Blue Spa Polar Bar auf dem Dach des Bayerischen Hof in München
Münchens Hot-Spot in den kalten Monaten

Eröffnung der Polar Bar mit Alessandro Carrara (Vertrieb Stone Island Dtl.), Konstantin Landuris (hansandfranz), Sabina Rivetti (Stone Island), Dott. Carlo Rivetti (Stone Island), Paola Mencarini (Stone Island), Christian Hattig (Vertrieb Stone Island Dtl.)
Eröffnung der Polar Bar mit Alessandro Carrara (Vertrieb Stone Island Dtl.), Konstantin Landuris (hansandfranz), Sabina Rivetti (Stone Island), Dott. Carlo Rivetti (Stone Island), Paola Mencarini (Stone Island), Christian Hattig (Vertrieb Stone Island Dtl.)
v.l.n.r.: Alessandro Carrara (Vertrieb Stone Island Dtl.), Konstantin Landuris (hansandfranz), Sabina Rivetti (Stone Island), Dott. Carlo Rivetti (Stone Island), Paola Mencarini (Stone Island), Christian Hattig (Vertrieb Stone Island Dtl.)

verschneite Dachterrasse des Blue Spa
verschneite Dachterrasse des Blue Spa
STONE ISLAND Container mit Liquid Reflective Jacke, Kollektion HW 2010/2011
STONE ISLAND Container mit Liquid Reflective Jacke, Kollektion HW 2010/2011

©alle Fotos: ThinkInc

Bei minus 8 Grad bibbert ganz München. Ganz München?! Nein, die Gäste der neuen Polar Bar im Bayrischen Hof sitzen gemütlich in dicken Mänteln bei Glühwein und anderen köstlichen Cocktails im siebten Stock auf der Terasse und geniessen die Atmosphäre der Polareisbar.

Am 3. Dezember war es wieder soweit. Die Polar-Eisbar im Bayrischen Hof ludt zu einem Event der ganz besonderen Art ein. Arktisch kaltblaues Licht, eine weiße Bar und Ausstellungscontainer erinnern an eine Polar-Expedition – allerdings sorgen Infrarotheizstrahler dafür, dass es nicht ganz zu kalt wird.

2010 ist alles anders! Die neuen Heizstrahler sind umweltfreundlich, die Sitze mit Neopren überzogen und der klassische Mini auf dem Dach fehlt. Technisch innovativ und wölbungsstrukturiertes Blech sorgen für das nötig Expeditionsfeeling. Kalt wird hier keinem. Thermodecken finden sich bei jeder Sitzgelegenheit.

Zudem können die Container individuell verschoben werden um mehr Platz für die Gäste zu schaffen. Eine temporäre Bar mit Expeditionscharakter.

Fehlen darf auch die Marke Mini auf gar keinen Fall. In einer Markenbox finden sich mehrere Modelle des flotten Stadtflitzers.

Rund 270 Gäste – darunter Prominenz wie Schauspieler Heiner Lauterbach und Designerin Lola Paltinger – feierten am 3.12.2010 bei perfektem Winterwetter die Eröffnung der POLAR BAR, der neuen temporären Outdoor-Bar des Münchner Luxushotels Bayerischer Hof.

Erstmals ist das italienische High Class Sportswear Label STONE ISLAND als Partner dabei, und so ließen es sich Firmeninhaber Dott. Carlo Rivetti und seine Frau Sabina nicht nehmen, persönlich zur Eröffnung in die nördlichste Stadt Italiens zu reisen.

Auch viele Kunden – darunter Lodenfrey/München, Hubert H/Regensburg, Laufsteg/Augsburg und Münch Mode/Starnberg, folgten der Einladung durch Christian Hattig, Vertriebschef Sportswear Company Deutschland, und stießen an der Bar mit dem versammelten STONE ISLAND Team auf das gelungene Projekt an.

Bereits seit fünf Jahren verwandelt das Hotel Bayerischer Hof seine beliebte Panorama-Terrasse in den Wintermonaten in eine Bar – bislang bekannt als „Eisbar“. Im Sommer 2009 entstand schließlich im Rahmen des Design-Talks die Idee, mit dem Münchner Designstudio hansandfranz das Projekt einer neuen Outdoor-Bar zu entwerfen.

Horst Wittmann und Konstantin Landuris entwickelten daraus die „POLAR BAR“, eine temporäre Bar mit nomadischem und sehr flexiblem Charakter, wo der Gast den Eindruck bekommt, als hätten sich Polarforscher im ewigen Winter kurz niedergelassen, um eine Party im Eis zu feiern.

Die Bar-Elemente auf der Terrasse erinnern an Expeditionscontainer und greifen deren praktische Eigenschaften auf: Sie dienen als Bar-Tresen und Stauraum zugleich. Die geprägte Stahloberflächemit Industrie-Flair findet man ursprünglich in der Automobilindustrie und Aeronautik. Stahlkufen schützen den Inhalt vor dem ewigen Frost und machen die Container beweglich.

Die POLAR BAR ist eine ganzheitliche Bar-Landschaft. Zusätzlich zu den Containern entwarfen die Designer neue Barhocker und -tische, die in immer wechselnden Konstellationen gestellt werden können und die Kommunikation an den Bar-Tresen flexibel gestalten.

Die Fläche an der Fassade wurde durch einen bequemen Lounge-Bereich ergänzt, für den STONE ISLAND als neuer, weiterer Partner des Projekts einen entscheidenden Beitrag liefert.

Mit der High Class Sportswearmarke STONE ISLAND fanden Horst Wittmann und Konstantin Landuris einen innovativen und trendbewussten Premium-Partner für die POLAR BAR. Bekannt für zukunftsgewandte Textil-Techniken, die weltweit ihresgleichen suchen, entwarf STONE ISLAND zum Beispiel für seine sogenannte „Liquid Reflective Jacke“ einen stark reflektierenden Stoff, mit dem nun die Lounge-Flächen der POLAR BAR bezogen wurden.

Aus der direkten Kooperation zwischen STONE ISLAND und den Designern entstanden außerdem ganz exklusiv Lounge-Decken, die mit weichem Flies gefüttert sind und den Gästen bei winterlichen Temperaturen Wärme spenden.

Im Innern eines der POLAR Bar Container zeigt STONE ISLAND Highlights seiner Kollektion. Der Container dient somit als Tresen und gleichzeitig als Vitrine für die kreativen und innovativen Kleidungsstücke der Marke.

Das Projekt Polar Bar hat mich sofort begeistert. Es gibt viele Berührungspunkte mit der Philosophie von Stone Island. Die Geschichte und das Ansehen des Hotels Bayerischer Hof – in Verbindung mit der Vision moderner Erforschung von Design auf Seiten von Konstantin Landuris und Horst Wittmann. Ich bin sicher, dass das Projekt ein sehr interessantes Abenteuer wird, und ich hoffe, dass dies der Anfang einer langen Zusammenarbeit ist.“ so Carlo Rivetti, Inhaber Stone Island

Das Barpersonal darf sich bei den für diesen Winter angekündigten Frost-Temperaturen glücklich schätzen, mit Outdoor-Jacken von STONE ISLAND ausgestattet zu werden. Verschiedene Modelle wurden zur Verfügung gestellt, darunter die begehrte Ice Jacket sowie Parkas aus einem federleichten, pergamentartigen Stoff mit wärmender Daunenfüllung.

Aus der Zusammenarbeit zwischen dem Bayerischen Hof, dem Designteam und den Partnern STONE ISLAND und MINI München ist etwas Einzigartiges entstanden: "Als Luxusbetrieb stellt der Bayerische Hof Maßstäbe für das Wohlbefinden seiner Gäste, die aber auch immer wieder etwas Neues erleben wollen" so Innegrit Volkhardt, geschäftsführende Komplementärin des Hotels Bayerischer Hof. Und Designer Horst Wittmann resümiert: "Die POLAR BAR soll ehrlich, authentisch und immer vom Innovationsgedanken getragen werden. Das war unser Anspruch an dieses Projekt“. Und eben dieser Anspruch spiegelt auch die Philosophie von STONE ISLAND wider.

Neben diversen Gerichten, wie heiße Gulaschsuppe im Blechnapf, kleine Schnitzelspieße gibt es Getränke zum aufwärmen. Bei einem Hot Mai Tai, Gletzscher Sprizz, Black Ice, Mini Cooler oder Stone Island wird es keinem kalt.

Schauen Sie doch einfach einmal rein, in die Polar-Eisbar im Bayrischen Hof und geniessen Sie mit Ihren Freunden die arktische Atmosphäre.

Zu Gast bei der Eröffnung der Polar Bar waren u.a. Schauspieler Heiner Lauterbach, der zur Zeit mit seinem Stück „Doppelzimmer“ in der kleinen Komödie gastiert, Eva Grünbauer, Moderatorin, Steffen Kuchenreuther, Vorstand der SPIO und des Deutschen Filmballs, Prof Bruno Reichart, Chirurg, Dr Jörg Richtsfeld, Geschäftsführer Porzellan Manufaktur Nymphenburg, Dr Wilhelm Schmidbauer, Polizeitpräsident München, Lola Paltinger, Designerin, Manfred Schmidt, Medien-Mogul, Rüdiger Schöttle, Galerist, Wolfram Weimer, Chefredakteur Focus, Dr Dirk Ippen, Verleger, Andreas Ströhl, Direktor vom Filmfest München und Dr Gerhard Zierl, Präsident des Amtsgerichts München.

Seit Samstag, 04.12.2010, ist die Polar Bar wieder für alle von 16 bis 22.30 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 12.00 bis 22.30 Uhr.

Text: u.a. Tanja Lugert

-Silvester 2010/2011: Silvester im Hotel Bayerischer Hof in München - The Greatest Party in Town (mehr)

Anzeige / Promotion:

powered by: www.shops-muenchen.de /
Hotel Bayerischer Hof
Promenadeplatz 2-6
80333 München
Tel 089-21 20-0
Fax 089-21 20-906
www.bayerischerhof.de

info@bayerischerhof.de
MVV/MVG: U Bahn, S-Bahn Haltestelle Marienplatz (Ausgang Marienhof - dort Richtung "Weinstraße"), Tram

- 7. OG: Bar & Lounge, Wintergarten, Therapieräume, Fitness-Center und Dachterrasse (mehr)
- 6. OG: Pool, Terrasse und Sitzbereiche (mehr)
- 5. OG: Beauty Center, Massageräume, Dampfbad, Sauna und Ruheraum (mehr)
- Blue Spa - Bar & Gastronomie (mehr)
- Blue Spa - Wellness (mehr)
- Blue Spa - Öffnungszeiten, Eintritt und Mitgliedschaften (mehr)
- Blue Spa - Startseite (mehr)

-Hotel Bayerischer Hof erneut verschönert Die 7. Etage wird VIP Etage – die 6. Etage erhält zusätzliche Zimmer im Kolonialstil (mehr)
-12.07.2006 Sommerfest 2006 am Blue Spa (mehr)
- 3. Blue Spa Sommerfest 2007 im Hotel Bayerischer Hof: Sommerparty über den Dächern Münchens am 27.07.2007 (weiter)
- Die „Besten der Besten“ im Hotel Bayerischer Hof: „Großer Gourmet Preis Bayern 2006“ am 29.04.2006 (mehr)
- „Groove Decks@Bayerischer Hof“ jeden Donnerstag ab 22 Uhr (mehr)
- Hotel Bayerischer Hof - Wellnesshotel des Jahres 2005. Auszeichnung der Leser des Diners Club Magazin (DCM) (mehr)






-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
-München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
-Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
-München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
-Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:


>