www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share


Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

200 Jahre Oktoberfest: Die Jubiläums-Wiesn 2010 ist zugleich das 177. Oktoberfest. Jubiläumswiesn "Zeltstadt-Nostalgie" und "Herzkasperl-Zelt" - Eröffnet wird die historische Wiesn bereits am 17. September 2010








©Fotos: Martin Schmitz

Im Jahr 2010 feiert die Landeshauptstadt München ein besonderes Jubiläum: „200 Jahre Oktoberfest“. Vom 18. September bis zum 4. Oktober wird mit dem 177. Oktoberfest Lebenslust und Feierfreude auf der Theresienwiese zuhause sein.

Durch Stadtratsbeschluss wird das Fest der Feste zum Jubiläum um einen Tag verlängert und dauert damit 17 Tage.

Zusätzlich wurde ein Festprogramm zusammengestellt, das über das Volksfestvergnügen hinaus das Wiesn-Jubiläum mit Darbietungen aus Kunst, Kultur und Brauchtum würdigt.

Ein Festkomitee unter Führung von Münchens Oberbürgermeister Christian Ude gestaltete den historischen Part zum Jubiläum.


OB Christian Ude bei der Vorstellung der Historischen Wiesn 2010

„Historische Wiesn“ auf dem Südteil der Theresienwiese

Auf dem Südteil der Theresienwiese lädt eine kleine nostalgische Zeltstadt - die Zeltstadt Nostalgie vom 17. September bis zum 4. Oktober 2010, täglich von 10.00 – 20.00 Uhr, die Gäste der Jubiläums-Wiesn zu einem Besuch ein:

In einem Museumszelt gibt es historische Fahrgeschäfte und Belustigungen von anno dazumal zu sehen und auch zum Ausprobieren. Besucher können ihr Glück z.B. auf Scherzfahrrädern versuchen, deren Räder eiern. Historische Schaustellerorgeln, Zug- und Dampfmaschinen werden in einem weiteren Zelt ausgestellt.

Ein Zirkuszelt wird zum Velodrom, wo in der Manege Fahrradfahrer auf historischen Radln ihre Runden drehen.

In einem historischen Bierzelt mit Platz für 3.500 Personen soll es traditionelle Gerichte geben; auf zwei Musikpodien und einem Tanzboden wird auch für zünftige Unterhaltung gesorgt sein. Der Festring e.V., ansonsten Veranstalter des Trachtenumzugs sowie den Einzug der Wiesnwirte, hat die Auswahl des Wirtes übernommen: Peter Wieser und Toni Winklhofer vom Ratskeller, die auch während des ZLF Zentral-Landwirtschaftsfest alle vier Jahre ein Festzelt organisieren, sind für die Gastronomie zuständig.

Das "Herzkasperl-Zelt" wird Fraunhofer Wirt Beppi Bachmaier betreiben, in Erinnerung und als Hommage an den großen Münchner Schauspieler Jörg Hube, der unzählige Male im Fraunhofer Theater mit seinen Herzkasperl Stücke aufgetreten ist, eine von diesem entwickelte Figur, die das Zeitgeschehen auf den Arm nahm. Gstanzlsänger und Interpreten der neuen Volksmusik werden hier auf zwei Bühnen auftreten, aber auch Literarisches wird in Zusammenarbeit mit der Monacensia geboten.

In Planung ist ein Theaterzelt "Junge Wiesn" als Bühne für aktuelle Kabarett-, Musik-, Theater-, Tanz- und Literaturaufführen sowie Darbietungen moderner bayrischer Volksmusik, und natürlich ein Tierzelt beim großen Rennring.

In Kooperation mit dem Tierpark Hellabrunn wird es hier einen Streichelzoo geben.

Oktoberfest-Pferderennen auf dem Südteil der Theresienwiese

Auf einer Rennbahn neben den historischen Festzelten wird in Erinnerung an das Pferderennen zu Ehren des königlichen Hochzeitpaares von 1810 wieder ein Oktoberfest-Pferderennen organisiert werden. Auf einer Tribüne können die Zuschauer den Wettbewerben folgen.

Auf einer Fläche von 80 mal 95 Metern kämpfen Reiter dann täglich zwei Mal in der Arena um den Sieg , jeweils um 12 und um 17 Uhr.

Ergänzend zum ohnehin jedes Jahr durchgeführten Festzug gibt es einen historischen Umzug vom Marienplatz durch die Fußgängerzone bis zum Stachus.

Eröffnet wird die historische Wiesn bereits am 17. September 2010 - einen Tag vor dem offiziellen Anstich durch Oberbürgermeister Christian Ude.

Wer die „Zeltstadt Nostalgie“ besuchen will, muss für 4 Euro ein Festzeichen kaufen, der Eintritt für Kinder bis 14 Jahren ist frei. Die Nutzung der Attraktionen wird im Anschluss daran aber sehr günstig werden, von 1 Euro oder ähnlichen Größenordunn ist die Rede für die Nutzung einer der Attraktionen.

Das historische Festgelände soll von 10 bis 20 Uhr seine Pforten öffnen, um 19.30 Uhr ist bereits Ausschankschluss.

Ein Fotowettbewerb sowie ein Kindermalwettbewerb mit Unterstützung einer Münchner Lokalzeitung wurde schon im vergangenen Jahr gestartet. Ausserdem ist eine Sonderveröffentlichung „Das Fest der Feste“ geplant, auch wieder in Kopperarion mit Tageszeitungen.

Und noch eine historische Anbindung gibt es: Unter dem Motto "Bayer heiratet Sächsin, so wie es damals war" versprach OB Christian Ude fünf Ehepaare zu trauen, um an die Hochzeit von Prinz Ludwig und Therese von Sachsen zu erinnern.

Begleitprogramm im Münchner Stadtmuseum:

Ausstellung „Das Oktoberfest 1810 – 2010“

Bereits ab 09. Juli bis zum 31. Oktober 2010 lässt die Ausstellung „Das Oktoberfest 1810 – 2010“ im Münchner Stadtmuseum die 200-jährige Geschichte des Oktoberfestes lebendig werden und spannt den Bogen vom ersten Oktoberfest von 1810 bis zum «größten Bierfest der Welt» von heute.

Alle Objekte, die gezeigt werden, waren in der 200-jährigen Historie am Geschehen auf der Festwiese beteiligt gewesen – u.a. das Hochzeitskleid von Prinzessin Therese, die Guillotine vom Schichtl, Prominenten-Dirndl, Karussellorgeln oder Achterbahn-Modelle; dazu kommen selten gezeigte Gemälde, Graphiken, Fotografien und Filme.

200 Jahre Oktoberfest – 177. Wiesn?

1810, vor 200 Jahren, begann mit den Feierlichkeiten anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese die Tradition der Oktoberfeste.

Durch den Beschluss, das publikumswirksame Pferderennen anlässlich der Vermählung des Kronprinzen Ludwig, des späteren König Ludwig I., mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen im folgenden Jahr zur gleichen Zeit zu wiederholen, entstand die Tradition der "Oktober-Feste", die seit 200 Jahren Gäste aus aller Welt begeistert.

1811 kam zum Pferderennen das erste Landwirtschaftsfest als Fachausstellung zur Hebung der bayerischen Agrarwirtschaft hinzu.

Während das Pferderennen als ältester Veranstaltungsteil nach 1938 aus organisatorischen Gründen von der Wiesn verschwand, findet das "Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest" (ZLF) noch heute im Turnus von zuletzt vier Jahren im Südteil des Areals während des Oktoberfestes statt; in einem solchen Jahr wird das Oktoberfest als "Kleine Wiesn" bezeichnet.

Da bisher 24 Oktoberfeste ausfallen mussten – wegen Cholera-Epidemien in den Jahren 1854 und 1873 und in den Kriegs- und Nachkriegsjahren des 19. und 20. Jahrhunderts, – findet 2010 die 177. Wiesn statt.

Jubiläumswiesn: Das Special (mehr)
Jubiläumswiesn: Das Herzkasperl Zelt (mehr)
Jubiläumswiesn: Programm & Termine im Herzkasperl Zelt (mehr)
Jubiläumswiesn: Oktoberfest-Pferderennen, Tierschau, Streichelzoo. Das Programm (mehr)
Jubiläumswiesn: Museumszelt und Velodrom (mehr)
Jubiläumswiesn: 3 Hochzeiten und ein Wiesn-Prinz (mehr)
FilmOktoberfest-Plakatwettbewerb 2010: Das offizielle Oktoberfest Motiv 2010 wurde vorgestellt. Infos & Video (mehr)
200 Jahre Oktoberfest: „Vorstadtszenz und Wiesnbraut. Literarische Oktoberfestporträts aus zwei Jahrhunderten” Ausstellung „Literarische Oktoberfestporträts“ in Monacensia vom 14.07.-19.11.2010 (mehr)

Oktoberfest 2011: die Oide Wiesn lockt mit Nostalgie, Bier aus dem Holzfass und historischen Vergnügungen (mehr)

Anzeige

powered by: www.shops-muenchen.de

immer aktuell: unser rss Feed (Beta). ganz-muenchen.de Blog - Oder auch auf TWITTER


Geschichte I: der Ursprung (mehr)
Geschichte II: ein Erfolg etabliert sich (mehr)
Geschichte III: von Bierbauden zu Bierburgen (mehr)
Geschichte IV: Volksbelustigungen - Wiesn gestern & heute (mehr)

200 Jahre Oktoberfest: Die Jubiläums-Wiesn 2010 ist zugleich das 177. Oktoberfest (mehr)

Startseite Wiesn Special auf www.ganz-muenchen.de (mehr)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist 2017 wieder dabei (weiter)
Rückblick: ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de