www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


powered by: www.shops-muenchen.de

Fronleichnam 2022 -
33. ADAC Bavaria Historic am 16.06.2022


Das „Oldie-Feeling“ vor Schloss Maxlrain nahe der Kurstadt Bad Aibling bildet am Fronleichnams-Donnerstag den Auftakt der ADAC Bavaria Historic. Rund 160 Teams müssen in drei Tagen rund 750 Kilometer durch Oberbayern und das Salzburger Land bewältigen (Bild: Martin Schmitz)
Das „Oldie-Feeling“ vor Schloss Maxlrain nahe der Kurstadt Bad Aibling bildet am Fronleichnams-Donnerstag den Auftakt der ADAC Bavaria Historic. Rund 100 Teams müssen in drei Tagen rund 600 Kilometer durch Oberbayern und das Salzburger Land bewältigen
















An Fronleichnam (Donnerstag, 16. Juni 2022) ist es endlich wieder so weit: Beim Maxlrainer Oldie Feeling verwandeln glänzendes Chrom und edles Blech aus allen Epochen der Automobilgeschichte sowie jede Menge neue Attraktionen die Schlosswiese zum größten Oldtimervolksfest Süddeutschlands.

Die Veranstalter des ADAC Südbayern rechnen mit mehr als 10.000 Besuchern mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner an der Spitze und 4000 Oldtimern. Im Rahmen der Veranstaltung startet auch die dreitägige 33. ADAC Bavaria Historic.


Impressionen Maxlrainer Oldie Feeling 15.06.2017

Wann beginnt das Maxlrainer Oldie Feeling?

Das große und lang ersehnte Comeback des Oldie Feelings beginnt an Fronleichnam um 10 Uhr und geht bis 17 Uhr. „Es ist alles angerichtet für eine tolle Maxlrainer-Zeit“, freut sich Fritz Schadeck, Vorsitzender des Organisationskomitees sowie Vorstand für Jugend und Sport beim ADAC Südbayern.

Wie kann ich mit dem eigenen Oldtimer anreisen?

Jeder, der mit einem mindestens 30 Jahre alten Oldtimer – also einem Auto, Motorrad oder Lkw mit H-Kennzeichen oder einer Erstzulassung vor 1993 – anreist, bekommt einen Parkplatz auf der Schlosswiese und der Fahrer hat freien Eintritt. Das Gelände ist komplett für historische Fahrzeuge reserviert. Tipp: Zufahrt von Süden über den Sportpark Mietraching und nicht über Tuntenhausen.

Wie komme ich ohne Oldtimer auf das Gelände?

Das Maxlrainer Oldie Feeling ist ein (Familien-)Fest für alle. Deswegen ist für Besucherinnen und Besucher ohne Oldtimer vom Sportpark Mietraching und von Tuntenhausen aus ein kostenloser Bus-Shuttle im 10-Minuten-Takt eingerichtet. Vom Bahnhof Bad Aibling fahren Busse im 30-Minuten-Takt für alle Gäste, die mit dem Zug anreisen (Bitte die FFP2-Maskenpflicht in Bus und Bahn beachten).

Was kostet der Eintritt?

„Wir sehen das Maxlrainer Oldie Feeling als ein unbeschwertes Re-Start-Event nach der Corona-Tristesse“, betont Schadeck. Deswegen bleibt der Eintrittspreis mit 10 Euro trotz diverser Teuerungen und neuer Kostenblöcke gleich. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind frei.

Was sind die größten Attraktionen?

Auf dem Gelände gibt es zwölf Themenparks, auf denen sich verschiedene Marken und Clubs präsentieren. Ein paar Beispiele: NSU-Prinz IG Rosenheim, Rolls-Royce & Bentley Enthusiasts Club, 1. bayerischer Urquattro Club. Zudem ist auch die Region Venetien mit einer Sonderausstellung vertreten. Und in der ADAC Kids World gibt es jede Menge Programm für Familien und Kinder sowie das 17:30 SAT.1 BAYERN-Glücksrad mit Preisen im Wert von rund 10.000 Euro.

Was hat es mit dem „Irgendwie und Sowieso“-Treffen auf sich?

Die BR-Serie „Irgendwie und Sowieso“ ist Kult. Beim Oldie Feeling kommt es zu einem großen Revival und zum Wiedersehen mit den Stars und den Fahrzeugen von damals. Denn Highlight ist dort heuer der Sonder-Themenpark. Rund 60 originale oder original-getreue Fahrzeuge sind in Maxlrain – und zudem zwölf Schauspielerinnen und Schauspieler von damals. Auch Serien-Erfinder Franz Xaver Bogner ist dabei. „Ich bin von der Idee begeistert und freue mich auf dieses Treffen vor dieser wunderbaren Kulisse“, sagt der Regisseur. Fix zugesagt haben unter anderem Ottfried Fischer, Michaela May, Kathi Leitner, Ilse Neubauer, Hans Schuler und Wolfgang Fischer. Dazu wird der passende Fuhrpark in einem Kulissenbild zusammengestellt und eine Folge auf der Leinwand gezeigt.

Was ist die 33. ADAC Bavaria Historic?

Eingebettet in das Maxlrainer Oldie Feeling ist die 33. ADAC Bavaria Historic, eine historische Gleichmäßigkeits-Ausfahrt mit Lichtschrankenprüfungen. Von der Startrampe geht es für die Teilnehmer auf den Prolog mit rund 100 Kilometern. Die Strecke ist zudem der Rahmen für die ADAC Maxlrain Classic, die als Tagesveranstaltung gewertet wird. Von der Rampe geschickt werden die Fahrzeuge von den Moderatoren Eva Grünbauer (17:30 SAT.1 BAYERN) und Motorjournalist Klaus Morhammer.

Mit am Start ist auch ADAC Ehrenpräsident Dr. August Markl mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner als Beifahrerin. Die Schirmherrin der Veranstaltung ist in großer Vorfreude: „Oldtimertreffen sind Orte der Erinnerung und der Nostalgie. Hier kommen Traditionspflege und die Faszination für Technik und Design glanzvoll zusammen. Ein großes Dankeschön an den ADAC Südbayern und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.“

Wo fährt die ADAC Bavaria Historic am Freitag lang?

Die ADAC Bavaria Historic tourt nach Fronleichnam dann zwei Tage vom Hotel St. Georg in Bad Aibling aus weiter. Bei der Freitagsetappe über 360 Kilometer lautet das Motto „Vom Wilden Kaiser zum König Watzmann“. Von St. Johann in Tirol und Lofer geht es über einige Teilstücke der Deutschen Alpenstraße nach Berchtesgaden. Höhepunkt des ersten Tages ist die Zielankunft ab 17.55 Uhr bei der von der AIB KUR organisierten Oldie Night in Bad Aibling. Hier feiern Besucher und Fans mit der Münchner Rock’n‘Roll Kultband „Cagey Strings“ am Marienplatz. „Die AIB KUR ist wichtiger Partner des ADAC Südbayern und gemeinsam wird seit vielen Jahren das einmalige Bayerische OldtimerFestival am Fronleichnams-Wochenende auf die Beine gestellt“, bedankt sich Schadeck bei AIB KUR-Geschäftsführer Thomas Jahn und seiner Truppe.

Wann ist Zielankunft der Bavaria-Historic?

Am Samstag steigt die Spannung mit dem Start der zweiten Etappe. Auf der 280 Kilometer-Route geht es durch den Chiemgau zur schwarzen Madonna nach Altötting. Bis zum Nachmittag fällt die Entscheidung um den „Preis der ADAC Classic-Car-Versicherung“. Ab 15.40 Uhr stehen dann hoffentlich wieder viele Zuschauer Spalier, wenn der Tross am Kurhausvorplatz/Haus des Gastes in Bad Aibling eintrifft. Im Teilnehmerfeld befinden sich heuer unter anderem ein BMW 328 (Baujahr 1934), ein MG T (1948), ein Bentley R-Type (1953) und ein Austin Healey (1955).

Woher stammen die Siegerpokale?

Die Siegerpokale für die ADAC Bavaria Historic und die Maxlrain Classic sind einmalige Unikate – gefertigt von besonderen Menschen: Die Caritas Wendelstein Werkstätten Raubling sind neuer Partner des ADAC Südbayern und haben sich für die Oldtimer-Veranstaltung mächtig ins Zeug gelegt. Die Kooperation geht jedoch weit über die Pokale hinaus: Die Werkstätten sind mit einem Mitmach-Stand mit Masskrugschieben in Maxlrain vertreten, der Erlös des Glücksrads geht zugunsten der Einrichtung. Und die Freitagsetappe der Oldtimer-Ausfahrt macht eine Durchfahrtskontrolle auf dem Gelände in Raubling.

DAS PROGRAMM DES MAXLRAINER OLDIE FEELINGS:

10.00 Eröffnung Maxlrainer Oldie Feeling
10.30, 13.00 & 16.30 DJ Helmut Kleine Bühne Obere Schlosswiese
ab 10.30 17:30 SAT.1 BAYERN-Glücksrad (alle 30 Min.), spannende Interviews und tolle Hauptgewinne am Brauereigelände
11.30, 14.30 & 16.00 Thunderbirds (Live) im Themenpark „Irgendwie und Sowieso“
12.00 & 15.00 The Catburys (Live) Kleine Bühne Obere Schlosswiese
12.30, 14.00 & 15.30 Talkrunde „Irgendwie und Sowieso“
13.00 Eine Folge „Irgendwie und Sowieso“ auf der Leinwand
13.30 Interview mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner
und ADAC Ehrenpräsident Dr. August Markl an der Startrampe
14.30 Start der 33. ADAC Bavaria Historic und der ADAC Maxlrain Classic
17.00 Zielankunft

DIE STATIONEN DER 33. ADAC BAVARIA HISTORIC:

FREITAG, 17. JUNI
8.00 Start zur Etappe „Vom Wilden Kaiser zum König Watzmann“, Hotel St. Georg, Bad Aibling
8.25 Durchfahrtskontrolle bei den Wendelstein Werkstätten, Raubling
10.10 Kaffeepause Fischbachalm, Kaiserbachtal (Österreich)
14.00 Mittagspause Alte Saline, Bad Reichenhall
15.00 Durchfahrtskontrolle am Stadtplatz, Bad Reichenhall
15.20 Gleichmäßigkeitsprüfung an der Max-Aicher-Arena, Inzell
16.10 Durchfahrtskontrolle in Brunnenstraße, Reit im Winkl
17.55 Zielankunft am Marienplatz im Rahmen der Aiblinger Oldie Night

SAMSTAG, 18. JUNI
8.00 Start zur Etappe „Durch den Chiemgau zur schwarzen Madonna“, Hotel St. Georg, Bad Aibling
10.15 Durchfahrtskontrolle am Marktplatz, Kraiburg am Inn
10.40 Durchfahrtskontrolle am Stadtplatz, Mühldorf am Inn
11.20 Mittagspause Alte Post, Altötting
12.50 Durchfahrtskontrolle mit Fahrzeugsegnung am Kapellplatz, Altötting
14.00 Durchfahrtskontrolle am Vormarkt, Trostberg
15.40 Zielankunft am Kurhaus-Vorplatz Bad Aibling

Alle Infos zu den Orten, Durchfahrtszeiten, Teilnehmer- und Ergebnislisten auf bavaria-historic.de




ADAC Bavaria Historic 2017 - unterwegs mit Antenne Bayern Gewinnern im Straßenwacht- Bulli


BMW 335 aus 1939 @ Maxlrainer Oldie Feeling 15.06.2017


Maxlrainer Oldie Feeling 15.06.2017 - Oldtimer & Youngtimer auf der Anfahrt







Anzeige

powered by: www.shops-muenchen.de
- Fronleichnam 2022: Die große Prozession in der Münchner Innenstadt (weiter)
- Fronleichnam 2022: Worum geht es bei diesem katholischen Feiertag? Hintergrund-Infos (mehr)
- Fronleichnam 2022: ADAC Bavaria Historic 2022 (weiter)
- Fronleichnam 2022: See Prozession Staffelsee 2022 (weiter)
- Fronleichnam 2022: weitere Freizeit- und Ausflugsideen (weiter)


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com -

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de