www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Jakobidult: 6. Münchner Seifenkistenrennen am Gebsattelberg am 25.07.2010




Start oben am Gebsattelberg (Foto: Ingrid Grossmann)
Start oben am Gebsattelberg
Start oben am Gebsattelberg (Foto: Ingrid Grossmann)

Seifenkistenrennen 2010 (Foto: Ingrid Grossmann)











©Foto: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann

Auf der 300 Meter langen Rennstrecke vom Gebsattelberg zwischen Haidhausen und der Au bis zum Mariahilfplatz geht es am 25.07.2010 von 12.30 - ca. 17.30 Uhr um den großen Preis der Vorstadt Au sowie um den Wertungs- und Endlauf zur bayerischen Meisterschaft (www.seifenkisten-muenchen.de).

In München fanden nach Ende des Zweiten Weltkrieges – von der amerikanischen Militärverwaltung organisiert – die ersten Münchner Seifenkistlrennen statt. Die „ GYA“, die von der amerikanischen Verwaltung ins Leben gerufene Jugendorganisation „German Youth Activities“ organisierte am 2. Oktober 1948 ein „ Soapbox-Derby 1948 “, begleitet von 15.000 Zuschauern an den Gebsattelberg.


Video: Impressionen 6. Münchner Seifenkistenrennen am Gebsattelberg am 25.07.2010

Fotogalerie A Seifenkistenrennen 2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B Seifenkistenrennen 2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie Jakobi-Dult 25.07.2010, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)

Neben anderen Rennstrecken bot sich vor allem die Gebsattelstraße in der Au an, die von der Franziskanerstraße mit einer guten Neigung und leichten Kurve zum Mariahilfplatz hinunterführt und sehr schön gelegen ist.

Vom Startbereich an der Kreuzung Gebsattel-,Franziskaner-,Regerstraße. bis Zielbereich Kreuzung Mariahilf-und Lilienstraße. Die tatsächliche Rennstrecke - die Gebsattelstraße zwischen Haidhausen und der Au - ist ca 300 m lang

Unter normalen Bedingungen werden 1 Probelauf und 4 Zeitläufe gefahren. Bei vorzeitigem Abbruch des Rennens ( z.B. Regen ) kann der Probelauf mitgezählt werden.

Nach der Zieldurchfahrt werden die Kisten von den Fahrern selbst in den Wartebereich geschoben. Ordner stehen zur Hilfe bereit.

Nach jedem Durchlauf aller Klassen werden die Kisten selbst zum Start zurückgeschoben bzw. gezogen.

Natürlich darf ein Spaßrennen nicht fehlen, wo in rasanten Flitzern allerlei Lokalprominenz den Berg heruntersaust.

Um den Charakter der „Seifenkiste“ zu wahren, werden keine Fahrzeuge zulassen, die nicht im Entferntesten an eine Seifenkiste erinnern bzw. bei denen nicht der konstruktive Ehrgeiz und/oder Phantasie im Vordergrund stehen. Keine Bobby Cars, keine Bobberl etc.

Das heißt, das Rennen soll ein Seifenkistenrennen bleiben und nicht ein „Down Hill Event“

Die Fahrzeuge müssen 2 Achsen und mindestens 3 Räder haben. Im Speziellen die Teilnahmebedingungen beachten.

Die „Kisten“ können mit 1 oder mehreren Personen besetzt sein.

Ob sitzen, liegend, in welche Richtung ist egal.

Für die Sicherheit der Fahrer ist jeder selbst verantwortlich.

Das Fahrerlager befindet sich zwischen der oberen Straßenkreuzung und der Startrampe. Parkmöglichkeiten für Transportfahrzeuge sind in diesem Bereich sehr eingeschränkt. Normalerweise gilt: Seifenkisten ausladen und Auto auf dem Ausweichsparkplatz abstellen.

Info: seifenkisten@ullrich.martini.name
www.seifenkisten-muenchen.de

Fotogalerie A Seifenkistenrennen 2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B Seifenkistenrennen 2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie Jakobi-Dult 2010, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)

- Auer Dult - Jakobidult (mehr)

- Miss India 2007 Puja Gupta auf der Auer Dult - Jakobidult (mehr)

Anzeige




Verkaufs- und Betriebszeiten:

Verkaufszeiten täglich 09.00 Uhr – 20.00 Uhr
Fahrgeschäfte täglich 10.30 Uhr – 20.00 Uhr
Freitag, 23.07., 12.00 Uhr – 23.00 Uhr
Jubiläums-Dult-Nacht mit Abendöffnung bis 23.00 Uhr bei jedem Wetter!

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Auer Dult

Da im Bereich der Dult/Mariahilfplatz keine Parkmöglichkeiten bestehen, werden die Besucher gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Mit dem MVV ist die Dult mit der Straßenbahnlinie 27, den Buslinien 52 und 152 sowie mit der U1/U2 und der U7/U8 (U-Bahn-Station Frauenhoferstraße) gut zu erreichen. Während der 4. Auer-Dult-Nacht verkehren die Busse im 10-Minuten-Takt.






Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
auf ganz-muenchen.de suchen mit google:



| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022




Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - -

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de





tml>