www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion

AddThis Social Bookmark Button



(Wieder-) Auferstanden aus Ruinen:
Paulaner am Nockherberg
Paulaner am Nockherberg Wirt Peter Pongratz (Foto: Martin Schmitz)
Paulaner am Nockherberg Wirt Peter Pongratz


Küchendirektor Andreas Geitl (Foto: MartiN Schmitz)
Küchendirektor Andreas Geitl
Im November 1999 fiel der damalige "Paulanerkeller" einer bis heute ungeklärten Feuersbrunst zum Opfer, nur die alten Kastanien des Biergartens überstanden seinerzeit den Brand ohne Schäden. Seit 2001 wurde nach Abriss der Gebäudereste gebaut.

Der neue "Paulaner am Nockherberg" wurde zum 10. März 2003 gerade noch rechtzeitig zur Starkbierzeit 2003 fertig, die hier wenige Tage später mit Salvator-Singspiel / -Probe und dem Politiker derbleck‘n ihren Anfang nimmt.

3 Jahre nach dem Großbrand konnte sich Wirt Peter Pongratz über sein neues Juwel hoch über München freuen: direkt neben der Paulaner-Brauerei und deren Verwaltung in der Hochstraße gelegen macht der „Paulaner am Nockherberg“ seither das hohe gastronomische know how der Brauerei repräsentieren und Münchner Lebensart und Bierkultur erneut zum Erlebnis.

Die Fassade des neuen Gebäudes ist den Münchner Bauten der Jahrhundertwende nachempfunden und dem denkmalgeschützten „Salettl“ angepasst, welcher den Brand 1999 unbeschadet überstanden hatte.

Das „Salettl“ genannte einstöckige Gebäude mit Fenstern rundum schließt den Biergarten mit seinen 2.300 Plätzen gegen die Hochstraße ab und wurde gleichfalls im Zuge der Bauarbeiten gründlich saniert. Künftig steht er wieder für Feste aller Art zur Verfügung.

Der vermutlich größte Gasthof Münchens ist nun wieder für seine Gäste da, knapp 25 Mio. Euro hat der Umbau gekostet. Gut investiertes Geld.

Terminhinweis:

Paulaner braut weiter am Nockherberg

Schon mit der Errichtung eines neuen Verwaltungsgebäude am Fuße des Nockherberg hat die Paulaner Brauerei, nach dem Umzug der Braustätte nach München-Langwied, ihre Verbundenheit zum traditionellen Standort unter Beweis gestellt. Und auch Bier wird in Zukunft noch am Nockherberg gebraut. Das Wirtshaus Paulaner am Nockherberg wird ab Mai 2017 aufwändig renoviert. Dabei entsteht eine Gasthausbrauerei.

Mit dem Umbau endet auch die Ära Peter Pongratz am Nockherberg, der seit 1990 dort Wirt ist. Der Pachtvertrag läuft zum 30. April 2017 aus. Aber auch wenn er kurz vorher seinen 70. Geburtstag feiert, in Rente geht er noch lange nicht. Er konzentriert sich in Zukunft auf das Paulaner Festzelt Winzerer Fähndl auf dem Oktoberfest und die Gaststätte „Grünwalder Einkehr“. „Ich habe hier viele schöne Feiern, zum Beispiel mit dem FC Bayern München,erlebt, aber auch dramatische Momente als das Wirtshaus 1999 in Flammen stand. Wiederaufbau, glanzvolle Eröffnung, liebe Stammgäste, da bleibt viel in Erinnerung“, so Peter Pongratz.

Nach dem Starkbierfest 2017 wird das Wirtshaus seine Pforten schließen und spätestens zum Salvatoranstich 2018 heißt es dann wieder „Ozapft is‘ am Nockherberg“. „Wir nehmen uns die Zeit, die wir brauchen, um ein schönes neues Wirtshaus mit Hausbrauerei zu schaffen“, betont Andreas Steinfatt, Mitglied der Paulaner Geschäftsführung und zuständig für die Gastronomie. „Der Paulaner am Nockherberg ist und bleibt unser Stammhaus und in Zukunft soll es dort auch hausgebraute Paulaner Biere geben. Die nächsten Monate werden wir intensiv planen und dann die neuen Ideen vorstellen.“


Paulaner am Nockherberg – Das Ambiente, Teil 1 Wirtshaus, Kaminzimmer, Atrium, Bankettraum, Kachelofenstube (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Das Ambiente, Teil 2 „Salvatorkeller“ und der „Paulaner Festsaal“ (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Das Essen - Feine Bayerische Küche (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Der Biergarten (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Die Starkbierzeit (weiter)
Frisch restauriert: historische Treppe zum Paulaner am Nockherberg (mehr)
Vorstellung des Paulaner Künstlerkrugs 2004 im Paulaner am Nockherberg (mehr)

Messe Kunst + Antiquitäten München vom 28.10.-05.11.2006 im Paulaner am Nockherberg (mehr)
Silvester im Paulaner am Nockherberg bei der Gong 96,3 Silvesternacht (mehr)

gelbChristian Schottenhamel und Florian Lechner ab Frühjahr 2018 neue Wirte für das Paulaner Wirtshaus am Nockherberg (mehr)

Text+Fotos: Martin Schmitz

Anzeige



Wiesnwirt Peter Pongratz feierte am Nockherberg mit 600 Gäste seinen 60. Bei uns gibts die Fotos (Foto: Ingrid Grossmann)
Wiesnwirt Peter Pongratz feierte am Nockherberg mit 600 Gäste seinen 60. Bei uns gibt es die Fotos (mehr)
powered by: www.shops-muenchen.de
Paulaner am Nockherberg
Hochstr. 77
81541 München
Reservierungen unter: 089 / 4599130 oder 48005-569
Geöffnet: tgl. ab 10 Uhr
www.nockherberg.com
MVG/MVV
MVG/MVV: U1/2 Fraunhofer Straße oder Kolumbusplatz, weiter mit Bus oder Tram
Tram Linie 27 Landratsamt oder Ostfriedhof, Tram 15 + 25 Haltestelle Ostfriedhof

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de