www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





BMW Welt für Kids:
der Junior Campus spricht gezielt Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren an
Kugelbahn im Campus-Portal (Foto: Martin Schmitz)
Kugelbahn im Campus-Portal

Geschwister Clara und Tim begleiten Kinder innerhalb der eingesetzten Medien und Exponate






©Fotos: Martin Schmitz, Grafik: BMW-Welt

Der Junior Campus ist Teil der BMW Welt in München.

Kinder und Jugendliche von 7- bis 13- Jahren und Schulklassen der 2. bis 7. Jahrgangsstufe entdecken hier, begleitet von pädagogisch geschultem Personal, die Welt der Mobilität, während ihre Eltern die Welt von BMW erleben: in der BMW Welt, im BMW Museum und im BMW Werk.

Der Junior Campus umfasst etwa 460 Quadratmeter auf zwei Stockwerken.

Der Junior Campus leistet mit seinem pädagogischen Konzept der geführten, nachhaltigen und interaktiven Wissensvermittlung einen weiteren Beitrag zum gesellschaftspolitischen Engagement von BMW.
Film ab: Kinder in der BMW Welt

"Fantasie und Neugierde sind die Basis, um die Welt zu entdecken und die Technik zu verstehen. Die jungen Besucher des Junior Campus können sich durch aktive Beteiligung und Interaktion mit verschiedenen Exponaten leichter und nachhaltiger Wissen aneignen", sagt Rudolf Wiedemann, Leiter Projekt BMW Welt.

Das pädagogische Konzept wurde unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse aus der Kinder- und Jugendforschung entwickelt.

Der Junior Campus besteht aus drei aufeinander aufbauenden Erlebnisräumen: Campus Portal, Campus Labor und Campus Werkstatt.

Das Campus Portal ist für Besucher jeden Alters kostenfrei zugänglich. Hier kann man auf eigene Faust erkunden, was sich hinter dem Begriff "Mobilität" verbirgt.

Die Inhalte und Abläufe in Campus Labor und Campus Werkstatt sind an die altersbedingten Entwicklungen der 7- bis 9- und 10- bis 13-Jährigen angepasst. Dort forschen, erproben und experimentieren die jungen Wissenschaftler anhand zahlreicher Exponate. Dabei steht jedes Jahr ein bestimmtes Thema im Fokus.

Im ersten Jahr wird das "Antrieb und Sicherheit" sein. "Der Junior Campus begegnet Kindern und Jugendlichen auf Augenhöhe und bietet ihnen somit eine optimale Möglichkeit, sich mit Freude aktiv, kreativ und unter Gleichaltrigen mit dem Thema Mobilität zu beschäftigen. Durch die eigenständige Aneignung von Wissen werden wissenschaftlich fundierte Lerninhalte leichter und nachhaltiger transportiert", sagt Fritz Böhle, Professor für Soziologie an der Universität Augsburg.

Das Gesamterlebnis "Junior Campus" steht nicht nur Schulklassen, sondern auch Einzelbesuchern, Besuchergruppen und Geburtstagsfeiern offen.

Bestandteile Junior Campus:

a) Workshops:

Workshop I: Mobilität entdecken.

  • Kinder werden durch einführende Filmsequenzen auf das Thema „Mobilität“ eingestimmt und motiviert.
  • In einem Quiz testen die jungen Besucher in 3er-Teams ihr Wissen und erfahren beim Erkunden von elf Exponaten spielerisch viel Interessantes zu den vier Themenkreisen „Verkehrserziehung“, „Verkehrsforschung“, „Energie & Umwelt“, „Arbeit & Soziales“ und zum aktuellen Fokusthema „Antrieb und Sicherheit“. Zum Abschluss erfolgt die feierliche Aushändigung des Junior Campus-Diploms.

Kosten: Alter 7-13 Jahre 4,50€ (ermäßigt 4,00 €, Schulen und andere pädagogische Einrichtungen 3,00 €, Lehrer / Begleitperson (andeer pädagosischer Einrichtungen bzw. auch von Behinderten: frei)

Workshop II: Mobilität entdecken und gestalten.

· Ergänzend zu den oben genannten Inhalten gestalten die Kinder unter Anleitung von pädagogisch geschultem Personal ein individuelles Fahrzeug, das bestimmte Anforderungen erfüllt.

· Die Teams durchlaufen fünf Informations- und Material-Stationen, die sowohl einen funktionalen (nächster Schritt in der Fertigung des Fahrzeugs) als auch einen informativen Charakter (Bedeutung der Karosserie, des Motors etc. für Antrieb und Sicherheit) besitzen.

· Die ausgewählten Fahrzeugkomponenten, die die Kinder an den Stationen erhalten, werden bei der Fahrzeuggestaltung montiert.

· Am Ende werden die Fahrzeuge getestet, fotografiert und feierlich mit der Vergabe der Diplome auf dem Transportband ausgeliefert.

Kosten: 8,50€ (Alter 7-13 Jahre)

Pro Tag werden zunächst sechs Workshops angeboten.

b) Exponate, Informations- und Aktionsstationen:

Campus Portal:

Im ersten Raum, dem Campus Portal, werden die Kinder und Jugendlichen durch eine gläserne Kugelbahn spielerisch an das Thema "Mobilität" herangeführt. Mit der Kugelbahn können die jungen Besucher Wettrennen veranstalten, indem sie eine Kugel mit viel Geschick über verschlungene Wege und elegante Kurven ins Ziel bringen. Optisch ist der Raum durch ein rundum verlaufendes Horizontband geprägt, das auf verschiedenen Ebenen in vielen Detailillustrationen die Welt der Mobilität widerspiegelt.

  • Kugelbahn, Rohstoffexponate (Wasser, Kohlenstoff, Metalle, Erdöl, Quarzsand, Recycling, Nachwachsende Rohstoffe), Traumwagen, Förderstraße.

Campus Labor:

Der nächste Raum ist ein Experimentierfeld für Forscher. Das Campus Labor taucht tiefer in das Leitthema Mobilität ein und konzentriert sich auf das aktuelle Fokusthema "Antrieb und Sicherheit". In einem Quiz testen die jungen Besucher in kleinen Teams ihr Wissen und erfahren beim Erkunden zahlreicher Exponate zu Themen wie "Bremsen", "Getriebe", "Kurbelwelle" und "Explosion" viel Interessantes rund um das Fokusthema.

  • Hier finden sie Exponate zum Thema Antrieb und Sicherheit (Energie, Explosion, Kurbelwelle, Getriebe, Fahrbahn, Stoßdämpfer, Stabilität und Grip, Lenkung, Reaktion, Bremsscheibe), Sonderexponat Materialien, Quiz-Tribüne.

Campus Werkstatt:

Im dritten Raum, der Campus Werkstatt, wenden die Kinder und Jugendlichen die zuvor erlangten Kenntnisse an. Sie bringen ihr Wissen kreativ in Dreier-Teams beim gemeinsamen Bau eines Fahrzeugs ein. Unter Anleitung des pädagogisch geschulten Personals gestalten die jungen Besucher ein individuelles Fahrzeug, das bestimmte, vorherfestgelegte Anforderungen erfüllt. Das Team wählt den Motor aus, bestimmt das Design und entwickelt das Fahrwerk. Ausgewählte Autos werden auf dem Transportband ausgestellt, das durch die Räume des Junior Campus läuft.

  • Auftrag, Fertigungsstraße, Informations- und Materialstationen (Motorenentwicklung, Designlabor, Innenraumausstattung, Fahrwerktechnik, Sicherheitstest), Auslieferung mit Test Center, Förderstraße.

Anmeldung:

BMW Welt Infoservice täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr unter der Telefonnummer: 0180 2 11 88 22.

Reservierung/Buchung Einzelbesucher:

  • Über den Infoservice, an der BMW Welt Information oder am Anmeldecounter des Junior Campus.
  • Das Campus Portal ist offen zugänglich, eine Reservierung für die Teilnahme an den Workshops im Campus Labor ist nicht zwingend erforderlich.

Reservierung/Buchung Gruppen:

  • Über den Infoservice, an der BMW Welt Information oder am Anmeldecounter des Junior Campus.
  • Für die Teilnahme am Workshop „Mobilität entdecken und gestalten“ (Dauer 3h15min) in Campus Labor und Campus Werkstatt ist eine Reservierung erforderlich (Vorlauffrist von mind. 14 Tagen).
  • Der Ansprechpartner der Gruppe kann die einzelnen Teilnehmer über eine WebApplication im Internet erfassen, um die Check-In-Zeit beim Eintreffen der Schulklasse zu verkürzen.

Kapazitäten:

Im Rahmen eines regulären Besuchs können maximal 30 Kinder gleichzeitig an einem Workshop im Junior Campus teilnehmen.

Barrierefreiheit:

Die Räumlichkeiten im Junior Campus sind rollstuhlgerecht konzipiert. Manche Exponate können nur bedingt genutzt werden.

Garderobe und Schließfächer:

  • Eine Garderobe ist in der BMW Welt im Untergeschoß vorhanden.
  • Es gibt Schließfächer, in denen man Schulmaterialien einschließen kann.
  • Eine Ablagemöglichkeit für Jacken und Mäntel gibt es auch im Junior Campus.

Anfahrt / Anreise von:

  • Münchner Hauptbahnhof:
    U-Bahn U4/5: bis Odeonsplatz, umsteigen in die U3 bis Endstation Olympiazentrum (Fahrtzeit: ca. 20 Minuten).
  • Flughafen:
    S-Bahn 1 oder 8 bis Marienplatz, umsteigen in U3 bis Endstation Olympiazentrum (Fahrtzeit: ca. 70 Minuten).
  • Innenstadt:
    U-Bahn U3 bis Endstation Olympiazentrum (Fahrtzeit: ca. 20 Minuten).

Wer die BMW Welt mit Freunden oder der Familie erkunden möchte, fährt mit der U3 bis Haltestelle Olympiazentrum besonders günstig mit der MVV Partner-Tageskarte. Bereits ab 9 € können bis zu 5 Erwachsene oder bis zu 10 Kinder (6-14 Jahre) das Ticket für Fahrten im MVV-Innenraum nutzen. Ein günstiges Angebot, mit dem z.B. ein Paar mit bis zu 3 Kindern alles "auf eine Karte" setzen kann.

Parkplätze:

PKW und Motorrad:

Parkmöglichkeiten bestehen gegen Gebühr in der Tiefgarage der BMW Welt. Darüber hinaus befinden sich entlang der Tiefgarageneinfahrtsrampe weitere Motorradstellplätze. Diese sind kostenlos. Das Museum verfügt über keinen eigenen Parkplatz.

Reisebusse:

Reisebusse können nicht in der Tiefgarage parken. Eine Vorfahrtsmöglichkeit vor die BMW Welt ist jedoch gegeben. Parkmöglichkeiten für Reisebusse bestehen zum Beispiel in der Parkharfe auf dem Olympiaparkgelände.

Parkgebühren:

  • Für die 1. und 2. Stunde 1,50 EUR/h.
  • Jede weitere Stunde 1,00 EUR/h.
  • Tageshöchsttarif : 10,00 EUR.

Öffnungszeiten Parkmöglichkeit BMW Welt:

  • Werktags von 6.30 bis 24.00 Uhr.
  • Am Wochenende von 8.00 bis 24.00 Uhr.

Größe des Junior Campus Teams:

Das Team des Junior Campus besteht aus insgesamt 17 Mitarbeitern.

Anzahl Besuchertouren täglich:

Pro Tag werden zunächst sechs Workshops angeboten. Die genauen Zeiten können der Slotplanung entnommen werden.

Die BMW Welt wird am 20. Oktober 2007 eröffnet.

die neue BMW-Welt kennenlernen: BMW-Welt lädt zu Publikumstagen am 20.+21.10.2007 (mehr)

BMW Welt - das Auslieferungszentrum (mehr)
"BMW Welt Jazz Award 2009": BMW ermöglicht kostenfreie Konzerte und initiiert mit insgesamt 15.000 € ausgelobten Preis. Nach der erfolgreichen Jazzreihe 2008 schafft BMW mit dem BMW Welt Jazz Award ein neues,anspruchsvolles Format im Rahmen der offenen Veranstaltungskultur in derBMW Welt. Am 11. Januar 2009 startet die Konzertreihe, die am 4. April mit der feierlichen Abendveranstaltung zum Finale und der Preisverleihung endet. BMW etabliert mit dem BMW Welt Jazz Award einen zukunftsweisenden Wettbewerb,das Engagement ist langfristig angelegt und untersteht einem jährlich wechselnden Motto (mehr)
Junge, innovative Kunst in der BMW Welt 2007/2008 (mehr)
Kulinarik geniessen im Club Restaurant der BMW-Welt (mehr)
Grundsteinlegung der BMW Welt (mehr)
Abbildungen und Infos zu den Entwürfen BMW Welt (mehr)
Käfer und Spitzenkoch Bobby Bräuer eröffneten das Restaurant Bavarie in der BMW-Welt Ende 2012 (mehr)

Anzeige




BMW Welt
Junior Campus
Am Olympiapark 1
80809 München


Weitere Motorthemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)
BMW München - die Themen im Überblick (mehr)


Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

AddThis Social Bookmark Button

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de