Münchner Löwenparade: Komödie im Bayerischen Hof tauft ihren "Till Löwenspiegel"



Münchner Löwenparade:
Komödie im Bayerischen Hof tauft ihren "Till Löwenspiegel"

Veronika von Quast und Jochen Busse stehen auf der Bühne mit "Einmal nicht aufgepasst" (Foto:Martin Schmitz)
Veronika von Quast und Jochen Busse stehen auf der Bühne mit "Einmal nicht aufgepasst"
Etwas unkonventionell die Taufe per ansprühen wie beim Feuerschlucken (Foto. Martin Schmitz)
Etwas unkonventionell die Taufe per ansprühen wie beim Feuerschlucken
Till Löwenspiegel bewacht die Montgelas Skulptur im Hintergrund (Foto. Martin Schmitz)
Till Löwenspiegel bewacht die Montgelas Skulptur im Hintergrund

©Foto: Martin Schmitz

Im Rahmen des Kulturprojektes der Stadt München "Münchner Löwenparade" hat auch die Komödie im Bayerischen Hof einen lebensgroßen "Leo" erworben.

Mindestens 500 Kunstlöwen will die Münchner Löwenparade e.V. mit der Kampagne zusammen bringen. Zwei Jahre lang werden die bunten Tiere als Imageträger auf Münchner Strassen und Plätzen zu sehen sein und dann versteigert.

Der halbe Erlös der Leo-Parade dient sozialen Zwecken und wird Münchner Kindern in Not zugute kommen. Die zweite Hälfte bleibt bei den Sponsoren

Die Komödie im Bayerischen Hof wird diesen Teil der Erlöse Jutta Speidel für ihre soziale Einrichtung "Horizont e.V." spenden.

Am 1. Juni 2005 fand die Taufzeremonie statt, bei der Jochen Busse und Veronika von Quast, die ab dem 15.06.2005 zusammen im Stück "Einmal nicht aufgepasst" gemeinsam bis Ende Juni auf der Bühne der Komödie im Bayerischen Hof stehen.

Etwas ungewöhnlich die Art, wie Veronika von Quast die Taufe vornahm: in der Art einer Feuerspeierin gab sie dem Löwen, der künftig Till Löwenspiegel heißen wird, eher ein Taufspray.

Der Löwe an sich ist schon mindestens 2.500 Jahre eine theatralische Figur. Der von Prof. Thomas Pekny gestaltete Löwe symbolisiert den Arlecchino, den Narren, den Gaukler, das Mysterienspiel, die Commedia dell'Arte, kurzum alles, was mit fahrendem Volk und Theater zu tun hat.

Thomas Pekny hat ihm eine Narrenkappe aufgesetzt mit drei Narrenzipfeln und Schellen. Selbst wenn der Löwe auf Samtpfoten einhertapsen würde, würde man ihn durch den Klang der Schellen hören.

Nun steht er zu den Füßen des Herrn Monteglas, einer von Frau Professor Karin Sander aus Berlin erstellten, sechs Meter hohen Aluminiumskulptur, und beschützt dieses sehr umstrittene Denkmal gegen den Unbill eines Teils der Münchner, die ihn hier nicht auf den rechten Platze sehen, bewacht ihn und ist gleichzeitig sein Hofnarr.

Der Löwe weist aber auch darauf hin, das nur einen Steinwurf entfernt die Komödie im Bayerischen Hof ist, wo die Gaukler ein und ausgehen und das Publikum erfreuen.

Der in Linz geborene Künstler Thomas Pekny, besuchte die Rudolf Steiner Schule in München und anschließend die Fachschule für Schreinerei und Holzbildhauer in Garmisch, die er mit der Gesellenprüfung abschloss. Danach studierte er an der Akademie für Bildende Künste in der Klasse Szenenbild bei Prof. Rudolf Heinrich in München.

Seit 1975 ist er als Bühnen- und Kostümbildner an vielen deutschen Theatern tätig, hielt Gastverträge in Amsterdam, Moskau, Warschau und Wien, und ist seit 1996 Professor an der Hochschule für Mode und Design in Pforzheim.

Aktuell: "Das glückliche Paar" vom 13.04.-11.06.2005 (mehr)
15.06.-30.06.2005 Komödie "Einmal nicht aufgepasst" (mehr)
ab 01.08. "Der Priestermacher" mit Joachim Fuchsberger und Pascal Breuer (mehr)
Nov./Dez. 2005: "Die Feuerzangenbowle" (mehr)
11.1.2006-4.3.2006 Playboy in Schwierigkeiten: "Boeing, Boeing" (mehr)
ab 8.3.2006 Uschi Glas in: "Vermischte Gefühle" (mehr)
Komödie im Bayerischen Hof - Startseite (mehr)
13.05.2005: Gelungene Auftaktveranstaltung der Münchner Löwenparade am Marienplatz. In München brüllen die Leos (mehr)
Einkaufslust – München, ein Paradies für Shopper (mehr)

Gut Geschäfte finden Sie genau hier: www.gut-einkaufen-in-muenchen.de
Komödie im Bayerischen Hof
Promenadeplatz 6
80333 München
Tel. Kartenreservierung:
089 / 29 16 16 33
Mo - Fr 10-18 Uhr
Tel. Kasse:
089 / 29 28 10
Fax: 089 / 29 16 04 77
www.komoedie-muenchen.de



-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de