www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Änderung Eintrittspreise ab 1.4.2009
Eintrittspreise für Schwimmen steigen im Schnitt um 20 Cent
Michaeli Hallenbad (Foto: Martin Schmitz)

Müllersches Volksbad (Foto: Martin Schmitz)

BadespaßinMünchen (Foto: Martin Schmitz)
Der Badespaß wird teurer ab 1.4.2009 - bleibt aber günstig im Vergleich zu anderen Städten
Auf Grund gestiegener Betriebskosten und um das jährliche Defizit der M-Bäder im zweistelligen Millionenbereich zu begrenzen, müssen die Eintrittspreise der M-Bäder zum 1. April 2009 um 20 Cent angehoben werden.

Die Eintrittspreise für Kinder und Jugendliche, München Pass Inhaber, Schwerbehinderte ab 50% Erwerbsminderung sowie Grundwehrdienst- und Zivildienstleistende (Ermäßigungsgruppe A) steigen lediglich um 10 Cent.

Ab 1. April wird der Badbesuch etwa im Müller’schen Volksbad oder im Cosimawellenbad (ohne Zeitbegrenzung) für Erwachsene 3,70 Euro kosten (bisher 3,50 Euro), im Nordbad (3 Stunden) 3,80 Euro (bisher 3,60 Euro) und im Michaelibad (3 Stunden) 4,40 Euro (bisher 4,20 Euro).

In den Freibädern erhöht sich der Eintrittspreis mit Start der Freibadsaison 2009 von 3,20 Euro auf 3,40 Euro (ohne Zeitbegrenzung). In den Saunen kostet der Eintritt zumeist um 50 Cent mehr (z.B. 4 Stunden im Dante- oder Nordbad 14 Euro statt 13,50 Euro).

M-Bäder im Städtevergleich unverändert günstig

Wie Preisvergleiche zwischen deutschen Großstädten zeigen, gehören die SWM mit den M-Bädern zu den günstigsten Anbietern - und dies bei einem flächendeckend vielfältigen und modernen Sport-, Freizeit- und Wellnessangebot, wie es keine andere Großstadt zu bieten hat. Daran wird sich auch nach der Preisanpassung am 1. April 2009 nichts ändern.

Mit der M//Card bis zu 20 Prozent sparen

M//Card Inhaber erhalten beim Kauf einer Einzelkarte einen Rabatt in Höhe von 5 Prozent in Form von Bonuspunkten. Noch mehr sparen kann man, wenn man die Geldkartenfunktion der M//Card nutzt.

Neu ist ab April, dass die Rabattierungsmöglichkeiten für Normalzahler und die Ermäßigungsgruppe A angeglichen werden. So können jetzt auch Normalzahler bereits ab 25 Euro ihre M//Card anM-Bäder im Städtevergleich unverändert günstig
Wie Preisvergleiche zwischen deutschen Großstädten zeigen, gehören die SWM mit den M-Bädern zu den günstigsten Anbietern - und dies bei einem flächendeckend vielfältigen und modernen Sport-, Freizeit- und Wellnessangebot, wie es keine andere Großstadt zu bieten hat. Daran wird sich auch nach der Preisanpassung am 1. April 2009 nichts ändern.

In M-Bädern mit der M//Card bis zu 20 Prozent sparen

M//Card Inhaber erhalten beim Kauf einer Einzelkarte einen Rabatt in Höhe von 5 Prozent in Form von Bonuspunkten. Noch mehr sparen kann man, wenn man die Geldkartenfunktion der M//Card nutzt.

Neu ist ab April, dass die Rabattierungsmöglichkeiten für Normalzahler und die Ermäßigungsgruppe A angeglichen werden. So können jetzt auch Normalzahler bereits ab 25 Euro ihre M//Card an der Schwimmbadkasse aufladen. Ab 25 Euro wird bereits ein Rabatt von 10 Prozent (entspricht 2,50 Euro) gewährt. Bei 50 Euro sind es 15 Prozent (7,50 Euro), bei 100 Euro 17,5 Prozent (17,50 Euro) und bei 200 Euro sogar 20 Prozent (40 Euro).

Der jeweilige Betrag wird in Form von Bonuspunkten direkt auf dem M//Card Konto gutgeschrieben.

Und das lohnt sich: Mit der M//Card vermindert sich der reguläre Eintrittspreis im Müller’schen Volksbad oder im Cosimawellenbad so auf bis zu 2,96 Euro, in den Freibädern auf bis zu 2,72 Euro und in den Saunen im Dante- und Nordbad auf bis zu 11,20 Euro.

„Früh- und Spätschwimmerpreis“ und „Abendpreis Sauna“

Weiterhin gilt in allen Hallenbädern der SWM der „Frühschwimmerpreis“ werktags 2,5 Stunden ab Betriebsbeginn und der „Spätschwimmerpreis“
täglich 1,5 Stunden vor Betriebsende für eine Badezeit von 1,5 Stunden. Der „Abendpreis Sauna“ gilt in allen MSaunen täglich ab 20 Uhr.

Die beliebten Familien-Tickets im Westbad werden ohne Preiserhöhung fortgeführt

Im Westbad, einem der beliebtesten Münchner Freizeitparadiese, können Eltern mit all ihren Kindern bis 14 Jahren nach wie vor für 25,50 Euro einen ganzen Tag im Hallenbad verbringen: im Erlebnisbecken mit Strömungskanal, auf der 60 Meter-Wasserrutsche, in zwei Whirlpools, im Außenbecken mit Bad Reichenhaller Sole (34°C Wassertemperatur) und in der offenen Saunalandschaft.

Wer das Westbad mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen möchte, kann das MVV-FamilienTicket Westbad nutzen. Dieses beinhaltet die reguläre Familien-Tageskarte Westbad und zusätzlich die ganztägige Nutzung des MVV-Netzes (2 Erwachsene und bis zu 6 Kinder). Für den Innenraum kostet es auch nach dem 1. April 2009 unverändert 28,50 Euro, für das Gesamtnetz weiterhin 35,50 Euro.

Übrigens: M//Card Inhaber profitieren doppelt. Sie können sich an der Badkasse Bonuspunkte auf den Gesamtpreis gutschreiben lassen und erhalten damit einen zusätzlichen Preisnachlass.

(Infos: swm München / Fotos: Martin Schmitz)

Anzeige




- Mehr zum Thema baden: Badeseen in und rund um München (weiter)
- Textilfrei? Hier sind einige FKK Bademöglichkeiten (weiter)
- In Ottobrunn bietet sich als Alternative das Freizeitbad Phoenix (weiter)
- Special: Königstherme in Königsbrunn (weiter).
- Die Therme Erding erwartet Sie mit neuen Attraktionen (weiter)
- Special: Saunen und Dampfbäder (weiter)
- Neue Preise bei den Bädern der Stadtwerke München (SWM) ab 1.5.2012 (weiter)
- Isar Plan - Münchens Isar wurde wieder naturnah – Isarufer laden zum sonnenbaden ein. Baden an der Isar (mehr)


-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020