www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




"el Gaucho" am Viktualienmarkt - Steakhaus vom Feinsten eröffnete 2014


"el Gaucho" eröffnet am 06.09.2014 am Viktualienmarkt in der Frauenstr 5-7
"el Gaucho" eröffnet am 06.09.2014 am Viktualienmarkt in der Frauenstr 5-7
Gerd und Shirley Schmitz führen das Münchner "el Gaucho" (©Foto: Martin Schmitz)
Gerd und Shirley Schmitz führen das Münchner "el Gaucho"
Otto und Shirley Retzer, Roberto Blanco mit seiner Frau Luzandra (©Foto: Martin Schmitz)
Otto und Shirley Retzer, Roberto Blanco mit seiner Frau Luzandra
auch Gerd Käfer war zu Gast beim Opening des el Gaucho am 05.09.2014 (©Foto: Martin Schmitz)
auch Gerd Käfer war zu Gast beim Opening des el Gaucho am 05.09.2014

Birgit Fischer-Höper (Mi.) von Munich Connexxxions mit den Schauspielerinnen Cheyenne und Valentina Pahde
Lola Paltinger und Lisa Seiz (©Foto: Martin Schmitz)
Lola Paltinger und Lisa Seiz
Sadia DK (li.) und Karin Braun bei Manfred Pichler von der Vulcano Schinkenmanufaktur (©Foto: Martin Schmitz)
Sadia DK (li.) und Karin Braun bei Manfred Pichler von der Vulcano Schinkenmanufaktur
Pfarrer Rainer Maria Schießler segnte das "el Gaucho" bei der Eröffnung (©Foto:Martin Schmitz)
Pfarrer Rainer Maria Schießler segnete das "el Gaucho" bei der Eröffnung
der Grazer Tourismuschef Dieter Hardt-Stremayr (re) überreichte Gastronom Franz Grossauer eine Plakaette, die das "el Gaucho" zu einer Botschaft von Graz als Genusshauptstadt machte zusammenmit dem der Steirische Landesrat Hans Seitinger (li.) und Barbara Krenn (Obfrau der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Steiermark) (©Foto:Martin Schmitz)
der Grazer Tourismuschef Dieter Hardt-Stremayr (re) überreichte Gastronom Franz Grossauer eine Plakaette, die das "el Gaucho" zu einer Botschaft von Graz als Genusshauptstadt machte zusammenmit dem der Steirische Landesrat Hans Seitinger (li.) und Barbara Krenn (Obfrau der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Steiermark)
in einer Vitrine schön anzusehen: die Fleischorten im Angebot (©Foto. Martin Schmitz)
in einer Vitrine schön anzusehen: die Fleischorten im Angebot
der "München Cut" (©Foto. Martin Schmitz)
der "München Cut"



auf dies alles wird man sich freuen dürfen

hoher Weinschrank im Entrée

Weinregale im hinteren Teil des "el Gaucho"






©Fotos: Martin Schmitz
Die el Gaucho-Erfolgsstory der Familie Grossauer ist österreichweit bekannt, nun möchte man in der bayerische Landeshauptstadt München die ersten Schritte außerhalb Österreichs wagen.

So ganz unbekannt ist das Terrain für die Gastronomen hier nicht, 14 Jahre sorgte man auf dem Oktoberfest in „Arnies Schnitzelstand“ für die besten steirischen Schnitzelburger im Straßenverkauf des ehemaligen Hippodrom von Sepp Krätz. Gleich vorab: Schnitzel gibt es NICHT im el Gaucho, denn das Konzept steht für ganz etwas anderes.

Nach den el Gaucho Standorten in Baden bei Wien (Josefsbad), Graz (Landhaus) und Wien (Design Tower) eröffnet nun am 6. September 2014 in bester Münchener Lage direkt am Münchner Viktualienmarkt das 4. el Gaucho

Ab dem 06.09.2014 ist das Steakhouse mit Blick auf den Viktualienmarkt für alle Gäste geöffnet, nachdem am Vorabend schon die offizielle Eröffnungsfeier für VIPs, Promis und Presse stattfand.

Mit unter den Gratulanten auch der Steirische Landesrat Hans Seitinger "Die Familie Grossauer ist natürlich auch ein guter Botschafter für die Steiermarkt, ..... und wenn sie heute hier ein wunderbares Lokal aufmachen, dann ist es auch eine Einladung an unsere bayerischen Freunde, wieder stark in die Steiermark zu kommen. Wir freuen uns wenn die Bayern zu uns kommen zum 1. weil sie liebe Leut san, zum 2. weil sie auch die gleiche Tracht tragen wie wir, sie haben ein nahzu gleiches Denken, und Drittens sie ham auch a Geld."

Von dem die Steirer fortan hoffentlich ein wenig mitnaschen möchten, so der für Landwirtschaft in der Steiermark zuständige Landesminister.


Opening "el Gaucho" am Viktualienmarkt München - Grußworte und Ansprachen

Mit dabei zur Eröffnung Regisseur Otto Retzer (Kärtner)mit Frau Shirley, Koch-Legende Gerd Käfer, Schauspielerin Lisa Seiz, Roberto Blanco mit Frau Luzandra, die Schauspiel Zwillinge Cheyenne und Valentina Pahde, Moderatorin Alexandra Polzin, Schauspielerin Doreen Dietl, Designerin Sonja Kiefer, Lola Paltinger mit Andreas Meister, Model Sadia DK, Wirt Gregor Lemke vom Ausstinerlokal "Kosterwirt" am Dom, Moderatorin Daniela Vukovic (konnte als Vegetarierin mit den Gnoccis hier gut leben), Moderatorin Verena Kerth, Moderatorin Karin Braun, der Winzer und Obmann der Steirischen Weinwirtschaft KR Gerhard Wohlmuth, der Grazer Tourismuschef Dieter Hardt-Stremayr (überreichte Gastronom Franz Grossauer eine Plakaette, die das "el Gaucho" zu einer Botschaft von Graz als Genusshauptstadt machte), Bürgermeisterin Barbara Krenn (Obfrau der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Steiermark), und Birgit Fischer-Höper von Munich Connexxxions, die sich um die guten Kontakte zur Münchner Presse und hiesigen Promis kümmerte im Vorfeld.

Pfarrer Rainer Maria Schießler segnete das "el Gaucho" bei der Eröffnung - an sich ein gutes Omen, denn noch nie ist ein von ihm zur Eröffnung eingeweihtes Lokal untergegangen... .


Eröffnung "el Gaucho" am Viktualienmarkt, München am 05.09.2014. Die Gäste

Die Grazer Gastro-Unternehmer-Familie Grossauer bringt nicht nur das individuelle und erfolgreiche Steak-Konzept nach Deutschland, sondern auch die weltberühmte steirische Gemütlichkeit.

Investiert wurden knapp 1,5 Millionen Euro in den Umbau, um den Räumlichkeiten den unverwechselbaren el Gaucho-Charakter zu verpassen.

Edle Holz- und Lederelemente treffen auf eine offene Schauküche mit exklusiver Grillstation.

Ausgewählte Weine spielen hier ein große Rolle, schon bei Betreten des "el Gaucho" fallen die hohen Weinschränke ins Auge, und auch im hinteren Teil des Lokals reihen sich die Weine deckenhoch, ein Schild über der großen Bar weist auf Spirituosen aus aller Welt hin, aus denen hier mit besten Zutaten gemixt werden wird.

Für das kulinarische Konzept sind der Grazer Haubenkoch und Familienmitglied Christof Widakovich, der kulinarische Leiter Jürgen Kleinhappl sowie der argentinische Steak-Experte Daniel zuständig.

Er betreut weltweit exklusive Steakhäuser – für den neuen Münchener Standort wurde von ihm sogar eine eigene Steak-Schnitttechnik – der Munich Cut – entwickelt.

Vorgestellt wurde er uns von Christof Widakovich, der Küchenleiter für alle "el Gaucho" Restaurants ist: Das beste Stück des Rumpsteaks wird hierzu verwendet, in die Fettschicht wird in regelmässigen Abständen eingeschnitten, und auch noch ein bißchen ins Fleisch hinein. So geht das Fett beim grillen ins Innere hinein und gibt dem Ganzen einen besonderen Geschmack.


"el Gaucho" am Viktualienmarkt: der München Cut

Anschließend wird das Stück Rumpsteak schmetterlingsförmig eingeschnitten, nicht ganz durch, und dann klappt man das Steak auseinander. Das Ganze sieht jetzt aus wie einer Corona und bringt beim Grillen das Fett von allen Seiten ans und ins Steak, ein ganz besonderes Aroma entsteht so.

Bestes el Gaucho Beef von ausgesuchten Angus Rindern aus Argentinien und und regionales Dry Aged Rind (ganze Rinderrücken reifen 23 Tage zu Dry Aged Steaks und werden als Großstücke serviert) sowie internationale Vorspeisen, Beilagen, Gerichte und Desserts sollen eigentlich auch die verwöhnten Münchner begeistern.

Highlight zum Auftakt im September 2014 war sicherlich das 600 g Corina "München Cut", gut klang auch der "Surf & Turf Spiess" auf der handgeschriebenen Schiefertafel, aber auf der Karte gibt es auch Salate (im Somemr 2015 z.B. Sommersalat&Eierschwammerl mit Kernöl, Beeren & gerüstetetn Kernen, Tomatensalat & Rucolasalat oder Caesar Salad) und Suppen (Tomatensuppe"eskalt" mit knusprigen Hummerstangerl, Eierschwammerl Cappuccino mit Crostini und mariniertem Rinderfilet oder Ox Tail - mit Sherry & gebackenem Ochsenschlepp - Wan Tan)

In den anderen el Gauchos gut angenommen wir die Option "Pimp your Steak", aufwerten kannman es zum Beispiel mit einer Scheibe gebratene Gänseleber, einem Spiegelei oder einer Riesengarnele mit Kräutern.

Das Münchner el Gaucho am Vikualienmarkt leiten Gerd und Shirley Schmitz, enge Freunde der Familie Grossauer.

Diese gemeinsame Zusammenarbeit basiert auf der Münchner Geschichte der Familie Grossauer – Gerd Schmitz als Ex-Geschäftsführer des Hippodrom Zeltes war viele Jahre Ansprechpartner der Familie Grossauer bei „Arnies Schnitzelstand“ im Straßenverkauf auf der Wiesn.

Gerd und Shirley Schmitz werden in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftsführern der anderen 3 el Gauchos (Michael Grossauer, Robert Grossauer, Peter Kazianschütz und Christof Widakovich) auch dieses Steaklokal auf Erfolgskurs führen.

Geöffnet ist 7 Tage die Woche.

Internet: www.elgaucho-muenchen.de

Wem die Anschrift bekannt vorkommt: das el Gaucho residiert in den Räumen des ehemaligen Restaurant-Café "buxs", welches nach fast 19 Jahren als SB-Spezialitätenrestaurant für Vegetarisch-Vollwertiges im Frühjahr 2009 schloss, auf google Streetview ist der Vorgänger noch zu sehen, wenn man die Adresse eingibt. Nachfolger waren dann ganz kurz nur das "Cucina Divina" mit Spezialitäten eines Produzenten aus der Region Emilia Romagna und anschließend einige Jahre lang mit Keramikkacheln an den Wänden und Fliesenböden der Mexikaner "Milagros", den es in Form seines Ablegers Taquera Milagos ein paar Straßen weiter in der Zweibrückenstraße 9 Isarnah weiter gibt.

Von all dem ist nichts mehr zusehen, einschließlich Fußböden und Putz an Wänden und Decke wurde im el Gaucho alles entfernt und von Grund auf neu gestaltet .

Zur Familie Grossauer:

Patron Franz Grossauer ist seit Jahrzehnten eine Größe in der steirischen Gastroszene. Begonnen mit Eventgastronomie zählen mittlerweile viele Betriebe zu seinem Imperium: u. a. das Glöckl Bräu, Gösser Bräu, Restaurant & Bar SCHLOSSBERG, el Gaucho im Landhaus (alle in Graz), das el Gaucho im Josefsbad (Baden bei Wien) sowie das el Gaucho im Design Tower (Wien).

Auch viele Großveranstaltungen (wie die Ski-WM in Schladming, Formel 1 Spielberg) werden dank der Grossauer Events & Gastronomie GmbH ein kulinarisches Erlebnis.

Prominente wie die Starköche Johann Lafer und Alfons Schuhbeck oder der gebürtige Steirer Arnold Schwarzenegger zählen mittlerweile zu den Freunden der Familie und statten regelmäßige Besuche in Graz ab.

Seit Topkoch Christof Widakovich zur Familie gehört (Tochter Herti Grossauer ist seine Lebensgefährtin, gemeinsam haben sie zwei Kinder – Sissi und Franz), wurde nicht nur die Küche in den Grossauer-Betrieben veredelt (das SCHLOSSBERG und das el Gaucho im Landhaus wurden mit je einer Haube ausgezeichnet), sondern auch ein Marketing-Genie in den eigenen Reihen gefunden.

Widakovich zählt mittlerweile nicht nur zu den besten Köchen des Landes, sondern ist auch erfolgreicher Unternehmer, querdenkender Geschäftsführer und talentierter Netzwerker. Begonnen hat seine Karriere beim großen Helmut Österreicher, von dem er die perfekte Basis der Gastronomie sowie Disziplin und Kreativität lernte.

Danach wechselte er wieder zurück in seine Heimat Graz und übernahm als Küchenchef das Zepter im Restaurant Eckstein, das er die folgenden sechs Jahre lang zu kulinarischen Höhenflügen führte. Seit viereinhalb Jahren ist Christof Widakovich nun kulinarischer Patron vom Restaurant SCHLOSSBERG, seit fast zweieinhalb Jahr ebenso vom beliebten Steakhouse el Gaucho im Landhaus.

- Einkaufen in München - der Viktualienmarkt (mehr)

Anzeige





- Vorgestellt: Munich Connexxxions - PR, Events, Marketing & Grafik (mehr)

Argentinischer Abend zum einjährigen Bestehens des Restaurants „El Gaucho“ am Münchner Viktualienmarkt am 14.10.2015 mit Frederic Meisner, Uschi Ackermann, Mike Kraus.. (©Foto: Hannes Magerstädt)
- Argentinischer Abend zum einjährigen Bestehens des Restaurants „El Gaucho“ am Münchner Viktualienmarkt am 14.10.2015 mit Frederic Meisner, Uschi Ackermann, Mike Kraus.. (mehr)

el Gaucho am Viktualienmarkt
Frauenstr 7-9
80469 München
Öffnungzeiten:
Mo. – Sa. 11.30 – 01.00 Uhr (Küchenschluss 24.00 Uhr), So. und Feiertag 12.00 – 23.00
(Küchenschluss 22.30 Uhr) Uhr

MVG Verkehrsmittel
MVG: U 3/6 Giselastraße




- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuellen München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr), 2014 (mehr) und 2015 (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
- Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum/Datenschutz |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2019