www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





"Perspektiven" von Hardy Krüger Jr.: Der Schauspieler feierte die Eröffnung seiner ersten Foto-Ausstellung in "Ingolstadt Village"!
Hardy Krüger jr. Erste Photoaustellung, Perspektiven im Ingolstadt Village am 24.10.2013 (©Foto: S. Brauer Pictures für Ingolstadt Village)
Hardy Krüger jr. Erste Photoaustellung, Perspektiven im Ingolstadt Village am 24.10.2013
Naomi Matsutani mit Nela Lee (Nela Panghy- Lee) und Simone Ballack (Foto: BrauerPhotos fuer Ingolstadt Village)
Naomi Matsutani mit Nela Lee (Nela Panghy- Lee) und Simone Ballack
Nele Lee (Nele Panghy- Lee) und Hardy Krüger jr. (Foto: BrauerPhotos fuer Ingolstadt Village)
Nele Lee (Nele Panghy- Lee) und Hardy Krüger jr.
Simone Ballack (Foto: BrauerPhotos fuer Ingolstadt Village)
Simone Ballack

Foto: BrauerPhotos fuer Ingolstadt Village

Man kennt Hardy Krüger Jr. in erster Linie als Schauspieler aus zahlreichen TV-Filmen und Serien. Vor allem als sympathischer TV-Förster Stefan Leitner in der ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau" spielte er sich in die Herzen der Zuschauer. Jetzt bewies der Publikumsliebling, dass er auch das Zeug zum Fotografen hat.

Am 24.10.2013 präsentierte er im Rahmen eines VIP-Events im "Ingolstadt Village" seine erste Fotoausstellung "Perspektiven": insgesamt 22 Werke, die er in dem Luxus-Outlet (seit dem 21. Oktober und noch bis zum 26. Oktober) zeigt: mit seiner Kamera hat er Situationen und Landschaften festgehalten, in erster Linie aber Menschen rund um den Globus, vor allem Kinder, denen er während seiner vielen Reisen und bei Drehs begegnet ist.

Dies wurde am Abend mit zahlreichen Kollegen und Freunden gefeiert. Der Schauspieler hatte gemeinsam mit dem Luxus-Outlet 120 VIP-Gäste, darunter Simone Ballack, taff-Moderatorin Nela Panghy-Lee und Alexander Mazza, zur offiziellen Eröffnung der Ausstellung geladen.

"Ich bin sehr nervös, denn es ist eine Premiere für mich", so Hardy Krüger Jr. "Es sind sehr persönliche und emotionale Fotos. Das heute ist nicht nur für mich ein besonderer Abend, sondern auch für die Kinder, die ich fotografiert habe. Kinder, die in einer Welt der Armut leben. Aber die Gesichter der Kinder und ihre Gesten zeigen, dass es trotzdem immer eine positive Sichtweise der Dinge gibt. Glück hat nichts mit Armut und Leid zu tun. Das Glück ist trotzdem da."

Die Fotos entstanden u.a. in Australien bei den Aborigines, in Australien und in Bangkok. "Mode emotionalisiert, genauso wie meine Fotos", so der Schauspieler beim VIP-Rundgang durch die fünf Men's Fashion Stores, in denen seine Werke im Rahmen der derzeit stattfindenden MEN'S WEEK gezeigt werden.

Fashion und Kunst - für den Schauspieler die ideale Kombination: "Die Fotografie ist für mich noch viel emotionaler als die Schauspielerei. Denn beim Spielen gebe ich das wieder, was andere im Kopf haben. Bei der Fotografie hingegen geht es um meine ganz persönlichen Ansichten. Deshalb heißt die Ausstellung auch "Perspektiven"", so der Schauspieler.

"Durch mein Engagement für Unicef bin ich dann richtig zur Fotografie gekommen. Seither habe ich meine Kamera immer dabei. Fotografieren kann jeder, aber für gute Bilder braucht man den richtigen Blick. Bei der Fotografie geht es darum, den "magic moment" festzuhalten. Den Moment, in dem alles stimmt, nicht vorhersehbar und kontrollierbar. Das Leben offenbart sich genau in diesem Moment. Das macht für mich den Reiz der Fotografie aus." so der Schauspieler, der mit seiner Ausstellung auch Gutes tat: er versteigerte später bei der Party eines seiner Werke zugunsten der Brustkrebsorganisation "mamazone - Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V."

Schauspieler Alexander Mazza schlüpfte in die Rolle des Auktionators und ging den Gästen mit viel Witz an den Geldbeutel. Charmante Unterstützung bekam er dabei von drei hübschen Blondinen: von Schauspielerin Noemi Matusutani und den Schauspiel-Zwillingen Valentina und Cheyenne Pahde. Letztere gaben um die Auktion anzuheizen spontan acapella den Song "Son of a Preacher Man" zum Besten.

Der Einsatz der VIPs hatte sich gelohnt: mit einem Startgeld in Höhe von 1500 Euro seitens Ingolstadt & Wetheim Village wurde die Auktion eröffnet, für stolze 5324 Euro kam der "Krüger" dann unter den Hammer.

"Es geht heute nicht nur darum, einen wunderbaren Künstler zu präsentieren, sondern auch darum, Gutes zu tun. Wir möchten auch etwas zurückgeben. Deswegen geht der Erlös heute zu 100 Prozent an mamazone", so Dr. Marc Mangold (Marketing Director Germany Value Retail).

Simone Ballack war begeistert: "Sehr schöne Fotos. Ich habe Hardy Krüger jr. heute erstmals persönlich kennen gelernt, kannte ihn bislang nur aus den Fernsehen". Sie hatte den Ausflug nach "Ingolstadt Villlage" auch zum Shoppen genutzt: "Ich bin ein großer Fan von "Patrizia Pepe" und glücklicherweise gibt es einen Shop hier. Ich habe heute allerdings weniger für mich eingekauft, sondern Dinge für den Haushalt. Ich habe unter anderem einen neuen Gurkenhobel erstanden", erzählte sie lachend.

Auch die Schauspiel-Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde waren eigens aus München angereist:. Beide standen wie auch Hardy schon für das "Forsthaus" vor der Kamera: "Leider haben wir nie mit ihm, sondern mit seinem Vorgänger Christian Wollf. Aber wir waren trotzdem sehr gespannt auf seine Foto-Kunst." Auch von den Shopping-Möglichkeiten waren sie begeistert: "Das ist hier wie Disneyland, nur zum Shoppen und für Frauen."

Nela Panghy-Lee war in erster Linie wegen der Kunst da: "Die Bilder sind sehr ausdrucksstark. Faszinierend und berührend. Ich mag Portrait-Fotos, weil Gesichter so viel erzählen", so die taff-Moderatorin, die auch zu den Stammgästen im Village zählt: "Beim letzten Mal habe ich tolle Handtücher für unsere Wohnung gekauft - zum reduzierten Preis. Hier kommt eben die Schwäbin bei mir durch", lachte sie.

Bei Kürbissuppe, Risotto und Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat feierten außerdem: Charlotte von Oeynhausen (Brand Ambassador Ingolstadt Village) sowie Designer Kay Rainer, der trotz randvollem Terminkalender gekommen war ("Kommenden Dienstag zeige ich meine Mode in der Deutschen Botschaft in Wien und außerdem stecke ich in den Vorbereitungen für meine große Fashion-Show am 27. November im Sofitel Bayerpost in München").

Text: Andrea Vodermayr
Fotos: S. Brauer Photos


Text: Andrea Vodermayr

Ingolstadt Village und Wertheim Village präsentieren ganzjährig führende Luxusmode- und Lifestyle-Marken, die Vorjahres-Kollektionen mit Preisnachlässen von bis zu 60% auf den empfohlenen VK-Preis anbieten. Eine vollständige Markenliste der beiden Villages finden Sie unter www.IngolstadtVillage.com und www.wertheimvillage.com.

Weitere Informationen: www.IngolstadtVillage.com.

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag:
von 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag geschlossen

Weitere Informationen erhalten Sie unter 0841 886 3100

-Ingolstadt Village - Die Geschäfte im Überblick (mehr)
-Sale im Ingolstadt Village vom 27.12-2012 bis 27.01.2013 (mehr)

Anzeige


Hintergrund-Informationen:

Das an der A9 gelegene Ingolstadt Village, nur 50 Minuten von München entfernt, wartet mit derzeit 120 Boutiquen und einer Auswahl an 114 Luxus-, Premium- und Lifestyle-Marken für Mode und Lifestyle auf. Begehrte Designermarken wie Aigner, Bogner, Calvin Klein Jeans, St.Emile, Fred Perry, Filippa K., Geox, MCM, Strenesse, Stefanel, Wolford, Le Creuset, Pepe Jeans u.v.m. sind ganzjährig bis zu 60 % reduziert.

Mehrsprachiges Personal, kompetente Beratung und über 1.000 kostenlose Parkplätze versprechen eine Rundum-Wohlfühl-Atmosphäre. Restaurants und Cafés runden das Einkaufs-Erlebnis ab.

Ingolstadt Village ist von Montag bis Samstag, 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Anfahrt: A9 Nürnberg – München, Ausfahrt Ingolstadt Ost.

Täglich von Montag bis Samstag fährt ein Shopping Express von München ins Ingolstadt Village. 09.30 Sofitel Munich Bayerpost (Bayerstr. 12, am Hauptbahnhof), Ankunft gegen 11.15 Uhr im Ingolstadt Village. Rückfahrt nach München gegen 16.00 Uhr.

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, bietet das Village jeweils donnerstags und samstags am Nachmittag eine zusätzliche Verbindung von München an.

Um 13:30 Uhr fährt der Shopping ExpressTM am Sofitel Munich Bayerpost (Bayerstr. 12, direkt neben dem Hauptbahnhof) ab, bevor er um 13:45 einen neuen Stop an der BMW Welt macht.

Tickets kosten 20 Euro für Hin- und Rückfahrt, Kinder bis einschließlich 12 Jahre sind kostenfrei. Tickets gibt es direkt im Bus beim Busfahrer oder unter diesem Link

Busverbindungen ab...

Ingolstadt Nord-Bahnhof
Bus Linie 20 bis Ingolstadt Village.

Ingolstadt Hbf
Bus Linie 10 bis Haltestelle ZOB Harderstrasse. Ab ZOB Linie 20 bis Ingolstadt Village.

Ingolstadt Innenstadt (ZOB)
Stündliche Busverbindung mit Linie 20. Tickets sind im Bus und allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Ingolstadt Village am Karlsplatz/Stachus (Grasfashionista Foto von Juan Carlos Loza, hier abgebildet mit Schauspielerin und Model Noémi Matsutani)
-Ingolstadt Village zu Gast am Karlsplatz/Stachus. Fotoaktion mit Grasskulptur „Village Fashionista“ am 24.08.2013 (mehr)

powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de
Shopping in der Innenstadt:
-Brienner Strasse (mehr)
-Dienerstr. (mehr)
-Färbergraben (mehr)
-Frauenplatz (mehr)
-Fürstenfelder Straße (mehr)
-Hackenstraße (mehr)
-Herzogpitalstraße (mehr)
-Herzog Wilhelm Straße (mehr)
-Josephspitalstraße (mehr)
-Karlsplatz / Stachus (mehr)
-Kaufinger Straße (mehr)
-Kreuzstraße (mehr)
-Liebfrauenstraße (mehr)
-Lindwurmstraße (mehr)
-Maffeistraße (mehr) + (gm)
-Marienplatz (mehr)
-Maximiliansplatz (mehr)
-Maximilianstraße (mehr)
-Max Joseph Platz (mehr)
-Neuhauser Straße (mehr)
-Oberanger (mehr)
-Pacellistraße (mehr)
-Platzl (mehr)
-Perusastraße (mehr)
-Residenzstraße (mehr)
-Rindermarkt (mehr)
-Rosenstraße (mehr)
-Rosental (mehr)
-Salvatorstraße (mehr)
-Sendlinger Straße (mehr)
-Sendlinger Tor Platz (mehr)
-Sonnenstraße (mehr)
-Tal (mehr)
-Theatiner Straße (mehr)
-Weinstraße (mehr)
-Viktualienmarkt (mehr)

In Schwabing:
-Leopoldstraße (mehr)
-Hohenzollernstraße (mehr)

Isarvorstadt:
-Fraunhoferstraße (mehr)
-Kapuzinerstraße (mehr)
-Pestalozzistraße (mehr)
-Rumfordstraße (mehr)

Ludwigsvorstadt:
-Schwanthalerstraße (mehr)

Maxvorstadt:
-Augustenstraße (mehr)
-Türkenstraße (mehr)

In Haidhausen:
-Weißenburgerstraße / Pariser Platz (mehr)

Au:
-Humboldtstraße (mehr)

Schwanthalerhöhe:
-Heimeranplatz (mehr)
-Theresienhöhe (mehr)

In Pasing:
-Gleichmannstraße (mehr)

In Einkaufzentren / -Passagen:
-Fünf Höfe (weiter)
-Schäfflerhof (weiter)
-mathäser Passage (weiter)
-Mira (weiter)
-oez (Olympia Einkaufs Zentrum) (weiter)
-pep (Perlacher Einkauf Passagen) (weiter)
Riem Arcaden (mehr)
-Schrannenhalle (weiter)
-Stachus-Einkaufszentrum (weiter)
Pasing Arcaden (mehr)


-Shopping am Flughafen München / Airport Munich. Einkaufen im Flughafen München: Täglich auch Sonntags und Feiertags (mehr)

-Shopping im Factory Outlet "Ingolstadt Village" (mehr)
-Designer Outlet Salzburg - internationale Designer Marken um 30-70% günstiger (mehr)

-Einkaufslust – München, ein Paradies für Shopper (mehr)

-shops-muenchen.de: die neuen Shoppingseiten für die Innenstadt (mehr)

City Partner München e.V. - die Münchner Stadtmarketinggesellschaft (mehr)





-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
-München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
-Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de