www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




„Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” am 24. Mai 2019 im “Heart Restaurant & Bar“ in München

Pedro da Silva, Birgit Fischer-Höper, Shirley und Otto Retzer beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania”  im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
Pedro da Silva, Birgit Fischer-Höper, Shirley und Otto Retzer beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart
15.600 € wurden gespendet:  Denise Brown, Maasai Warrior Lesse Laizer,  Dr. Christine Wallner nahmen den Scheck entgegen beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
15.600 € wurden gespendet: Denise Brown, Maasai Warrior Lesse Laizer, Dr. Christine Wallner nahmen den Scheck entgegen
Jil Boßlet (Mi..) und die Meise Zwwillingen Julia und Nina Meise beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
Jil Boßlet (Mi..) und die Meise Zwwillingen Julia und Nina Meise
Simon Lohmeyer beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
Simon Lohmeyer
Jeannette Graf  beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
Jeannette Graf
am Regulat Beauty Smoothie Stand: Designerin Sonja Kiefer (re.) beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
am Regulat Beauty Smoothie Stand: Designerin Sonja Kiefer (re.)
Otto Retzer leitete die Versteigerung, wie hier ein Trikot von Frank Ribéry beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
Otto Retzer leitete die Versteigerung, wie hier ein Trikot von Frank Ribéry
Sammelten Spenden: Moderatorin Verena Kerth (li.), Model Heydi Nunez-Gomez (re.) beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
Sammelten Spenden: Moderatorin Verena Kerth (li.), Model Heydi Nunez-Gomez (re.)
Fleur en Fleur  beim Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” im Heart (©Foto. Martin Schmitz)
Fleur en Fleur



©Fotos: Viktor Schwenk

Promis mit Herz im Münchner In-Club „Heart“! Zahlreiche VIPs, darunter Model und Moderatorin Marie Amière, die Werbe-Twins Julia und Nina Meise, Designerin Sonja Kiefer, Moderatorin Verena Kerth, Bloggerin Jeannette Graf, Model und Fotograf Simon Lohmeyer („GQ Supertramp“) und Regisseur Otto Retzer kamen am Abend des 24.075.2019 in die in-Location, um Gutes zu tun.

Für Menschen in Not in Ostafrika! Dort fand erstmals das glanzvolle Charity-Dinner „One Heart for Tanzania“ statt. Mit dieser Veranstaltung wird der Verein „Africa Amini Alama“ unterstützt.

Die Gastgeberin, Event-Managerin Jil Boßlet, die die Veranstaltung mit Birgit Fischer-Höper und Pedro da Silva (Connections PR) organisiert hatte, konnte rund 60 Gäste begrüßen.

Auch Dr. Christine Wallner, die den Verein „Africa Amini Alama“ im Jahr 2009 ins Leben rief: „Meine persönliche Vision hat schon früh angefangen, im Kindesalter. Mit 63 Jahren habe ich dann mein Haus verkauft und gesagt: Jetz geh‘ ich.“

Nach Tansania. Seither lebt sie dort nia und leitet den Verein mit ihrer Tochter Dr. Cornelia Wallner-Frisee mit viel Herz und unermüdlichem Einsatz: So entstanden neben einer Krankenstation viele weitere Projekte, die an diesem Abend präsentiert wurden.


Charity-Dinner „One Heart for Tanzania” am 24. Mai 2019 im “Heart Restaurant & Bar“ in München

Marie Amière führte charmant durch den Abend. Für sie war der Event eine Herzenssache: „Ich habe sofort zugesagt, als ich von diesen beiden Powerfrauen gehört habe. Wir Frauen müssen uns gegenseitig unterstützen“, so die Moderatorin, die afrikanische Wurzeln hat: „Meine Mutter ist Deutsche, mein Vater stammt aus Ghana. Ich bin Deutsche und bin in Deutschland aufgewachsen. In Tansania war ich noch nie, aber diese Veranstaltung wäre ein Anlass, einmal dorthin zu reisen. Ich hoffe, dass wir heute viel Aufmerksamkeit für die gute Sache bekommen.

Sie kam für das Event eigens aus Hamburg: „München ist meine alte Heimat und ich verbinde diesen Event damit, Freunde zu besuchen.

Begeistert zeigten sich auch Julia und Nina Meise: „Afrika ist für uns ein ganz besonderes Land, denn dort starteten wir vor rund zehn Jahren unsere Model-Karriere. Dort ging eigentlich alles los… Wir hatten schon einmal die große Freude, eine Safari in Afrika machen zu dürfen. Das können wir nur jedem empfehlen, denn es verändert die Sicht auf die Natur enorm.

Wir tragen Afrika immer in unserem Herzen und lieben vor allem Kapstadt. Dort lässt es sich übrigens auch wunderbar überwintern. Als Afrika-Fans finden wir es natürlich großartig, eine Afrika-Charity zu unterstützen - auch wenn wir in diesem Teil des Landes noch nicht waren. Es wird da Hilfe geboten, wo Hilfe gebraucht wird.“

Vor Ort erzählten auch Maasai Warrior Lesse Laizer, der Manager der Original Maasai Lodge in Tansania, und Denise Brown (Co-Founder von Sababu Safaris und Präsidentin von Friends of Africa Amini Alama Foundation) von ihrer Arbeit und den Projekten des Vereins. Dieser hat die Schwerpunkte Medizin, Soziales und Bildung. So bekommen zum Beispiel die Kinder in den Schulen eine hochwertige englische Ausbildung.

Unterstützt werden Frauengruppen und Menschen in Not. Vor allem Waisenkinder bekommen ein liebevolles Zuhause. „Dank Events wie diesem und der großzügigen Spenden können wir das Engagement fortsetzen“, freute sich Dr. Christine Wallner.

Die Gäste öffneten Herz und Geldbeutel. Viel Geld brachte die Auktion, bei der neben Sachpreisen wie handsignierte Fußballtrikots von Franck Ribéry und Thomas Müller und einem Gutschein für ein zweitägiges Weinerlebnis für zehn Personen im Wert von 4.000 Euro auf dem fränkischen Weingut „Römmers“ von Winzer Peter Heidecker auch ein Aufenthalt in der Original Masai Lodge sowie lebensrettende Operationen und Schulpatenschaften in Tansania versteigert wurden.

Für den guten Zweck verkauften VIPs wie die Meise-Zwillinge und Verena Kerth Lose für die Tombola, bei der es u.a. ein Original Masai Gemälde sowie einen Korb mit Produkten von Regulat Beauty im Wert von 400 Euro zu gewinnen gab.

Regisseur Otto Retzer (kam mit Frau Shirley) schlüpfte in die Rolle des Auktionators und ging den Gästen geschickt-charmant an den Geldbeutel. Allein 15 Operationen à 300 Euro würden übernommen!

Ich muss gestehen, dass ich nur sehr wenig von Afrika kenne. Aber das ist der Grund weshalb ich hier bin. Man bekommt Lust, sich alles einmal selbst anzusehen. Was ich besonders schön finde ist, dass „Africa Amini Alama“ nicht nur Geld sammelt, sondern auch wirklich Hilfe vor Ort leitet, vor allem Hilfe zur Selbsthilfe“, lobte Sonja Kiefer (mit ihrem Lebnsgefährten Cedric Schwarz).

Entwicklungshilfe, vor allem im medizinischen Bereich, und die ärztliche Versorgung von Kranken und insbesondere von Kindern, liegen mit sehr am Herzen“, so Bloggerin Jeannette Graf. „Ich habe ein Herz für Afrika, seit ich einen Vortrag von Dr. Auma Obama, die sich für Hilfsprojekte in Kenia engagiert, gehört habe. Ich freue mich sehr, dass es „Africa Amini Alama“ gibt, denn es wird sehr viel Gutes getan.“

Insgesamt kamen 15.600 Euro an diesem Abend zusammen! Passend zum Event gab es ein afrikanisches Menü: vegetarische Samosas oder Fried Chicken mit Chili und Banane zur Vorspeise, als Hauptgang Rinderfilet mit Avocado, Süsskartoffeln und Mango und zum Bessert Malve-Pudding-Cake mit Früchten. Und dazu fränkische Weine, die Winzer Peter Heidecker großzügig gestiftet hatte.

Bei Live-Musik derkürzlich erst von der Süddeutschen Zeitung als "Bad der Woche" augezeichneten R&B Gruppe „Fleur en Fleur“ mit den beiden Schwestern Amelie Fleur Geiss (24) und Isabelle Julie Geiss (21), feierten für die gute Sache: die Influencer Patrick Madany und Anastasia Vagner, Model und Fotograf Simon Lohmeyer („GQ Supertramp“) mit Begleiterin Jeanne Goursaud (Schauspielerin), Model Heydi Nunez-Gomez, etc

Text: Andrea Vodermayr

Birgit Fischer-Höper, Denise Brown (Co-Founder von Sababu Safaris und Präsidentin von Friends of Africa Amini Alama Foundation), Dr. Christine Wallner, Gründrin des Verein „Africa Amini Alama“, Moderatorin Marie Amière, Maasai Warrior Lesse Laizer, der Manager der Original Maasai Lodge in Tansania, Jil Boßlet vm Heart, Pedro da Silva   (©Foto: Martin Schmitz)
Birgit Fischer-Höper, Denise Brown (Co-Founder von Sababu Safaris und Präsidentin von Friends of Africa Amini Alama Foundation), Dr. Christine Wallner, Gründrin des Verein „Africa Amini Alama“, Moderatorin Marie Amière, Maasai Warrior Lesse Laizer, der Manager der Original Maasai Lodge in Tansania, Jil Boßlet vm Heart, Pedro da Silva

- Michelle Hunziker präsentiert ihre Beachwear Kollektion für Aldi Süd mit Ireland Basinger, Ruby O. Fee, Frauke Ludowig, Wayne Carpendale, Sarah Lombardi, Monica Ivancan, Motsi Mabuse, ... (mehr)

Juwelier Hilscher präsentierte die neue Kollektion der niederländischen Schmuckmarke BRON JEWELRY im Restaurant Cross des MTTC Iphitos e.V. (mehr)

Pirouetten und Promis: Ballett-Aufführung "Portrait Wayne McGregor" mit John Munich, Funda Vanroy, etc auf Einladung von Ingolstadt Village (mehr)

Anzeige


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019