www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Palazzo an der Neuen Messe München Riem.
Show „Die Rückkehr des Grafen – Der Ball geht weiter“.
Jubiläumsshow & Menü
Vier Spitzenköche und ein Graf im Spiegelzelt-Restaurant vom 23.10.2008 bis 08.02.2009 im PALAZZO München

Spitzenquartett: Hans-Peter Wodarz, Reinhard Gerer, Harald Wohlfahrt, Ron Blaauw (Foto: Ingrid Grodssmann)
Spitzenquartett: Hans-Peter Wodarz, Reinhard Gerer, Harald Wohlfahrt, Ron Blaauw
Jubiläumsshow im Spiegelzelt (Foto: Ingrid Grossmann)
Jubiläumsshow im Spiegelzelt
Evgeniy Voronin alias „Der Graf“ (Foto: MartiN Schmitz)
Evgeniy Voronin alias „Der Graf“
"Der Graf" und Sängerin Melanie Stace (Foto: Ingrid Grossmann)
"Der Graf" und Sängerin Melanie Stace

Trio Sunrise
Svetlana Perekhodova aus dem Tatro ZinZinni (San Francisco) zeigt als "des Grafen Puppe" bezaubernde Akrobatik zwischen Kontorsion und Equilibre (Foto: Ingrid Grossmann)
Svetlana Perekhodova aus dem Teatro ZinZinni (San Francisco) zeigt als "des Grafen Puppe" bezaubernde Akrobatik zwischen Kontorsion und Equilibre.
Gentleman Jongleur Sergiy Krutikov (Foto: Ingrid Grossmann)
Gentleman Jongleur Sergiy Krutikov
Clown Joe de Paul - hier als "Godzilla" (Fotop:Ingrid Grossmann)
Clown Joe de Paul - hier als "Godzilla"


Komposition von mariniertem Thunfisch und Kalbsfiletscheiben (Foto: Martin Schmitz)
Komposition von mariniertem Thunfisch und Kalbsfiletscheiben
Spieß von Scampi uns St. Jacobsmuschel auf Kokos-Risotto und Thai-Curryschaum (Foto: MartiN Schmitz)
Spieß von Scampi und St. Jacobsmuschel auf Kokos-Risotto und Thai-Curryschaum
Wodarz´ Lieblingsente  (Foto: MartiN Schmitz)
Wodarz´ Lieblingsente
Das Dessert von Ron Blaaw  (Foto: Ingrid Griossmann)
Das Dessert von Ron Blaaw

©Foto: Martin Schmitz,Ingrid Grossmann (10)

Palazzo ist ein langelebiges Konzept. Jeweils vor Ort betereibt man Spigelzelte, in denen jeweils von einem renommierten Spitzenkoch ein zur abwechslungsreichen Show kreiertes Menü.

In Berlin kocht z.B. Hans-Peter Wodarz, Düsseldorfer erfreuen sich an Kreationen von Peter Nöthel, in Frankfurt und Stuttgart verantwortet Harald Wohlfahrt das gastronomische Konzept, in Amsterdam lässt man es sich bei Ron Blaaw schmecken, Peter Moser in Basel und Zürich, und schließlich Reinhard Gerer in Wien sorgen dort für jeweilige Lokalkolorit auf den Tischen.

In München waren vier Jahre lang waren  die Palazzo und Schuhbeck miteinander verknüpft. Im Winter 2008 / 2009 muss ich der Münchenr nun umstellen, wenn er den Namen Palazzo hört:

Der Palazzo geht in die 5. Saison: nicht mehr mit Alfons Schubeck, der heuer gleich vis à vis mit seinem Teatro einen eigenen Theaterplast auf die Beine stellt, sondern gleich mit einem Spitzenkoch-Viererpack tritt der Palazzo an zum Jubiläum.

Seit 23.10.2008 wird im Münchener PALAZZO bereits zum fünften Mal eine charmante Mixtur aus exquisiten Köstlichkeiten und hochkarätigem Entertainment serviert – zu diesem Jubiläum haben sich die Dinnershow-Macher für Küche und Bühne etwas ganz besonderes einfallen lassen:

Gleich vier PALAZZO-Köche aus drei Ländern kreieren das Jubelmenü für die fünfte Spielzeit – und bieten den Gästen im Münchener PALAZZO die einmalige Gelegenheit, an einem Abend gleich bei vier großen Köchen speisen zu können.


FilmVideo: Preview für die neue Palazzo Show im Herbst 2008

Mit von der kulinarischen PALAZZO-Partie sind Deutschlands bester Koch Harald Wohlfahrt (der 3 Sternekoch wirkt ansonsten im französischem Restaurant "Schwarzwaldstube" im Restaurant Traube im beschaulichen Tonbach bei Baiersbronn www.traube-tonbach.de), der österreichische Haubenkoch und PALAZZO Wien-Chef Reinhard Gerer (leitet als Chef de Cuisine seit 1984 das Wiener Restaurant "Korso bei der Oper" im Hotel Bristol), der niederländische Shootingstar und 2-Sterne-Koch Ron Blaauw, Herr über Töpfe und Pfannen im PALAZZO Amsterdam, und Dinnershow-Legende Hans-Peter Wodarz, seines Zeichens Gastgeber im Berliner PALAZZO.

Für uns stand schon lange fest, dass wir zu unserer fünften Spielzeit etwas Besonderes machen wollten. Nach vier Jahren mit wachsendem Erfolg sollte das erste Jubiläum in München gleichzeitig auch ein Dankeschön für die vielen Besucher der vergangenen Spielzeiten sein.

Mit vier Gängen von vier absoluten Kochkoryphäen bieten wir heuer ein echtes Novum im Bereich der Gourmettheater und Dinnershows und ein noch abwechslungsreicheres kulinarisches Vergnügen in unserem Spiegelpalast an der neuen Messe Riem“, freut sich Frank Diekmann, Geschäftsführer PALAZZO Produktionen GmbH.

  • Vorspeise präsentiert von Reinhard Gerer
    Komposition von mariniertem Thunfisch und Kalbsfiletscheiben
  • Zwischengang präsentiert von Harald Wohlfahrt
    Spieß von Scampi uns St. Jacobsmuschel auf Kokos-Risotto und Thai-Curryschaum
  • Hauptgang präsentiert von Hans-Peter Wodarz
    Wodarz´ Lieblingsente
  • Dessert präsentiert von Ron Blaauw
    Dôme von Valrhona-Schokolade mit Advocaat und Joghurt-Basilikum-Eis

Nicht nur gastronomisch wartet PALAZZO dieses Jahr mit geballter Spitzenklasse auf, auch das neue Show-Programm soll es in sich haben:

Den Protagonist werden viele PALAZZOBesucher vielleicht noch in guter Erinnerung haben: Evgeniy Voronin alias „Der Graf“ hatte bereits in der Saison 2005/2006 in seiner Rolle als exzentrischer Aristokrat mit durchdringendem Blick und ohne Worte für Furore gesorgt.

Im Herbst kehrt Graf Voronin und seine Entourage nun zurück nach München – im Gepäck eine neue, phantasie- und temporeiche Show, mit der er in den USA bereits große Erfolge feiern konnte.

An seiner Seite u.a. Svetlana Perekhodova aus dem Donnershow Teatro ZinZinni (San Francisco) zeigt als "des Grafen Puppe" bezaubernde Akrobatik zwischen Kontorsion und Equilibre, von ebendort auch gewann man für München Gentleman Jongleur Sergiy Krutikov, erstals in Deutschland direkt von einer 2-jührigen Amerika Tour kommend zu sehen die als "Die artistische Entdeckung" gefeierten russischen Artisten Dmitry Artemiev und Elena Mozgalevskaya mit als das "Duo Artemiev", einer wirklich spektakulären und feurigen Trapezdarbietung (wie machen die das nur: sie hängt z.B. mit ausgestrecktem bein am Bein des Trapezpartners, einfach nur eingehackt., unbedingt anschauen!!), schön anzusehen aber auch aktobatisch beeindruckend das hübsche Trio Sunrise, diemit "Hand auf Hand" Akrobatik und gewagten Wprfen die Gesetze der Schwerkraft in Agriff überwinden, Joe de Paul (leider nur in den ersten Tagen zusehen) gerade einmal 1,45 m groß, der als Clown im Cirque du Soleil und an vielen anderen Orten zeigte, das Größe in der Unterhaltung nicht von einem Gardemaß herrühren muss, Trapatenakrobat (das sind die, die sichmit Seilen hoch und runterwickeln können) Rustam Tsodikov, musikalisch unterstützt von der talentierten Sängerin Melanie Stace, und Matt de Kran, der hier ind er Rolle des Grafen Intimus aber auch schon früher in Wodarz Panem et Circenses oder bei Pomp Duck & Circumstance zu sehen war.

Die neue Spielzeit des Münchener PALAZZO begann am 23. Oktober 2008 mit einer großen Premiere, über die unsere Rubrik "Wahrlich..." berichtete (mehr)

Fotogalerie: Premiere Palazzo 23.10.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, (Fotos: Ingrid Grossmann)

Weitere Informationen und Ticketreservierungen (ab 89,90 Euro inkl. Show und Menü) unter der Hotline 01805 – 388 883 (14 Cent/Min., Mobilfunkpreise können abweichen).

Im Internet: www.PALAZZO.org

Rückblick auf 2006 / 2007 (mehr)
Rückblick: Umjubelter Palazzo Start der Saison 2007/2008 im Spiegelzelt-Restaurant von Starkoch Alfons Schuhbeck am 24.10.2007 (mehr)
Fotogalerie Palazzo Premiere am 27.10.2006 , Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, Fotos: Ingrid Grossmann

Gleich nebenan: Shopping in den Riem Arcaden (mehr)

Anzeige:




PALAZZO
Vom 23.10.2008 - 08.02.2009 an der Neuen Messe München

Kartenvorverkauf:
Telefonische Ticketbestellung unter (01805) 388 883 (12 ct/min; Mo-Fr 9 - 18 Uhr)
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Im Spiegelpalast stehen Tische mit 6, 8 und 10 Plätzen zur Verfügung. Gruppen werden gemeinsam platziert – je nach Personenzahl ggf. zusammen mit anderen Gästen an einem Tisch. Die Platzeinteilung wird am Tag der jeweiligen Veranstaltung vorgenommen.

Alle Shows sind Nichtraucher-Shows! Für alle, die nicht dreieinhalb Stunden ohne Glimmstängel auskommen können, sind ausgewiesene Raucherzonen vorhanden.

Lassen Sie das Jahr stilvoll im festlich geschmückten Spiegelpalast ausklingen. Am 31. Dezember empfangt das Palazzo Sie zur Silvestergala mit einem Aperitif im PALAZZO-Spiegelpalast. Das Gourmet Menü wird von edlen Weinen, Bieren, Softdrinks, Säften und Kaffeespezialitäten begleitet.

Sternekoch Harald Wohlfahrt fügt an diesem Abend dem Menü noch einen weiteren - fünften - Gang hinzu: Gratinierter Hummer in Mousselinesauce und glasiertem Zwiebellauch. Um Mitternacht bittet man Sie zum Champagnerempfang vor den PALAZZO-Spiegelpalast. Anschließend kann im einzigartigen Ambiente des Spiegelpalastes gemeinsam mit den PALAZZOKünstlern bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert werden.
Und damit das neue Jahr genauso köstlich beginnt, wie das alte Jahr aufgehört hat, eröffnen man nach Mitternacht ein Dessertbuffet und zur vorgerückten Stunde servieren wir noch einen köstlichen Imbiss. Alle hier aufgelisteten Leistungen inklusive der Getränke sind im Ticketpreis inbegriffen: Rang/Loge zu 279,90 Euro, Manege zu 299,90 pro Person.


Showbeginn: Dienstag bis Samstag um 20.00 Uhr,
Sonntag um 18.00 Uhr.
Der Spiegelpalast mit Bar ist bereits 90 Minuten vor Showbeginn geöffnet.
Dauer der Veranstaltung: ca. 3 1/2 Stunden

Die Preise für das rund dreieinhalbstündige Programm und das Gourmet-Menü liegen zwischen 89,90 € und 139,90 €;

Silvester und am 2. Weihnachtstag gelten andere Preise: 279,90 - 299,90 € p.P.

Imperial Dinner Train 2009: mit Palazzo Vier-Gang-Menü von Sternekoch Harald Wohlfahrt. Nostalgischer Dinnertrain vom München nach Füssen (mehr)

Wiedereröffnung der Studentenkneipe „Atzinger“ im Uni-Viertel Die legendäre Gaststätte Atzinger eröffnete am 18. Oktober 2008 mit neuem Pächter (Foto: Martin Schmitz)
Palazzo im Spiegelzelt-Restaurant an der Neuen Messe München Riem feierte Premiere der Show „Die Rückkehr des Grafen – Der Ball geht weiter“ am 23.10.2008. "Wahrlich..." war dabei.. (mehr)
Fotogalerie: Premiere Palazzo 23.10.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, (Fotos: Ingrid Grossmann)
powered by: www.shops-muenchen.de
Palazzo
Spiegelpalast an der Neuen Messe
(U-Bahn Station Messestadt West)
MVG/MVV
MVV/MVG: U 2 Messestadt West, von dort aus ca. 3 Minuten zu Fuß
Palazzo Standort 2008 an der Neuen Messe München (Foto: MartiN Schmitz)
Palazzo Standort 2008 an der Neuen Messe München

Parken: Neben dem Spiegelzelt in unmittelbarer Nähe des ICM Internationalen Congresscentrum München befinden sich Parkplätze, 3€ für den Abend, alternativ dahinter das Messe-Parkhaus, hier kostet das Tagetieckt unabhängig von der Dauer des Aufenthaltes 7€

SERVICE:
hier können Sie Tickets für viele Münchner Veranstaltungen und Konzerte direkt über CTS Eventim bestellen

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: