www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Enthüllung Gedenktafel zum Oktoberfest-Attentat am Rathaus am 04.09.2018
Oberbürgermeister Dieter Reiter und Dimitrios Lagkadinos, Initator der Gedenktafel (Foto: Martin Schmitz)
Oberbürgermeister Dieter Reiter und Dimitrios Lagkadinos, Initator der Gedenktafel
Feier zur Enthüllung der Gedenktafel (Foto: Martin Schmitz)
Feier zur Enthüllung der Gedenktafel
Oberbürgermeister Dieter Reiter (Foto: Martin Schmitz)
Oberbürgermeister Dieter Reiter
Die Tageszeitungen dannach (Foto: Martin Schmitz)
Die Schlagzeilen der Tageszeitungen am Morgen nach dem Attentat
Eine Gedenktafel am Rathaus erinnert künftig an das Oktoberfest-Attentat vom 26. September 1980 und die Betroffenen und Todesopfer.

Die Gedenktafel wurde am Vormittag des 4. September 2018, von Oberbürgermeister Dieter Reiter im Beisein von Betroffenen der Öffentlichkeit übergeben. Außerdem sprach Dimitrios Lagkadinos, Schwerverletzter des Oktoberfest-Attentats und Initiator der Gedenktafel.

Am 26. September 1980 explodierte eine Bombe am Haupteingang des Oktoberfestes und riss zwölf Menschen und den Attentäter in den Tod. 211 Menschen wurden zum Teil sehr schwer verletzt. Es war der schlimmste Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik.

Mit der zentralen Gedenktafel wird neben dem Mahnmal am Oktoberfest-Eingang nun auch in der Mitte der Stadt an den Terroranschlag und die damit verbundenen Schicksale erinnert.

Die Inschrift „Ihr unbeachtetes Leid mahnt uns zur Fürsorge. Rechtsextreme Taten fordern unsere Wachsamkeit. München erinnert an alle Betroffenen und Todesopfer des Oktoberfest-Attentats vom 26.09.1980“ wurde gemeinsam mit den Betroffenen entworfen.


Gedenktafel für Oktoberfest-Attentat - Enthüllung im Münchner Rathaus - Rede OB Dieter Reiter

Damit wird nicht nur an das Terrorattentat erinnert; die Stadt macht auf das Leid der Betroffenen aufmerksam und bringt selbstkritisch und empathisch die Versäumnisse der letzten Jahrzehnte und den in die Zukunft gerichteten Fürsorgeauftrag zum Ausdruck.

Die zweisprachige, von dem Künstler Toni Preis im Auftrag des Baureferates gestaltete Gedenktafel, ist im Durchgang zum Prunkhof des Rathauses, rechts am Treppenaufgang, angebracht.

Im Durchgang wird bereits mit Inschriften auf verschiedene Ereignisse in der Stadtgeschichte hingewiesen.


Gedenktafel für Oktoberfest-Attentat - Enthüllung im Münchner Rathaus - Rede Dimitrios Lagkadinos

Die Stadt hat es sich 2010 anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Oktoberfests zur Aufgabe gemacht, das öffentliche Bewusstsein verstärkt auch auf das Oktoberfest-Attentat von 1980 zu lenken.

Unter anderem wurde dazu eine Broschüre unter dem Titel „26. September 1980 – Das Oktoberfest-Attentat“ herausgegeben, die 2017 in der dritten überarbeiteten Neuauflage die aktuellen Entwicklungen aufgreift. 2014 waren die bereits eingestellten Ermittlungen über die Tat-Hintergründe von der Justiz wieder aufgegriffen worden.

Die Broschüre ist im Infopoint Museen und Schlösser im Alten Hof erhältlich und als kostenloser Download in deutscher und englischer Sprache unter www.muenchen.de/kulturreferat unter dem Stichwort „Stadtgeschichte“ abrufbar.

Seit 2015 führt die Stadt ein Forschungsprojekt durch, das der Dokumentation der Lebensschicksale der Opfer des Oktoberfest-Attentats dient und dem Prozess des Verdrängens und Vergessens entgegenwirken soll.

Das Kulturreferat führt dazu einen Dialog mit den Betroffenen. Die Realisierung der Gedenktafel durch das Baureferat ist ein erstes fruchtbares Ergebnis dieses Austausches.

Die zweisprachige Gedenktafel hängt jetzt im Durchgang zum Prunkhof des Rathauses, rechts am Treppenaufgang (Foto: Martin Schmitz)
Die zweisprachige Gedenktafel hängt jetzt im Durchgang zum Prunkhof des Rathauses, rechts am Treppenaufgang

- Vor 38 Jahren zündete ein Rechtsextremist auf dem Oktoberfest eine Bombe: 13 Menschen starben. Mich hat sie nur um Momente verfehlt. Aber ein Freund war unter den Opfern. Notizen, nach 38 Jahre (mehr)....

Anzeige


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2018