www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Nach der Tour ist vor der Vuelta


Der Radsport boomt. Auch München freut sich auf die Radsport-Europameisterschaften. Wenig überraschend gewinnt der Profiradsport auch im TV immer mehr Zuschauer. Das gilt insbesondere für die großen Rundfahrten Giro d’Italia, Tour de France und Vuelta a Espana.

Traditionell gilt auch - Nach der Tour ist vor der Vuelta. Und nachdem die Schleife durch Frankreich vor wenigen Wochen zu Ende gegangen ist, steht nun die letzte große Rundfahrt auf dem Programm.

Die beiden Hauptakteure der Tour, Jonas Vingegaard und Tadeij Pogacar, werden nicht mit dabei sein. Um so mehr Chancen rechnen sich die verbliebenen Favoriten aus. Wir stellen die möglichen Vuelta-Gewinner genauer vor.

©Foto: unsplash
©Foto: Unsplash

Macht es Roglic zum vierten Mal?

Die Tour verlief für Primoz Roglic alles andere als erfolgreich. Ursprünglich als Kapitän des Jumbo-Visma Teams an den Start gegangen, musste er diese Rolle schon früh an seinen Teamkollegen Jonas Vingegaard abgeben. Vor der 15. Etappe gab der von Stürzen gebeutelte Slowene dann vorzeitig auf und stieg aus dem Rennen aus. Immerhin konnte er sich damit besser auf die Vuelta vorbereiten, welche er in den vergangenen drei Jahren dominierte. Nach seinen Siegen 2019, 2020 und 2021 überrascht es nicht, dass Roglic auch dieses Jahr wieder der Topfavorit schlechthin ist.

Der Durchbruch des Shooting Stars?

Radsport-Fans dürfte der Name Remco Evenpoel schon länger ein Begriff sein. Der Junioren Welt- und Europameister gilt schon lange als absolutes Ausnahmetalent. Ähnlich sieht es auch Ex-Fahrer Robbie McEwen, der in Evenpoel einen kommenden Champion sieht. Trotzdem wird der 22-Jahre Belgier von seinem Team Quick-Step Alpha Vinyl behutsam aufgebaut und fährt mit der Vuelta erst seine zweite Grand Tour. Mit seinen Erfolgen bei Lüttich-Bastogne-Lüttich und dem Classica San Sebastian hat er in diesem Jahr seine starke Form bereits bewiesen. Dementsprechend ist auch von ihm einiges zu erwarten. Vielleicht gelingt ihm mit einem Sieg sogar der große Durchbruch bei den Grand Tours.

Erneuter Anlauf für Carapaz

Auch Richard Carapaz will wieder angreifen. Nach seinem zweiten Platz beim Giro verzichtete der Spanier auf einen Start bei Tour, um bei seiner Heimat-Rundfahrt wieder voll angreifen zu können. Der Olympiasieger von Tokio geht als Kapitän für das Team Ineos-Grenadiers in das Rennen. Nachdem er die Rundfahrt im vergangenen Jahr auf der 13. Etappe entkräftet aufgeben musste, will er nun endlich seine zweite Rundfahrt nach dem Giro-Triumph 2019 einfahren.

Unterstützt wird Carapaz dabei von einem starken Ineos-Team mit Tao Geoghegan Hart, Pavel Sivakov oder Carlos Rodriguez.

Was ist für Bora drin?

Nachdem der Etappensieg bei der Tour der verfehlt wurde, soll für das deutsche Team Bora-hansgrohe bei Vuelta wieder etwas Zählbares herausspringen. Dafür geht Bora mit dem Erfolgsteam vom Giro in das Rennen.

So sollen vor allem Wilco Keldermann und Emanuel Buchmachmann als Edelhelfer für ihren Kapitän Jai Hindley an den Start gehen. Man darf gespannt sein, ob der Australier nach seinem Erfolg bei der Italien-Rundfahrt dieses Jahr noch einmal auf das Podium fahren kann. Die Buchmacher sehen Hindley auf jeden Fall wieder als aussichtsreichen Kandidaten für die vorderen Plätze.

©Foto: unsplash
©Foto: Unsplash

Die Fans können sich auf jeden Fall schon auf die letzte große Rundfahrt in diesem Jahr freuen! Hoffentlich erwartet uns ein spannender Kampf um das Gesamtklassement.

- Das Fahrrad Special (mehr)
- Die einen sind im Dunkel, und die andern sind im Licht... 13 Tipps und Kniffe, damit das Lämpchen am Fahrrad immer brennt (mehr)
- Pannenstatistik: Die 10 häufigsten Fehler bei der Radreiseplanung ... und wie man sie vermeidet (mehr)

Anzeige


-
Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
- München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
- Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
- Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
- Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
- München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

- Startseite Volksfestkalender (weiter)
- Oktoberfest Special (weiter)


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
nachrichten-muenchen.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2022