www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Vergnügungspark auf dem Plärrergelände im Rahmen des Augsburger Sommers vom 28.08.-13.09.2020


Diebold Super Skooter (©Foto: Martin Schmitz)
Diebold Super Skooter
Wellenflug (©Foto: Martin Schmitz)
Wellenflug
"Fahrt zur Hölle"   (©Foto: Martin Schmitz)
Fahrt zur Hölle

Bayernlift
Leoparden Spur (©Foto: Martin Schmitz)
Leoparden Spur

©Foto: Martin Schmitz, Marikka-Laila Maisel

Bedingt durch den Lockdown, ist die Situation der Schausteller und Marktkaufleute auch in Augsburg prekär. Viele Unternehmen stehen vor dem Ruin. Um das durch den Lockdown bedingte Berufsverbot für Schausteller zu mildern und den Schaustellern Einnahmequellen zu ermöglichen, haben der Schwäbische Schaustellerverband und Vertreter der Stadt Augsburg in Verhandlungen nach Lösungen gesucht.

Die Verhandlungen zwischen Stadt, Behörden und Schwäbischem Schaustellerverband kamen zu einem Ergebnis: vom 28. August bis zum 13. September 2020 wurde das Gelände des Plärrers umgewidmet - die Schausteller erhielten die Erlaubnis, im Rahmen des Augsburger Sommers dort einen Vergnügungspark zu errichten, der 1.480 Personen zeitgleich Zutritt gewährt.

Siebzehn Fahr- und Spaßgeschäfte sowie vierzig Randgeschäfte werden aufgebaut: zwei Kinderkarussells, ein Bungee-Trampolin, Josef Heppenheimers Baby-Flug, der Autoscooter von Eugen Diebold jr. sowie der Autoscooter "New York Sound Blaster" von Florian Diebold, der Flipper von Ludwig Meeß, die Wilde Maus der Max Eberhard und Sohn GmbH, Kollmanns Laufgeschäft Coco Bongo, der Looping-Star von Nicolai Böhm, die Leopardenspur von Freddy Zinnecker, Andreas Zinneckers XXL Riesenschaukel, der "Scheibenwischer" Super Gaudi von Roland Sonntag, Lettners Karussell "Bayern Lift", die Geisterbahn "Fahrt zur Hölle" des Schaustellerbetriebes Dom-Jollberg OHG, das Unterhaltungsgeschäft Schwabenderby von Heinrich Wirth ....

Darüber hinaus gibt es einen "Stadt-Plärrer" bereits seit einigen Wochen, der mit dem Vergnügungspark auf dem Plärrergelände weiteres Vergnügen bietet: Ein Wellenflug steht auf dem Rathausplatz in Augsburg ebenso wie das Kinderfahrgeschäft Samba und Joe und Karin Diebolds Kinderfahrgeschäft "Orient Express".

Auf dem Königsplatz befindet sich ein Bungee-Trampolin, ein weiteres Bungee Trampolin steht am Fuggerplatz.

Darüber hinaus wird es diverse Imbisse wie Michael Zehles Schwenkgrill, Schankgeschäfte, Fischbratereien mit Sterckerlfisch von Gerd Diebold und Sabine Müller, Süßigkeitenstände wie Berti's Schokoladenfabrik, Schießgeschäfte, Spielgeschäfte, Pfeilwurfgeschäfte und Geschicklichkeitsspiele geben.

Thementage, Feuerwerke oder Sonderveranstaltungen wie beim Herbstplärrer wird es nicht geben, ebenso keine Bierzelte.

Am Freitg, 28.08.2020 wird Oberbürgermeisterin Weber den Vergnügungspark um 17.00 Uhr eröffnen, Einlass ist an dem Tag bereits ab 16.00 Uhr

Der Platz wird eingefriedet und beim Zutritt müssen Besucher sich registrieren. Die Besucherzahlen sind eingeschränkt.

Ein Hygiene- und Sicherheitsleitfaden wurde entwickelt, der Bestandteil des Veranstaltungskonzepts ist. Er fußt unter anderem auf der Hygienekonzeption des Hotel- und Gaststättenverbandes und berücksichtigt alle länder- und bundesspezifischen Verordnungen hinsichtlich der anhaltenden Coronakrise.

Dieser Leitfaden ist an allen beteiligten Schausteller bekannt. Die erforderlichen Maßnahmen zur Hygiene und Sicherheit werden mit Piktogrammen, Bodenmarkierungen, Hinweistafeln visualisiert und vom Verband, Sicherheitsdiensten und Behörden überwacht.

An allen Geschäften sind Desinfektionsstationen vorhanden, deren Nutzung empfohlen wird.

In Wartebereichen vor Fahrgeschäften und anderen Einrichtungen gilt Maskenpflicht, bei der Mund und Nase zu bedecken sind.

Abstände zwischen wartenden, ein- und aussteigenden Personen von mindestens 1,5 Metern sind ebenfalls einzuhalten. An Imbissen und Schankbetrieben sind Bier und Softdrinks erhältlich und an einigen wird auch Wein angeboten.

Um den Hygienevorschriften Rechnung zu tragen, werden nur Einweggeschirr und entsprechende Becher genutzt.

Waren werden den Kunden nicht direkt in die Hand gegeben; Servietten, Gabeln, Messer, Löffel dürfen nicht in Selbstbedienung vom Kunden genommen werden, das gilt auch für Senf, Ketchup oder ähnlichem.

Je Tisch sind Personen aus einem oder mehreren Hausständen oder Familienmitglieder zugelassen, ansonsten gilt ebenfalls 1,5 m Abstand

Der Haupteingang Langenmantelstraße ist als Ein- und Ausgang eingerichtet. In der Mitte wird eine Absperrung errichtet, um Kreuzverkehr zu verhindern. Am Eingang ist eine Pufferzone, um bei großem Andrang zum Gelände, Besucher zu steuern.

Besucher müssen sich vor Zutritt aufs Gelände registrieren. Ein Formular dazu können sie auch auf augsburger-plaerrer.de herunterladen

Die Eingänge Schwimmschulstraße und Badstraße dienen als Flucht- und Rettungsweg.

Der Schaustellerverband ist sich darüber klar, dass die bestehende Situation nicht immer befriedigt, jedoch ist zumindest ein Anfang gemacht, in der Hoffnung, dass wenn diese Situation gut gemeistert wird, Raum für weitere Lockerungen möglich werden.

Alle Besucher werden im eigenen Interesse gebeten, sich rücksichtsvoll und umsichtig zu verhalten sowie die Sicherheits- und Hygienevorschriften zu beachten.

Anreisen können sie am Bsten mit dem ÖPNV: die Linie 4 hält vor dem Plärrergelände

Parkplätze

viel Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung

•  Das Parken für Plärrerbesucher wird wieder auf dem Parkplatz an der Holzbachstraße und auf dem Grundstück zwischen Holzbach-, Bad- und Schwimmschulstraße ermöglicht. Dort stehen ca. 500 Parkplätze zur Verfügung.

•  Weitere Parkplätze stehen in der Umgebung des Plärrergeländes in ausreichender Zahl zur Verfügung.

•  Taxistandplätze finden Sie auf der Südseite der Badstraße zwischen Holzbachstraße und Schwimmschulstraße.

Wer mit dem Navi zum Plärrer fährt, sollte "Langmantelstrasse Ecke Kesterstraße, 86153 Augsburg" eingeben....

An allen 3 Eingängen gibt es Eingangskontrollen mit stichprobenhaften Taschenkontrollen.

Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person ist die Anwesenheit auf dem Festgelande ab 20:00 Uhr nicht gestattet.

Das mitbringen von Hunden oder anderen Tieren (auch angeleint) ist nicht gestattet.

Das mitbringen von Glasflaschen sowie Waffen ist untersagt.

Aktualisiert: 26.08.2020

An allen Eingängen des Plärrer werden die Besucher begrüßt (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
An allen Eingängen des Plärrer werden die Besucher begrüßt

- Volksfest Augsburg - Osterplärrer 2018 Plärrer vom 01.04.-15.04.2018 (mehr)


Hinweis: mit dem Auto ist die Anfahrt wenig ratsam, der S-Bahnhof ist nicht weit, am Festplatz gibt es außerdem rund 700 Abstellplätze für Fahrräder.

An weiteren Volksfesten interessiert?
Über 200 Volksfeste der Saison 2020 finden Sie im großen Volksfest-Kalender auf www.ganz-muenchen.de:
- zum Volksfest- Kalender - jedes Jahr aktuell

- Volksfeste melden: schicken Sie alle Infos an ganzmuenchen@web.de

Anzeige




- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2020




Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de -

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de