www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button




Bundesgartenschau 2005 (Archiv)
Vorverkauf zur BUGA 05 begann am 28.04.2004 -
Tausende Gäste kamen zur ersten Seilbahnfahrt

buga 2005 logo

Der Münchner OB Christian Ude sicherte sich als erster eine Dauerkarte für die BUGA 05. Ihm folgte Dr. Gerhard Ohneis, Kuratoriumsvorsitzender der Freunde der BUGA 05. Im Hintergrund auf dem Foto BUGA-Geschäftsführerin Andrea Gebhard.




Blick aus der Gondel über den in Entstehung befindlichen Park (Foto: MartinSchmitz)
Blick aus der Gondel über den in Entstehung befindlichen Park

Simon freut sich an den Luftballons
Der Münchner OB Christian Ude, BUGA-Geschäftsführer Andrea Gebhard und Hanspeter Faas in der Zelle "Das Nest" (Foto: Martin Schmitz)
Weiter Buga Infos gab es im Juli bei der Jahres-Pressekonferenz (mehr)

Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude ist ein wahrer Freund der BUGA 05. Er war der erste, der am Mittwoch, 28. April 2004, den Geldbeutel gezückt und sich eine Dauerkarte für die Bundesgartenschau München 2005 gekauft hat.

Mit dem Beginn des Dauerkartenvorverkaufs exakt ein Jahr, bevor das sommerlange Gartenfest in der Messestadt Riem am 28. April 2005 startet, läuft für die BUGA 05 der Countdown.

4.500 Gäste kamen bei strahlendem Frühlingswetter, um sich von der Seilbahn aus oder auch zu Fuß einen ersten Eindruck von der BUGA 05 zu verschaffen. Allein am ersten Tag wurden 600 Dauerkarten verkauft.

OB Christian Ude, Aufsichtsratsvorsitzender der Bundesgartenschau München 2005 GmbH, warb begeistert für die Dauerkarte: „Ich freue mich bereits auf die BUGA München 2005 und empfehle Ihnen dringend den Erwerb einer Dauerkarte. Denn mit einer Dauerkarte können Sie immer wieder kommen und das Ganze auch noch im reizvollen Wechsel der Jahreszeiten vom Frühling bis zum Herbst erleben“, sagte der Münchner Oberbürgermeister in seiner Ansprache.

„Für alle professionellen Gärtner, Hausgärtner, Kleingärtner und Balkonkastepfleger ist der Besuch der BUGA München 2005 schlicht ein „Muss“ wie für den Fußballfan die WM. Auswärtige Gäste können hier die typisch münchnerische Mischung von Lebensfreude und Zukunftslust, Bodenständigkeit und Visionen aufs Neue erleben“.

Der OB war neben weiteren Ehrengästen einer der ersten, die in den Genuss einer Fahrt mit der Seilbahn über das BUGA-Gelände kam. Die Firma Doppelmayr (Österreich) hat die Seilbahn nach deren Einsatz für die IGA 2003 in Rostock in nur viereinhalb Monaten für die BUGA 05 adaptiert und neu errichtet.

Auf einer Länge von drei Kilometern und einer Höhe von bis zu 28 Meter führt die Bahn in einem Dreieckskurs über das Gelände und befördert bis zu 2500 Gäste in der Stunde. Für die beiden Geschäftsführer der Bundesgartenschau München 2005 GmbH, Andrea Gebhard und Hanspeter Faas, ist der 28. April die Gelegenheit, eine Bilanz der bisherigen Arbeit zu ziehen.

„Das Ausstellungskonzept Nachhaltige Entwicklung eines neuen Stadtteils mit neu-en Perspektiven ist schon deutlich sichtbar. Wir liegen sehr gut im Zeitplan, bautechnisch ist alles in die Wege geleitet, die Mehrzahl der Pflanzungen ist bereits erfolgt, unter anderem im Zellengarten, in den Parallelen Gärten oder in den Kleingärten. Und die BUGA in der Region, an der sich inzwischen 39 Städte und Gemeinden beteiligen, zeigt Zukunftsperspektive für die ganze Region.

In den kommenden Monaten geht’s in erster Linie um den Feinschliff, damit die einzelnen Ausstellungsteile spannend und interessant werden, und sich die BUGA wirklich neu definiert. Außerdem arbeiten wir engagiert mit Münchner Institutionen wie den Kammerspielen, der Hypo-Kunsthalle und der Oper sowie dem Kulturreferat am Konzept eines Kultursommers“, so Andrea Gebhard.

Für Sponsoren gibt es zudem noch viele Möglichkeiten, sich zu engagieren. Hanspeter Faas ist stolz darauf, dass die BUGA 05 in München die erste Bundesgartenschau in Deutschland sein wird, die innovativ die Grundsätze der bisherigen Gartenschauen neu interpretiert und Experimentierfelder aufmacht.

Faas: „Mit neuen Inhalten, neuen Perspektiven, immer wieder neue Zielgruppen anzusprechen, das ist unser Ziel. Wir setzen außerdem ganz konsequent unser Leitmotiv `Nachhaltigkeit´ um, in der Ausstellung selbst, im Veranstaltungskonzept ebenso wie im Marketing, also in allen relevanten Bereichen.“ Das Konzept vermittle eine fröhliche und leichte Grundstimmung, die zur Mentalität der Münchner sehr gut passt, leben und leben lassen.

Der große Wunsch des Geschäftsführers: „Dass der Qualitätsanspruch, mit dem wir begonnen haben, in allen Bereichen gehalten werden kann, in der Gastronomie, im Kulturprogramm und bei allen Beteiligten.“ Gute Gründe, sich eine Dauerkarte für 165 Tage Bundesgartenschau in München zu kaufen, gibt es viele. Einer davon ist der Preis.

Denn wer seine Dauerkarte im Vorverkauf erwirbt, der spart bares Geld. Die BUGA 05 in München spricht mit einem vielfältigen Angebot Herz und Verstand, Sinne und Intellekt, Lust und Laune an.

Unter anderem mit Tausenden blühender Blumen, einem herrlichen Badesee, dem Zellengarten, dem Senkgarten und Biergärten, den Häusern des Wissens, einer drei Kilometer langen Seilbahn, abenteuerlichen Spiellandschaften für Kinder und dem Kultursommer. In drei Blumenhallen und auf dem Blütenteppich im Eingangsbereich West entfaltet sich die ganze Schönheit gärtnerischen Schaffens. Um all das in seiner ganzen Pracht genießen zu können, müssen die Besucher wieder kommen. Immer wieder. Und das geht am bequemsten mit der Dauerkarte. Schenken Sie sich den schönsten Sommer.

Die Dauerkarte für die BUGA 05 kostet im Vorverkauf für Erwachsene 55 € (statt 65 €), für Kinder 10 € (statt 20 €), ermäßigte Dauerkarten gibt es für 40 € (statt 45 €).

Karten sind im Vorverkauf vom 28. April 2004 bis 27. April 2005 an allen Vorverkaufsstellen von München Ticket erhältlich. Tel: 01805-04 2005. Übrigens: Wer eine Dauerkarte kauft, tut nicht nur sich etwas Gutes, sondern auch sozial schwachen Kindern. Die Bundesgartenschau München 2005 GmbH spendiert für jede verkaufte Dauerkarte eine Tageskarte für Kinder und stellt sie sozialen Einrichtungen zur Verfügung.

Bundesgartenschau 2005 - Das Special (mehr)
Aktuelle Termine im Veranstaltungsprogramm der BUGA (mehr)
Bundesgartenschau 2005 - Das Ausstellungskonzept (mehr)
Kulinarische Angebote von der Weißwurst bis zum Feinschmeckermenü (mehr)
Bundesgartenschau 2005 - Das Veranstaltungsprogramm (mehr)
buga2005 Wettbewerbe: Grabbepflanzung und Grabmal (mehr)
1. bis 14. Juli 2005 „Mediterrane Gartenlust“ - Ein Traum vom Süden in der Blumenhalle (mehr)
BUGA 2005 - Bundesgartenschau 2005 - Theater im Juli (mehr)
Donnerstag ist „Kultur ohne Grenzen“-Tag! auf der Buga 2005 (mehr)
HVB Seebühne: Kino und Oper auf dem Wasser – Die HypoVereinsbank auf der BUGA 2005 (mehr)
"Biovision" - Der Deutsche Pavillon auf der BUGA. Nachhaltigkeit mit allen Sinnen erleben (mehr)
Mit U-Bahn, S-Bahn und Stadtbussen zur Buga 05 (mehr)
Bunte Pflanzensäcke weisen den Weg zur BUGA 05 (mehr)
Was wir 2005 erwarten dürfen: Jahres-Pressekonferenz Juli 2004 (mehr)
Münchner Frühlingsflor 2005: Die Stadt wird zum Frühlingsbeginn bepflanzt (mehr)

Fotogalerien 28.04.2005 (klicken auf die Miniaturbilder öffnet größere Fotos)
Fotogalerie Eröffnung der BUGA 2005, Teil 1, 2, 3, 4, 5,
Fotogalerie Einweihung HVB Seebühne am BUGA See, Teil 1, 2,
Fotogalerie Einweihung des Ortes der Weltreligionen, Teil 1, 2

12.09.2004, Sonntag
11.00-17.00 Uhr Mit einem großen Baustellenfest schließt die BUGA 05 die Pforten bis zur Eröffnung am kommenden Jahr. Neben einem vielfältigen, attraktiven Programm  von 11 bis 17 Uhr besteht an diesem Sonntag zum letzten Mal vor der Eröffnung der Bundesgartenschau die Möglichkeit einer öffentlichen Führung über das BUGA-Gelände. Der Eintritt ist frei (mehr)


Freizeitparks:
Legoland bei Günzburg (weiter)
2004: neue Atrraktionen im Playmobil Funpark (mehr)
Freizeitland Geiselwind (folgt)

Ab 1. März öffneten sich hier wieder die Tore:
Startseite Special Bavaria Filmstadt Geiselgasteig (mehr)
Neuigkeiten 2004 in der Bavaria Filmstadt Geiselgasteig (mehr)
Bavaria Filmstadt Geiselgasteig - die Bavaria Stunt Show (mehr)
Bavaria Filmstadt Geiselgasteig - Marienhof Fan Tag 8.5.2004 (mehr)

Hier geht es zu den Seiten für Ideen für Freizeit mit Kindern (weiter)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos