www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Notwendiges medizinisches Umdenken:
Nur Autos sind in Deutschland checkheft-gepflegt…
Dr. Siegmund und Dr. Schöneich erklären, warum internistische Vorsorge für jeden unerlässlich sein sollte.


Die Zeit ist heute eigentlich in allen Lebensphasen knapp. Der Beruf anstrengend, das Familienleben fordernd und Freundschaften bzw. Hobbys bleiben oft auf der Strecke.

Dr. Thorsten Siegmund vom Diabetes-, Hormon- und Stoffwechselzentrum am ISAR Klinikum München hat als Privatmann großes Verständnis dafür, dass sein beständiges Rufen nach „mehr medizinischer Vorsorge“ oft ungehört verhallt. Als Mediziner findet er es dennoch fahrlässig. Warum also sollten gesunde Menschen zum Arzt gehen, wenn Ihnen nichts fehlt?

Unser Gesundheitssystem ist darauf ausgerichtet, Krankheiten zu kurieren. Vorsorge und Prophylaxe erfahren erst seit ein paar Jahren vermehrt Aufmerksamkeit.

Krank, so empfinden es gesunde Menschen, sind doch nur die anderen. Dem widerspricht Dr. Siegmund entschieden: „Die meisten Krankheiten fangen viel früher an, als sie sich bemerkbar machen! Nur ein Unfall oder eine Verletzung kommen plötzlich. Ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall und sogar viele Krebserkrankungen kündigen sich oft über viele Jahre weitestgehend unbemerkt an.“

Seine Kollegin Dr. Alexandra Schoeneich ergänzt: „Es ist schade und eine gewaltige Verschwendung an Zeit, Energie, Geld und Patienten-Lebenszeit, dass unser System tendenziell eher manifeste Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes behandelt als durch eine systematische Prävention deren Entstehung zu verhindern.“

VielIm Idealfall, da sind sich die beiden Mediziner einig, lassen sich gesunde Patienten regelmäßig jedes Jahr, spätestens aber alle fünf Jahre durchchecken. An diesem Punkt setzen die verschiedenen internistischen Check-up-Programme an, die im Diabetes-, Hormon- und Stoffwechselzentrum am ISAR Klinikum angeboten werden.


Mit dem Ziel, individuelle Schwachstellen zu ergründen und sanft zu intervenieren – noch bevor sich ernste Krankheiten durch Normabweichungen etablieren können.

Dr. Siegmund erklärt: „Oft sind es schon kleine Änderungen im Lebensstil, die zu messbaren Ergebnissen führen: konsequent die Treppe zu nehmen anstatt Lift zu fahren, Salat vor der Hauptmahlzeit, täglich 15-20 Minuten auf dem Fitness-Rad usw. Unsere moderne Labor-Diagnostik liefert sehr verlässliche Werte, die schon manchen Patienten haben staunen lassen.“

Systematisch werden während eines Check-ups medizinische Daten zu jedem Patienten erhoben, die konkrete Empfehlungen ermöglichen.

Ein gründlicher Check-up beinhaltet neben einer gründlichen körperlichen Untersuchung auch die Messung von BMI und der Zell-Gesundheit, von Blutdruck und Blutzucker, ein EKG bzw. 24 Stunden-EKG, Ultraschall-Untersuchungen von Leber, Gallenblase, Niere, Pankreas, Milz, Prostata, Gebärmutter, Blase, Schilddrüse, verschiedenen Gefäßen wie Halsschlagadern, Beinarterien, Bauchgefäße inkl. Nierenarterien usw.

Oft sind es nur kleine Stellschrauben, an denen wir drehen‘‘, betont Dr. Siegmund, „denn schon durch vermeintlich geringfügige Veränderung einzelner Parameter lassen sich durch uns langfristige Entwicklungen prognostizieren.“ Und Dr. Schoeneich ergänzt: „Gerade die großen Volkskrankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes lassen sich in ihren Anfängen hervorragend korrigieren, und heutzutage muss auch kein Mensch mehr stark übergewichtig sein! Es stehen uns hervorragende medizinische Mittel zur Verfügung, um jeden Patienten auch ohne Hungerkur langfristig auf seinem Weg zum Normalgewicht zu begleiten.

Solange man sich gesund fühlt, ist das Alter noch weit weg. Trotzdem ist gerade das Altern kein linearer Prozess: jeder Einzelne kann sein biologisches Alter und damit auch seine Gesundheit positiv beeinflussen, kann die eigenen Zellen fit halten und seine „inneren“ Werte im Blick behalten. „Wir unterstützen unsere Patienten letztlich dabei, vital, fit und jung zu bleiben“, meint Dr. Schoeneich, „denn medizinisch ist mit der Zellgesundheit messbar, wie jung ein Mensch trotz seines realen Alters geblieben ist.

Für präventive Maßnahmen ist es nie zu spät! Auch im Rentenalter lohnt es sich noch, einen regelmäßigen Check-up durchführen zu lassen. Denn über die Jahre werden bspw. Blutgefäße von ganz alleine steifer und der Blutdruck steigt: Umso wichtiger ist es, zu wissen, ab wann eine medizinische Intervention notwendig ist. Auch eine gefürchtete Krebserkrankung lässt sich sehr frühzeitig erkennen und behandeln. Nachhaltige Medizin setzt auf Vorsorge statt Nachsorge.

Das sollte sich jeder Mensch wert sein.

www.hormonzentrum-muenchen.de

Diabetes-, Hormon- und Stoffwechselzentrum am ISAR Klinikum München
Haupteingang,Ärztehaus (Bürkleinbau), 2. OG
Sonnenstr 24-26
80331 München

Tel.: +49. 89. 149903-6620

diabetologie@isarklinikum.de
endoikrinologie@isarkliunikum.de


Erhöhte Werte: normal oder gefährlich? Mythos Cholesterin. Dr. Siegmund: Viele Cholesterin-Empfehlungen sind überholt (mehr)

Anzeige:

powered by: www.shops-muenchen.de

- Rubrik Freizeit + Fitness - die Tipps (mehr)
- Aktuelle Wochenend-Termine (mehr)




-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur Münch
en: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2023