www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Wespen und Hornissen – jetzt bitte aufpassen

Der Frühling steht vor der Tür. In diesen Tagen beenden die jungen Wespen- und Hornissenköniginnen ihre Winterruhe und machen sich auf die Suche nach geeigneten Nistplätzen.

Je nach Art bauen sie ihre Papiernester freihängend in Hecken, auf Bäumen oder in dunklen Hohlräumen wie Mäuselöchern, Vogelnistkästen, Dachböden aber auch in Kissentruhen auf der Terrasse oder in Rollladenkästen.

Am Anfang sind die Bauten sehr klein. Deshalb bleiben sie meist so lange unbemerkt, bis gegen Juli scheinbar plötzlich viele Wespen auffallen: Arbeiterinnen versorgen die Brut.

Die noch wespen- und hornissenfreie Zeit kann dazu genutzt werden, die Rollladenkästen und Balkone insektensicher zu machen. Eine spätere Umsiedlung der geschützten Tiere ist mit einigem Aufwand und Kosten verbunden.

Bei Hornissennestern ist sogar eine Ausnahmegenehmigung der Unteren Naturschutzbehörde erforderlich.

Folgende Maßnahmen haben sich bewährt:

- Fragen Sie im Fachhandel nach Abdichtmöglichkeiten für Ihren Rollladentyp.
- Bringen Sie an der Stoppleiste des Rollladens eine Bürstenleiste oder eine Profilgummidichtung an oder ersetzen Sie Rollladen-Stopper durch Leisten mit Bürste. Wichtig ist es, die Rollladenkästen beidseitig abzudichten.
- Bewegen Sie den Rollladen mehrmals täglich. Erschütterungen und Veränderungen halten die Tiere vom Nestbau und -bezug ab. Da Wespen und Hornissen ätherische Öle meiden, kann ein Wattebausch, beispielsweise mit Nelken- oder Teebaumöl beträufelt, mit einem dünnen Stab vorsichtig links und rechts in Hohlräume und Fugen des Rollladenkastens eingebracht werden.
- Einige Wespenarten suchen sich dunkle Hohlräume, um dort ihr Nest anzulegen. Um den Einzug der ungebetenen Gäste zu verhindern, sollten Außenschränke und Kissentruhen auf Balkonen und Terrassen abgedichtet oder für den Monat April ins Haus gestellt werden. Auch hier können ätherische Öle abschreckend wirken.
- Hat eine Wespen- oder Hornissenkönigin bereits Waben gebaut und erste Eier gelegt, lässt sie sich nicht mehr durch ätherische Öle oder Erschütterungen vergrämen. Versuchen Sie dann bitte nicht mehr, sie zu vertreiben, denn das könnte die Königin zu einer Verteidigungsreaktion veranlassen. Besser ist es, den Rollladen oben zu lassen, damit sich der Besiedlungsraum verkleinert.

Fachlichen Rat gibt es bei den Naturschutzverbänden oder im Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Lokalbaukommission (Untere Naturschutzbehörde) unter Telefon 089 233-96484.

- Corona Virus - Bayern ruft Katastophenfall aus (mehr)

- Corona Virus bedingte Absagen München (mehr)

- Corona Virus bedingte Absagen Österreich insb. Tirol, Salzburg und Vorarlberg ab 16.03.2020 (mehr)




Anzeige


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020