www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Das ‚Shimai‘ verzaubert mit Asia Cross Over Kitchen - „Zungen-Küsse“ in Schwabing
Modern Asian Dining im Shimai (©Foto: Shimai)
Modern Asian Dining im Shimai
Interior-Designerin Natalie Nygyen-Ton sowie die Shimai Gastgeber Viet Hai Pham und Tra My  (©Foto: Martin Schmitz)
Interior-Designerin Natalie Nygyen-Ton sowie die Shimai Gastgeber Viet Hai Pham und Tra My
Wandgemälde des Münchner Künstlers Zoltan Maar an der Stirnseite des Restaurants (©Foto: Martin Schmitz)
Wandgemälde des Münchner Künstlers Zoltan Maar an der Stirnseite des Restaurants
Designerin Natalie Nygyen-Ton sowie die Shimai Gastgeber Viet Hai Pham und Tra My (ƒoot: Martin Schmitz)

Modern Asian Dining im Shimai (©Foto: Shimai)

schwarz-weiße Tapete im Tattoo-Look unter Jean Paul Gaultiers Federführung von Lelièvre für das Shimai gefertigt (©Foto: Martin Schmitz)
schwarz-weiße Tapete im Tattoo-Look unter Jean Paul Gaultiers Federführung von Lelièvre für das Shimai gefertigt


©Fotos: Shimai (3), Martin Schmitz

München hat über 4.000 Restaurants, einige von ihnen verwöhnen Feinschmecker. Doch es gibt auch im Highend-Bereich immer wieder Unterschiede, die erstaunen lassen.

Nicht nur im Preis... Ein neuer Geheimtipp: Asia Food-Fans kommen seit Sommer 2018 nicht mehr an einer Adresse in Schwabing/Maxvorstadt vorbei, für die sich selbst eine längere Anfahrt lohnt:

Das ‚Shimai‘ in der Theresienstraße 87 erscheint in seinem „urban look“ von außen zunächst unscheinbar, innen aber lässt dieser Geheimtipp mit nur 50 Sitzplätzen die Gaumen fünfsternig jubeln.

Dank Viet Hai Pham und seiner Frau Tra My, die die besten Komponenten aus fernöstlichen Ländern in ihren Gerichten kreativ neuinterpretieren – eine Erfolgsstory, die vor 32 Jahren in Vietnam begann..

Der „kleine Hai“ wuchs dort mit Eltern auf, die selbst gerne kochten und bekochten. Auch die Oma und Mutter von Ehefrau My sind Koch-Künstler, vor allem im Mixen von Gewürzen. Hai verfeinerte diese Leidenschaft, sagt aber: „Unser Gewürz-Mix bleibt eine geheime Familien-Rezeptur!“

Den Shimai-Gästen ist es egal, solange es derart schmeckt. Seien es die Dumplings, deren Teig immer frisch gemacht wird (das Wort „tiefgekühlt“ gibt es im Shimai gar nicht...), seien es die Wok & Grill-Gerichte, die Spring- und Summer-Rolls, die Avocado-Salate, die Shrimps-, Chicken- oder Garnelen-Feinheiten. Lauter „Zungen-Küsse“...

Viet Hai Pham erklärt in perfektem Deutsch: „Die gesamte asiatische Küche ist ja nicht nur bei jüngeren Leuten sehr beliebt. Doch die vietnamesische ist mit ihren chinesischen und französischen Einflüssen multi-kulturell, noch feiner und daher sehr bekömmlich.

Das schätzen besonders die, die auf die moderne asiatische Küche setzen, die sich dem angesagten Ernährungsbewusstsein anpasste.“ Dabei helfen ihm fünf Köche. Und trockene, säure-arme Edelweine... Aber auch köstliche Cocktails!
Neben asiatischen Cocktails gibt es hausgemachte Limonaden, die Weinkarte enthält gute Tropfen aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien und Südafrika.

Nicht nur die winkende Maneki-Glückskatze lockt hier die Gäste hinein...

Das stylische Shimai-Interior steht unter dem Motto Chinoiserie 2.0, gestaltet von Natalie Nygyen-Ton, einer in Münchner Gastronomiekriesen längst bekannten und geschätzten Interior-Designerin.

Warmes Licht, bequeme Sitzmöbel, ein Mix aus natürlichen Materialien, eine aufwendig geschnitzte Holzdecke, kräftige Farben und asiatische Dekoelemente.

Anders als der Name vermuten lässt, entstand die Chinoiserie in Europa, geboren aus der Sehnsucht nach fernen Ländern.

Ihre exotischen Elemente finden sich bis heute nicht nur in der Architektur wie dem Chinesischen Turm in München, sondern unter anderem auch in der Ausstattung von Schloss Nymphenburg mit wertvollen asiatischen Vasen, Geschirr, Tapeten und Stoffen.

Im Shimai wird der klassische Chinoiserie- Stil neu interpretiert – moderner, reduzierter.

Highlights sind die schwarz-weiße Tapete im Tattoo-Look mit Kois, Drachen und Vögeln, die unter Jean Paul Gaultiers Federführung von Lelièvre für das Shimai gefertigt wurde, und das imposante Wandgemälde des Münchner Künstlers Zoltan Maar an der Stirnseite des Restaurants.

Das Unikat (Acryl auf Plexiglas) lehnt sich im Stil an traditionelle japanische Motive an, die dank der illustrativen Note des Künstlers einen modernen Touch bekommen– transparent und dennoch in intensiv leuchtenden Farben.

Neben Tiger, Rosen und Tattoo-Motiven steht die Background-Story des Shimai im Fokus: Schwestern, wie der japanische Name besagt.

Valentinstags-Menü im ‚Shimai‘ am 14.02.2019: Nicht nur für Verliebte. Ein romantisches Dinner zu zweit – immer noch „in“. Besonders am Valentinstag – in diesem Jahr übrigens ein Donnerstag. Im ‚Shimai‘ in der Maxvorstadt geht die Liebe buchstäblich durch den Magen – egal, wie lange man zusammen ist, auch beim ersten Date… Denn das Valentinstags-4-Gänge-Menü des vietnamesischen Koch-Künstlers Viet Hai Pham sorgt für kulinarische „Zungen-Küsse“ – mit einer Kaosoi Suppe, einem Duett von Riesengarnelen, rosa gegrillter Barbarie-Entenbrust und zum Abschluss einem Ingwer-Schoko Soufflé. Happy End garantiert… www.shimai.de

Restaurant Shimai
Theresienstr 87
80333 München
geöffnet: Mo.-Fr 11.30.14.30 ud 17.30-24.00 Uhr, Samstag 17.30-24.00 Uhr, Sonntag 15.00-23.00 Uhr
www.shimai.de

MVV/MVG: Die U-Bahn Station "Theresienstraße" liegt in Laufweite


Shimai in der Theresienstraße

Anzeige




- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr), 2014 (mehr) und 2015 (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
- Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019