www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



wahrlich....
Presserundgang Wiesn 2002


Der offizielle Besichtigungstermin der Wiesn-Geschäfte auf dem 169 Oktoberfest verlief am Donnerstag vor Wiesnbeginn wie erwartet mit regem Interesse. Zahlreiche Vertreter der Medien fanden sich pünktlich vor dem Schleifer`s Carouselle ein, in freudiger Erwartung eines netten Events mit der Möglichkeit die Gastfreundschaft einzelner Wirte und Schausteller im Vorfeld zu testen.

Fremdenverkehrschefin Frau Dr. Gabriele Weißhäupl, vollführte wie immer souverän ihren Auftritt und leitete mütterlich dominant charmant durch das zweistündige Programm.

Sie stellte den "Premieren-Roiderer" (Wirt des Hacker-Zeltes) als neuen Sprecher der Wiesn-Wirte vor und begrüßte charmant Münchens Oberbürgermeister Christian Ude. Dieser strahlte wie gewohnt und wünschte allen ein friedliches Oktoberfest und vor allem die Rückkehr zur Normalität. Gabriele Weißhäupl, Münchens OB Ude, Vertreter der Schausteller und der Wirtschaftsausschuß der Stadt München, vertreten durch Frau Neff (FDP), hatten dann das nostalgische Vergnügen in Toni "Schleifer's Carouselle", einem nostalgischen Fahrgeschäft noch aus dem 18. Jahrhundert, ein paar gemütliche Runden zu drehen.

Das Schichtl-Orchester spielte groß auf, Schicht's Varieté und der neue, jetzt überdachte und von Dekorateuren des Gärtnerplatztheaters aufwändig ausgestattete Wurstpalast erhielten gebührende Aufmerksamkeit. Weißwürste und Franziskaner gleich Meterweise sind Angebote, bei dem ein Teil des Medientroßes gleich strandete.

Die gierige "Medien-Zunft" durfte anschließend den ebenfalls erstmals auf dem Oktoberfest vorgestellten "Ballermann" und seinen Geschicklichkeitsparcours austesten, wohlweislich ohne den vorherigen Genuss von Sangria, Käfer-Buffet und Augustiner vom Faß, die für die unten Zurückgebliebenen und Fotografen hier bereitstanden.

Auf den Magen schlug es möglicherweise Einzelnen dann beim "FREEstyle" fahren. Eine hier in München auf dem Oktoberfest erstmals vorgestellte drehbare Gondel, um eine Achse nach Frisbee Prinzip schwingend, bei der die Fans des freien Falls voll auf ihre Kosten kommen werden. Auch hier wurde mit Prosecco und großem Buffet für volle Mägen gesorgt.

Nach diesen Attraktion hatten nicht alle mehr Magenkapazitäten für die wunderbaren Köstlichkeiten, die die "Erste Münchner Knödelei" auftischte.

Der Wirtsfamilie des neuen Wiesn-Zeltes, Bettina und Franz Rauch unterstützt von seinen ROK-Kollegen Florian Oberndorfer und Martin Kolonka (u.a. Wirtshaus in der Au, Wirtshaus zur Brezen, Zum Straubinger, P1...), haben ein gastronomisches Konzept zur Förderung und Erhaltung der bayrischen Knödelkultur ausgearbeitet und hier realisiert.

Ein Schmankerltipp den man unbedingt ausprobieren sollte, mit einem schönen Ambiente und reizenden roten "Dirndln". (Übrigens erhält jeder nicht in Bayern geborene Besucher, bei Vorlage seines Ausweises, einen Rabatt von ca. 1,05 Euro auf die Bestellung!)

Freuen wir uns doch alle schon auf den kommenden Samstag, dann ist es endlich soweit und die Theresienwiese mutiert wieder zum Nabel der Welt.


WAHRLICH - am Freitag:

im pacha
freitag, den 20. september
happynese party
lagnese präsentiert die stars des sommers
mit langnese casting finale &
den no angels live!!
dj´s lt. henny ( hh ) und paulo nhe ( byblos/ rimini )
start: 19.30 uhr

Hierbei sollte noch erwähnt werden, dass die Popgruppe "No Angels" demnächst mit dem Rias-Tanzorchester im 40er Jahreslook ein einmaliges Konzert geben wird. Dabei sollen ihre eigenen Songs im Swing-Stil vorgetragen werden.

ganz-muenchen berichtet vom Oktoberfest:
Hier geht es zu Bildern vom Wiesnrundgang
über 100 Seiten mit Aufbau-Fotos der Wiesn 2002
Oktoberfest-Special - alle Infos, alle Zelte, alle Fahrgeschäfte

©19.09.2002 dg für "wahrlich..." bei ganz-muenchen.de

Anzeige



Schon am späten Nachmittag des 24. Juli 2002 lasen Sie hier, einige Stunden, bevor BILD und anschliessend andere Medien damit aufmachten:
Wahrlich.... Trennung Beckenbauer oder: Der Fluch der Sekretärinnen
noch mehr Geschichten auf der
Startseite der Rubrik "Wahrlich..."

München, eine Stadt des Tratsches und des Klatsches. Da wundert man sich im Nachhinein, dass jemand ganze 7 Jahre schon mit einer "Würstlverkäuferin" umherziehen konnte, ohne dass das Mitwisser hatte, und über vieles andere mehr. München, eine Stadt offener Geschichten und Geheimnisse, von denen wir hoffen, hin und wieder das eine oder andere lüften zu können, bevor es andere tun.

"Wahrlich..." ist unsere neue, hin - und wieder erscheinende Rubrik mit Insider Informationen, die aus welchem Grunde auch immer wie wohl offensichtlich noch nicht oder nie das Licht der Welt erblicken. Oder vielleicht wo anders etwas später. Und auch mit Geschichten und Bildern von Veranstaltungen, die nur einigen wenigen offenstanden.

Ein wenig zuvor von uns überprüften Tratsch und Klatsch nun also auch auf ganz-muenchen.de. Mit dem Ohren und Augen der Stadt.... Wenn also auch Sie noch überprüfbare Ideen und Argumente für weitere Geschichten haben.....


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de