www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Die besten Fitnesstipps, um in Form zu bleiben!


Das Thema Fitness spielt gerade für die junge Generation eine große Rolle. Besonders die sozialen Medien prägen derzeit in hohem Maße das Bewusstsein für Schönheit, Fitness und gesunde Ernährung. In der schwierigen Zeit der Coronakrise war es jedoch nicht immer einfach, den Drang nach Bewegung zu befriedigen.

Mannschaftssport war monatelang überhaupt nicht oder nur unter größten Einschränkungen möglich, Fitnessstudios waren geschlossen und Hallenbäder dicht.

Daher lag der Fokus primär auf Sportarten, die in den eigenen Vier Wänden ausgeübt werden können oder alternativ alleine an der frischen Luft.

Die effektivsten Fitnessübungen für Zuhause

Fitnesstraining zu Hause hat sicherlich den Vorteil, dass die Anschaffung teurer Sportkleidung wie wetterfeste Jacken nicht nötig ist. Wer sich nicht schon zu Beginn sündhaft teure Fitnessgeräte wie Ergometer oder Laufbänder kaufen möchte, ist darauf angewiesen, Übungen zu absolvieren, die ohne kostenintensive Sportgeräte auskommen.

Ein Sprungseil beispielsweise ist ein sehr günstiges, dafür aber besonders effektives Sportgerät (©Foto: iStock jackoblund)

Aber keine Sorge, auch in diesem Bereich ist die Vielfalt groß. Ein Sprungseil beispielsweise ist ein sehr günstiges, dafür aber besonders effektives Sportgerät. Mit der richtigen Technik können bei durchschnittlicher Geschwindigkeit bis zu 500 Kalorien pro Stunde verbrennen. Zudem lässt sich damit die Grundkondition wirksam erhöhen.

Etwas teurer als ein Sprungseil, aber immer noch im Rahmen ist ein sogenannter Stepper. Mit diesem Gerät kann das Treppensteigen sehr einfach simuliert werden. Der Kalorienverbrauch liegt hier nochmal deutlich höher als beim Seilspringen, allerdings ist dieses Training besonders für Anfänger auch sehr herausfordernd.

Es geht allerdings auch komplett ohne Geräte. Es gibt eine ganze Reihe an Übungen, die nur mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten. Die bekanntesten davon sind sicherlich Liegestütze oder Sit-ups. Aber auch Hampelmänner oder Burpees sind hochwirksame Kalorienfresser.

Wer gerade mit seinem Fitnesstraining startet, wird die meisten Übungen nur wenige Minuten durchhalten können. Dies ist aber genauso normal wie unproblematisch.

Verschiedene Übungen nacheinander mit kurzen Pausen dazwischen zu absolvieren, sorgt für Abwechslung und beansprucht verschiedene Körperpartien. In Kombination mit gesunder Ernährung wird dieses Fitnesstraining im eigenen Zuhause sehr rasch Erfolge hervorbringen. Wer sich statt Wohnungsmief eher nach frischer Luft sehnt, sollte sich die Einsteigertipps zum Laufsport zu Gemüte führen.

Mit Laufen langsam Kondition aufbauen

Besonders Anfänger fragen sich häufig, mit welcher Methode sich am effektivsten Kondition aufbauen lässt. Ein Patentrezept gibt es hier nicht, da die Ziele, die mit dem Laufen verfolgt werden, nicht immer dieselben sind. Geht es nur um mehr körperliche Fitness oder steht die Gewichtsreduktion im Vordergrund? Wird vielleicht sogar auf einen Halbmarathon oder Marathon hintrainiert?

Mit Laufen langsam Kondition aufbauen (©Foto: iStock monkeybusinessimages)

Um relativ rasch eine gute Kondition aufzubauen, ist es sinnvoll, mindestens drei Laufeinheiten pro Woche zu absolvieren. Dabei ist ein wichtiges Prinzip zu beachten: Ausdauer geht vor Geschwindigkeit.

Das Tempo ist immer so zu wählen, dass ein Durchhalten bis zum Ende möglich ist. Die Schnelligkeit kommt später von selbst. Leider ist ein zu hohes Tempo einer der häufigsten Anfängerfehler. Dies führt zu schneller Erschöpfung und behindert die nötigen Erfolgserlebnisse.

Natürlich macht es auch entsprechend wenig Laune, nach wenigen Kilometern japsend und keuchend der Ziellinie entgegenzutorkeln. Wird regelmäßig ein schnellerer Lauf geplant, muss auch die Distanz verringert werden. Generell ist es hilfreich, verschiedene Geschwindigkeiten und unterschiedliche unterschiedliche Distanzen zu laufen. So bleibt das Training abwechslungsreich und effektiv.

©Fotos: iStock monkeybusinessimages, jackoblund

Geprüft und empfohlen vom Forum: Gesunder Rücken - besser leben e.V. und dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen (BdR) e.V.
Weitere Infos bei: AGR e.V., Pf. 103, 27443 Selsingen, Tel. 04284/92 69 990,
www.agr-ev.de;

Anzeige:


-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2021