www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Leonhardiritt und Leonhardifahrt 2024 - die Termine rund um München




50. Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)
Leonhardifahrt in Fürstenfeldbruck
50. Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)

50. Leonhardifahrt 2015 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)




Pferdesegnung in Kreuth




Leonhardiritt 2012 in Roßholzen / Samerberg (©Foto. Hözelsperger)
Leonhardiritt 2012 in Roßholzen / Samerberg

Blick auf den Gottesdienst


Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Leonhardiritt in Roßholzen, Martin Schmitz vom Leonhardiritt Kreuth,

Leonhardifahrten und -ritte gehören in Bayern und Österreich seit Jahrhunderten zum Brauchtum. Zu den bekanntesten zählen die Umzüge in Kreuth, Bad Tölz, Benediktbeuren, Lenggries und Gmund.

Die Leonhardifahrt in Kreuth ist seit 1442 belegt. Jedes Jahr am 6. November ziehen zahlreiche traditionelle Truhenwägen zur Segnung dreimal durch den Ort, dabei sind Trachtenvereine, Schützenkompanien und Musikkapellen.

Manche Leonardiritte und -fahrten finden (normalerweise) auch an einem der benachbarten Wochenenden statt.

Einige Dörfer in Bayern feiern Leonhardi auch im Sommer.

Der Heilige Leonhard von Limoges lebte im 6. Jahrhundert. Er kämpfte für die Freilassung Gefangener und gründete das Kloster Noblat in der Nähe von Limoges. In Bayern wird er von den Landwirten als Nothelfer und Beschützer der Tiere angerufen und als „Bauernherrgott“ verehrt. Er ist außerdem der Patron der Gefangenen, der Gebärenden und der Geisteskranken.

Auch andere Ritte git es übers Jahr, wie z.B. am

06.01.2024, Samstag
- 11.00 Uhr Drei-König-Umritt in Arget vor der Argeter St. Michels-Kirche nach dem Gottesdienst um 10.00 Uhr (Aufstellung ab 10.45 Uhr). Der Umritt findet bei jede Wetter statt für die Teilnahme mit Pferd ist keine Anmeldung erforderlich. Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken sorgt dder Trachtenverein Arget.

01.04.2024, Montag
- Der Georgi-Ritt in Traunstein ist eine der größten Pferdewallfahrten Bayerns und wohl der schönste Festtag im Chiemgau Ritt und Schwerttanz (09.30 Uhr und ab 14.00 Uhr) am Ostermontag, den 01. April 2024 Er beginnt um 10.00 Uhr und endet gegen 12.15 Uhr
- Der Leonhardritt in Furth am Wald am Ostermontag. Jedes Jahr am Vormittag des Ostermontages findet in Furth im Wald der traditionelle Leonhardiritt statt. Nach der Prozession um 9:45 Uhr findet um 10:45 Uhr die Pferdesegnung auf dem Stadtplatz statt. Ander über 200 Jahre alte Pferde- und Reiterprozession zu Ehren des Heiligen Leonhard, nehmen Jahr für Jahr nahezu 300 Pferde und Reiter teil. Zu den Höhepunkten zählt neben dem Umritt um die Leonhardi-Kirche die anschließende Feldmesse aller Teilnehmer auf dem Stadtplatz. Zum Abschluss werden die Pferde gesegnet und an die Teilnehmer geweihte Leonhardi-Brote verteilt.

- 07.04.2024 Georgiritt in Stein an der Traun

- 28.04.2024 Georgiritt in Tittmoning

Pfingstmontag, 20.05.2024
- Leonhardi-Ritt / Pfingstritt in Holzhausen. Der Leonhardi-Ritt findet alljährlich am Pfingstmontag, um 10.00 Uhr in Holzhausen statt mit anschl. Feldgottesdienst vor der Leonhardi-Kirche, ab 12.00 Uhr Bierzeltstimmung
- Kötztinger Pfingstritt wie immer am Pfingstmontag: über 600 Reiter ziehenbetend vom Marktplatz in Bad Kötzting auf geschmückten Pferden und in alten Trachten hinaus durchs Zellertal ins sieben Kilometer entfernte entfernte Steinbühl. Der Pfingstritt zu Bad Kötzting zählt zu den größten berittenen Bittprozessionen Europas und geht auf ein Gelöbnis aus dem Jahre 1412 zurück.

14.07.2024, Sonntag

- Früh im Jahr geht es schon an mit der Leonhardifahrt Siegertsbrunn . Die dreitägigen Festivitäten enden mit der Leonhardi-Fahrt am Sonntag-Vormittag um 10.00 Uhr, bei der einige Dutzend prächtig geschmückte Kutschen sowie zahlreiche Pferde an der Kirche vorbeiziehen und dort gesegnet werden. Insgesamt wiederholt sich das drei mal. (mehr)


Leonhardifahrt Siegertsbrunn 2024 - Umzug am 14.07.2024 rund um die Wallfahrtskirche St. Leonhard

Leonhardi Fahrt Siegertsbrunn (©Foto: Martin Schmitz)
Leonhardi Fahrt Siegertsbrunn 2024 (©Foto: Martin Schmitz)

Impressionen Leonhardifahrt Siegertsbrunn 14.07.2024. Index Seite 1,Seite 2, Seite 3, Seite 4 ©Fotos: Martin Schmitz, ganz-muenchen.de

20.07.2024, Samstag
- Gelebte bayerische Kultur: Der 367. Dietramszeller Lehards. Zur Kirchweih begeht Dietramszell jährlich am dritten Samstag im Juli die einzige Sommer-Leonhardi-Wallfahrt des Tölzer Landes. Im Sonnenschein sehen sie noch viel prächtiger aus, die Frauen und Männer in Tracht, auf ihren aufwändig geschmückten Wagen und Pferden. Pünktlich um 13 Uhr brechen sie am Samstag in einer festlichen Prozession vom Kloster Dietramszell zur Wallfahrtskirche St. Leonhard auf – in Gedenken an den Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere wie an die erstmals 1685 erfolgte Kirchen-Weihe. 35 dekorierte Gespanne und rund 40 Reiter schlängeln sich innormalen Jahren durch die oberbayerische Dorf-Idylle, bevor rund um das barocke, denkmalgeschützte Kirchlein die Segnung von Mensch und Tier erfolgt. Anschließend lockt ein traditioneller Jahrmarkt mit Buden, Karussells und Bierzelt am Wochenende. www.toelzer-land.de


die weiteren Termine in 2024 werden noch aktualisiert

- 03.09.2023 Georgiritt und Georgi-Tag in Ruhpolding mit gut 80 Pferden und Reitern

- 24.09.2023 Michaeliritt in Inzell - Teilnehmen werden wohl wieder über 80 Pferde von insgesamt sieben Vereinen: Aufstellung zum Michaeliritt um 13 Uhr, Start des Zuges um 13.30 Uhr

21.10.2023, Samstag
- 09.30 Uhr 178. Niederaudorfer Leonhardifahrt 2023. Oberaudorf/ Niederaudorf Hotel-Gasthof Keindl Die erste Niederaudorfer Leonhardifahrt fand im Jahre 1845 statt. In Vorjahren konnten sich die Zuschauer über die Teilnahme von 22 Festwägen und Kutschen sowie 120 Pferden erfreuen. Pfarramt Niederaudorf, Tel. 08033/3021613

22.10.2023, Sonntag
- 23.10.2022 10:15 Uhr Leonhardi-Ritt, Pfarramt Wildsteig, mit anschließendem Festgottesdienst mit Segnung der PferdeTel. 08867/283
- 09.30 Uhr Leonhardiwallfahrt in Oberwarngau wie immer am letzten Oktobersonntag. Die berühmte Warngauer Leonhardiwallfahrt zur Wallfahrtskirche Allerheiligen. Die Wallfahrtskirche gilt als eines der wichtigsten Ereignisse der altbayerischen Brauchtumspflege in unserer Gemeinde. Bauern, Pferde- und Viehbesitzer aus den umliegenden Ortschaften, Reiter, Kutscher und die Honoratioren sammeln sich in einem langen Festzug rund um die Kirche zu Ehren des heiligen Leonhard. Höhepunkt der Veranstaltung ist wie in alter Zeit der gemeinsame Gottesdienst unter freiem Himmel auf der Wiese direkt vor der Kirche.Herrliche Pferde, prächtig geschmückte Gespanne und Wagen, festliche Trachten und eine stetig wachsende Zahl an Zuschauern bieten den entsprechenden Rahmen für dieses herausragende Ereignis im Gemeindeleben www.warngau.de.
- Die 34. Pähler Leonhardifahrt ist bekannt für ihre zahlreichen, herrlichen Festwägen und Kutschen, die von Zweier- und Vierergespannen gezogen werden. Zahlreiche Vereine aus der Gemeinde Pähl ist dabei mit einem Festwagen vertreten. Die Leonhardifahrt durch den Ort beginnt um 10.30 Uhr mit Feldgottesdienst.

- rund 100 Pferde wurden erwartet zur Leonhardifahrt in Leonhardspfunzen
- 10.00 Uhr Leonhardiritt in Pasenbach, In der Gemeinde Vierkirchen findet seit mehr als 25 Jahren im Ortsteil Pasenbach der einzige Leonhardiritt im Landkreis Dachau statt. 10:30 Uhr Abmarsch mit anschl. Pferdesegnung, Motivwägen, auf denen wichtige Bauwerke der Gemeinde nachgebildet sind, werden dort präsentiert. Beispielsweise wurde die Kirche St. Leonhard und Anna von Pasenbach sowie das ehemalige Schloss nachgebildet. Für das leibliche Wohl wird anschließend in der Kultur- und Vereinshalle gesorgt (Am Krautgarten). Pfarramt Vierkirchen-St. Jakobus, 081236/424
- Im benachbarten Österreich gibt es gut von München aus erreichbar einen Leonhardiritt in Thiersee: Dieser geht zurück auf ein Gelöbnis im Jahre 1704 während des bayrischen Rummels und wird seit dem jedes Jahr am vorletzten Sonntag im Oktober durchgeführt. Bis zu 40 Gespanne und 130 Pferde nehmen an diesem traditionellen Ritt teil. Aus vielen Teilen Tirols, Salzburgs und Bayerns kommen die Pferdehalter, um ihren Schutzpatron zu feiern. Den Hauptanteil der Pferde haben die Noriker, die eine Wiedergeburt als Freizeit- und Arbeitspferd erleben. Ab 10.00 Uhr Aufstellung in Mitterland, ab 11.00 Uhr beginnt der Umzug mit Gespannen und Reitern nach Hinterthiersee

- 28.10.2023 Am letzten Oktoberwochenende findet in der Brucker Innenstadt wieder die traditionelle Leonhardifahrt statt. Offizieller Beginn 13:30 Uhr mit dem Votivamt vor der Leonhardikirche. Begrüßung durch den Bürgermeisterund Pfarrer anschließend an einem Podest an der Hauptstraße mit Segnung der Pferde.


Leonhardifahrt Fürstenfeldbruck 2023 - der Umzug am 28.10.2023

Leonhardifahrt 2023 in Fürstenfeldbruck (©Foto: Martin Schmitz)
Leonhardifahrt Fürstenfeldbruck

- 29.10.2023 Leonhardiritt in Breitbrunn Die Aufstellung erfolgt in der Nähe des Rathauses. Der Zug geht über die Eggstätter - und Gstadter Straße zum Ortsausgang. Nach einer kurzen Andacht auf freiem Feld erfolgt auf dem Rückweg die Segnung von Roß und Reiter durch den Ortsgeistlichen. Die Veranstaltung endet mit dem Festausklang (bei schönem Wetter im Freien), bei guter Bewirtung und Festmusik am Bauhofgelände.
- 09.00-12.15 Uhr Uhr Leonhardiritt Unterammergau zum Kappl, 09.00 Uhr Aufstellung, 09.30 Uhr Abmarsch von der Kath Pfarrkirche zur Kappl-Wallfahrtskirche, 10.30 Uhr Heilige Messemit Pferdesegnung, 11.45 Uhr Ritt zurück ins Dorf, 12.15 Uhr Gemeinschaftliches Konzert der Blaskapellen am Dorfbrunnen. Festzeichen 2 €
- 10.00 Uhr Leonhardiritt Grafing. Beginn ist um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst an der Leonhardikirche. An dem dreimaligen Umzug, der nach dem Festgottesdienst, verbunden mit Pferdeweihe, in der Altstadt und am Grafinger Marktplatz durchgeführt wird, nehmen normalerweise bis zu 40 prächtig geschmückte Gespanne und viele Reiter teil, in diesem Jahr allerding nur einige Truhenwagen. Dabei werden sich die verschiedenen Vereine der Umgebung präsentieren. Die Traditionsveranstaltung wird ergänzt von einer Einlage der „Ebersberger Goaßlschnalzer". Am Tag des Umzuges haben neben den Gaststätten in Grafing von 11.00-16.00 Uhr auch die Geschäfte geöffnet. Zu diesem Großereignis werden sich wieder zahlreiche Gäste aus Politik und Gesellschaft einfinden. Um 10.00 Uhr wird die Brauchtumsveranstaltung mit einem Festgottesdienst vor der Leonhardikirche eröffnet. Ab 12.00 Uhr geben die "Glonner Musi" und die Stadtkapelle Grafing ein Standkonzert auf dem Marktplatz. Eine Andacht in der Dreifaltigkeitskirche um 17.00 Uhr beschließt diesen besonderen Tag.
- ab 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr Der 125. Leonhardiritt in Peißenberg kann sich in jedem Jahr über eine große Anzahl an begeisterte Besucher und Teilnehmer erfreuen. Schließlich gehört er fest in den Peißenberger Traditionskalender. Die Aufstellung der geschmückten Pferde und Reiter findet um ca 9.30 Uhr statt. Im Anschluß startet der Leonhardiritt zur Maria-Aich-Kirche, wo Ross und Reiter gesegnet werden und die Feldmesse abgehalten wird
- 09.00 Uhr Traditioneller Leonhardi Ritt nach Weiher ab der Pfarrkirche Grassau. um 10.00 Uhr geht es von hier aus nach Weiher (Richtung Mietenkamm), wo die Pferdesegnung vorgenommen wird. Bei starkem Regen fällt der Ritt aus
- ab 10.00 Uhr 21. Leonhardiritt des Leonhardivereins Samerberg in Rossholzen mit Bauernmarkt am 29.10.2023 (mehr)
- 13.30 Uhr Leonhardi-Ritt mit Pferdesegnung in Breitbrunn a. Chiemsee.
- 14.30 Uhr Beginn des Leonhardiritts in Bad Gögging mit zahlreichen Kutschen und Pferden. Um 14.00 Uhr bereits Segnung der Pferde und Gespanne an der Römerbadwiese in der Römerstraße.

04.11.2023, Samstag
- 10:00 Uhr Leonhardiritt Schongau 2023: Der Stadtpfarrer zelebriert vor dem Umritt um 10 Uhr in der St. Sebastians-Kirche die Messe zu Ehren des heiligen Leonhard. Im Anschluss segnet er am Pferdebrunnen vor dem Sparkassenforum die Pferde und Reiter. Musikalisch wird der Gottesdienst durch eine kleine Besetzung der Stadtkapelle umrahmt, die danach den Festzug mit vollem Klangkörper durch die Stadt begleitet und im Anschluss dann Reiterbrotzeit
- 09:15 Uhr Hundhamer Leonhardi-Fahrt. Leonhardiritt in Fischbachau-Hundham (Landkreis Miesbach). Festzug zur Leonhardikapelle mit Gespannen und Reitern anschließend Gottesdienst mit Segnung der Gespanne und Reiter. Der Festgottesdienst wird an der Leonhardikapelle nach der ersten Umfahrt gehalten.

05.11.2023, Sonntag
- Leonhardiritt Rottenbuch 2023, Aufstellung ca. 10.30 Uhr an der Schulwiese. Etwa 100 - 150 Reiter sowie Festwagen und Kutschen für Ehrengäste werden jedes Jahr in Rottenbuchbeim Leonhardiritt erwartet. Der Leonhardiritt führt zum Fohlenhofplatz, wo bei schönem Wetter eine Feldmesse mit Pferdesegnung abgehalten wird. Danach erfolgt ein Umrittt durch den Ort.
- 141 Jahre Leonhardiritt Benediktbeuren. Sie wurde wegen der enormen Hagelschäden am Kloster und an Häusern entlang der Häuser entlang der nrmalen Wegstrecke abgesagt, anstelle dessen findet ein Leonhardiritt auf verkürzter Wegstrecke statt Aufstellung zum Ritt ist um 08:45 Uhr, wie gewohnt auf Höhe der Bäckerei/Café Lugauer. Start des Rittes, der von der Musikkapelle Benediktbeuern angeführt wird, ist um 09:00 Uhr. Der Verlauf des Kirchenzuges führt durch die Dorf- und Bahnhofstraße auf die Rieder Straße bis Höhe Prälatenstraße.
Die Feldmesse mit vorangehender Segnung der Wallfahrer, zelebriert vom neuen Pfarrer Bernhard Stiegler, wird in Sichtachse zum Kloster am Anger neben der Klostersäge durchgeführt. Nach der Feldmesse erfolgt beim Auszug aus dem Feld nochmals der Leonhardi-Segen. Die Teilnehmer reiten dann über die Prälatenstraße und Kocheler Straße zum Dorfplatz, wo der Ritt endet. Im Anschluss findet das traditionelle Goaßlschnalzen statt. Für das leibliche Wohl ist am Dorfplatz gesorgt. Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung aus Sicherheitsgründen im Bereich des gesamten Veranstaltungsgeländes keine Hunde erlaubt sind!
- 09.00 Uhr Leonhardiritt in Utting am Ammersee. Zunächst Festgottesdienst, ab 10.00 Uhr Pferdesegnung, Umritt und Festzug. Anschließend Bewirtung in der Sedlmeir Halle
- 05.11.2023 10.00 Uhr Leonhardiritt in St. Leonhard am Wonneberg
- 10.00 Uhr Eine der ältesten Leonhardi-Wallfahrten des oberbayerischen Alpenvorlandes findet am Sonntag, den 05. November in Lippertskirchen bei Bad Feilnbach statt. Die traditionsreiche Leonhardi-Wallfahrt beginnt mit der feierlichen Feldmesse um 10 Uhr, daran schließt sich die Umfahrt der prächtigen Pferdefuhrwerke an, die an der dortigen Kirche vom Ortspfarrer gesegnet werden. In einer landschaftlich besonders reizvollen Gegend gelegen kann die auf einer kleine Hügelkuppe thronende Kirche "Maria Morgenstern" und ihre Leonhardi-Wallfahrt auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Schon für das Jahr 1349 wird hier eine Leonhardi-Kapelle erwähnt. Die Fuhrleute sind stolz auf eine fast ununterbrochene Tradition, denn auch als anderswo die Wallfahrt einschlief, hier haben die Roßerer treu an ihrer Wallfahrt festgehalten: Dem hl. Leonhard zu Dank und Ehr. Pfarramt Bad Feilnbach, Tel. 08066/250.
- 10.00 Uhr Fest-Gedenkgottesdienst bei der St. Leonhardskirche in Schliersee-Fischhausen, Auf Hochglanz gestriegelt und fein herausgeputzt stehen die Rösser im Mittelpunkt dieser herbstlichen Wallfahrt. Prachtvoll geschmückt sind auch die Pferdewagen und wer an der Prozession teilnimmt, trägt traditionell Trachten. Ein eindruckvolles , farbenfrohes Schauspiel bayerischer Tradition. Aufstellung der Kutschen am Bahnhof in Schliersee Festzug entlang des Seeufers nach Fischhausen zur Leonhardikirche um 9.00 Uhr, anschl. Leonhardiritt Umritt, Pfarramt Neuhaus und Schliersee
- Leonhardiritt, Aufstellung 08.45 Uhr am Fohlenmarktplatz, Umritt gegen 09.30 Uhr, dort 10:00 Uhr Gottesdienst, Pfarramt Rottenbuch, Tel. 08867/1008
- 13:30 Uhr Leonhardiritt in Preisendorf – Filialkirche St. Stephanus, Pfarramt Hohenlinden, Tel. 08124/9593 Bereits in den vergangenen Jahren zogen die Umritte viele Teilnehmer an– es kamen jeweils über hundert Gespanne und Reiter, sowie zahlreiche Zuschauer zu den Feierlichkeiten. Alljährlich freuen sich die Dorfbewohner und der Leonhardi-Verein Preisendorf wieder auf die vielen Kutschenfahrer und Reiter als Höhepunkt des kirchlichen Brauchtums. Wie schon vor 50 Jahren umrundet die Pferdeparade dreimal die Preisendorfer Kirche, wobei Mensch und Tier von den Geistlichen des Pfarrverbandes Maria Tading gesegnet werden. Im Anschluss an den Umzug sind alle Besucher und Gäste recht herzlich in der Ortsmitte zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.
- 13.30 Uhr Leonhardiritt nach Inchenhofen. Der traditionelle Leonhardiritt in Inchenhofen gilt als ältester in ganz Bayern. 200 Pferde, 450 Darsteller und 19 Wagen zogen zuletzt mit, man rechnet mit 5.000-6000 Zuschauern. Mit dabei als Ehrengast der Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien, Dr.Florian Herrmann
- Auf Hochglanz gestriegelt und prachtvoll geschmückt präsentieren Pferdeliebhaber aus ganz Südtirol ihre Rösser am 5. November beim traditionellen Leonardiritt in Alta Badia. Die herbstliche Wallfahrt zu Ehren des heiligen St. Leonhard, dem Schutzpatron der Pferde, beginnt nach dem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche von Badia um 10.45 Uhr im Ort Pedraces. Während die mehr als 100 herausgeputzten Kaltblüter die aufwändig verzierten Gespanne ziehen, zeigen ihre Besitzer, wie ladinisches Brauchtum aussieht: In regionstypischen Trachten und mit der passenden musikalischen Begleitung marschiert der vom Gadertaler Noriker- und Haflingerverein organisierte Festzug rund 1,5 Kilometer bis nach San Leonardo. Dort angekommen, werden die Pferde und ihre Halter vor der majestätischen Kulisse des Heiligkreuzkofels gesegnet, bevor Teilnehmer und Zuschauer beim „Törggelen“ mit Kastanien und neuem Wein (Federweißer) genüsslich weiterfeiern – bestens unterhalten von Musikkapellen sowie
Volkstanzgruppen aus den umliegenden Tälern. Wer tiefer in die ladinische Kultur eintauchen möchte, schließt sich bereits am 4. November der geführten Wanderung zum Runch Hof in Badia an und erlebt die Vorbereitung der Gespanne live mit. www.altabadia.org

06.11.2023, Montag
- Die älteste Leonhardifahrt Bayerns am 6.11.2023 in Kreuth / Tegernsee (mehr)


Video: Leonhardiritt Kreuth am 06.11.2011

- 09.00 Uhr Leonhardiritt in Greimharting/Prien am Chiemsee (Gemeinde 83253 Rimsting, Landkreis Rosenheim). Beginn ist um 9 Uhr mit feierlichem Gottesdienst in der Filialkirche Greimharting (Amt zur Kreuztracht zu Ehren des Hl. Leonhard) mit Kerzenweihe; anschließend findet der Leonhardiritt mit Prozession und Pferdesegnung in Greimharting (Dorfplatz um die Kirche) statt. Alle Bürger und Gäste (auch die der Nachbargemeinden) sind herzlich Willkommen. Ganz besonders freut sich die Gemeinde Rimsting und der Pfarrverband Prien aus Ausrichter der weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Veranstaltung auf alle Vereine aber auch Einzel-Teilnehmer mit Ihren Pferden (mehr)
- Am Montag, den 06. November, findet ab 09.00 Uhr vormittags die berühmte Tölzer Leonhardifahrt statt – und das nun bereits zum 166. Mal. Schon in den frühen Stunden des 6. November ziehen von nah und fern die Vierergespanne mit den prächtig geschmückten Wagen in den "Tölzer "Badeteil", wo in der Buchener-, Kyrein-, Riesch- und Ludwigstraße der Wallfahrtszug zusammengestellt wird (mehr)
- traditionelle Froschhauser Leonhardifahrt in Murnau/Staffelsee am 06.11.2023 (mehr)

26.12.2023, Dienstag
- ab 13.30 Uhr Stephaniritt Oberhaching (mehr)
- ab 14.00 Uhr Stephani-Umfahrt in Erharting (mehr)

- Weitere Leonhardiritt Termine 2024 (mehr)
- Herbst-Tipps zum Drachen steigen lassen (mehr)

Anzeige


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
- München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
-
Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2024
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Immer wieder lesenswert
e Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de