www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Freibad Georgenschwaige (Schwabing / Milbertshofen)


Georgenschwaige - Freibad in Schwabing
Georgenschwaige - Freibad in Schwabing (©Foto: Martin Schmitz)

Georgenschwaige - Freibad in Schwabing (©Foto: Martin Schmitz)

Georgenschwaige - Freibad in Schwabing (©Foto: Martin Schmitz)

Georgenschwaige - Freibad in Schwabing (©Foto: Martin Schmitz)

©Fotos: Martin Schmitz
Am nördlichen Rand von Schwabing zu Milbertshofen gibt es im Sommerbad Georgenschwaige ein 50 Meter Sportbecken und ein 25 Meter-Nichtschwimmerbecken, dazu ein Plantschbecken, zwei Kinderrutschen und eine Sprunganlage mit 1 Meter Brett.

Flächenmäßig kann es mit dem benachbarten Ungererbad oder anderen Bädern kaum konkurrieren, doch können an heißen Sommertagen hier durchaus auch schon einmal bis zu 4.000 Menschen drängen.

2019 öffnet das Freibad Geogenschwaige am 30.05.2019 als letztes der Müchner Freibäder.


baden gehen in München: Georgenschwaige - Freibad in Schwabing

Ein eigener Mutter-Kind Bereich macht den Besuch für Familien attraktiv. Der Kinderspielplatz ist überdurchschnittlich groß, mit Wippen und Rutschbahnen, überspannt von einem Sonnenschutz.

Die Wiese lädt ein zum Ballspiel, hat aber keinen Beach-Volleyballbereich wie einige der anderen Bäder.

Übrigens: das Bad ist so gebaut, daß es auch behinderte Menschen bestens benutzen können.

Wer es eher ruhig haben will: Gleich am Eingang warten auf Schach- und Mühlespieler drei Spielfelder mit großen Figuren, auf denen man sich zwischen den Zügen auch mal ausruhen kann.

Wer sich von zu Hause keine eigene Liege mitbringen möchte, der kann sich hier im Bad auch zum Preis von 3,00 € einen Liegestuhl ausleihen. Mieten eines Gepäckfachs für die ganze Saison ist auch möglich, es kostet für die Saison 40€.

Fazit: Die Georgenschwaige ist DAS Familienbad im Münchner Norden schlechthin.

U2, U3, U8, Tram 12, 28, StadtBus 140, 141, 142 (Scheidplatz)
U3, U8, Tram 27, StadtBus 173, 177, 178 (Petuelring)
StadtBus 142 (Rümannstraße)

Anzeige


Freibad Georgenschwaige
Belgradstraße 195
80804 München (Schwabing)
Tel. 01801-796223

Ubahn bus tram
MVV/MVG:

Angebot:
* Damen- und Familien-FKK-Bereich
* Beachvolleyball-Anlage
* Erlebnisbecken
* Wasserrutsche
* Kinder-Spiel- und Wasserbereich
* Trampolin

Wassertemperatur: 24° C

Eintrittspreise 2020

Erwachsene zahlen 4,60 Euro (mit M-Bäderkarte: 4,14 Euro), Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben in diesem Jahr freien Eintritt.

Die M-Bäder bitten junge Badegäste ab 16 Jahren ihren Personalausweis oder einen anderen Lichtbildausweis dabei zu haben.

Größte Veränderung 2020: Reservierungspflicht und beschränkte Besucherzahl

An heißen Tagen einfach spontan zum Baden – das wird es im Sommer 2020 nicht geben. Die Sommerbäder haben Besucherzahlbeschränkungen, die sich an der Größe der Liegewiese und an der Wasserfläche orientieren.

Denn jeder Badegast soll so viel Platz im und ums Becken haben, dass er den nötigen Abstand zu anderen sicher einhalten kann.

Um das zu sicherzustellen, führen die Münchner Bäder ein Reservierungssystem ein: Drei bis vier Tage im Voraus kann jeder für sich und maximal fünf weitere Personen Tickets auf www.swm.de/m-baeder in einem Bad reservieren.

Das Reservierungssystem wird Ende der kommenden Woche freigeschaltet. Die Reservierung ist für alle Badegäste verpflichtend, also etwa auch Kinder, die keinen Eintritt zahlen müssen oder den Ferienpass nutzen sowie für München-Pass-Inhaber und Begleitpersonen von Schwerbehinderten.

Nach der Reservierung wird ein Code an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Nur mit diesem Code können vor Ort Eintrittskarten erworben werden. Eine weitere Reservierung ist erst möglich, wenn die aktuelle eingelöst wurde
bzw. der Termin verstrichen ist. Damit es an den Kassen nicht zu Enttäuschungen und langen Schlangen kommt, bitten die SWM alle Badegäste dringend darum, sich im Vorfeld des Badbesuchs um die Reservierung zu kümmern. Nur so ist der Zugang garantiert.

Badegäste ohne Online-Zugang können das Personal vor Ort ansprechen und sich dort Unterstützung holen.

Markierungen vor den Badkassen helfen dabei, auch hier die Abstandsregeln einzuhalten.


Öffnungszeiten

Mai bis August Montag bis Donnerstag: 10 bis 20 Uhr
Freitag bis Sonntag: 9 bis 20 Uhr
< 25°C oder Dauerregen: bis 19 Uhr
September Montag bis Donnerstag: 10 bis 19 Uhr
Freitag bis Sonntag: 9 bis 19 Uhr

Die voraussichtlichen Öffnungszeiten der jeweils nächsten Tage werden per Aushang an jedem Freibad bekannt gegeben, im Internet auf www.swm.de > M-Bäder veröffentlicht

- Zurück zum Bäder-Special auf www.ganz-muenchen.de (weiter)
- Mehr zum Thema baden: Badeseen in und rund um München (weiter)
- In Ottobrunn bietet sich als Alternative das Freizeit Bad Phoenix an (weiter)
- Textilfrei? Hier sind einige FKK Bademöglichkeiten (weiter)
- Link: die M-Bäder im Internet (weiter)
- mehr Infos zum Thema "Sauna & Entschlackung" (weiter)


-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021