www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Das BMW Museum München öffnete am 21. Juni 2008
über 120 Originalexponate in 25 Ausstellungsbereichen















-endet am 31.01.2016: "The MINI Story" - Wechselausstellung im BMW Museum München (©Foto. Martin Schmitz)
endet am 31.01.2016: "The MINI Story" - Wechselausstellung im BMW Museum München (mehr)


©Fotos: Martin Schmitz

René Gruau. Modezeichnungen 1946-2000 im BMW Museum: Sonderausstellung vom 24. März bis 30. Juni 2012 zeigt 80 Werke des bedeutendsten Modezeichners des 20. Jahrhunderts

Das BMW Museum öffnete am 21. Juni 2008 für das Publikum wieder seine Pforten an seinem angestammten Platz neben der Unternehmenszentrale
in München.

Die Besucher erwartet eine innovative Synthese von Architektur, Ausstellungsgestaltung und kommunikativen Medien.

Im Mittelpunkt stehen über 120 Originalexponate in 25 Ausstellungsbereichen. Entwicklungslinien zeigen die Dynamik und Innovationskraft der Marke BMW in ihrer über 90-jährigen Geschichte.

Nach der Eröffnung erwartet das BMW Museum jährlich 400.000 Besucher. „Wir sind glücklich, dass uns nach der Eröffnung 1973 erneut ein innovatives und modernes Museumskonzept gelungen ist und dass wir mit der Verbindung von BMW Hochhaus, BMW Werk, BMW Welt und BMW Museum ein weltweit einzigartiges Markenerlebnis am Stammsitz geschaffen haben“, so Dr. Norbert Reithofer, Vorstandsvorsitzender BMW AG.

Seit der Eröffnung 1973 ist die sogenannte „Museumsschüssel“ nicht nur die Heimat des BMW Museums, sondern auch architektonisches Wahrzeichen der Stadt.

Im Zuge der Neukonzeption wurde zur „Museumsschüssel“ der daran direkt angrenzende Flachbau der BMW Unternehmenszentrale, der sogenannte „Vierzylinder“ hinzugewonnen.

Die Ausstellungsfläche konnte damit auf 5.000 m2 verfünffacht werden. Die neue Ausstellungskonzeption setzt den Schwerpunkt nicht auf die Historie als abgeschlossene Chronologie, sondern entwickelt Themen in Form von Entwicklungslinien, die in der Vergangenheit beginnen, in die Gegenwart führen und Prognosen erlauben.

Medien und Inszenierungen zeigen diese Entwicklungslinien auf und machen sie sinnlich erlebbar.

Die Straße ins Innere.

Das BMW Museum grenzt seine direkte urbane Umgebung nicht aus, sondern führt sie im Inneren symbolisch weiter. Ein dynamisch in den Raum greifendes, schwerelos wirkendes Rampensystem verbindet sich mit offenen und geschlossenen Ausstellungskörpern.

Moderne Fassaden, vernetzte Wege und faszinierende Blickachsen schaffen eine belebte, großstädtische Situation.

Das Museum versteht sich als urbanes „Verkehrsbauwerk“, komponiert aus den Bestandteilen des durch Mobilität geprägten Lebensraumes: Straßen, Plätze, Brücken und Häuser.

Dieses Konzept wird im wahrsten Sinne des Wortes untermauert mit dem Bitumenterrazzo-Boden, der durch das Museum führt.

Dieser aufwändig geschliffene Asphalt betont die Anmutung der Straße.

Inhalte und Funktion sind eng miteinander verknüpft. „Uns kam es darauf an, dass die architektonische Struktur langfristig überzeugen und ihre Formen-sprache aus den Inhalten heraus begründen kann“, so Professor Uwe R. Brückner, Architekt des neuen BMW Museums.

Damit gelingt es dem neuen BMW Museum, den Bogen zu spannen zwischen der nach wie vor zeitlos modernen Architektur der „Museumsschüssel“ aus den 1970er-Jahren und der medialen Architektur des 21. Jahrhunderts im Inneren des BMW Museums.

Das Rampensystem verbindet 25 Ausstellungsbereiche aus sieben über-greifenden Themenblöcken. Dadurch erhält der Besucher immer wieder einen vertiefenden Einblick zu einem bestimmten Thema.

Er wird in die Lage versetzt, bereits gewonnene Informationen aus anderen Themenbereichen mit den Aspekten des neuen Raumes aktiv in Beziehung zu setzen. Die innenarchitektonische Gestaltung erlaubt sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Organisation der Ausstellungen.


Video Besuch BMW Museum: schon 1972 zur Sommer Olympiade in München gab es einen Elektro BMW 1602, der den Marathonläufer vorfuhr und jetzt ausgestellt wird

Der hinzugewonnene Flachbau beheimatet in den unterschiedlichen Häusern und Räumen auf 4.000 m2 die Dauerausstellungen des BMW Museums, während im Inneren der „Museumsschüssel“ die Wechselausstellungen zu bestimmten Themen gezeigt werden.

Im architektonisch und gestalterisch neu konzipierten BMW Museum in München erwartet den Besucher ein besonderes Museumserlebnis.

Das Erscheinungsbild des BMW Museums zeichnet sich durch seine helle, offene Atmosphäre aus. Edle, hochwertige Materialien und eine klare, puristische Formensprache sind wesentliche Gestaltungselemente. Sie entwickeln Eleganz, zeitlose Ästhetik, Seriosität, Stärke und Reife.

Ein Rundgang durch die 25 Ausstellungsbereiche dauert etwa zwei Stunden.

In sieben übergeordneten Themenblöcken werden 125 Exponate gezeigt. Besucher können durch regelmäßig stattfindende Führungen ihr Wissen rund um die Entwicklungslinien der Marke BMW vertiefen.

Elvis‘ BMW 507 is back: Neue Sonderausstellung im BMW Museum bis zum 22. Oktober 2017. Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung „The Rock ’n’ Roll Phoenix. Elvis‘ BMW 507 by BMW Group Classic“ am 11. Mai 2017 (mehr)

René Gruau. Modezeichnungen 1946-2000 im BMW Museum: Sonderausstellung vom 24. März bis 30. Juni 2012 zeigt 80 Werke des bedeutendsten Modezeichners des 20. Jahrhunderts (mehr)

Nach einer erfolgreichen Sonderaktion vom 8.03.2009 findet am 15. März 2009 ein weiterer Familiensonntag im BMW Museum am Petuelring statt. Zum zweiten Mal bieten familienfreundliche Preise und besondere Aktivitäten ein attraktives Angebot für bis zu zwei Erwachsene mit drei Kindern unter 18 Jahren. Ein Familienticket kostet anstatt 24 Euro nur 12 Euro. Zudem wird in dem vor sieben Monaten wieder neu eröffneten BMW Museum ein vielfältiges Programm geboten (mehr)

Rundgang: Raum „Inspiration. Ideen im Fluss.“ im „Haus der Gestaltung“ (mehr)
Rundgang: Raum „Erste Schritte. Womit alles anfing.“ und Raum „Aspekte. Denken und Handeln.“ im „Haus der Unternehmens“ (mehr)
Rundgang: „Haus der Motorrads“ (mehr)
Rundgang: Raum „Leichtbau. Weniger ist mehr.“ im „Haus der Technik“ (mehr)
Rundgang: „Haus des Motorsports“ (mehr)
Rundgang: „Haus der Baureihe" (mehr)
Rundgang: „Haus der Marke" (mehr)
Rundgang: der Wechselaustellungs-Bereich (mehr)

BMW Museum: Museumspädagogische Workshops für Kinder und Jugendliche (mehr)

BMW Museum Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag, Feiertags: 10.00 - 18.00 Uhr, Montag: Ruhetag. An Ostermontag (01.04.2013) und Pfingstmontag (20.05.2013) ist das BMW Museum geöffnet.

BMW Museum (Preise gültig ab 01.01.2012):
Ausstellung gesamt (Dauer- und Wechselausstellung):
9,00 € für Einzelbesucher,
6,00 € für Einzelbesucher ermäßigt (Kinder* und Schüler bis 18 Jahre, Azubis, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende, Rentner und Behinderte)
8,00 € pro Person für Gruppen (ab 5 Personen)
18,00 € Familienkarte (für bis zu 5 Personen: 2 Erwachsene, 3 Kinder unter 18 Jahren)

Nur Wechselausstellung:
Bis 30.09.2014: Rolls-Royce Motor Cars Wechselausstellung
5,00 EUR für Einzelbesucher
2,50 EUR für Einzelbesucher ermäßigt
4,00 EUR pro Person für Gruppen (ab 5 Personen)
10,00 EUR Familienkarte (für bis zu 5 Personen: 2 Erwachsene, 3 Kinder unter 18 Jahren)

Anzeige



Elvis‘ BMW 507 is back: Neue Sonderausstellung im BMW Museum bis zum 22. Oktober 2017. Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung „The Rock ’n’ Roll Phoenix. Elvis‘ BMW 507 by BMW Group Classic“ am 11. Mai 2017 (mehr)
BMW Museum feiert Besucherrekord 560.000 Gäste in 2013 – besucherstärkstes Jahr seit Bestehen des Münchner Automobilmuseums (mehr)
-endet am 31.01.2016: "The MINI Story" - Wechselausstellung im BMW Museum München (©Foto. Martin Schmitz)
endet am 31.01.2016: "The MINI Story" - Wechselausstellung im BMW Museum München (mehr)

Line of Beauty: Die großen BMW Coupés und Cabrios. Neue Wechselausstellung im BMW Museum dokumentiert bis Ende September 2012 die Entwicklung der BMW 6er Reihe (©Foto:Martin Schmitz)

28.10.2011-Ende Sept. 2012
Line of Beauty: Die großen BMW Coupés und Cabrios. Neue Wechselausstellung im BMW Museum dokumentiert bis Ende September 2012 die Entwicklung der BMW 6er Reihe (mehr)

Ausstellung zur BMW Art Car Collection vom 6.10.2010-30.06.2011. Warhol, Koons, Rauschenberg, Lichtenstein, Calder, Stella, Hockney... Zum ersten Mal als Gesamtschau im BMW Museum (Foto: Martin Schmitz)

06.10.-30.06.2010
BMW Art Car Ausstellung im BMW Museum Die weltweit einzigartige Kunstsammlung der BMW Art Cars, die in diesem Jahr ihr 35jähriges Bestehen feiert, wird erstmals in einer Gesamtschau im BMW Museum vom 06.10.2010 bis 30.06.2011 zu sehen sein. Mit der exklusiven Fahrzeuggalerie wird ein Kapitel spannender Automobil-, Design- und Kunstgeschichte anschaulich. Die „rollenden Kunstwerke“ entstammen dem Rennsport und der Serie, sind Limousinen, Coupés und Roadster – und allesamt Zeitzeugen mobiler Lebensart.  Die Ausstellung spannt den Bogen von der Pop Art der 70er Jahre über die „Idee der Kontinente“ bis hin zu neuen Konzepten des 21. Jahrhunderts. 17 Künstlerinnen und Künstler haben zur besonderen Vielfalt und Ästhetik der Kollektion beigetragen. Die Ausstellung präsentiert 15 der insgesamt 17 Art Cars, dazu 8 Maquetten und bietet eindrückliches Text- und Bildmaterial. Nach seiner Uraufführung im Centre Pompidou im Juni 2010 ist auch das jüngste BMW Art Car von Jeff Koons erstmals in München zu sehen (mehr)
Fotogalerie: BMW Art Car Collection im BMW Museum, Teil 1, 2, 3, 4, (©Fotos: Martin Schmitz)

Sonderschau Jenny Holzer mit den beiden Installationen „Curves“ im BMW Museum München vom 24.10.2009-Mai 2010 (mehr)

BMW Museum Café Bar M1 (Foto: Marikka-Laila Maisel)
BMW Museum Café Bar M1 (weiter)
BMW Museum Café Bar M1 - Essen & Trinken (weiter)
BMW Museum Privée After-Work Party: Mittwoch 18.30 bis 00.30 Uhr (mehr)

BMW Museum
Am Olympiapark 2
80809 München

Nebenan
BMW Welt öffnet am 20./21. Oktober 2007 ihre Tore für die Öffentlichkeit (mehr)
BMW Welt für Kids: der Junior Campus spricht gezielt Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren an (mehr)
Kulturelle Höhepunkte in der BMW Welt 2007/2008: Matineen und Konzerte mit international renommierten Künstlern (mehr)
Junge, innovative Kunst in der BMW Welt 2007/2008 (mehr)
Kulinarik geniessen im Club Restaurant der BMW-Welt (mehr)
Einweihung der neuen BMW-Welt am 17.10.2007: exklusives Abholzentrum als "Home of the Brand" - einige Statements und Videos (mehr)

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de