www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Ludwig2- Das neue Ludwig Musical in Füssen ab 11.03.2005
Standing Ovations schon bei den Vorproben

Sisi und Ludwig II (Foto: Veranstalter)
Sisi und Ludwig II
Jan Ammann spielt den "Ludwig (Foto: Veranstalter)
Jan Ammann spielt den "Ludwig"
Janet Marie Cvatal spielt Elisabeth (Foto: Veranstalter)
Janet Marie Cvatal spielt Elisabeth

André Eisermann ist die ersten Wochen als Otto zu sehen

Fotos: Veranstalter (4), Martin Schmitz (1)

Waren es am Ende nun 6 oder sogar 7 Mal, das sich am Schluss der Vorhang hob und wieder fiel bei einer der öffentlichen Proben, die der Premiere des neuen Ludwig Musicals vorangingen?

Standing Ovations schon bei einer Vorpremiere am Sonntag (6. März 2005, die 3. öffentliche Probevorstellung vor Publikum überhaupt):

Wenn das kein gutes Omen für den kommenden 11.03.2005 ist, an dem dann mit großem Publikum und zahlreichen prominenten Gästen aus der heutigen und früheren bayerischen Politik, Wirtschaft, Film & Fernsehen die Premiere über die Bühne geht, über die wir dann hier bereits am Samstag berichten werden....

Erste Eindrücke: allein schon für das Bühnenbild verdient das Musical bereits ein großes Lob. Das Set Design von dem Iren Michael Curry verblüfft und erfreut immer wieder aufs Neue, kein Wunder bei seinen Referenzen (u.a. Musical König der Löwen, Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 1996 (Atlanta), mit denen sich Veranstalter vorweg rühmten, aber auch nicht selbstverständlich.

Zum Stück: in der ersten Halbzeit steigert sich nach und nach die Handlung, musikalische Leitmotive werden eingeführt. Wir eleben die freudlose Jugend ("schon wieder gibt's Familenkrach daheim im Hause Wittelsbach.." und seinentyrannischen Hauslehrer. Einziger Lichtblick ist Sibylle Meilhaus (Suzan Zeichner), sein lebenslang verehrtes Kindermädchen, daß ihn mit der Welt Richard Eagners bekannt macht..

Bei seiner Proklamation erklärt der jungen Ludwig II (Jan Ammann), Bayern zu einem "Tempel des Friedens und der schönen Künste" machen zu wollen. Unerfüllbar bleibt die Liebe zur Cousine Kaiserin Elisabeth (Janet Marie Chvatal). Für eine Liebesszene mit ihr und Ludwig wird die Bühne mit 14 000 Rosen in ein Blütenmeer getaucht. Mehr sei hier nicht verraten.

Trost findet Ludwig in seiner Traurigkeit nur von dem Engel, gespielt von Christine Kaufmann, die kurzfristig aber hervorragend besetzt für die verhinderte Geraldine Chaplin einspringen konnte.

Die zweite Hälfte nach einer Pause kommt spannungsgeladen daher, Ludwig wird zum Krieg gegen Frankreich gezwungen, Apokalypse Now Fans haben in Folge dessen ihre Freude an der Darstellung des Schlachtfeldes, auf dem Ludwigs Bruder Otto (in den ersten Wochen: André Eisermann) verschüttet wurde. Vier Meter hohe Skelette ziehen den Blick der Zuschauer auf die tragische Figur seines Bruders, der ein Fall für die Psychatrie wurde.

Der Engel erinnert Ludwig an seinen Auftrag, und Ludwig entscheidet: Nie wieder Krieg! Bauen statt zerstören! Woraufhin sich der Widerstand aus Militär, Waffenwirtschaft und Adel gegen ihn verbündet, letztlich wird Ludwig auf der Baustelle Neuschwanstein verhaftet und lässt sich wiederstandslos in die Gefangenschaft führen.

"Und die Kugel fliegt durch die Nacht" heißt es gegen Ende, finden Sie am Besten selbst heraus, wie das gemeint ist.

Auch wenn man das Schicksal des Protagonisten ja bereits kennt: in der zweiten Hälfte bietet sich dem Zuschauer Spannung pur, Lust an der Musik, Lust an den Liedern, Lust am Bühnenbild. In 26 Szenen treten rund 30 Schauspieler und Sänger in 150 Kostümen auf.

Standing Ovations, was will man mehr. Bis zur Premiere wird noch gefeilt am Stück, mal sehen, ob sich noch etwas ändert, den Gästen kann ein unterhaltsamer Abend versprochen werden. Wir werden berichten.....

Zu hören und sehen sind u.a. Jan Ammann als Ludwig II, Janet Marie Chvatal („Sisi“), Christine Kaufmann als "Engel", Norbert Lamla ("Gudden / Maximillian II. von Bayern"), Suzan Zeichner ("Sibylle"), Christa Wettstein („Ludovica, Herzogin von Bayern“), Matthias Eschli / André Eisermann („Otto"), Marc Gremm („Alfred Graf Dürckheim“), Bruno Grassini  („Schattenmann“) sowie Nils Holger Bock ("Lehrer und Erfinder").

- Zum Haupttext Ludwig 2 Musical (mehr)
- Premierenbericht vom 11.03.2005 (mehr)
- Musikalische Kostproben und Zusammenfassung des Inhalts (mehr)
- Ludwig2 - Die Produktion, das Stück & die Musik (mehr)
- Ludwig2 Musical - Update Juni 2005 (mehr)

Ludwig2 - Gastronomie im Festspielhaus Neuschwanstein
- Wirtshaus und Biergarten am See (mehr)

- Gleich nebenan lädt zum baden der Forggensee (mehr)

Fotos vom Premierenabend:
Das Kreativteam und die Finanziers (mehr)
Roter Teppich - die Gäste kommen... Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6,
Schlussapplaus, Feuerwerk und Premierenparty Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6

- Ludwig2- Das Ludwig Musical in Füssen ist im Sommer 2016 wieder zurück auf der Bühne mit Musical Star Uwe Kröger und unter der Schirmherrschaft von Rene Kollo (mehr)

- Zugabe 2017: Kini-Musical „Ludwig2“ wieder im Festspielhaus Füssen noch bis 27.08.2017 (mehr)



-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum/Datenschutz |

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019