www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Garderoben-Check für den Herbst - Trends zu Dirndl, Lederhose und Co.


Die Vorfreude auf den Herbst 2020 und die damit einhergehende Trachtenzeit steigt trotz Corona-Pandemie. Obwohl das Oktoberfest wie auch viele andere Veranstaltungen abgesagt sind, ergeben sich zahlreiche Gelegenheiten zum Tragen der traditionellen Garderobe, sei es bei der vom, 19.09.-04.10.2020 geplanten Wirtshaus Wiesn in etwa 55 großen und kleinen Häusern der Münchner Innenstadt oder bei der Nacht der Tracht, die am 7.11.2020 im Löwenbräukeller stattfinden wird.

Um in Berufsalltag oder Freizeit bestens angezogen zu sein, lohnt sich der Blick auf die wichtigsten Trends. Was bei Dirndl, Lederhose und Accessoires in diesem Jahr angesagt ist, hier im Fokus.

Stilvolle Dirndl-Trends im Überblick


Trachtenträgerinnen dürfen sich auf besonders liebevolle Extras freuen. Von den Farben über Materialien bis hin zu Accessoires hat sich einiges getan:

- Materialien: Samt steht im Herbst ganz oben auf der Agenda. Mit seinem edlen Charme passt das samtig weiche Material hervorragend zu festlichen Anlässen. Aber auch auf eher legeren Veranstaltungen kommt es bestens an. Es hält warm und kommt vorwiegend am Mieder zum Einsatz. Um dem eleganten Stil treu zu bleiben, kombinieren viele Hersteller Seide bei der Schürze. Feine Jacquards, unifarbene Flächen und zarte Webmuster runden das Gesamtbild ab.

- Farben: Natürliche Nuancen geben im Herbst den Ton an. Ob Waldgrün, Nussbraun, dunkles Rot, tiefe Blautöne, die an Bergseen erinnern, oder warmes Senfgelb sind prägende Farben.

- Jacken: Wird es am Abend kühler, werden in dieser Saison Strickjacken über das Dirndl gezogen. Traditionell typische Stickereien, aber auch grobe Strickmuster und Puffärmel sind denkbare Besonderheiten.

- Dekoratives: Nachdem es einige Zeit eher schlicht zuging, zeigen sich die Dirndl jetzt wieder zunehmend verspielt. Glanzschnürungen, mit Perlen besetzte Borten und aufwändige Broschen zieren die Tracht.


Ein wichtiges Stilelement ist nach wie vor die Schleife. Sie kann farblich im Kontrast zur Schürze gewählt werden, um optisch im Vordergrund zu stehen, oder dank Farb- und Musterwahl mit dem Untergrund eine Einheit bilden. Hier ist erlaubt was gefällt.

Bei der Positionierung der Schleife herrschen hingegen klare Regeln – schließlich hat sie eine wesentliche Bedeutung: Damen, die den männlichen Gästen der herbstlichen Veranstaltungen ihre Flirtbereitschaft signalisieren möchten, binden die Schleife ihres Dirndls links (aus ihrer Sicht).

Diese Position steht für ledig. „Sind Sie vergeben oder möchten Sie mit Freundinnen ganz in Ruhe ausgehen, binden Sie die Schleife immer rechts. Das zeigt, dass Sie sich in einer Beziehung befinden“, so die Ergänzung unter dirndls.de – einem Onlineportal, das über Dirndl-Arten, Designvarianten und Angebote informiert.

Ein tolles Accessoire, das in den vergangenen Jahren zunehmend Beliebtheit gewinnt, sind Gummibänder mit gewobenem Gobelinmuster als Trachtengürtel. Die Schürzenbänder sind oft bereits in die Dirndl eingearbeitet, lassen sich aber auch separat kaufen. Als Gürtel können sie die Schleife vollständig ablösen und verleihen der Tracht einen sportiven Look.

Für Männer: Lederhose und mehr

Ohne Lederhosen geht auch in diesem Herbst nichts. Typische Schnitte reichen bis knapp über die Knie, sind mit Stickereien versehen und überzeugen mit Tragekomfort. Frischen Wind versprechen moderne Alternativen bei der Motivwahl wie beispielsweise durch Löwen mit Bayernraute oder modern anmutenden Ornamenten. Bei den Farben steht Schokobraun hoch im Kurs.

Helle Stickereien bilden den passenden Kontrast. Diejenigen, die helle Hosen bevorzugen, werden ebenso fündig.

Wie bei den Damen, verarbeiten die Hersteller auch hier gern Samt für einen herbstlichen Gesamteindruck der Garderobe. Westen aus diesem Material werten das gesamte Outfit auf. Auch Jacquardwesten mit Metallknöpfen ziehen alle Blicke auf sich.


Tipp: Zunehmend gefragt unter den männlichen Trachtenträgern sind komplette Sets bestehend aus Lederhose, Trachtenhemd, Hosenträger, Schuhe und Socken. Das erspart Mann die teilweise aufwändige Suche nach passenden Einzelteilen und beschleunigt den Kaufprozess ungemein.


Schuhe von Trachten-Sneaker bis Haferl


Was viele Männer besonders freuen dürfte, ist die Tatsache, dass Sneakers in Verbindung mit Trachten offensichtlich kein No-Go mehr sind. Zumindest nicht, wenn es sich um individuell gestaltete Varianten wie das Modell „Luis“ von Trachtenmodeexperte Spieth & Wensky handelt. Dezente Farben, Lederelemente und gestickte Hirschköpfe scheinen zu genügen, um den Sneaker trachtenfähig zu machen.

Trachtenliebhaber, die zum traditionellen Haferlschuh greifen, finden auf der Internetpräsenz haferl.com der Schuhmanufaktur Original Haferl reichlich Inspiration. Vom dunkelbraunen Modell mit Mittelschnürung aus Rind- und Kalbleder über schwarz glänzendes Wiesn-Schuhwerk mit Seitenschnürung bis zum rotbraunen Schuh aus Sattelleder ist alles vertreten, was das geschmackvolle Männerherz begehrt.

©Fotos: VGTFF, cstekelenburg und planet_fox

- Trachtentrends: Warum Männer wieder „mini“ tragen. Was es mit den Wies’n-Trachten wirklich auf sich hat (mehr)
- Trachtentrends: Hosenträger zur Tracht (mehr)

- Special: Wiesnoutfit 2020/2021 (mehr)


Weitere Links zum Oktoberfest-Special:
  • zurück zur Startseite Wiesn Special auf www.ganz-muenchen.de (mehr)
  • zu den großen Wiesn Zelten (mehr)
  • zu den kleinen und mittleren Wiesnzelten (mehr)
  • zu den Fahrgeschäften (mehr)
Anzeige


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
- Die "Oide Wiesn" ist erst 2021 wieder dabei (weiter)
- Rückblick: ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)

- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de