www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Lehel Bar Food Club
Neue Gastronomie Idee in München Lehel


„Lehel“-Chefs Klaus Gunschmann, Nils Friedrich und Alexander Lutz

3 x 2,5 m große Mood Wall mit Videowand aus Plasmabildschirmen

Mittags ist das LEHEL eine Art hochwertige Kantine
das Essen holt man sich mit Tablett
das Essen holt man sich mit Tablett
das Essen holt man sich mit Tablett
essen kann man an den Tschen oder auch an der Bar

große Getränkeauswahl


©Fotos: Martin Schmitz

20 Jahre war er eng mit dem P1 verbunden, zunächst als Türsteher, später dann als Betriebsleiter und 15 Jahre als Geschäftsführer.

Im Januar 2009 zog sich Klaus Gunschmann aus dem Nachtgeschäft zurück. Doch nun ist er zurück, ein paar hundert Meter weiter in Richtung Maximilianstraße, im neu errichteten "Altstadt Palais" am Karl Scharnagl Ring gegenüber dem denkmalgeschützten Gebäude der Regierung von Oberbayern (Bürkleinbau) eröffnete er zusammen mit Alexander Lutz, Betreiber des bekannten Feinschmecker-Restaurants Gandl (www.gandl.de) am St.-Anna-Platz und des Boutique Hotels Opéra (www.hotel-opera.de) nur ein paar Schritt weit entfernt von letzteren eine Tages- und Nachtbar.

Unverwechselbar, eine Mischung aus Lässigkeit und Luxus, eigen und unverwechselbar soll er sein, das rund 100 Quadratmeter große Lehel - Bar * Food * Club, welches am 16.11.2009 dann auch offiziell eröffnete, nachdem in der Woche zuvor schon mal ein Event von Hennessy artistry die Räumlichkeiten vorab nutzen durfte.

Das Lehel Food Bar Club sieht sich als Chamäleon unter den Szene Lokalen, was sich auch in zwei Logos, eines für tagsüber, eines für den Abend, ausdrückt.


FilmVideo: Lehel Bar Food Club in München Lehel

Mittags ist das Lehel Food Bar Club stylisches Bisto und Deli, eine Art hochwertige Kantine, ideal für den schnellen Lunch. Gut in Qualität und Preis, eine Member-Card für den mittäglichen Food-Club bietet dabei allen benachbarten Business-People* indviduelle Benefits.

Mittags zählen hier am Karl-Scharnagl Ring Qualität, Schnelligkeit und der Preis: pragmatisch, lecker, vielfältig. Zwei täglich wechselnde Hauptgerichte, verschiedene Beilagen sowie ein variierendes Angebot von Salaten, Suppen und Desserts stehen auf der Karte.

Nachmittags wird das Lehel Food Bar Club zum Fashion-Café für Espresso-Gäste und Shopping Freunde, auch von der nahen Maximilianstraße, ein Ersatz vielleicht auch fürs Roma, das es nun seit der Gucci Eröffnung vis-à-vis nicht mehr gibt? Bis 20 Uhr hat man im Sommer auf der Terrasse Sonne. Angeboten werden verschiedene belegte Brote und leckere Kuchen.

Am Abend verwandelt sich das nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch zur eloquent-eleganten Bar mit Club Atmosphäre. Treffpunkt für Münchner und Kosmopoliten mit Stimmungs-Garantie. Wohl eher das Reich von Klaus Gunschmann dann.

Abends gibt es à la carte 3-5 Vorspeisen, preislich zwischen 7 und 12 €, sowie 3-4 täglich wechselnde Hauptseisen für 12-15 €, verschiedene Desserts zwischen 5 und 10€ runden das umfangreiche Angebot ab.

Wenn das Essen vorbei ist, lassen sich die Tische mit wenigen Handgriffen hochfahren, die Stühle werden entfernt, als Club geht es weiter.

Inspirationen hat man sich aus szenigen Großstadtlokalen wie die Buddah Bar, aus Istanbul und anderen trendigen Plätzen geholt. Da bleiben die Leute auch nach dem Essen dort.

Schuhmanns oder Bar München sind zwar auch in der Nähe, aber man will was anderes machen. Barchef Bill aus New York hat rund 300 Drinks im Angebot.

Die Getränkekarte ist irgendwo zwischen dem Angebot eines High Profile Clubs und einer niveauvollen American Bar angesiedelt. Longdrinks auf Wodka-, Gin- und Rum-Basis dominieren dabei, Champagner und ausgesuchte Weine wie auch leckere Cocktails runden das Angebot ab.

Raumhohe Glas Fassaden, moderne Terrassenmöbel, eine massive Bar aus beton-ähnlichem Material - Industrieoptik mit klarem eleganten Auftritt.

Dazu ist noch eine zweite Bar geplant, absenkbar, entweder zum tanzen an der Decke platziert oder eben als passende Ablage für Ellbogen und Getränke.

Ein Champagner Kühlschrank, der nur mit einer Leiter erreichbar ist, eine schwarz gekachelte Küche, Toiletten, komplett mit Spiegel verglast, rot leuchtet es von der Decke...

Highlight ist die Mood-Wall, eine 3 x 2,5 m großen Videowand aus Plasmabildschirmen an einer der Stirnwände des Lokales

Laurent Brückner vom Münchner Archtekturbüro Brückner Architekten GmbH (www.bruecknerarchitekten.de), die aktuell auch den aktuellen P1 Umbau planen, hatte auch hier die Hand im Spiel bei der planerischen Neustaltung der Räumlichkeiten des Lehel Food Bar Club.

Verschiedene DJs sorgen im Lehel Food Bar Club abends ab 20 Uhr für einen eigenen, anspruchsvollen Soundtrack: Soul, Funk, Mashed-Up, Rock und Electro. Einmal in der Woche wird Funk & Soul vom Feinsten live angeboten.

Und von Zeit zu Zeit sind Auftritte spannender Persönlichkeiten geplant, die als Gast-Hosts auftreten: vom Szene Kenner, Buchautor über bekannte Schauspieler und Musiker bis zum blaublütigen Societé.

2019 fällt der Valentinstag auf einen Donnerstag

Valentin's Dinner im LEHEL bar*food*club "Die Schmetterlinge im Bauch müssen Platz machen, denn am Valentinstag haben wir so einige Köstlichkeiten für die Mägen der Verliebten. Am 14.Februar dreht sich wieder einen Tag lang alles um die Liebe und die Liebenden, an dem wir euch mit einem ganz besonderen Dinner verwöhnen." Infos und Reservierungen unter: 089/21111760 oder unter info@lehel-bar.de ...oder kommt einfach vorbei. Wir freuen uns auf jeden einzelnen der sich am Tag der Liebe von uns verwöhnen lassen möchte. Karl-Scharnagl-Ring 6, 80538 München


*Mieter im Haus sind u.a. das Ministère des Relations internationales Québec (www.mri.gouv.qc.ca), die Rechtsanwaltskanzlei Gleiss Lutz (www.gleisslutz.com) und die Rechtsanwälte GSK Gassner Stockmann & Kollegen (www.gsk.de).

Lehel Bar Food Club
Karl Scharnagl Ring 6-8
80538 München
Tel.: (089) 21 111-760
geöffnet Mo.-Sa. 11-02 Uhr
Internet: www.lehel-bar.de

MVV/MVG: U-Bahnen Lehel

Alexander Lutz (r.v.r.) hinter der Bar mit einem Teil des Service Teams (©Foto: Martin Schmitz)
Alexander Lutz (r.v.r.) hinter der Bar mit einem Teil des Service Teams

- Rubrik Restaurants & Bars auf ganz-muenchen.de (mehr)
- Shopping Maximilianstraße: die Geschäfte auf shops-muenchen.de (mehr)

- 5. „Ladies New Year Dinner“ im Restaurant Bar Lehel: Verena Ofarim, Marianne Hartl, Simone Ballack, Alexandra Polzin, Sonja Kiefer, Uschi Dämmrich von Luttitz und Co. und ihre guten Beauty-Vorsätze für das Jahr 2019 (mehr)

Anzeige:




- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr), 2014 (mehr) und 2015 (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
- Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019