www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Positive Bilanz der IAA Mobility: Wichtiger Impuls für den Tourismus in München – Modell für weitere Großveranstaltungen


Positive Signale für die Tourismusbranche: Die IAA Mobility mit Ihren mehr als 500 Ausstellern aus 25 Ländern hat einen wichtigen Impuls für den Tourismus in München gesetzt. „An den sechs Messetagen haben wir eine deutlich spürbare Belebung der Bayeri-schen Landeshauptstadt erleben dürfen“, freut sich Michael Höflich, Geschäftsführer der Tourismus Initiative München (TIM e.V.).

Bewährt habe sich vor allem das offene Konzept, bestehend aus Summit, Conference und Open Spaces in der Münchner Innenstadt: Nach dem Motto „Raus aus den Messehallen, rein in die Stadt“ haben demnach nicht nur die Hotellerie und die Gastro-nomie von der neugestalteten IAA profitiert, sondern auch der Einzelhandel und viele weitere touristische Leistungsträger und Freizeiteinrichtungen.

Die Open Spaces wie hier am Königsplatz brachten Messegäste und Einheimische auch an viele Bereiche der Innenstadt (©Foto: Martin Schmitz)
Die Open Spaces wie hier am Königsplatz brachten Messegäste und Einheimische auch an viele Bereiche der Innenstadt

Zehntausende Gäste konnten sich in den vergangenen Tagen mitten in der schönsten Stadt Deutschlands friedlich und begeisternd über die Mobilität von Morgen informieren“, so TIM-Geschäftsführer Michael Höflich. „Die IAA Mobility hat zahlreiche nationale sowie internationale Aussteller und Besucher mitten ins Herz der Stadt gebracht und hat damit ideale Anknüpfungspunkte zum lokalen Tourismus und örtlichen Unternehmen geboten.

Porsche Mission R Konzeptstudie @ offenem Porsche Forum am Wittelbacher Platz (©Foto: Martin Schmitz)
Porsche Mission R Konzeptstudie @ offenem Porsche Forum am Wittelbacher Platz

Gleichzeitig war die IAA auch ein wichtiges Signal für die Münchner Messe-, Kongress- und Veranstaltungswirtschaft.

Die IAA Mobility ist die erste große internationale Veranstaltung, die in München seit Ausbruch der Pandemie stattfand. „Eine Messe, die sich nicht nur in geschlossenen Hallen abspielt, sondern im öffentlichen Raum der Stadt, stellt an das Sicherheits- und Hygiene-konzept natürlich besondere Anforderungen“, so TIM-Geschäftsführer Michael Höflich. „Die IAA hat hier auf eindrucksvolle Weise gezeigt, wie mit wohldurchdachten Maßnahmen auch internationale Großveranstaltungen sicher und erfolgreich durchgeführt werden können.“

Christian Schottenhamel, Kreisvorsitzender der Kreisstelle München und stellvertretender Bezirksvorsitzender Oberbayern des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern: „Wir spüren endlich wieder Leben in der Landeshauptstadt München und unsere Gastgeber haben mehr Gäste als zuvor erwartet.“

Schottenhamel stellt schon nach den ersten Tagen IAA fest: „Nach über eineinhalb Jahren haben unsere Gastgeber endlich wieder mehr Gäste aus dem In- und Ausland in Hotels und Gaststätten zu bewirten. Nach drei Tagen Messe höre ich positive Stimmen unserer Mitglieder.

Gäste kommen auch ohne Reservierungen in die Gastronomie und freuen sich, wenn Sie den Mittag und Abend bei uns genießen können. Gerade in München ist vielfältige Mobilität ein großes Thema und es ist umso wichtiger, dass alle Verkehrsmittel bei dieser Leitmesse eine Bühne finden, die Schau bei den Besuchern auf großes Interesse stößt und den Dialog zu wichtigen Themen ankurbelt. Unsere Kreisstelle München ist auch zu diesem Thema in engem Dialog mit demWirtschaftsreferat und dem neuen Mobilitätsreferat."

Die Lage in den Hotels der Stadt hat sich durch die IAA MOBILITY 2021 ebenfalls gewandelt und die Buchungslage wurde positiv belebt. In einer Umfrage der Kreisstelle München gaben die Befragten an, dass die Last Minute Buchungen vor der Messe stark zunahmen (bis eine Woche vor der IAA), ebenso die Stornierungsbedingungen vor dem Hintergrund von Corona zu Gunsten der Gäste verändert und Zimmerraten an die aktuelle Buchungslage moderat angepasst wurden. Im Durchschnitt gab es während der Messe Buchungen von zwei bis drei Übernachtungen.

Autonomes Fahren im ÖPNV: Shuttle-Bus bei IAA Mobility macht erlebbar, wie Kunden und Klimaschutz durch Digitalisierung profitieren (©Foto. Martin Schmitz)

Der sogenannte MICE-Bereich (Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions/Events) hat für den Städtetourismus in München vor der Pandemie mit mehr als einem Drittel der Ankünfte und Übernachtungen eine bedeutende Rolle gespielt. „Tagungen, Kongresse und Messen sind extrem wichtige Wirtschafts- und Wachstumsfaktoren für die Stadt München“, erklärt Michael Höflich. „Die IAA Mobility hat dabei eindrucksvoll gezeigt, dass Präsenzveranstaltungen eine glänzende Zukunft haben: Persönliche Begegnungen und Kommunikation sind durch reine Onlineformate nicht zu ersetzen.“

Die Tourismus Initiative München als Organisation der Tourismuswirtschaft in der Bayerischen Landeshauptstadt hat die IAA Mobility in mehrfacher Hinsicht unterstützt, unter anderem als offizieller „Supporting Partner“ sowie als Mitglied der Initiative „Ja zur IAA“ auf Initiative des ADAC Südbayern.

Ohne Mobilität gibt es keinen Tourismus“, erläutert Michael Höflich. „Beweglichkeit und Unabhängigkeit sind elementare Bedingungen für den Tourismus, ob für die Fernreise oder den Tagesausflug.“

Martin Stürzer, Stellvertretender Kreisvorsitzender der Kreisstelle München des DEHOGA Bayern fasst zusammen: „Wir Hoteliers haben unsere Bedingungen an die Corona-Lage angepasst und können zur IAA MOBILITY eine deutliche Steigerung bei den Buchungen feststellen. Die verbesserten Stornierungsbedingungen und die moderate Preisstruktur haben die Gäste sehr gut angenommen. Stornierungen wegen der Pandemie konnten wir kurzfristig nicht feststellen und nehmen das als positives Signal für das Vertrauen der Gäste in die Landeshauptstadt München und die Messeorganisation mit der Umsetzung eines konsequenten Hygienekonzepts.

Auch wenn unsere Häuser nicht ausgebucht sind, ziehen wir eine positive Bilanz nach den vielen herausfordernden Monaten. Die Krise hat vor allem den Städtetourismus hart getroffen.

Der Städtetourismus lebt vor allem von Tagungen, Kongressen, Incentives und Messen (MICE). Der Aufschwung durch die IAA MOBILITY ist deutlich wahrnehmbar und wir hoffen, dass diese Leitmesse nun auch den Startschuss gibt für eine Trendwende im Städtetourismus nach eineinhalb Jahren des annähernden Stillstands.“

Positive Bilanz der IAA Mobility: 744 Aussteller, 400.000 Teilnehmer bei der die größten Mobilitätsveranstaltung der Welt. Nächste IAA MOBILITY vom 5.-10. September 2023 in München (mehr)

- PORSCHE auf der IAA Mobility 2021 in München mit offenem Porsche Forum auf dem Wittelsbacher Platz (mehr)


- VOLKSWAGEN auf der IAA Mobility 2021 in München präsentierte die Studie ID. Life eines vollelektrischen Kleinwagens (mehr)

Der britische Star-Designer Paul Smith stellt den elektrischen MINI STRIP in München vor  (©Foto: Gisela Schober, Getty Images für MINI)
- Der britische Star-Designer Paul Smith stellt den elektrischen MINI STRIP in München vor - und auch Axel Milberg und Frau Judith, Julia Koschitz, Philipp Hochmair und Simon Lohmeyer fahren auf Nachhaltigkeit ab (mehr)

- IAA Heritage by MOTORWORLD im Rahmen der IAA Mobility 2021: Hochwertige Klassiker, Sportwagen, Supercars, Exoten und Motorräder in Halle B4 als Publikumsmagnet auf der IAA (mehr)

Autonomes Fahren im ÖPNV: Shuttle-Bus bei IAA Mobility macht erlebbar, wie Kunden und Klimaschutz durch Digitalisierung profitieren (©Foto: Marin Schmitz)
Autonomes Fahren im ÖPNV: Shuttle-Bus bei IAA Mobility macht erlebbar, wie Kunden und Klimaschutz durch Digitalisierung profitieren (mehr)

- Aufbau IAA Mobility 2021 München: Max Joseph Platz (Open Space BMW / MINI / BMW Notorrad) und Marienplatz (Citizens Lab) an Samstag (mehr)

Vernissage: Janet Echelman's "Earthtime 1.26 Munich" @ Studio Odeonsplatz by Mercedes-Benz in München am 12.08.2021 (©Foto. Martin Schmitz)
Vernissage: Janet Echelman's "Earthtime 1.26 Munich" @ Studio Odeonsplatz by Mercedes-Benz in München am 12.08.2021 (mehr)

Alpine Showroom Opening in der Motorworld München am 07.09.2021 (©Foto: Martin Schmitz)
Alpine Showroom Opening in der Motorworld München am 07.09.2021 (mehr)

Anzeige


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021