www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Deutsches Theater: Neuinszenierung "Der Schuh des Manitu" Musical nach dem Kult-Film von Michael Bully Herbig vom 13.10.2021-09.01.2021


Im Herbst 2021 bringen das Deutsche Theater München und das Salzburger Landestheater das Musical Der Schuh des Manitu nach dem gleichnamigen Kino-Blockbuster von Michael Bully Herbig in einer neuen Inszenierung gemeinsam auf die Bühne.

In Kooperation mit Stage Entertainment und der herbX film kommt das Kult-Musical damit erstmals nach Bayern und die Geschichte kehrt zurück in die Heimatstadt ihres Erfinders, bevor es im Anschluss ans Landestheater in Salzburg weiterzieht.

Der Schuh des Manitu feiert heuer seinen 20. Geburtstag und auf der Musical-Bühne gibt’s die Party dazu. Besser kann man einen runden Geburtstag nicht feiern.“ Michael Bully Herbig

Probenbesuch Michael Bully Herbig beim "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021 (©Foto: Ingrid Grossmann)
Probenbesuch Michael Bully Herbig beim "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021

Grundlage der Neuinszenierung ist die Ur-Fassung des Musicals, die von 2008 bis 2010 am Stage Theater des Westens in Berlin das Publikum begeisterte. Für Musik und Liedtexte zeichnen Martin Lingnau bzw. Heiko Wohlgemuth verantwortlich, das Buch schrieben John von Düffel und ebenfalls Heiko Wohlgemuth.

Musik hat ja auch im Film schon eine große Rolle gespielt. Natürlich sind auch im Musical Klassiker wie der ,Superperferator‘ und das Lebkuchenherz-Lied dabei. Dazu kommen aber noch eine Menge neuer Songs“, erzählt Bully Herbig.


Premiere mit Red Carpet: "Der Schuh des Manitu" im Deutschen Theater

Idee und Konzept stammen von Andreas Gergen. Die Produktion orientiert sich stark am Format der Off-Broadway-Shows und setzt die lustigsten Momente des Films kongenial in Musik um. Für die Neuinszenierung übernahm Andreas Gergen nun auch selbst die Regie. „In meiner Neuinszenierung erwartet den Zuschauer natürlich bester Bully-Humor sowie eine große Bühnen-Show mit viel Fantasie, Charme und einer Menge Überraschungen… Großes Indianer-Ehrenwort“, verspricht Gergen.

Proben "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021(©Foto: Ingrid Grossmann)
Proben "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021

VON DER LEINWAND AUF DIE MUSICAL-BÜHNE

Das Musical Der Schuh des Manitu bringt den unverwechselbaren Charme des Kino-Blockbusters live auf die Bühne. Regisseur Andreas Gergen verspricht: „In meiner Inszenierung erwartet den Zuschauer bester Bully-Humor sowie eine Bühnen-Show mit viel Fantasie und einer Menge Überraschungen. Großes Indianer-Ehrenwort!“. Dabei kann er auf die Unterstützung von Bully zählen, der das Projekt persönlich begleiten wird.

Die Produktion orientiert sich stark am intimeren Format der Off-Broadway-Shows und setzt die lustigsten Momente des Films kongenial in Musik um. Bully schwärmt: „Natürlich sind auch im Musical so Klassiker wie der ‚Superperforator‘ und das Lebkuchenherz-Lied dabei. Dazu kommen aber noch eine Menge toller neuer Songs“. Gesprochen wird im Musical wie im Film natürlich „Südstaaten-Slang“.

Proben "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021  (©Foto: Ingrid Grossmann)
Proben "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021

Unangefochtene Nummer 1 der Kinocharts der letzten 20 Jahre

Beim originalen Film war Bully (Bullyparade, (T)Raumschiff Surprise u.v.m.) nicht nur für Regie, Drehbuch und Produktion verantwortlich, sondern übernahm auch zwei Hauptrollen. Weitere Hauptfiguren wurden von Christian Tramitz, Sky du Mont, Marie Bäumer und Rick Kavanian gespielt.

Die Westernkomödie parodiert Karl-May-Verfilmungen der 1960er Jahre und ist mit 11,7 Millionen Besuchern bis heute der erfolgreichste deutschsprachige Kinofilm der letzten 20 Jahre* , in Österreich mit über 2 Mio. Zuschauern sogar der erfolgreichste Kinofilm überhaupt.

DIE HANDLUNG

Die Blutsbrüder Abahachi und Ranger leihen sich Geld beim Schoschonen-Häuptlingssohn, um vom Ganoven Santa Maria ein Stamm-Lokal zu kaufen – doch dieses entpuppt sich als umfallende Kulisse. Der Häuptlingssohn flieht mit dem Geld, wird aber von Santa Maria erschossen. Der Schoschonen-Häuptling hält Abahachi und Ranger für die Mörder, doch sie können durch „Zufall“ dem Marterpfahl entkommen. Um an Geld zu gelangen, suchen sie nach Teilen einer Schatzkarte, die ihnen den Weg zu einem versteckten Edelstein weisen soll. Dabei sind auf die Hilfe von alten Bekannten angewiesen…

Michael Bully Herbig beim Probenbesuch von Der Schuh des Manitu

Auf den Tag genau mit einem Jahr Verzögerung aufgrund der Corona-Krise feiert die Neuinszenierung des Musicals „Der Schuh des Manitu“ am 14. Oktober 2021 seine Münchenpremiere am Deutschen Theater.

Die Geschichte des Blockbusters, der seit mehr als 20 Jahren die deutschen Kino-Charts anführt und ein Millionenpublikum begeisterte, kehrt damit endlich zurück in die Heimatstadt ihres Erfinders Michael „Bully“ Herbig.

Probenbesuch Michael Bully Herbig beim "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021(©Foto: Ingrid Grossmann)
Probenbesuch Michael Bully Herbig (2.v.r.) beim "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021

Hatte der sich im vergangenen Jahr den Premierentermin noch eisern freigehalten, kann er nun aber leider aufgrund von anderen Verpflichtungen am Premierenabend nicht dabei sein. Am 1. Oktober stattete er daher dem Team vorab bei den Proben einen Besuch ab, um sich einen Eindruck zu verschaffen.

Ich bin sehr traurig, dass ich bei der Premiere nicht dabei sein kann“, erzählt Bully Herbig nach seinem Probenbesuch auf der Bühne. „Aber ich freue mich wahnsinnig, dass es jetzt losgeht und dass das ausgerechnet im Deutschen Theater passiert. Manitu is coming home, würde Abahachi sagen.“

Und an die Cast gewandt fährt Bully Herbig fort. „Man muss ehrlich sagen: Das schönste war jetzt eigentlich – abgesehen davon, dass man das jetzt mal wieder so sieht – dass man in diesem Saal sitzen darf, in diesem Haus sitzen darf, dass man euch hier stehen sehen darf, dass das wieder geht… Das freut mich besonders. Das rührt mich richtig! Und man sieht, mit was für einer Spielfreude ihr dabei seid, wie ihr dem Stück so Leben ein-haucht: Dass beruhigt mich richtig.

Probenbesuch Michael Bully Herbig beim "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021 (©Foto: Ingrid Grossmann)
Probenbesuch Michael Bully Herbig beim "Schuh des Manitu" im Deutschen Theater am 01.10.2021

Da das Stück ja bis zum 9. Januar zu sehen ist, gibt es auch nach der Premiere noch viele Gelegenheiten für Bully Herbig, eine Vorstellung zu besuchen. „Ich werde ganz sicher Stammgast in meinem neuen Stammlokal“, verspricht er schmunzelnd. „Ich bin Münchner, hier geboren und aufgewachsen. Für mich gehört diese Strecke am Deutschen Theater vorbei zu meinem Leben. Man hat da immer auch so hingeschaut, was das gespielt wird. Und jetzt wird hier das eigene Stück gespielt. Das ist schon echt großartig.“

2008 feierte dann das Musical Der Schuh des Manitu Welturaufführung am Stage Theater des Westens in Berlin.

(*"Echo der Berge / Der Förster vom Silberwald 1954 hatte sogar 28 Mio. Zuschauer, die Sissi Trilogie hatte zwischen 20 und 25 Mio. Zuschauer pro Film und auch "Grün ist die Heide" aus dem Jahr 1951 18 Mio. Zuschauer )

©Foto Proben: Ingrid Grossmann

Vorstellungsbeginn:
Dienstag - Freitag: 19:30 Uhr
Samstag: 15:00 Uhr und 19:30 Uhr
Sonntag: 14:30 Uhr und 19:00 Uhr
Einlass: eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Preview / Premiere:
Mittwoch, 13.10.21 / Donnerstag, 14.10.21
Sprache: Songs und Dialoge in deutscher Sprache
Preise: ab 28,00 €
ggf. inkl. MwSt. und zzgl. Servicegebühren

Wo die Schoschonen wohnen: Premiere des Musicals „Der Schuh des Manitu“ im Deutschen Theater München (14. Oktober 2021) (mehr)

Fotogalerie Premiere und Red Carpet "Der Schuh des Manitu" am 14.10.2021 im Deutschen Theater (mehr)

- Aktuelle Aufführungen im Deutsches Theater (weiter)

Anzeige



-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum/Datenschutz |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de