www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Spanien Urlaub: Lanzarote - die "Insel der Vulkane"


Lanzarote wird auch die Insel der 100 Vulkane genannt
Die Museumsanlage des Bauernmuseums La Casa-Museo al Campesinon (Foto: MartiN Schmitz)
Die Museumsanlage des Bauernmuseums La Casa-Museo al Campesino

Die Kunst und Philosophie von César Manrique findet sich überall auf der Insel wieder

Die acht Meter hohe Kaktus-Skulptur, errichtet von Cesar Manrique, am Eingang des Jardín de Cactus

Auf Lanzarote gibt es 13 Naturschutzgebiete

Herrliche Strandspaziergänge sind auf Lanzarote zu jeder Jahreszeit möglich

Die Brandung an der Küste von Lanzarote gefällt insbesondere den Wellenreitern

Auf Lanzarote können Gäste und Sportler hervorragend Rad fahren und Biken
Schwindelfrei sollte man sein beim Besuch der Terrassen des Zentrums El Mirador del Río (Foto. Martin Schmitz)
Schwindelfrei sollte man sein beim Besuch der Terrassen des Zentrums El Mirador del Río

Die höchste Terrasse des Kunst- und Kulturzentrums El Mirador del Río

©Fotos: Turismo Lanzarote, Martin Schmitz (2)

Lanzarote ist die nordöstlichste der Kanarischen Inseln. Ihre Gesamtfläche beträgt 862 Quadratkilometer mit einer Länge von 62 Kilometern und einer Breite von 20 Kilometern.

Das Landschaftsbild ist geprägt von Vulkanen, Oasen mit Palmen, weiten Stränden und verwinkelten Buchten.

1993 wurde Lanzarote von der UNESCO als erste vollständige Insel zum Biosphärenreservat erklärt. Um die Erhaltung und Erzeugung von natürlichen und kulturellen Ressourcen weiter zu gewährleisten, verfügt Lanzarote zudem über einen Insel-Raumordnungsplan und ein Gesetz über Naturschutzgebiete der Kanarischen Inseln.

Das Übernachtungsangebot ist vielfältig. 65.000 Gästebetten, überwiegend in den drei Tourismuszentren Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca stehen den Touristen zur Verfügung.

1991 hat man sich auf Lanzarote mit einem Regelwerk Normen für die touristische Nutzbarmachung der Insel festlegte, so z.B. eine Obergrenze von 111.000 Betten insgesamt, eine maximale touristische Bebauung von 50% auf Gemeindegrund, die minimale Größe von neuen touristischen Bungalows (70 qm) oder Wohnungen (35 qm) und vieles mehr.

Das 2000 noch einmal überarbeitete Regelwerk in Verbindung mit dem staatlichen "Ley de costas", einem Gesetz, welches die Küste vor wilder Bebauung schützt, soll dafür sorgen, dass der Tourismus sich geregelt entwickelt.

Seit 2008 prozessiert die Kanarische Regierung zusammen mit der Stiftung César Manrique konsequent gegen illegale Bauten und erzielte ein Urteil, das die sofortige Enteignung und den Abriss diverser Schwarzbauten zur Folge haben kann.

Lanzarote befindet sich 1.000 Kilometer von der iberischen Halbinsel und 130 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt.

Die Flugzeit ab Deutschland beträgt im Schnitt vier Stunden.

Der Flughafen Guacimeta liegt 6 km von der Hauptstadt Arrecife entfernt, zwischen Arrecife und Puerto del Carmen.

Direktflüge ab Deutschland bieten unter anderem Condor und TUIfly an.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise lediglich einen Personalausweis.

Die Temperaturen sind fast das ganze Jahr über stabil. Lanzarote liegt in der Passatzone, was dazu führt, dass auf der Insel ganzjährig frische Winde aus Nord bis Nordost wehen. Lanzarote besitzt ein ganzjährig mildes und niederschlagsarmes arides Klima, da die Passatwinde an der relativ flachen Insel meist nicht abregnen.

Die Durchschnittstemperatur liegt bei 22 Grad Celsius mit rund 300 Tagen Sonnenschein/Jahr. Selbst im August liegen die Durchschnittstmperaturen bei 24,7 °C. Die Lufttemperatur liegt im Jahresdurchschnitt bei 20,5 °C. Der Monatsdurchschnitt beträgt im August 24,7 °C und , im Januar immerhin noch bei 16,9 °C.

Die Wassertemperatur des Atlantischen Ozeans schwankt durch das Aufquellen kalten Tiefenwassers vor der nordwestafrikanischen Küste und dem Kanarenstrom zwischen 22 °C im Sommer und 17 °C im Winter.

Das macht in Zusammenhang mit dem Passatwind die teils hohen Sommertemperaturen erträglich.

Auf Lanzarote gilt die Greenwich Meridian Time (GMT), mit Ausnahme der Zeit von April bis Oktober. In diesem Zeitraum gilt die GMT +1.

Die Küche von Lanzarote bietet regionale Köstlichkeiten wie Käse, Fisch und Eintopfgerichte. Der Weinanbau profitiert von der vulkanischen Erde – zahlreiche Bodegas laden zur Verkostung ein.

Die bedeutendsten Weinsorten sind der rote Listán Negro und Negramoll. Weißweine werden aus Listán Blanco, der bernsteinfarbene, bukettreiche Malvasia, Moscatel und den leichten Diego hergestellt.

Das ca. 15 km lang und 2-3 km breite Weinanbaugebiet La Geria ist ein Naturschutzgebiet und für seine ursprünglich wohl aus der Not heraus entwickelte traditionelle Anbaumethode auf Lapilli bekannt (span.: enarenado natural).

Die teilweise meterdicke dunkle Lapillischicht (= Vulkanasche, auch Picón genannt) wird nutzbar, da sie tagsüber aufheizt und nachts Feuchtigkeit aus der Luft aufsaugt. Weil es hier nur sehr selten regnet, wird so das Wasser gespeichert.

Die Wurzeln der angebauten Pflanzen und der Weinreben können so bis in den darunter liegenden Boden dringen, welcher dazu noch vor Erosion geschützt ist.

Auf etwa 2.300 Hektar wird auf Lanzarote im Trockenfeldbau (Enarenado) Wein angebaut, hier findet man etwa 1-2 m tiefe halbkreisförmige Trichter („zoco“) aus blauschwarzer Vulkanasche, in denen die einzeln wachsenden Reben geschützt angepflanzt werden.

Viele dieser Mulden werden in Richtung Norden durch eine kleine halbrunde Mauer aus schwarzem Lavagestein vor dem starken stetig wehenden Nordost-Passatwinden geschützt.

Vom New Yorker Museum of Modern Art zur „Ingenieurskunst ohne Ingenieure“ in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts erklärt, beeindruckt die karge Vulkanlandschaft in ihrer geometrisch angelegten Schönheit.

Nur die zum Consejo Regular Denominación de Orígen zusammengeschlossenen Weinbauern bürgen mit einem von César Manrique geschaffenen Emblem für die Echtheit des Lanzarote-Weins zu bürgen, bei anderen Weinen mögen auch Festlandsweine zugesetzt sein.

Hier im Weinanbaugebiet La Geria gibt es in dem Ort Masdache die älteste Weinkellerei (seit 1775) der Kanaren, die Bodega El Grifo mit eigenem Weinmuseum (Museo del Vino), aber auch die wahrscheinlich modernste Weinkellerei ganz Europas, die Bodega „Stratus“ („Stratvs“ geschrieben), die hier mit einer Investition von € 18 entstanden ist und neue Touristenattraktion wurde.

Es gibt sieben Kunst- und Kulturzentren auf der Insel, die insbesondere durch die Arbeiten von César Manrique geprägt wurden.

Zahlreiche Aktivitäten warten auf den Urlauber. Wassersportler können Segeln, Tauchen, Fischen, Jet Ski, Katamaran, Schwimmen etc.

Wer sich sportlich betötigen will kann Golf spielen, Wandern, Fahrradtouren ünternehmen etc.

Spa, Thalasso & Wellnessangebote gibt es für Geniesser.

Internationale Sportevents:

23. Mai 2009 Ironman Lanzarote
28. November 2009 Lanzarote Marathon

Spanisches Fremdenverkehrsamt
Telefonische Auskunft/Prospekt-Bestellung: 0180-300 26 47
Web-Site: www.spain.info/de
Iberia: www.iberia.com
Lanzarote: www.turismolanzarote.com

Wetterprognose Lanzarore www.lanzarotewetter.com

Ferienhausportal zu Lanzarote mit privaten Ferienhäusern www.Lanzarote-virtual.com

Spanien Urlaub: Lanzarote - die "Insel der Vulkane" (mehr)
Lanzarote: „Museo Atlántico“: Versunkene Kunst. Erstes Unterwassermuseum Europas eröffnet im Januar 2017 (mehr)
Timanfaya-Nationalpark auf Lanzarote - die Montañas del Fuego (Feuerberge) (mehr)
Lanzarote - Höhlensystem Jameos del Agua und das La Casa de los Volcanes (Vulkanmuseum) (mehr)
Lanzarote - Lavahöhle Cueva de los verdes (mehr)
Lanzarote - César Manriques Jardin de Cactus (Kakteengarten) (mehr)
Lanzarote - César Manriques Mirador del rio mit großartigem Ausblick (mehr)
Lanzarote - Bauernmuseum Casa Museo Monumento del Campesino in der Inselmitte bei Mozaga (mehr)
Lanzarote - Fundacion César Manrique - Museum und Stiftung César Manrique (mehr)
Lanzarote - Insel La Graciosa - "La Isla de la Graciosa"(mehr)
Lanzarote - Bodega Stratvs in den Weinbergen La Geria (mehr)
Lanzarote - Vulkanlandschaften, Wasserwelten und das Wirken César Manriques: Wo Kunst Natur wird (mehr)
Flüge Lanzarote München - die Flugverbindungen zur Kanareninsel (mehr)
Lanzarote: Gran Melia Salinas & The Garden Villas (mehr)

Spanien Urlaub: Lanzarote: „1st Munich Surffestival“ präsentiert von Lanzarote vom 4. bis 6. Juni 2010 - In München Meer sehen (mehr)

Spanien Urlaub: Urlaub auf den Kanaren (mehr)

Anzeige / Promotion:





Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)


AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de