www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




The Blues Brothers - vom 23.03.-05.04.2010  im Deutschen Theater München
Die Originalversion vom Londoner West End

The Blues Brothers - vom 23.03.-05.04.2010 im Deutschen Theater München. Die Originalversion vom Londoner West End

The Blues Brothers - vom 23.03.-05.04.2010 im Deutschen Theater München. Die Originalversion vom Londoner West End

The Blues Brothers - vom 23.03.-05.04.2010 im Deutschen Theater München. Die Originalversion vom Londoner West End

The Blues Brothers - vom 23.03.-05.04.2010 im Deutschen Theater München. Die Originalversion vom Londoner West End
Joan Orleans
The Blues Brothers - vom 23.03.-05.04.2010 im Deutschen Theater München. Die Originalversion vom Londoner West End

Schwarze Anzüge, dunkle Sonnenbrille und ein unmögliches Benehmen – Jake und Elwood Blues sind auch nach fast 30 Jahren Kult. Dan Akroyd und der unvergessene John Belushi  schufen in den späten 70er Jahren zwei Figuren die dem Soul und Blues einen neuen Aufschwung verschafften und spielten sich auf einzigartige Weise an die Spitze des Kult-Himmels.

Sie sind wieder da! Die Originalproduktion der Show aus London gastiert mit den Sängern Brad Henshaw (Jake) und Jim de Groot (Elwood) vom 23. März bis 5. April 2010 im Deutschen Theater.

Begeisterte Fans trafen schon früh zur Premiere ein, die dunklen Anzüge des Kult-Duos beherrschten die Szene auch die prominenten Gäste ließen es sich nicht nehmen es den beiden Brüdern nachzumachen.

John Jürgens (DJ John Munich) posierte ganz im Blues Brothers-Style und feiert nebenbei ein Wiedersehen mit Georg Dingler von Radio GONG. Sängerin Claudia Cane, Michael Lerchenberg (Bruder Barnabas), Joan Orleans und das Ehepaar Prinz und Prinzessin zu Hohenlohe-Oeringen wollten das Spektakel nicht verpassen.

Lisa Fitz und ihr Lebensgefährte Peter Knirsch kamen im Partnerlook und hätten ohne Probleme auf der Bühne ihren Platz gefunden. Sängerin Ariane Roth durfte als Tochter von Gaststar Ron Williams nicht fehlen, gemeinsam mit ihrem Freund, dem Schauspieler Reiner Gehring besuchte sie die Show und war sichtlich stolz auf ihren Vater, der seine Fans mit grandiosen Einlagen überraschte. 

Am Ende verriet der Sänger noch ein kleines Geheimnis: „Momentan verhandeln wir mit dem Deutschen Theater über eine Aufführung eines Musikstücks über Ray Charles und ich freue mich, wenn die Kooperation zustande kommt.“ Auch Deutsches Theater -Chefin Carmen Bayer bestätigte die Verhandlungen, einzig der Termin stehe noch aus.

Die Fans der Blues Brothers kamen auf ihre Kosten schon vor der ersten Pause gab es kein Halten mehr schon nach kurzer Zeit hielt es die Musikbegeisterten nicht auf ihren Plätzen. Es wurde getanzt, gesungen und geklatscht.

Spätestens als es hieß „Flip, Flop, Fly“ konnte sich keiner der Magie der Blues Brothers entziehen. Zum Vergnügen des Publikums tanzte Ariane Roth den Flip-Flop und zog das Publikum in ihren Bann. Bis zum Schluss feierten die Fans gemeinsam mit Brad Henshaw und Jim de Groot eine großartige Party, die keiner verlassen wollte.

Tanja Lugert

Fotogalerie Premierengäste The Blues Brother am 24.03.2010, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie Premiere The Blues Brother am 24.03.2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Seit 06.01.2010 im Deutschen Theater in Fröttmaning, Werner-Heisenberg-Allee 11 – in direkter Nachbarschaft zur Allianz-Arena .

Ron Williams ist Gaststar bei "The Blues Brothers"!

Neben den beiden Hauptdarstellern Brad Henshaw und Jim de Groot ist in München Ron Williams als Gaststar in der Tribute-Show dabei. Er präsentiert unter anderem das wundervolle „Minnie The Moocher“, das im Film von Cab Calloway gesungen wird, sowie ein Medley bekannter Soul-Hits.

Ron: „Nach ,Ray' habe ich das Glück, Cab Calloways legendären Hit aus den 30ern zu singen und das noch mit den ,Blues Brothers'. Besser geht`s nicht…. Hammer Show!“ Ron Williams ist ein Künstler mit vielen Facetten: Schauspieler, Moderator Entertainer, Kabarettist, Sänger. Als Sänger und Schauspieler feiert er seit Jahren große Erfolge – in Rollen großer Männer wie Martin Luther King, Nelson Mandela und Ray Charles.

Die Tribute-Show "Blues Brothers" mit allen Hits wie „Everybody Needs Somebody“, „Jailhouse Rock“ und „Sweet Home Chicago“ lief auch mit großem Erfolg am Londoner West End.

Die Blues Brothers

Dienstag, 23. März bis Montag, 05. April 2010
Premiere: Mittwoch, 24. März 2010

Sehen Sie schon schwarz?!

Spielzeiten:
So - Do 20 Uhr

Spielfrei:
Montag 29.03.10, Karfreitag: 02.04.10

Tickets von € 24,- bis € 54,-
Preise ggf. inkl. Mwst und zzgl. Servicegebühren

Vorstellungsdauer:
2 Stunden 20 Minuten (inkl. ca. 20 Min. Pause)

Fotogalerie Premierengäste The Blues Brother am 24.03.2010, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie Premiere The Blues Brother am 24.03.2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

-Aktuelle Aufführungen im Deutsches Theater (weiter)

Anzeige

-„Nebbia“ - Poesie, Fantasie, Magie vom 09.-21.11.2010  im Deutschen Theater München (mehr)




Deutsches Theater
Werner-Heisenberg-Allee 11
80939 München-Fröttmaning
Die Telefon-Nummern bleiben unverändert!
Internet: www.deutsches-theater.de

MVV/MVG: U6 Linie Fröttmaning

Das Theater befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Allianz Arena und zum U-Bahnhof und dem Park+Ride Parkhaus Fröttmaning.

Mit dem MVV
Vom Sendlinger Tor oder Marienplatz mit der U-Bahn Linie U6 Richtung Garching bis zur Haltestelle "Fröttmaning" (ca. 16 Minuten Fahrtzeit). Am U-Bahnhof Fröttmaning nehmen Sie den Ausgang „P+R-Parkhaus“. Vor dort führt eine Überführung zum Theater.

Mit dem Auto, Motorrad oder Bus
Aus Richtung Westen von der Autobahn A 8 Stuttgart - München kommend, fahren Sie am Autobahndreieck München-Eschenried auf die Autobahn A 99. Wechseln Sie am Autobahnkreuz München-Nord auf die Autobahn A 9 in Fahrtrichtung München über und fahren bis zur Anschlussstelle München-Fröttmaning-Süd (AS 73). Folgen Sie der Ausschilderung zur Allianz Arena.

Aus Richtung Süden und Osten über die Autobahn A 99 kommend, wechseln Sie am Autobahnkreuz München-Nord auf die Autobahn A 9 in Fahrtrichtung München über und fahren bis zur Anschlussstelle München-Fröttmaning-Süd (AS 73). Folgen Sie der Ausschilderung zur Allianz Arena.

Kommen Sie aus München, fahren Sie die Autobahn A99 München – Nürnberg bis zur Anschlussstelle München-Fröttmaning-Süd (AS 73). Folgen Sie der Ausschilderung zur Allianz Arena.





Karten über München-Ticket, an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei allen Reisebüros mit START-KART-Anschluss und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Infos und Ticketbuchung auch unter www.deutsches-theater.de



-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum/Datenschutz |

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019