IHM 2015 Internationale Handwerksmesse - Trendthema: FOKUS.GESUND BAUEN
Bauen mit Lehm oder Holz, Dämmen mit Flachs oder Hanf, umweltverträgliche und schadstofffreie Materialien, ein gesundes Raumklima und hohe Wohnqualität: Der neue Bereich FOKUS.GESUND BAUEN auf der Internationalen Handwerksmesse vom 11. bis 17. März 2015 stellt den Gesundheitsaspekt beim Bauen und Wohnen in den Mittelpunkt – und bietet jede Menge Informationen über einen wachsenden Markt.

"Die Nachfrage nach ökologischen und nachhaltigen Lösungen für Bauu nd Sanierungsvorhaben ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen“, berichtet Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH.

Die Internationale Handwerksmesse reagiert auf das wachsende Bewusstsein und das steigende Interesse mit dem neuen Bereich FOKUS.GESUND BAUEN in Halle B2. Er bietet Bauherren, Immobilienbesitzern, Mietern, Handwerkern und Architekten, die sich über gesundes Bauen und Wohnen informieren wollen, einen zentralen Anlaufpunkt.

Experten-Vorträge und individuelle Beratung

Wie entsteht ein angenehmes und gesundes Raumklima, wie kann Schimmel vermieden werden, auf welche Materialien sollte man verzichten und welche Heiz- und Haustechnik ist die Richtige?

Auf der Messe erfahren die Besucher aus erster Hand, was eine gesunde Immobilie ausmacht und können sich bei Ausstellern über nachhaltige Produkte, einwandfreie Materialien sowie Bauen und Dämmen nach baubiologischen Grundsätzen informieren.

Im dazugehörigen Forum referieren Energieberater, Baubiologen und Experten aus der Praxis unter anderem über Themen wie Anstriche mit Klimafarbe, Gesundheit im Kinderzimmer, Grundregeln der Baubiologie und zukunftsorientierte Heizungssysteme.

„Bauherren haben aus den Fehlern des Baubooms in den 1970er und 1980er Jahren gelernt und beschäftigen sich bei Bau- und Sanierungsvorhaben zunehmend mit Nachhaltigkeit und Wohngesundheit“, sagt Andreas Schulze von Aussteller Steico SE. In München zeigt das Unternehmen ökologische Dämmsysteme aus Holzfaser und Zellulose und erklärt am Beispiel eines Modells das Vorgehen bei der ökologischen Gebäudesanierung.

Nachhaltiges und ökologisches Bauen wird zunehmend wichtiger für die Baubranche“, berichtet Michael Maier von Wöhrl GmbH Ziegel & Fertigteile. Das Unternehmen stellt Ziegel vor, die mit natürlichen Materialien wie Steinwolle oder Holzfasern gedämmt und zu 100 Prozent recyclebar sind. „Sie sorgen für optimale Wärmedämmung, sparen Energie und erzielen bauphysikalische Bestwerte“, betont er.

Auch im Hinblick auf eine gute Wohnatmosphäre ergänzen sich Ziegel und Holzfaser ideal, da sie die Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen regulieren Bauen mit Holz und Lehm

Im Bereich Holzhäuser versammelt FOKUS.GESUND BAUEN gleich mehrere Aussteller. Darunter das Unternehmen Chiemgauer Holzhaus, das Häuser in Block- oder Massivholzbauweise baut. „Wir haben uns auf Bauweisen ohne Bauchemie-, Leim- und Metalleinsatz spezialisiert“, so Geschäftsführer Dr. Florian Siemer.

Verarbeitet wird unbehandeltes Gebirgsholz, als Dämmung werden Holzweichfaser-Dämmplatten aus gepressten und verfilzten Holzfasern verbaut. Eine ökologische Biomassivwand mit der auch Passivhausstandard erreicht werden kann, stellt Simon Haus und Holzbau vor. „Die Wand besitzt einen massiven Holzkern und ist außen mit Holzfaserdämmplatten gedämmt“, erklärt Geschäftsführer Bernhard Simon. Auf Styropor, Mineralwolle und ähnliche Materialien werde verzichtet.

Unter dem Namen naturbo präsentiert die Kirsch GmbH Lehmtrockenbauplatten, mit denen Lehmputz bei Neubauten und Sanierungen in nur drei Tagen möglich ist, statt der üblichen vier bis sechs Wochen.

Zudem stellt naturbo ein Flächenheizungssystem für Wand- und Deckenheizungen vor. Durch deren direkte Wirkung und kurze Reaktionszeit können bis zu 18 Prozent Heizkosten gespart werden.

Integriert in den neuen Bereich ist die Ausstellung GEPLANT + AUSGEFÜHRT. Hier werden 36 Bauprojekte vorgestellt, die für das vorbildliche Teamwork von Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten stehen, unter anderem das erste innerstädtische Passivholzhaus Deutschlands in München.

Die besten von ihnen werden – nach der Entscheidung der Jury bestehend aus Architekten/ Innenarchitekten und Vertretern aus dem Handwerk – am Messedonnerstag auf der Bühne in Halle B2 mit den GEPLANT + AUSGEFÜHRT-Preisen geehrt.

Anzeige / Promotion:




Die Internationale Handwerksmesse ist bis Dienstag, den 17. März, täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr, geöffnet.

Die Internationale Handwerksmesse organisiert die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH (GHM). Als einziger Wirtschaftszweig in Deutschland verfügt das Handwerk mit der GHM über einen eigenen standortunabhängigen Messeveranstalter.

Die zwölf GHM-Messen sind hierbei das umfassende Schaufenster der Wirtschaftskraft des Handwerks. Damit ist die GHM der Messepartner Nr.1 für die Imagekampagne des deutschen Handwerks.

Die Internationale Handwerksmesse ist jeden Tag von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Die Internationale Handwerksmesse 2015 belegt die Hallen B2 bis B4 sowie C2 und C3 auf dem Messegelände München.

Die Garten München befand sich in den Hallen C4 und B4 und die «Handwerk & Design» ist in der Halle B 1 zu finden.

- IHM 2015 Internationale Handwerksmesse - Leitmesse für Handwerk und Mittelstand - vom 11.03.-17.03.2015 (mehr)
- Internationale Handwerksmesse I.H.M. 2015 - Sonderschauen und Highlights in den Hallen (mehr)
- IHM 2015 Internationale Handwerksmesse - Trendthema: FOKUS.GESUND BAUEN (mehr)
- Garten München 2015 in der Neuen Messe München vom 11. bis 17. März 2015. Bayerns größte Indoor-Ausstellung für Gartengestaltung und Gartenkultur (mehr)


- Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Anfahrt (mehr)
- Weitere Informationen unter www.ihm.de

Internationale Handwerksmesse (IHM): MVG verstärkt U-Bahn-Angebot und Service vor Ort

Zur Internationalen Handwerksmesse (IHM) verstärkt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) die U-Bahnlinie U2.

Die IHM beginnt am 11. und endet am 17. März. Sie ist über die U-Bahnhöfe Messestadt West und Messestadt Ost zu erreichen.

Parallel zur Handwerksmesse öffnet wieder die „Garten München“, die am schnellsten über den Eingang Messestadt Ost erreicht wird.

Individuelle Fahrplanauskünfte und Minifahrpläne gibt es im Internet unter: www.mvg-mobil.de.

- Startseite Infos zur Garten München 2015 (mehr)




- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at