Tollwood Winterfestival auf der Theresienwiese - Wintertollwood 2009 Special
Tollwood am Abend (Bild: Martn Schmitz)

Lampn aller Art (Foto: Martin Schmitz)

Der Filzer erklärt sein Handwerk (Foto: Martin Schmitz)

Druckfreunde kommen auf ihre Kosten (Foto: Martin Schmitz)

Bilder: Martin Schmitz
Nicht das Wetter, sondern der Start des Tollwood Winterfestivals 2009 ist ein sicheres Anzeichen dafür, dass die Vorweihnachtszeit beginnt.

Am 25. November 2009 startete das Festival, das bis zum 31. Dezember auf der Theresienwiese München gastiert. Unter dem Motto „Himmel und Hölle“ bestimmen Gegensätze das Winter-Programm.

In himmlischen Höhen und höllischen Abgründen bewegen sich die vier Gastspiele im Theaterzelt Grand Chapiteau. Die Compagnien aus Großbritannien, Österreich, Russland und Kanada zeigen in Varieté, Oper, Clownerie und Zirkus ihr artistisches, schauspielerisches und humoristisches Können.

Das neue Gastronomie- und Kulturzelt „Futterkrippe“ bietet die Möglichkeit, den himmlischen oder höllischen Theaterabend mit einer kulinarischen Weihnachtsreise zu beginnen.

Der Weltsalon, das Zelt für große soziale und ökologische Themen unserer Zeit, bietet einen faszinierenden Einblick in das „Abenteuer Leben“ – mit prominent besetzten Veranstaltungen und einem multimedial gestalteten Raumkonzept.

Auf dem ganzen Gelände erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm, bei dem die Gegensätze, Fremdes und Bekanntes, Großes und Kleines, Natürliches und Künstliches zu einander in Beziehung gesetzt werden.

25.11.2009, Mittwoch
Feuer und Eis prägen am heutigen Tag das Bild des Eingangsbereichs – am Eisstrand, einer Eislaufbahn aus Kunststoffplatten, gestaltet die deutsch-französische Gruppe UliK & Le Snob mit einer phantastischen Feuerperformance den ersten Festivalabend (18.30 und 21 Uhr, Eintritt frei). Aufrüttelnde Bilder sind ab dem heutigen Abend bis zum 22. Dezember im „Ärzte der Welt“-Zelt bei der Ausstellung „The Darkroom of Neglect – Bilder gegen das Vergessen“ zu sehen. Bei der Eröffnung (ab 19 Uhr, Eintritt frei) sprechen unter anderem Prof. Dr. med. Heinz-Jochen Zenker und Bürgermeister Hep Monatzeder. Vor der Kulisse einer großen Krippeninstallation begrüßt die „Futterkrippe“ seine Besucher. Das à la carte-Angebot erstreckt sich von bekannten bayerischen Spezialitäten über amerikanische Weihnachts-Klassiker bis hin zu kulinarischen Überraschungen aus dem osteuropäischen Raum. Ab dem heutigen Tag bis zum 2. Dezember ist auf dem Tollwood-Gelände ein Stand des Aktionsbüros Volksbegehren Nichtraucherschutz zu finden.

26.11.2009, Donnerstag
Düster und skurill wird es am heutigen Abend bei der ersten Deutschlandpremiere im Grand Chapiteau. „The Tiger Lillies Freakshow“ ist ein Muss für Freunde des britischen Humors, außergewöhnlicher Geschichten und der Lust am Schaudern. Die Premiere ist bereits ausverkauft, nur für den 30.11. gibt es noch Restkarten (19.30 Uhr). Im Weltsalon berichtet Frau Dr. Iris Menn, Meeresbiologin bei Greenpeace, über die „Faszination Arktis – Nachrichten aus dem ewigen Eis“, mit atemberaubenden Bildern und aufrüttelnden Berichten. In der Wolke 7 kann immer donnerstags das Tanzbein geschwungen werden. Pablo de Queiroz von der Tanzschule Salsamás bietet ab 19 Uhr Salsa-Schnuppertanzkurse an (Eintritt frei).

27.11.2009, Freitag
„Energie und Klimaschutz – eine Frage des Überlebens“ beschreibt nicht nur die erste Themenwoche im Weltsalon, sondern ist auch Titel des Podiumsgesprächs am heutigen Freitag. Die aktuelle Debatte, dass bei der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen einmal mehr zu befürchten ist, dass längst überfällige Klimaschutzmaßnahmen politischen Ränkespielen zum Opfer fallen, steht im Mittelpunkt des Abends. Darüber sprechen Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin, dem Klimatologen Prof. Dr. Peter Lemke, Dr. Kurt Mühlhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke München GmbH, Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit und Prof. Dr. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE Freiburg (19.30 Uhr, Eintritt frei).

Zum letzten Mal sind heute am Eisstrand UliK & Le Snob mit ihrer Feuerperformance „gliSSSSSSSSSendo“ zu sehen (18.30 und 21.30 Uhr, Eintritt frei). In der Futterkrippe gibt es zum gastronomischen Angebot Weihnachtsmusik aus Finnland mit dem Tuija Komi Quartett (18.15 Uhr, Eintritt frei).

28.11.2009, Samstag
Im Eingangsbereich am Eisstrand prallen heute Feuer und Eis aufeinander. Die österreichische Künstlerin Ursula Beiler gestaltet den Tag über Eisinstallationen, die sie dann mit einer Feuerperformance bespielt (12 bis 22 Uhr). Im Rahmen der Ausstellung „The Darkroom of Neglect – Bilder gegen das Vergessen“ im Ärzte der Welt-Zelt stellt die Organisation ihre Arbeit vor. Über seine Erfahrung als Leiter des Projektes, das sich um medizinische Versorgung und Aufklärung für Mütter und Kinder in den Elendsvierteln Jaipurs (Indien) dreht, spricht Tom Wingefeld von Ärzte der Welt Frankreich (16.30 Uhr, Eintritt frei). Im Weltsalon wird am Abend die 51. Aktion „Brot für die Welt“ eröffnet. Zu dem Festabend werden unter anderem Horst Seehofer, Heidemarie Wieczorek-Zeul, „Brot für die Welt“-Direktorin Cornelia Füllkrug-Weitzel und Landesbischof Dr. Johannes Friedrich anwesend sein. Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Vorab-Anmeldung erforderlich unter www.brot-fuer-die-welt.de/bayern (Beginn 19.30 Uhr).

29.11.2009, Sonntag
Ein besonderes Erlebnis erwartet heute Jugendliche ab 12 Jahren im Weltsalon. Bei einer multimedialen Performance-Lesung liest „Wilde Kerle“-Autor Joachim Masannek aus seinem neuesten Buch „Wildernacht“, dazu gibt es einen Auftritt der Performance-Gruppe No Orks und die Band Hassliebe spielt den Song zum Buch (17 Uhr, Eintritt frei). Im Kinderzelt wird zum Thema „Cowboy und Indianer“ gebastelt und gewerkelt (12 bis 19 Uhr, Eintritt frei). In der Wolke 7 gibt Münchens führende Salsaband Wawancó heute Abend den Ton an (19 Uhr, Eintritt frei).

30.11.2009, Montag
Zum Wochenstart zeigen sich heute zum letzten Mal in „The Tiger Lillies Freakshow“ skurille Gestalten zu der schaurig-schönen Musik der Tiger Lillies im Grand Chapiteau (19.30 Uhr). Live-Musik bei freiem Eintritt gibt es in der Futterkrippe mit jazzigen Weihnachtsliedern mit den Swingmates (18.15 Uhr) und in der Wolke 7 mit Dylan on the Rocks, einer Hommage an das große Vorbild Bob Dylan (19 Uhr).

Im Weltsalon sind weiterhin bis zum Ende des Festivals zwei Ausstellungen zu sehen: Die GEO-Ausstellung „Natur – unser kostbares Netz“ mit den besten Naturfotografen der Welt und die SWM-Ausstellung „SWM Kunden sind Klimaschützer – Ausbauoffensive Erneuerbare Energien“.

01.12.2009, Dienstag
Heute lassen sich die Poeten auf’s Glatteis führen. Auf dem Eisstrand findet der kälteste Poetry Slam des Jahres statt: Die Poeten Sebastian 23, Franziska Holzheimer und Bas Böttcher sowie Moderator Ko Bylanzky und DJ Rayl Patzak begeben sich zu herzerwärmende und eiskalten Themen auf dünnes Eis (20 Uhr). Im Theaterzelt Grand Chapiteau ist heute Oberbürgermeister und Kabarettist Christian Ude mit seinem Double Uli Bauer zu Gast – die Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Feurig heiß wird es in der Wolke 7 mit der Burning Biscuit Band und Irish-Folk und Country (19 Uhr, Eintritt frei).

Jeden Tag gibt es bei freiem Eintritt Performances auf dem Festivalgelände, Walking Acts, Live-Musik in der Wolke 7 sowie ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche.

Anzeige




Festzelte Tollwood (Foto: Martin Schmitz)

- Startseite Infos über das Tollwood Winter Festival 2011 (weiter)
- Wintertollwood Festival 2008 - Tollwood für Kinder (26.11.-31.12.2008) (mehr)
- Das Programm im Theaterzelt: Solisten auf den Brettern, die die Welt bedeuten (mehr)
- Silvester beim Winter-Tollwood Festival 2008. Tollwood Silvesterparty mit Live-Bands und DJs auf drei Areas Die große Tollwood Silvester-Gala - Peter Pan mit Silvester-Menü von Stefan Marquard (mehr)
- Markt der Ideen - der Weihnachtsmarkt auf dem Wintertollwood (mehr)


Winter Tollwood 2008
Theresienwiese
26. November bis 31. Dezember auf der Theresienwiese
Mo – Fr 14 – 24 Uhr, Sa / So 11 – 24 Uhr
Der Tollwood Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Markt- und Gastronomieständen ist nur bis 23.12. geöffnet. Zwischen den Jahren sind nur das Alpen-Zelt und das Theaterzelt geöffnet. Alle anderen Zelte sind geschlossen. Den Abschluss des Festivals bilden die Silvesterveranstaltungen!
www.tollwood.de

MVV/MVG:
U-Bahn 4/5 Theresienwiese

SERVICE:
hier können Sie Tickets für viele Münchner Veranstaltungen und Konzerte direkt über CTS Eventim bestellen,

AddThis Social Bookmark Button



-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de