www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



120 Weihnachtsmärkte in und rund umMünchen

Christbaum 2022 für den Münchner Marienplatz - die sibirische Weißtanne kommt aus Hohenpeißenberg im Landkreis Weilheim-Schongau - Ankunft am 03.11.2022


Seit 1977 kommt die Landeshauptstadt München in den Genuss einer Christbaumspende. 2022kommt er aus Hohenpeißenberg im Landkreis Weilheim-Schongau, angeliefert wurde der Baum am Mittwoch, 03.11.2022, als Christbaum auf den Marienplatz.

Das gab‘ es übrigens noch nie: im 3. Jahr nacheinander kommt der Baum für den Münchner Christkindlmarkt aus dem Landkreis Weilheim-Schongau, nachdem er im 2020 aus Steingaden stammte, und 2021 aus der Gemeinde Peiting, stellte die Münchner Berufsfeuerwehr am frühen Donnerstagmorgen eine 25 Meter hohe sibirische Weißtanne aus Hohenpeißenberg als Wahrzeichen auf. Bei der Eröffnung am 21. November 2022 wird er erstmals erstrahlen und bis zum 6. Januar 2022 leuchten.


Für 2022 wurde als „Christbaum für München“ eine etwa 50 Jahre alte Sibirische Weißtanne ausgewählt. Der Baum misst etwa 25 Meter in der Höhe und rund 75 Zentimeter im Durchmesser am unteren Stamm.

Bislang stand die Weißtanne am westlichen Ortsrand der Gemeinde Hohenpeißenberg.

Ihre Fällung stand ohnehin aus Sicherheitsgründen an, da an dieser Stelle eine Stromleitung verläuft. Am bisherigen Standort ist eine Ersatzpflanzung geplant. Die Weißtanne wurde am Mittwochmorgen, 2. November, unter Beisein der Hohenpeißenberger Bevölkerung, der lokalen Presse sowie Vertretern des Landratsamts Weilheim-Schongau, vom Bauhofteam der Gemeinde gefällt und auf ein Schwertransportfahrzeug verladen.

Aufstellung der sibirischen Weißtanne aus Hohenpeißenberg am 03.11.2022 auf dem Marienplatz (©Foto. Martin Schmitz)
Aufstellung der sibirischen Weißtanne aus Hohenpeißenberg am 03.11.2022 auf dem Marienplatz
Aufstellung der sibirischen Weißtanne aus Hohenpeißenberg am 03.11.2022 auf dem Marienplatz (©Foto. Martin Schmitz)
Aufstellung der sibirischen Weißtanne aus Hohenpeißenberg am 03.11.2022 auf dem Marienplatz
Aufstellung der sibirischen Weißtanne aus Hohenpeißenberg am 03.11.2022 auf dem Marienplatz (©Foto. Martin Schmitz)
Aufstellung der sibirischen Weißtanne aus Hohenpeißenberg am 03.11.2022 auf dem Marienplatz

Landrätin Andrea Jochner-Weiß: „Wir freuen uns sehr, dass der Christbaum der Landeshauptstadt wieder aus unserem schönen Landkreis stammt. Wir hoffen sehr, dass der Baum auf dem Marienplatz gerade in diesen schwierigen Zeiten für alle Bürgerinnen und Bürger Münchens und alle Besucherinnen und Besucher der Stadt ein Symbol der Hoffnung darstellt und zu einem gesegneten Weihnachtsfest aller Menschen im Land beiträgt.

Thomas Dorsch, Bürgermeister der Spendergemeinde Hohenpeißenberg: „Für uns ist es eine ganz besondere Ehre, dass der Baum in diesem Jahr aus unserer Gemeinde kommt. Ein Hohenpeißenberger Baum auf dem Münchner Marienplatz wird hell erleuchtet sicherlich für eine besonders festliche Stimmung sorgen.“

Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München: „Zwei Mal mussten wir auf den Christkindlmarkt verzichten, nicht aber auf das weihnachtliche Friedenssymbol auf dem Marienplatz. Gerade in diesem Jahr sendet der Christbaum für viele Menschen eine Botschaft der Hoffnung aus, die in schwierigen Zeiten umso wichtiger ist. Ich kann es kaum erwarten, unseren Christbaum im vollen Glanz zu erleben.

Am 3. November 2022, machte sich der Schwertransport um 2 Uhr morgens auf die 75 Kilometer lange Reise durch drei Landkreise. Um 6 Uhr wurde der Christbaum schließlich am Marienplatz angeliefert.

Ein Team der Münchner Berufsfeuerwehr sorgte mit schwerem Gerät dafür, dass der Baum aufgerichtet und mit dem Kran in das zwei Meter tiefe Bodenloch vor dem Neuen Rathaus versenkt und verkeilt wurde.

Im Rahmen der Eröffnung des traditionsreichen Weihnachtsmarkts am 21. November, 17 Uhr, übergibt der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter gemeinsam mit Landrätin Andrea Jochner-Weiß unter dem Geläut des Alten Peters die Baumspende offiziell der Münchner Bevölkerung. Während der Adventszeit wird der Landkreis Weilheim-Schongau gemeinsam mit seinen Gemeinden bis zum 23. Dezember einen Glühweinstand mit herzhafter Brotzeit im Prunkhof des neugotischen Rathauses betreiben.

Zudem erhält die Spendergemeinde Steingaden im Pfaffenwinkel als Kompensation für 2020, als der Christkindlmarkt coronabedingt abgesagt werden musste, eine weitere Ausschankmöglichkeit mit Tourismuswerbung auf dem Marienplatz (Stand Nummer 40).

Ankunft und Vorbereitung der Weißtanne aus Hohenpeißenberg auf dem Münchner Marienplatz (©Foto:Martin Schmitz)
Vorbereitung der Weißtanne aus Hohenpeißenberg auf dem Münchner Marienplatz

Fotogalerie Aufstellung des Christbaum 2022 auf dem Marienplatz, Teil 1, Teil 2 (©Fotos. Martin Schmitz)


Marienplatz

Aufstellung der Weißtanne aus Hohenpeißenberg auf dem Münchner Marienplatz (©Foto:Martin Schmitz
Aufstellung der Weißtanne aus Hohenpeißenberg auf dem Münchner Marienplatz
Ankunft und Vorbereitung der Weißtanne aus Hohenpeißenberg auf dem Münchner Marienplatz (©Foto:Martin Schmitz)
Ankunft und Vorbereitung der Weißtanne aus Hohenpeißenberg auf dem Münchner Marienplatz

©Fotos: Martin Schmitz)

Startseite Weihnachtsspecial: Weihnachtsmärkte und Geschenkideen (mehr)

5 Tipps für eine streßfreie Weihnachtszeit  (©Foto:iStock evgenyatamanenko)
5 Tipps für eine streßfreie Weihnachtszeit (mehr)

Werbung / Promotion



Rückblick:

FilmEin Tanne für den Münchner Christkindlmarkt: der Christbaum 2010 für den Marienplatz kam aus Garmisch-Partenkirchen (mehr)
FilmEin Tanne für den Münchner Christkindlmarkt: der Christbaum 2009 für den Marienplatz kam aus Samerberg (mehr)
Video: Ankunft der Fichte vom Tegernsee für den Münchner Christkindmarkt 2008 am 17.11.2008 (mehr)
- Eine Fichte für den Münchner Christkindlmarkt kam aus Bad Reichenhall und wurde am 17.11.2008 aufgestellt (mehr)
Video: Übergabe der Fichte zur Eröffnung des Christkindmarktes 2007 am 30.11.2007 (mehr)

Rückblick auf 2006: der Weihnachtsbaum kam aus dem Südtirol (mehr)
Rückblick auf 2005: der Weihnachtsbaum kam aus Murnau (mehr)
Rückblick auf 2004: der Weihnachtsbaum kam aus dem Bayerischen Wald (mehr)
Rückblick auf 2003: der Weihnachtsbaum kam aus Brixen (mehr)


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de