www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Paradiso Tanzbar feierte 3. Geburtstag am 25.11.2011. Motto. „Scheiß auf Disco, geh ma Zirkus"!!!

Eden aus Berlin (©Foto: Martin Schmitz)
Eden aus Berlin
Flambeaux Fire mit Lexy Hell (©Foto: Martin Schmitz)
Flambeaux Fire mit Lexy Hell
Armitage Shanks (©Foto: Martin Schmitz)
Armitage Shanks
Dana (li.) und Jürgen Mair feierten Geburtstag (©Foto. MartiN Sxhmitz)
Dana (li.) und Jürgen Mair feierten Geburtstag

schrill: Miss Rose Wood

der Champagner floß in Strömen

Aus dem alten Travestie-Lokal Old Mrs. Henderson, in der in den Siebziger und Achziger Jahren schon Freddy Mercury und Mick Jagger wilde Partys feierten, wurde 2008 die Paradiso Tanzbar. Immerhin schon drei Jahre ist dies her, zur zünftigen Geburtstagsparty lud nun am Abend des 25.11.2011 Paradiso Chef Jürgen Mair in seine immer noch außergewöhnliche Location unter dem Motto „Scheiß auf Disco, geh ma Zirkus". Hatter er doch auch selbst doppelten Grund zu feiern, er wurde 40, und auch seine Ehefrau Dana hatte kürzlich Geburtstag.

Illustre Künstler aus aller Welt unterhielten den ganzen langen Abend mit ihren Darbietungen. Versprochen hatte man viel nackte Haut, große Lust und natürlich leidenschaftliche LIEBE, bei allem, was geboten wird!

Und die Versprechungen wurden gehalten. Schließlich hatte man das Beste aufgefahren, was man für eine zweistündige Show bieten kann.


Film Video: Paradiso Tanzbar feierte 3. Geburtstag am 25.11.2011

Fotogalerie Paradiso Tanzbar 3. Geburtstag, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Martin Schmitz)

Eine Mischung aus schrill und erotisch burlesque, anziehend und abstossend, was wohl den Reiz ausmacht, ohne das hier zu viel verraten sei. Ob der Crash mit einem Tablett voller Champagnergläser der vollbusigen Blondine zu Beginn beabsichtigt war, oder nur Zufall: "wet" hatte dieses Mal zumindest kein T-Shirt werden können an ihr mangels eines solchen.

Armitage Shanks ist einer der bekanntesten Burlesque-Hosts & -Sänger bei The Circus Contraption. Im Stil eines grotesken Zirkusdirektors des 19. Jahrhunderts moderierte und sang Armitage Shanks aus Seatlle, iner der bekanntesten Burlesque-Hosts & -Sänger bei The Circus Contraption, an diesem Abend. ("A voice like honey-coated gravel. He was a sinister and louche presence, who put some sex in the air."- DAN SAVAGE)

Der in New York lebende gebürtige Schotte Flambeaux Fire feuerte das Publikum richtig an, der Feuerartist ist für heiße Varieté-Nummern im Stile der 20er Jahre bekannt und hatte für die Geburtstagssause in München mehrere explosive Acts in petto. Flambeaux Fire war u. a. in der „David Letterman Show“, bei MTV und HBO zu sehen, und hält zwei Weltrekorde (www.flambeauxfire.com), einen dafür, mit einer Mundladung entflammbarer Flüssigkeit 25 Feuerstöße zu produzieren, den anderen fürs Feueressen: 55,53 Sekunden hielt er die brennende Flamme im Mund, bevor er sie absetzte.

Er war auch Grund für die dringlich wirkende Durchsage, doch bitte endlich das Rauchverbot einzuhalten, da seine Flüssigkeiten leicht entflammbar wären.

EDEN wurde von Helmut Newton für die VOGUE abgelichtet und ist aktuell in DJ HELLs jüngstem Musikvideo zu sehen. Die Burlesquekünstlerin versetzt das Publikum mit zwei Burlesque-Acts in Verzückung (www.glam-o-rama.de)

Orphelia de Winter aus Hamburg ist ausgebildete Musicalsängerin und eine der wenigen Burlesque-Performerinnen Deutschlands, die die Kunst des Ausziehens mit Gesang kombinieren. „The Singing Burlesque“ moderierte, sang und performte mehrere Burlesque-Nummern (www.myspace.com/orphelia26).

Aus New York City dann die sicherlich schrillste Person des Abends: Miss Rose Wood – dank ihrer Attacke auf Leonardo Di Caprio wurde die Drag Queen berühmt. Der außergewöhnliche Travestiekünstler brachte das Publikum gleich mit mehreren Showeinlagen in unterschiedlichsten Rollen zum Staunen.

Die aus Österreich stammende Berlinerin Lexy Hell ist Deutschlands bekanntestes Tattoo-Model und lief zuletzt für Jean Paul Gaultier an der Paris Fashion Week. Sie zog das Publikum als Conférencière unter dem Titel „Zigarettenmädchen“ in ihren Bann (www.modelmayhem.com/lexyhell)

Peter Brownbill aus Dortmund ist Schauspieler und hat u.a. im „Jerry Cotton“-Kinofilm sowie der aktuellen Mediamarkt-Werbung mitgewirkt. Er führte zusammen mit seinem ebenfalls kleinwüchsigen Kollegen Frank mehrere Bühnen- und Walking-Acts auf (www.brownbill.de).

Aufgrund des Überwältigenden Erfolgs gibts am Samstag, 26.11.2011 noch eine Zugabe, für diejenigen die am Vortag nicht anwesend sein konnten, und allen anderen die nicht genug bekommen können. Live on Stage the beautiful Miss Rose Wood and Flambeaux from New York City

Übrigens: seit November 2011 gibt es in der Paradiso Tanzbar jeden Donnerstag Karaoke mit "Karaoke King"


Anzeige




Paradiso Tanzbar
Rumfordstr. 2
80469 München
www.paradiso-tanzbar.de
Telefon: 089 / 126610-0
Mo-Mi, So Geschlossen
Do 22-04
Fr-Sa 22-05

MVG/MVV Tram: Linien 18 oder 17 bzw. Nachtlinie N17, Haltestelle Reichenbachplatz

Andere Clubs:
P1 Club (mehr)
H-e-a-r-t in der Alte Börse (mehr)
Neuraum im Z.O.B. @ Hackerbrücke (mehr)
8 Seasons in der Isarpost (mehr)
Pacha am Maximiliansplatz (mehr)
Klangwelt - Masse doch Klasse (mehr)
baSH Club Night in der Maximilianstr (mehr)
backstage seit über 20 Jahren (mehr)
Barysphaer Foodclub - Soulfood & Chillout (mehr)
Crowns Club - eine Krone des Nachtlebens ? (mehr)
nektar - ganz in weiß (mehr)
Sugar - wieder da seit 2008 (mehr)

After Work in München - das Special (mehr)

Restaurant Vorstellungen auf ganz-muenchen.de (weiter)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: