www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Generationswechsel beim Sedlmayr - Es bleibt wie’s ist - Rudi Färber Nachfolger wird Hans-Jörg Bachmeier


Einen „Tempel der Münchner Küche“ nannte die Süddeutsche Zeitung das Wirtshaus „Beim Sedlmayr“ 2019 und besser kann man es nicht beschreiben.

Rudi Färber hat seit 2000 das Gasthaus in der Westenrieder Straße zur einer Institution der bayerischen Küche gemacht.

Seine Gäste –  Münchner und Touristen, Stammtisch-Freunde und Sterne-Köche – schätzen seine authentische Art zu kochen, die sich keiner Mode anpasst oder unterwirft. Scheinbar neue Trends wie „nose-to-tail“ sind in der klassischen Münchner Küche sowieso schon immer en vogue.

Rudi Färber (li.) Nachfolger im "Beim Sedlymayr" wird Hans-Jörg Bachmeier Foto Credit Bene Roth - EMF Verlag
Rudi Färber (li.) Nachfolger im "Beim Sedlymayr"
wird Hans-Jörg Bachmeier Foto Credit Bene Roth - EMF Verlag

Und so gehört für Andreas Steinfatt, Geschäftsführer der Paulaner Brauerei, das Wirtshaus „Beim Sedlmayr“ zu den Konstanten der Münchner Gastro-Szene.

Er freut sich, dass jetzt auch der Weg in die Zukunft vorgezeichnet ist: „Rudi Färber gehört zu den Wirte-Originalen in München und ist seit Jahrzehnten geschätzter Partner und Freund. Mit seiner legendären Küche und seiner Gastfreundschaft hat er sich eine echte Fangemeinde geschaffen. Wir freuen sehr uns, dass er jetzt ‚praktisch selbst einen Nachfolger einarbeitet‘. Und der für ihn – und auch für uns - nicht nur Kollege, sondern auch Freund ist – Hans-Jörg Bachmeier, der nur einen Steinwurf entfernt Bachmeiers Genussfreuden betreibt.“

Denn langsam möchte Rudi Färber kürzertreten und einen Generationswechsel einleiten. Und wie könnte das besser gelingen als mit seinem langjährigen Freund Hans-Jörg Bachmeier.

Denn nicht nur durch seine Sendung beim BR und seine Kochbücher steht Bachmeier ebenso wie Färber für die bayerische Küche – mit einem modernen Twist. „Wir führen das Konzept Sedlmayr so fort. Niemand wird seine Lieblingsspeisen vermissen“, betont Bachmeier.

Und Rudi Färber ergänzt: „Ich bin froh, Hans-Jörg an meiner Seite zu haben und mich Schritt für Schritt aus einer aktiven Rolle zurückziehen zu können. Und irgendwann bin ich dann nur noch Gast.

Für einige Handwerksarbeiten war der „Sedlmayr“ diese Woche geschlossen, Mitte nächster Woche geht es weiter.

In etwa zwei Jahren stehen dann umfassende Sanierungsarbeiten am Gebäude an, um den „Sedlmayr“ in die nächste Generation zu führen.

Beim Sedlmayr
Westenriederstr. 14
80331 München
Tel.: 089 / 226210
Öffnungszeiten:
tgl.

MVG/MVV:U- und S-Bahnen Marienplatz, von dort aus 3 Minute zu Fuß über den Viktualienmarkt zur Westenrieder Straße. Alernativ S-Bahnen Isartor

Anzeige:


- Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)

- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de