolg: Werbetafeln, Strommasten und Hochhäuser gibt es auf Lanzarote nicht. Alle Neubauten passen sich der traditionellen Architektur an.

Im Landesinneren sind die Fenster und Türen der Häuser in Grün oder Braun gehalten, an der Küste in Blau, mit weiß getünchten Wänden.

Vielerorts können Gäste Manriques Credo nachspüren: „Der Mensch muss sich behutsam in die hintersten Winkel der Natur einfügen, um das wahre Wesen des Lebens zu begreifen.

So auch in den Besucher-Highlights Museo Internacional de Arte Contemporáneo im Castillo de San José, in der Cueva de los Verdes, dem Mirador del Río, dem Kaktusgarten Jardín de Cactus sowie im ehemaligen Wohnhaus von Manrique, heute Sitz der Fundación César Manrique.

Die „Insel der 100 Vulkane“ hat sogar 125 Vulkankegel, die Lanzarote ihr bizarres Äußeres verleihen. Eine geführte Wanderung durch die endlosen Lavafelder des Timanfaya Nationalparks machen den vulkanischen Ursprung auf Schritt und Tritt spürbar. Zwar liegt der letzte Ausbruch bereits 200 Jahre zurück, doch in nur zehn Metern Tiefe ist die Erde hier noch 600 Grad heiß.

Auf Lanzarote gibt es Geologie-Unterricht gratis. Vom Besucherzentrum Mancha Blanca im Nationalpark Timanfaya aus führen Touren mit Kamelen durch das zerklüftete Vulkangestein.

Die Insel, die 1730 und 1824 das letzte Mal Feuer spuckte, ist auch in Hollywood bestens bekannt: Sie diente häufig als Double für Mond-Landschaften oder Steinzeit-Impressionen.

Vorbei am größten intakten Krater des Archipels und entlang des längsten Lavaröhrensystems der Welt, stoßen Besucher übrigens auf ein weiteres Werk von César Manrique, die Vulkantunnel Jameos del Agua.

Der Künstler verwandelte zwei offene Vulkanröhren in eine Phantasiegrotte mit Südseekulisse. Die Akustik dort ist ausgezeichnet, so dass die Höhlen auch immer wieder als Veranstaltungsort für Konzerte und Festivals dienen.

Die Insel eignet sich bestens für einen erholsamen Strandurlaub. Dazu gehören auch familienfreundliche Strände und Buchten wie die Playa Blanca.

Auch das Angebot für Aktivreisende ist breit gefächert: Von zwei Wassersportzentren – Puerto Calero im Süden und den Gemeinden Tías und Yaiza im Norden – geht es los zum Surfen, Schnorcheln, Tauchen und Fischen.

Mit einem Katamaran oder einer gecharterten Motoryacht können Besucher zur Inselumrundung in See stechen. Sogar U-Boot-Fahrten werden angeboten.

Golfern stehen zwei 18-Loch-Plätze und ein 9-Loch-Platz zur Verfügung. Wer sich nicht mit seinem Handicap beschäftigen möchte, entdeckt am besten eines der 13 Naturschutzgebiete zu Fuß.

Outdoor-Fans finden hier zahlreiche verschiedene Wanderrouten und Gleitschirmflieger freuen sich im Winter über mildes Flugwetter mit idealem Wind.

Lanzarote ist bekannt für zwei große internationale Sport-Events: 1.300 Triathleten melden sich hier jedes Jahr zum Ironman an, der seit 1992 im Monat Mai auf der Insel stattfindet. Nach Hawaii ist dies die zweitgrößte Ironman-Veranstaltung der Welt.

Für die weitere internationale Großveranstaltung fällt in diesem Jahr am 28. November 2009 der Startschuss: Zum Lanzarote Marathon und Halbmarathon reisen Läufer aus der ganzen Welt auf die viertgrößte Kanareninsel.

Informationen zu Lanzarote unter www.turismolanzarote.com

Wetterprognose Lanzarote www.lanzarotewetter.com

Spanisches Fremdenverkehrsamt
Telefonische Auskunft/Prospekt-Bestellung: 0180-300 26 47
Web-Site: www.spain.info/de
Iberia: www.iberia.com

Spanien Urlaub: Lanzarote - die "Insel der Vulkane" (mehr)
Lanzarote - Insel La Graciosa - "La Isla de la Graciosa"(mehr)
Lanzarote - Vulkanlandschaften, Wasserwelten und das Wirken César Manriques: Wo Kunst Natur wird (mehr)
Flüge Lanzarote München - die Flugverbindungen zur Kanareninsel (mehr)
Lanzarote: Gran Melia Salinas & The Garden Villas (mehr)

©Fotos: Turismo Lanzarote (3), Martin Schmitz (alle anderen)

Anzeige



Lanzarote: „Museo Atlántico“: Versunkene Kunst. Erstes Unterwassermuseum Europas eröffnet im Januar 2017 (mehr)
Lanzarote - Fundacion César Manrique - Museum und Stiftung César Manrique (Foto: MartiN Schmitz)
Lanzarote - Fundacion César Manrique - Museum und Stiftung César Manrique (mehr)
Fotogalerie Fundación César Manrique: Teil 1, 2, 3, 4, (©Fotos: Martin Schmitz)
Lanzarote - César Manriques Jardin de Cactus (Kakteengarten) (Foto: MartiN Schmitz)
Lanzarote - César Manriques Jardin de Cactus (Kakteengarten) (mehr)
Fotogalerie Jardin de cactus - Kaktusgarten: Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Martin Schmitz)
Timanfaya-Nationalpark auf Lanzarote - die Montañas del Fuego (Feuerberge) (Foto: MatiN Schmitz)
Timanfaya-Nationalpark auf Lanzarote - die Montañas del Fuego (Feuerberge) (mehr)
Fotogalerie Timanfaya Nationalpark: Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8,(©Fotos: Martin Schmitz)
Lanzarote - Höhlensystem Jameos del Agua und das La Casa de los Volcanes (Vulkanmuseum) (©Foto:Martin Schmitz)
Lanzarote - Höhlensystem Jameos del Agua und das La Casa de los Volcanes (Vulkanmuseum) (mehr)
Fotogalerie Jameos del agua: Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)
Lanzarote - Lavahöhle Cueva de los verdes (Foto: MartiN Schmitz)
Lanzarote - Lavahöhle Cueva de los verdes (mehr)
Fotogalerie Cueva de los verdes: Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)
Lanzarote - César Manriques Mirador del rio mit großartigem Ausblick (Foto: MartiN Schmitz)
Lanzarote - César Manriques Mirador del rio mit großartigem Ausblick (mehr)
Fotogalerie Mirador del Rio: Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)
Lanzarote - Insel La Graciosa - "La Isla de la Graciosa" (Foto: Martin Schmitz)
Lanzarote - Insel La Graciosa - "La Isla de la Graciosa"(mehr)
Fotogalerie Insel La Graciosa: Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 (©Fotos: Martin Schmitz)
Lanzarote - Bauernmuseum Casa Museo Monumento del Campesino in der Inselmitte bei Mozaga (©Foto: Martin Schmitz)
Lanzarote - Bauernmuseum Casa Museo Monumento del Campesino in der Inselmitte bei Mozaga (mehr)
Fotogalerie Casa Museo Monumento del Campesino: Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)
Lanzarote - Bodega Stratvs in den Weinbergen La Geria (Foto: Martin Schmitz)
Lanzarote - Bodega Stratvs in den Weinbergen La Geria (mehr)
Fotogalerie Bodega Stratus: Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6,(©Fotos: Martin Schmitz)

Spanien Urlaub: Urlaub auf den Kanaren (mehr)


Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)


AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de