www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Bundesgartenschau 2005 - Das Buga 05 Special (Archiv)
buga 2005 logo
Highlight: Gianna Nannini am 19.08.2005 auf der HVB Seebühne (Foto: Martin Schmitz)
Highlight: Gianna Nannini am 19.08.2005 auf der HVB Seebühne
Die 2. Mio. Besucherin wurde begrüsst: Helmut Stöckl, Dritten Bürgermeister Hep Monatzeder, Brunhilde Stöckl, Hanspeter Faas und Andrea Gebhard (beide Geschäftsführung BUGA 05) (Foto: Buga 2005)
Die 2. Mio. Besucherin wurde begrüsst: Helmut Stöckl, Dritten Bürgermeister Hep Monatzeder, Brunhilde Stöckl, Hanspeter Faas und Andrea Gebhard (beide Geschäftsführung BUGA 05)
Musik und mehr am buga See (Foto. Martin Schmitz)
Musik und mehr am buga See
BUGA05 BMX Contest am 2. + 3.07.2005 (Foto: Martin Schmitz)
Silberne Rose 2005 (Foto: martin Schmitz)


buga 2005 ist startklar (Foto: Martin Schmitz)


Ob Ude bei der Eröffnung der HVB Seebühne mit den HVB Vorständen Christine Licci und Dieter Rampl

Blumen soweit das Auge reicht
Minister Josef Miller und Ministerpräsident Edmund Stoiber werden von Schrobenhausener Spargelkönigin Kristina Riesch begrüsst (Foto: Martin Schmitz)
Minister Josef Miller und Ministerpräsident Edmund Stoiber wurden von Schrobenhausener Spargelkönigin Kristina Riesch begrüsst



Es gibt Kulinarisches zu erleben, z.B. in der buga Lounge

Sonderausstellung "Der gemeinsame Weg"

Auf der Seebühne am Badesee erwarten Sie nicht nur Konzerte

Erlebnisse für Groß und Klein

©Fotos: Martin Schmitz, buga (1)

Am 9.10.2005 war definitiv der letzte Tag der buga 2005. 3 Mio. Besucher hatte die Bundesgartenschau letztlich, 1 Mio. weniger, als man kalkuliert hatte.

Allerdings hatte das Wetter der Gartenausstellung den ganzen Sommer über ziemlich übel mitgespielt, sebst an Jubiläen gab es immer wieder Regen wie zuletzt Ende August 2005, als die Geschäftsführung der BUGA 05, Andrea Gebhard und Hanspeter Faas sowie der Dritte Bürgermeister der Stadt München, Hep Monatzeder, die zweimillionste Besucherin am Eingang-West in Empfang nehmen konnten.

Am Sonntag, 9. Oktober, schloß die Bundesgartenschau München ihre Pforten. Mit einem großen Feuerwerk verabschiedet sich die BUGA 05 von ihren Gästen und von München und übergabdie Fahne der Bundesgartenschauen an die Städte Gera und Ronneburg für die BUGA 07 in Thüringen.

In den Abendstunden entfaltete die BUGA 05 einen ganz besonderen Reiz. Und die vielen Veranstaltungen auf den schönsten Bühnen - von der Arena bis zur HVB Seebühne - sorgten für zusätzliche Anreize, noch am Abend raus zur BUGA zu fahren. Nicht zu vergessen der Badesee für eine herrliche Abkühlung nach Feierabend.Das Parken wurde am Abend ebenfalls preiswerter: Ab 17 Uhr reduziert sich die Gebühr auf vier Euro (inklusive ein Euro Wertgutschein für die BUGA-Gastronomie). Die Gastronomie hat bis mindestens 20 Uhr geöffnet.

Die Natur war auf der BUGA die schönste Bühne - und die wird mit den schönsten Events bespielt.

Überhaupt hatte die BUGA 2005 schon ganz toll begonnen: Strahlendes Wetter, begeisterte Besucher im Gras sitzend oder in Schaukelliegen wippend, blühende Bäume und Blumen, und Musik und Unterhaltung für die fast 30 000 Gäste: Der Bundesgartenschau München glückte ein Auftakt nach Maß.

Rechtzeitig zur Eröffnung der BUGA 05 in der Messestadt Riem in München zeigte sich strahlende Frühlingssonne und die Gäste strömten schon am ersten Tag  auf das BUGA-Gelände.

Nach dem offiziellen Festakt  im Kulturforum mit dem Münchner Oberbürgermeister Christian Ude, dem Präsidenten  des Zentralverbandes Gartenbau Karl Zwermann, dem bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber und Bundesratspräsident Matthias Platzek, der die BUGA 05 feierlich für eröffnet erklärte,  und der anschließenden ökumenischen Weihe durch Weihbischof Engelbert Siebler und die Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler, hieß es Bühne frei im ganzen Park.

Schon zur Mittagszeit feierten 17 000 Gäste, die zur Feier der Eröffnung für 3 Euro die Bundesgartenschau genießen konnten, mit.

Bis zum Ende der BUGA 05 am 9. Oktober waren mehr 2.000 Veranstaltungen im Ticketpreis inbegriffen.

Schon mehr als 80 000 Dauerkartenticketbesitzer hatten sich vorab bereits den Eintritt zum schönsten Sommer aller Zeiten gesichert.

Mit einem herzlichen „Grüß Gott in München” begrüßte Oberbürgermeister Christian Ude die zahlreichen Ehrengäste. In seiner Rede hob Ude, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der BUGA GmbH ist, im BUGA-Kulturforum das einzigartige Angebot hervor, mit dem die Bundesgartenschau 165 Tage lang die Besucherinnen und Besucher begeistern wird, und verglich die Dimensionen:

Der neu entstandene Riemer Park war sogar noch fünf Hektar größer als das gesamte Fürstentum Monaco. Oder, um noch aktueller zu sein: Er war viermal so groß wie der gesamte Vatikanstaat! Gekostet hatte er auch eine Menge: rund 65 Millionen Euro. Den Löwenanteil von 90 Prozent hatte die Stadt aufgebracht, dem Freistaat dankte Ude für seinen Zuschuss von knapp zehn Prozent."

Ministerpräsident Edmund Stoiber ludt alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich von der Blumen- und Blütenpracht der Bundesgartenschau verzaubern zu lassen. Stoiber: "An den kommenden 165 Tagen bietet die Bundesgartenschau ein Fest für die Sinne, das jeden begeistern wird. Hier zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite und präsentiert eine überwältigende Vielfalt traumhafter Farben und Formen."

Der Freistaat Bayern beteiligte sich an der Bundesgartenschau mit mehr als sechs Millionen Euro und war mit einem eigenen Themenpark unter dem Motto "Bayern - Perspektive Leben" am West-Eingang des Gartenschaugeländes prominent vertreten, den Ministerpräsident Stoiber gemeinsam mit Landwirtschaftsminister Josef Miller, Umweltminister Werner Schnappauf und Münchens OB Christian Ude noch vor den Eröffnungsansprachen besuchten.

Fotogalerien 28.04.2005 (klicken auf die Miniaturbilder öffnet größere Fotos)
Fotogalerie Eröffnung der BUGA 2005, Teil 1, 2, 3, 4, 5,
Fotogalerie Einweihung HVB Seebühne am BUGA See, Teil 1, 2,
Fotogalerie Einweihung des Ortes der Weltreligionen, Teil 1, 2
Fotogalerie Besuch Bundespräsident Köhler, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Fotogalerie Klangmeile, 5.6.2005. Teil 1, 2, 3, 4

OB Christian Ude prognostizierte schon einige Tage zuvor anlässlich einer Pressekonferenz zum Start der buga blühende Landschaften, wie sie andernorts nur in Versprechungen vorkommen.

Schon allein wegen der 1.200 Kultur- und Sportevents auf der BUGA 05 lohnte es sich, immer wieder zu kommen.

Die BUGA 05 in München sprach mit einem vielfältigen Angebot Herz und Verstand, Sinne und Intellekt, Lust und Laune an. .

In drei Blumenhallen und auf dem Blütenteppich im Eingangsbereich West entfaltet sich die ganze Schönheit gärtnerischen Schaffens. Um all das in seiner ganzen Pracht genießen zu können, müssen die Besucher wieder kommen. Immer wieder. Und das geht am bequemsten mit der Dauerkarte.

Im Preis inbegriffen waren 165 Tage Natur pur, sind drei Jahreszeiten in fünf Monaten, kostenloses musikalisches Frühlingserwachen, grenzenloses Badevergnügen im Sommer, sind Sommernachtsträume und Tanzabende im Herbst.

Und auf jugendliche Naturentdecker wartete ein aufregendes Jahr mit Kulturwiese, Malschule und Kindertheater, Abenteuerpfaden und Lehrwegen, Beach-Party und Open-Air-Konzerten.

Die Dauerkarte für die BUGA 05 kostete 65 € für Erwachsene, für Kinder 20 €, ermäßigte Dauerkarten gab es für 45 €.

Übrigens: Wer eine Dauerkarte kaufte, tat nicht nur sich etwas Gutes, sondern half auch sozial schwachen Kindern. Die Bundesgartenschau München 2005 GmbH spendierte für jede verkaufte Dauerkarte eine Tageskarte für Kinder und stellt sie sozialen Einrichtungen zur Verfügung, unter anderem dem „Lichtblick Hasenbergl“, den SOS Kinderdörfern oder den „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks.

19.08.2005 Gianna Nannini – Italienische Nacht auf der HVB Seebühne der buga. Die Primadonna des italienischen Rocks war mit ihrem neuen Programm "Perle" auf der HVB Seebühne! Aber das ist nicht alles: Venezianische Gondeln, italienische Strassencafes an der Seemeile und mehr holten den Süden für Daheimgebliebene auf die BUGA! (mehr)
BMX Contest auf dem Skatepark BUGA05 am 02. + 03.07.2005 (mehr)
die Silberne Rose 2005
Bayerische Landesmeisterschaften der Floristen im Kulturforum der BUGA München am 2.7.2005 (mehr)
10. Bayerischen Landesmusikfest in München. Höhepunkt: die Klangmeile auf der Buga am 5.6.2005 (mehr)
1. bis 14. Juli 2005 „Mediterrane Gartenlust“ - Ein Traum vom Süden in der Blumenhalle (mehr)
Bundespräsident Horst Köhler auf der BUGA 05 am 24.05.2005 (mehr)
Bundesgartenschau 2005 - Das Ausstellungskonzept (mehr)
Aktuelle Termine im Veranstaltungsprogramm der BUGA (mehr)
Bundesgartenschau 2005 - Das Veranstaltungsprogramm (mehr)
Kulinarische Angebote von der Weißwurst bis zum Feinschmeckermenü (mehr)
buga2005 Wettbewerbe: Grabbepflanzung und Grabmal (mehr)
BUGA 2005 - Bundesgartenschau 2005 - Theater im Juli (mehr)
Donnerstag ist „Kultur ohne Grenzen“-Tag! auf der Buga 2005 (mehr)
HVB Seebühne: Kino und Oper auf dem Wasser – Die HypoVereinsbank auf der BUGA 2005 (mehr)
"Biovision" - Der Deutsche Pavillon auf der BUGA. Nachhaltigkeit mit allen Sinnen erleben (mehr)
Bunte Pflanzensäcke wiesen den Weg zur BUGA 05 (mehr)
Münchner Frühlingsflor 2005: Die Stadt wurde zum Frühlingsbeginn bepflanzt (mehr)
2005 bekamen die Münchner im Osten im Rahmen der buga eine besondere Attraktion: der buga See mit 12 Hektar Große und 18 m Wassertiefe vespricht sauberstes Badevergnügen.

Fotogalerien 28.04.2005 (klicken auf die Miniaturbilder öffnet größere Fotos)
Fotogalerie Eröffnung der BUGA 2005, Teil 1, 2, 3, 4, 5,
Fotogalerie Einweihung HVB Seebühne am BUGA See, Teil 1, 2,
Fotogalerie Einweihung des Ortes der Weltreligionen, Teil 1, 2
Fotogalerie Besuch Bundespräsident Köhler, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Fotogalerie Klangmeile, 5.6.2005. Teil 1, 2, 3, 4

Anzeige




Alle Religionen vereint finden Sie am Ort der Weltreligionen, der am Eröffnugnstag von Münchens OB Chrsitian Ude eingeweiht wurde (Foto: Martin Schmitz)
Alle Religionen vereint finden Sie am Ort der Weltreligionen, der am Eröffnungstag von Münchens OB Christian Ude eingeweiht wurde

1. bis 14. Juli 2005 „Mediterrane Gartenlust“ - Ein Traum vom Süden in der Blumenhalle (Foto: Martin Schmitz)
1. bis 14. Juli 2005 „Mediterrane Gartenlust“ - Ein Traum vom Süden in der Blumenhalle (mehr)

Freizeitparks:
Legoland bei Günzburg (weiter)
2004: neue Atrraktionen im Playmobil Funpark (mehr)
Freizeitland Geiselwind (folgt)

Ab 1. März öffneten sich hier wieder die Tore:
Startseite Special Bavaria Filmstadt Geiselgasteig (mehr)
Neuigkeiten 2004 in der Bavaria Filmstadt Geiselgasteig (mehr)
Bavaria Filmstadt Geiselgasteig - die Bavaria Stunt Show (mehr)
Bavaria Filmstadt Geiselgasteig - Marienhof Fan Tag 8.5.2004 (mehr)

Hier geht es zu den Seiten für Ideen für Freizeit mit Kindern (weiter)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos